seltsames 'gluckern' aus dem bauch ...

Diskutiere seltsames 'gluckern' aus dem bauch ... im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ihr Lieben! Ich habe eine ganz seltsame Sache bei meinem Königsittich (10 Jahre) festgestellt. Nun haltet mich bitte nicht für verrückt,...

  1. Klaudia

    Klaudia Guest

    Hallo Ihr Lieben!

    Ich habe eine ganz seltsame Sache bei meinem Königsittich (10 Jahre) festgestellt. Nun haltet mich bitte nicht für verrückt, aber ich höre aus seinem Bauch schon seit Tagen ein "gluckern"/rumoren (ähnlich wie bei menschen, wenn man zu viel Kraut gegessen hat).
    Ich mache mir wirklich Sorgen, da ich sowas vorher noch nie und bei keinem anderen Vogel festgestellt habe. Das Geräusch ist relativ laut, und immer nur "phasenweise" (also kommt und geht nach belieben - ich habe allerdings noch keinen Zusammenhang festgestellt, WANN es kommt bzw. geht. scheinbar wirklich unabhängig vom Essen bzw Trinken).
    Das Tier selber macht einen müden, lustlosen Eindruck (was nix heißen muß, denn er ist von Natur aus ein recht faules Tier).
    Der Vogel hatte vor einigen Wochen Würmer, die habe ich aber mit Medikamenten behandelt. Könnte es damit zusammenhängen?
    Er hat aber keinen Durchfall und sein Appetit ist normal & der Durst auch.

    Kann mir jemand helfen bzw. einen Tipp geben, um was es sich hier handelt? Ist es was schlimmes?

    Danke
    Klaudia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 27. Juni 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Also ich kann mir nur vorstellen daß das noch von der Wurmbehandlung kommt.
    Habe ich noch nicht gehört daß es im Vogelbauch rumort. Wie ist es denn mit dem Kot bestellt? Ist der normal oder hat sich da was verändert?
    Ich denke auf jeden Fall daß der Vogel auch Bauchschmerzen hat da er lustlos herum sitzt. Eventuell könntest Du ihm statt Wasser verdünnten Tee anbieten. Wäre eventuell hilfreich um den Bauch wieder normal zu bekommen.
    Sonst wüßte ich momentan auch ncihts was man tun könnte.
     
  4. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    hey, mal eine doofe Frage - wie kann ein Vogel Würmer bekommen und meines Wissens nach wirken Wurmmittel meist nur kurz und müssen nach einigen Tagen wiederholt werden um auch wirklich alle zu vernichten - je nach Entwicklungszyklus der Wurmart vom Ei zum adulten Tier ????? ODER :? :? ein unwissender Rasti
     
  5. Klaudia

    Klaudia Guest

    Hallo Ihr beiden, danke erstmal, daß ihr mein zugegeben seltsames problem ernst nehmt.


    Da ich meinem Sittich viel Grünzeug zum knabbern anbiete, kann es immer wieder vorkommen, daß sich in den Blättern/Gräsern usw trotz gründlichem waschen wurmeier verstecken, die er dann zu sich nimmt.
    die wurmbahandlung habe ich selbstverständlich nicht nur einmal gemacht, sondern nach gewissen abständen immer noch einmal wiederholt (insgesamt 4 mal), um sicherzugehen, daß auch wirklich das allerletze ei im vogelbauch weg ist.

    tee gab ich ihm schon zu trinken - auch wenn es ihm nicht schmeckt. danke trotzdem für den tipp - was tun bei vogelbauchweh?!?

    Durchfall hat er auch keinen, dennoch ist sein kot recht unbeständig, d.h. ab&zu schon mal recht wässrig, das nächste mal wieder total normal.
    ich werde auf jeden fall die wurmbehandlung nochmal wiederholen ....
     
  6. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    hey, da hat noch was überlebt !!!!!! Sofort neue Kotprobe machen lassen - in den Transportkäfig eine Alufolie legen , damit der TA die Probe feucht bekommt - sehr wichtig -was für ein Wurmmittel war es denn - wie heißen die Parasiten ???? Rasti
     
  7. Klaudia

    Klaudia Guest

    das mittel heißt "paracur" (oder so ähnlich) und ich habe es von einem sittich-züchter bekommen. wie die parasiten selbt heißen weiß ich nicht ...
     
  8. #7 Munia maja, 28. Juni 2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Klaudia,

    hast Du damals die Würmer gesehen? Oder wurden Wurmeier im Kot nachgewiesen? Oder hat Dir der Züchter das Medikament nur auf "Verdacht" gegeben?
    Panacur wirkt nämlich nur gegen bestimmte Würmer und gehört auch nur bei nachgewiesenem Befall angewandt (Prophylaktisch gegebene Medikamente schaden mehr, als dass sie helfen).
    Das Gluckern kann eine Folge der Panacuranwendung sein. Entwurmungen führen oft zu leichtem Durchfall oder Blähungen.

    MfG,
    Steffi
     
  9. Klaudia

    Klaudia Guest

    Hallo!
    Es ist leider tatsächlich so, daß mir der züchter das medikament auf verdacht gegeben hat. es hat auch sehr gut geholfen & es ging ihm danach auch sehr schnell wieder besser.

    ich werde gleich morgen früh eine kotprobe beim tierarzt abgeben & sie auf parasiten untersuchen lassen, damit meinem liebling richtig geholfen werden kann.
    denn ich mache mir wirklich große sorgen, er ist anders als sonst - viel ruhiger & verschmuster.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Munia maja, 28. Juni 2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Klaudia,

    nimm mehrere Proben über den Tag verteilt - das ist wichtig, weil bestimmte Parasiten tageszeiten-abhängig ausgeschieden werde.
    Lass die Kotprobe am besten auf Parasiten und primär krankmachende Keime untersuchen (am besten in ein einschlägiges Labor, z.B. von Vogelkliniken einschicken).
    Falls die Kotprobe kein Ergebnis bringen sollte, eine Woche nach der ersten Entnahme nochmals eine Probe auf Parasiten untersuchen lassen, weil viele Parasiten intermittierend ausgeschieden werden, d.h. sie können nicht immer nachgewiesen werden, obwohl ein Befall vorliegt.
    Falls dann immer noch nichts herauskommen oder sich sein Befinden verschlechtern sollte, wäre der nächste Schritt: Vogel zum TA (Kropfabstrich, Röntgen...)!

    MfG,
    Steffi
     
  12. Klaudia

    Klaudia Guest

    Hallo Steffi!

    danke für deine liebe hilfe. heute morgen war ich mit ihm beim tierarzt.
    nun werde ich ein paar tage lang kotproben "sammeln" & der TA schickt sie dann in ein labor. ich werde es -wie du mir geraten hast- nicht nur auf parasiten untersuchen lassen, sondern auch noch auf allen anderen krankmachenden kram.
    inzwischen werde ich ihn mit vitaminpräparaten aufpäppeln (auch wenn er das absolut nicht schlucken mag) & hoffen, daß es nix schlimmes ist & mein schatz bald wieder der alte ist.
     
Thema:

seltsames 'gluckern' aus dem bauch ...