Shaping bei Wellis

Diskutiere Shaping bei Wellis im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, nun, da meine beiden Pieper recht zuverlässig dem Stick folgen (was ich nie geglaubt hätte), wollte ich es mal mit Shaping probieren!...

  1. Koko82

    Koko82 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nun, da meine beiden Pieper recht zuverlässig dem Stick folgen (was ich nie geglaubt hätte), wollte ich es mal mit Shaping probieren!
    Hat jemand Erfahrung damit? Sind Wellis so clever, dass sie das verstehen können?
    Ich frage mich zB bei den Stick-Übungen, ob sie überhaupt auf das Clickern reagieren, oder ob sie allein aus der Tatsache heraus, dass es nach dem Zwicken in den Stick eine Beohnung gibt, in den Stick beißen. Also vielleicht würden sie ja auch ohne click in den Stick beißen ?:?

    Liebe Grüße
    Koko
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ck72

    ck72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49076 Osnabrück
    Genau das Gefühl habe ich auch!

    Davon abgesehen, dass sie sowieso in alle Arten von Stäben oder Holz beißen ...

    Das Clicken scheint sie manchmal sogar eher zu stören. Manchmal kneifen sie in den Stick, ich cklicke und dann fliegen sie einfach weg, nicht erschrocken, sondern eher genervt oder gelangweilt, die Belohnung muss ich ihnen dann hinterhertragen ...

    Dann landen sie einfach auf dem Stick (beißen dann aber in die Spitze) - soll man da nun clicken oder nicht?

    Manchmal habe ich auch das Gefühl, dass Kolbenhirse nicht so der Brüller ist. Was anderes fällt mir aber nicht ein - Obst und Gemüse rühren sie nicht an.

    Erst war ich begeistert, wie schnell sie mit dem Clickern überhaupt zutraulich geworden sind, jetzt komme ich irgendwie nicht mehr so richtig weiter ... :?
     
  4. Lelia

    Lelia Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    ja das gleiche ist mir auch schon aufgefallen...

    meine springen mir ja schon auf meine hand wenn ich sie hinhalte, aber nur wenn
    sie davor die hirse schon mal gesehn haben, ich mein die sind ja auch nicht blöd, wissen natürlich, dass ich sie gleich füttere wenn sie auf meine hand kommen, nachdem sie die belohnung schon gesehn haben

    aber ich bezweifle, dass das so viel mit dem click-geräusch oder dem kommando zu tun hat......wenn ich die hand hinhalte ohne dass sie die belohnung gesehn haben, und "komm" rufe gucken sie mich an als wär ich bescheuert und drehn sich wieder um :)
     
  5. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Ich versuche gerade, ein Verhalten zu verstaerken: Mein Tierheim Welli singt manchmal wie ein Kanari. Damit er das nicht aufgibt, klicke ich jetzt jedesmal, wenn er das macht. Dann gehe ich zum Kaefig und gebe ihm Kohi. Ich bin gespannt.....
    Allerdings suche ich auch noch was besseres als Kohi als Belohnung. Die Wellis sind ja auch klein und werden schnell satt davon, obwohl sie nur einmal abbeissen duerfen. Mein Tweety wiegt nur 27 g, da reichen ein paar Koerner Kohi schon, bis er genug davon hat.
    lG
    Sigrid
     
  6. Koko82

    Koko82 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Wie lange probierst Du schon, sein Singverhalten zu verstärken und merkst Du Erfolge? Und wie kriegst Du ihn dann auf Wunsch hin zu singen? Also müsste ja noch ein Kommando eingeführt werden? Hast Du das vor?

    Ja, dass mit der KoHi denke ich auch. Hab auch schon mal hier nachgefragt, was DAS Oberleckerli ist. Aber für die Meisten isses KoHi, manche erwähnen auch Vogelmiere , aber das Zeug immer zur Vefügung zu haben ist nicht so einfach.

    LG Koko
     
  7. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Ich versuche das erst seit 2 Tagen.:) Jetzt trage ich einen Clicker um den Hals.... Eben hat er es wieder gemacht und ich habe sofort geclickt und belohnt. Direkt danach wieder...
    Ich glaube, er macht das, wenn er gluecklich ist.
    Ein Kommando werde ich dann auch verwenden. Ich muss noch im Buch nachlesen, wie es weitergeht.
    lG
    Sigrid

    Hier ist ein Beispiel fuer seinen Gesang:
    [​IMG]
     
  8. ck72

    ck72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49076 Osnabrück
    Leckerli ???

    Es gibt ja auch noch andere Sämereien an Rispen - was ist denn z.B. mit Silberhirserispen, Amaranth, Reis oder Hanf - hat da jemand Erfahrung?

    Müsste man dann bestellen, aber immerhin lässt es sich halbwegs gut lagern. Im Sommer / Herbst hatte ich noch halbreife Silberhirserispen aus dem Garten - meine Vögel sind fast durchgedreht vor Freude ... aber die Zeit ist ja nun leider vorbei.
     
  9. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo Leute,

    Klaro! Jedes Lebewesen zeigt nur Verhaltensweisen, die sich auch lohnen.

    Die Tiere beißen in den Stick, weil sich das Verhalten für sie lohnt. Der Click hat damit nichts zu tun, der markiert nur ein sich lohnendes Verhalten - die Belohnung ist das, worauf es für die Tiere ankommt. ;-)
    Selbstverständlich kann Verhalten auch ohne Clicker und nur mit Belohnungen verstärkt werden.

    Du schreibst, sie würden genervt davon fliegen. Das ist ein Anzeichen dafür, dass die Tiere auf gut Deutsch gesagt keinen Bock mehr haben. ;) Soweit sollte es nicht kommen und hinterher tragen musst du ihnen die Belohnung in diesem Falle auch nicht.
    Wie lange trainierst du meistens? Kürz die Trainingseinheiten einfach etwas. Und wenn dies schon nach einem Click sein sollte. Eine Faustregel ist dieser Satz: Immer dann aufhören, wenn es am schönsten ist.

    Das ist doch ein Verhalten, welches du nicht bestärken willst - richtig? Wenn dem so ist: Verhalten ignorieren!
     
  10. Koko82

    Koko82 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    @ Daniel
    Hast Du denn Deine Wellis schon mal in irgendeinem Verhalten verstärkt und wenn ja in welchem und wie lange hat's gedauert, bis die Wellis das verstanden haben?

    LG koko
     
  11. D@niel

    D@niel Guest

    Ja, habe ich. Mit einem meiner leider verstorbenen Vögel bin ich relativ weit beim Clickern gewesen. Sämtliche TS-Übungen machte er irgendwann blind und so entschied ich mich für etwas Neues: Er hatte scheinbar Spaß daran, irgendwelche Dinge durch die Gegend zu werfen. Das habe ich dann genutzt und hier beschrieben. Was soll ich sagen? Binnen weniger Tage hatte er den Dreh raus.
     
  12. Koko82

    Koko82 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Daraus entnehme ich mal, dass nicht jeder Welli gleich gut in seinem Verhalten verstärkbar ist?
    Na mal schaun ob meine beiden Racker dazu Lust haben.

    LG Koko
     
  13. Lelia

    Lelia Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    es wird hier oft geschreiben, dass nicht jeder welli zahm wird, und manche scheu bleiben, egal wie viel mühe man sich gibt.....das bedeutet ja zwangsläufig auch, dass nicht jeder welli bemerkenswerte fortschritte beim clickertraining macht, weil ein ziel unter anderem ist, dass er dem TS hinterher auf die hand folgt
     
  14. ck72

    ck72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49076 Osnabrück
    Ja, es ist komisch, sie beißen mit großem Eifer in den Stab und nach dem Click wollen sie die Belohnung nicht, wenn sie den Stab dann wieder sehen, beißen sie aber sofort wieder rein und wollen sie dann wieder nicht. Ich hör dann auch immer auf, wenn das passiert - ist immer unterschiedlich mal sofort, mal dauert's vielleicht 5 Minuten.

    Deswegen hab ich ja überlegt, ob es noch etwas gibt, was noch beliebter ist als Kolbenhirse. Ich habe manchmal das Gefühl, der Stab ist interessanter, als etwas zu fressen ... was ja im Prinzip keine schlechte Einstellung meiner Wellis wäre ;)
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Lelia

    Lelia Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    schau mal ich hab was gefunden, was das verhalten von deinen wellis erklären könnte:


    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=62392
     
  17. ck72

    ck72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49076 Osnabrück
    Ja - so ähnlich ist es :)

    Wenn's dann auf dem Stock (es ist ein chin. Esstäbchen) was zu fessen gibt - auch gut - aber Stock allein ist schon was ...

    Wenn sie gerade in Spiellaune sind, wippe ich das Stäbchen ganz schnell rauf und runter und sie springen mit auf. Das kann gar nicht wild genug sein :D

    In Kuschellaune lassen sie sich auch vom schmalen Ende 'kraulen' - aber meistens werden sie dann schnell richtig wach, versuchen, sich daran zu klammern und nagen herum ...

    Jetzt bin ich für's Clickern auf eine rote Kugelschreiber-Hülse umgestiegen, bei einem klappt es schon ganz gut - der andere hat noch Angst davor. Naja, das wird schon noch ...
     
Thema:

Shaping bei Wellis