Sie fressen kein Grünzeug

Diskutiere Sie fressen kein Grünzeug im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, mittlerweile bin ich echt überfragt. Ich habe Harry und Lulu immer wieder Grünzeug angeboten, Löwenzahn, Vogelmiere , Gras, Vogelgras-sie...

  1. #1 akivasha, 6. Juni 2003
    akivasha

    akivasha Sittich-Sultana

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wachtberg
    Hallo,
    mittlerweile bin ich echt überfragt. Ich habe Harry und Lulu immer wieder Grünzeug angeboten, Löwenzahn, Vogelmiere , Gras, Vogelgras-sie fressen es nicht. Sie zerrupfen es nur und lassen es fallen.

    Wie kann ich ihnen außer Nudeln, Kartoffeln und Reis noch mehr grüne Leckerlis schmackhaft machen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dresdner, 6. Juni 2003
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2003
    Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    zum Thema Grünzeug habe ich ja hier zwischenzeitlich
    schon von vielen anderen Leuten hier gelesen, die das
    gleiche Problem haben ( wie Du und ich).

    In freier "Wildbahn" ernähren sich Nympfensittiche stets
    von erntefrischen Sämereien, während ein "Heimvogel"
    hauptsächlich von gelagerten Körnern leben muß.

    Als Ausgleich sollten wir deshalb Gemüse, Kräuter und Obst
    anbieten. Da unsere "Trolle" sehr wählerisch sind, brauchst
    Du nicht verzagen. Probier weiter aus, was sie mögen.

    Bei meinen habe ich festgestellt das sie voll auf Petersilie
    abfahren. Die wird wie von Dir beschrieben auch "nur"
    zerrupft (bzw. zerfasert) und fallen gelassen. Dabei werden jedoch auch
    mit den Pflanzensäften Vitamine bzw.Spurenelemente aufgenommen.
    Also hab weiterhin Geduld mit Deinen Tieren.

    Meine haben sich auf Gurken- und Apfelscheiben spezialisiert.
    Von der Petersilie sollte man wie ich gehört habe nicht zu oft
    etwas anbieten ( soll Geil machen, sagt der Züchter).

    !!! Unbekömmlich sind:

    Alle Kohlarten, rohe und grüne Kartoffeln, grüne Bohnen,
    behandelte ( gegen Ungeziefer gespritzte) Blattsalate,
    Grapefruite, Rhabarber, und Pflaumen.

    Es gibt sicher noch mehr ungeniesbares für unsere Nympfen.



    Viele Grüße aus Dresden
     
  4. #3 Federmaus, 6. Juni 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Akivasha :0-

    Da bleibt Dir nur übrig immer wieder in verschiedenen Formen (gr. Stücke, geraspelt, Fruchtspieße,....) anzubieten.

    Hast du schon Rispengräser probiert ? die es im Moment in Massen gibt.

    Du kannst auch versuchen mit den Reis und/oder Nudeln gekochtes Gemüse mit unterzuschummeln. Was aber bei uns fein säuberlich aussortiert wird :( .

    Wie schauts aus mit Keimfutter ? Ist ja ein guter Ersatz.


    Wobei Kohlrabi und Brokkolie schon gegeben werden darf.
    Kartoffeln in gekochter Form mögen meine gerne.
    In allen Blattsalaten (auch ungespritze) sind Nitrate enthalten, deshalb wenig.
    Gespritze Sachen nach Möglichkeit schälen.
    Zitrusfrüchte (Orangen, Grapefruit, Mandarinen) enthalten viel Säuer deshalb auch wenig.
    Rhabarber ist ja ungekocht auch für den Menschen nicht gut.
    Pflaumen :? habe ich noch nie was Gegenteiliges gehört.
    Über Petersilie ist hier nachzulesen.

    Das was sie auf keinen Fall futtern dürfen sind Avocados.
     
  5. Lindi

    Lindi Guest

    Ich bin auch der Meinung, daß selbst beim Zerrupfen doch einiges an Grünzeug im Schnabel verschwindet und die nötigen Vitamine liefert. Es fällt ja auch nicht groß auf, wenn sie etwas verschlucken, man sieht es ja nicht. Aber ich bin überzeugt, daß auch der ein oder andere Haps geschluckt wird :p
     
  6. #5 Federmaus, 6. Juni 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Über Pflaumen habe ich jetzt das gefunden:

    Bei Pflaumen sollte man den Kern entfernen, da er sehr viel Blausäuere enthält. Pflaumen haben eine positive Wirkung auf den Stoffwechsel und enthalten: Vitamin B, Kalzium, Kalium, Magnesium u. Phosphor.
     
  7. #6 akivasha, 6. Juni 2003
    akivasha

    akivasha Sittich-Sultana

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wachtberg
    Nochmal zur Info...

    ...meine beiden sind 5 und 10 Jahre alt und sind Tierheimtiere. Da ist es besonders schwer, sie an was zu gewöhnen, oder?

    Ich bleibe weiter dran...
     
  8. #7 Dresdner, 6. Juni 2003
    Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich glaube nicht das es daran liegt woher sie kommen und wie alt sie sind. Die Piepser haben eben auch ihr eigenes Köpfchen und
    sind wie ich selbst gemerkt hab seeeeeeehr wählerisch, wobei
    dabei kein System zu erkennen ist. ( tztztz)


    @ Heidi

    Danke für Deine Mühe. Als ich es gehört hatte (Pflaumen) habe ich es nicht weiter hinterfragt weil man mich diesbezüglich noch nicht auf die Schippe genommen hat. Nebenbei bemerkt,: ich glaub deshalb auch nicht gerade alles was man so sagt.

    Viele Grüße
     
  9. #8 Dresdner, 6. Juni 2003
    Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1


    ...dazu fällt mir ein, bei giftigen Zimmerpflanzen reicht ja auch schon das darauf rum "katschen" für eine Vergiftung.
     
  10. #9 Federmaus, 7. Juni 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Akivasha :0-


    Wie schauts mit Keimfutter aus ?

    Meinen Charly (Abgabevogel) habe ich mit gekochter Körnermischung (10min) für Keimfutter, zum "Nassfuttern" überreden können.
     
  11. akivasha

    akivasha Sittich-Sultana

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wachtberg
    Keimfutter nehmen sie nur,

    wenn es nichts anderes gibt. Momentan scheinen sie es aber zu lieben, Löwenzahn zu zerfressen. Ich habe sie jetzt darauf trainiert, daß sie alles anfressen, was sie im großen Leckernapf bekommen (so´n transparentes Ding für Papas zum Einhängen in den Käfig). Und anscheinend hat die Lektion:wenn das transparente Ding auftaucht, gibt´s was leckers funktioniert. Vorher haben sie nämlich immer Reis und Kartoffeln und Nudeln draus gekriegt:D
     
  12. #11 Federmaus, 8. Juni 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hihihi, Trick 17 :D ;) 8) .

    Löwenzahn ist seeeeeeeeeeeehhhhhhhhhhr gesund :) .


    Probiere doch mal mit den Nudeln kleingeschnittenes Gemüse zu kochen. Bei uns werden Nudeln und Reis gefuttert und die Nudeln bleiben in Schälchen :( .
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. akivasha

    akivasha Sittich-Sultana

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wachtberg
    Werde ich mal machen

    mein Peterchen stand tierisch auf Möhren und Kartoffeln:
     

    Anhänge:

  15. Jendara

    Jendara Guest

    Hi!

    Meine mögen auch net alles anrühren! So mag meine Henne liebend gern Salat und der Hahn verschmäht diesen ganz! Aber Karotten sind total begehrt! :D

    Ein kleiner Tipp beim Obst oder Gemüse wie Paprika: Einfach ein wenig mit einem Küchentuch abtupfen, dann ist es nicht so nass! Meine mögen auch keine nassen Sachen und wenn ich das abtupfe nehmen sie es meistens an! ;)

    Einfach nur Geduld haben! Wenn einer rangeht, folgt der nächste! :D
     
Thema:

Sie fressen kein Grünzeug

Die Seite wird geladen...

Sie fressen kein Grünzeug - Ähnliche Themen

  1. dürfen Pfirsichköpfchen Zitrone fressen?

    dürfen Pfirsichköpfchen Zitrone fressen?: Hi, ich wollte mal fragen, ob pfirsichkoepfchen Zitrone fressen dürfen, hab mal gelesen : nein
  2. Was tun? Baby Taube mit Kopfverletzung frisst nicht?

    Was tun? Baby Taube mit Kopfverletzung frisst nicht?: Guten Tag, ich weiß nicht was ich machen soll. Ich habe gestern eine Baby Taube mit einer Kopfverletzung gefunden, die leider nicht von alleine...
  3. Mein Spatz will keine Körer fressen

    Mein Spatz will keine Körer fressen: [ATTACH] Hallo miteinander. Ich habe seit ca. 2 Wochen einen Spatz bei mir. Er ist sehr fit und fliegt schon. Ich versuche jetzt aber schon seit...
  4. WELLENSITTICHE FRESSEN NUR KOLBENHIRSE

    WELLENSITTICHE FRESSEN NUR KOLBENHIRSE: Hallo, Habe 2neue Wellis bekommen.Sind jetzt ungefähr 4 Tage bei mir und sind um die 4-7Wochen weiß es nicht.Sie FRESSEN nur KOLBENHIRSE und nicht...
  5. Welches Eifutter fressen eure Kanarien am liebsten?

    Welches Eifutter fressen eure Kanarien am liebsten?: Hallo zusammen, ich weiß, dass es unzählige Eifutter-Threads gibt, aber ich konnte nichts finden was mir weiterhilft. Ich habe derzeit das...