Sie haben sich getreten....

Diskutiere Sie haben sich getreten.... im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; huhu Ihr da draußen, unsere Ziegensittiche Paul und Pauline haben sich gestern erstmals beobachtet getreten :D . Weiß einer von euch wie lange...

  1. #1 rettschneck, 27. Februar 2008
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu Ihr da draußen,
    unsere Ziegensittiche Paul und Pauline haben sich gestern erstmals beobachtet getreten :D . Weiß einer von euch wie lange es dauert bis die evtl. Eier abgelegt werden??? Konnte darüber leider noch keine Info`s finden.

    Danke für eure Antworten.....


    Lg Rettschneck
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Nach dem ersten Treten kann es 1 - 2 Wochen bis zur ersten Eiablage dauern.
    Wie sieht es denn mit der ZG aus?
     
  4. #3 rettschneck, 27. Februar 2008
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu,
    ich hatte irgendwo im Forum gelesen das nicht jedes treten automatisch zur Ei ablage führt?! Wollte mit der ZG eigentlich warten bis wir im ,,Sommer" unsere Außenvoliere fertig haben und diese dann vom Amts TA abnehmen lassen, sonst muß er ja zweimal kommen.....
    Ich hatte gedacht die Ausnahmebescheinigung zu beantragen falls wirklich Eier abgelegt werden.........wobei mein Männe sagte, kommt es zur Eiablage nehme ich sie raus......:(
    Wie gesagt die ZG wollte ich eigentlich erst nach fertigstellung der Außenvolli beantragen.

    Da ich hier ja in einer Kleinstadt wohne, und auch bei der Stadt angestellt bin, hab ich nen draht zum Amts TA und die Bearbeitungszeiten sind nicht so lang wie bei anderen.....8)

    Na dann lass ich mich mal überraschen ob Paul und Pauline Eltern werden....:~:p.



    Ich meld mich wieder.....
    Danke fürs antworten.....

    Lg Rettschneck
     
  5. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Du hast schon Recht, das es nicht zwangsläufig zur Eiablage kommen muß, aber da Ziegensittiche sehr vermehrungsfreudig sind, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch.
    Die Eier nicht "einfach" raus nehmen.
    Entweder ersetzt du die Eier gegen Kunststoffeier oder du kochst ( kurz ) die Eier ab und legst sie dann wieder zurück.
    Es könnte sonst passiere, das die Henne immer weiter legt und dadurch zu stark belastet wird.

    Dann wünsch ich dir schon mal toi, toi, toi für die ZG.

    Wie alt sind die Vögel eigentlich? Oder hab ich das überlesen.
     
  6. #5 rettschneck, 28. Februar 2008
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu,
    Die beiden sind ca 3 jahre alt. Wir haben sie vor kurzen übernommen. Hab mich gestern abend noch mit den alten Besitzern in Verbindung gesetzt weil ich wissen wollte ob sich die beiden Vögel bei Ihnen mal gepaart hatten.
    Hatten sie nicht (zumindest hatten sie keine Eier in der Voliere) oder es ist nichts dabei rausgekommen.
    Na dann warte ich mal die nächsten Tage ab ob ich was finde. Dürfte dann ja gegen ende nächster / anfang übernächster Woche soweit sein....mal sehen....

    Meld mich dann wieder.....:zwinker:

    Lg Rettschneck
     
  7. #6 rettschneck, 2. März 2008
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu,
    so nun hat sich die Vorbesitzerin gestern abend nochmal gemeldet.
    Paul und Pauline haben sich bei Ihr zwar getreten haben aber keine Eier abgelegt.:o
    Wie hoch ist die warscheinlichkeit das sie es hier mit Eiern versuchen??? Kommt es da auf das gesamte neue Umfeld der beiden an?? Wie wohl sie sich hier fühlen?? Sie sind hier den ganzen Tag zu hören, mal laut mal leise. :D Gibts da überhaupt eine wahrscheinlichkeit??:idee:
    Ich meine es wäre nicht schlimm falls eier dabei rauskommen würden.....:~

    LG Rettschneck
     
  8. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Über die Wahrscheinlichkeit kann man kaum etwas sagen. Es hängt von den Gesamtumständen ab: Futter, Umgebung, Jahreszeit bzw Klima (Innenvoliere/Außenvoliere).

    Futter: Für Zucht viel Grünfutter, Obst, vitaminreich
    Umgebung: Ruhe / Lärm, Möglichkeiten für den Rückzug

    es gibt noch viele Einzelheiten, aber das grobe Gerüst muß stimmen.
    Sie müssen sich einfach wohlfühlen.
    Wie gesagt ein Treten bedeutet noch nicht unbedingt das sie legen.
    Haben sie denn einen Nistkasten? Ziegensittiche legen zwar auch auf den Boden, aber ein Nistkasten ist schon wesentlich besser.
     
  9. #8 rettschneck, 3. März 2008
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    Hallo kyllini,

    Also einen Nistkasten haben meine Vögel alle nicht, da ich ja noch nicht vorhabe mit der Zucht zu beginnen. Das ,,Projekt Sittichzucht" werde ich erst starten wenn die Außenvoliere fertig ist und der Umzugsstreß wieder verweht ist. Da das Wtter es leider noch nicht zu lässt mit dem Bau zu Beginnen wird es mit der ZG Beantragung noch bis zum frühen Sommer dauern.
    Mache mich nur schon mal etwas schlau(er).......:idee:

    Ich bin im moment auch nicht wirklich auf Nachwuchs aus, da ich halt noch keine ZG habe. Wäre zwar nicht das große Problem eine Ausnahmegenehmigung zu bekommen, aber wenns nicht sein muß ist auch gut.

    Die Voliere(n) stehen momentan im WZ, hier ist immer jemand, es sei denn wir sind arbeiten. Rückzugs möglichkeiten haben sie eigentlich auch, ich habe den oberen Teil der Voliere mit einer Decke abgehangen. Ich denke mal dadurch das sie mit den Wellis in der Voliere sitzen, und diese 4 :+schimpf sie auch ziemlich ärgern, ist es Ihnen viel. zu unruhig um sich mit eierlegen zu beschäftigen....

    Wenn die Außenvoliere fertig ist haben sie alle genug Platz um sich so richtig aus dem weg zu gehen. Wir haben jetzt nochmal anders geplant, werden nicht mehr 16m² sondern round about 25m².
    Wir reißen den alten Schuppen ab und auf die Betonplatte kommt die Voliere. Neuer Schuppen/Laube an eine andere Stelle, innenteil abgrenzen und mit der Außenvoliere verbinden. So enstehen dann ca 25m² Voliere....:bier:


    Freu mich schon wenn der Bau losgehen kann.
    Aber wie gesagt Nistkästen biete ich auch erst dann an, natürlich nachdem ich die ZG benatragt und bekommen habe.:D
     
  10. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Ich würde dann jetzt auf Grund der Größe den Brutwillen nicht positiv beeinflussen. Wenn Sie jetzt mit den Wellis in der Zimmervoliere zusammen sind, ist das zu eng.
    Die Ziegis werden nämlich während der Brut ziemlich aggressiv und das kann dann böse ausgehen.
     
  11. #10 rettschneck, 21. März 2008
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    .... sie treten und treten und treten

    Huhu,
    Paul und Pauline treten sich mittlerweile so ziemlich jeden Tag.
    Was mir so auffällt ist, das Pauline ziemlich oft am Boden ist (noch öfter als sonst) und sich hügel aus Futterspelzen, Sand und Federn baut......
    In zwei Ecken der Voliere sind Hügel inkl. kleiner Mulden, ich sehe jeden tag nach ob sich da viel. irgendein Ei hinein verirrt hat, aber bis jetzt .....nix.

    Außerdem ist mir aufgefallen das Paul die Wellis und sogar die Pennaten in Ihre schranken weißt. Wenn die Penannten am Käfig von den kleinen sitzen um sie zu beobachten oder Futter zu klauen, dann kommt Paul wie ein Torpedobomber an und macht ein gezäter, wenn sie auf dem Dach sitzen zwickt er sie auch mal in die Füße, .....)

    Ich hatte überlegt Paul und Pauline raus zu nehmen und in eine seperate Voliere zu setzen, damit alle wieder etwas mehr ruhe haben???
    Hab noch 2 sehr große Käfige im Keller.

    Was sagt ihr dazu :? :?
     
  12. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Dann würde ich sagen, ist es bald soweit und du wirst das erste Ei finden.
    Käfig - na ja, während der Brut baruchen sie nicht soviel Freiraum, da die Henne dann zu 95% sitzt, nur ein paarmal ruft der Hahn sie raus und dann fliegen sie eigentlich nur mal kurz eine Runde. Während der Auzucht wird aber der Bewegungsdrang wieder stärker. Das wäre ein ständiges Umsetzen, ich finde das nicht optimal.
    Wenn die anderen Vögel sowie so nicht in die jetzige Voliere können, dann würde ich es lassen wie es ist. Meist wird der Hahn auch nach dem ersten oder zweiten Ei etwas ruhiger - ist wie bei uns Menschen.
     
  13. #12 rettschneck, 21. März 2008
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu,nur nochmal zum richtigen verständnis.....
    Ziegensittiche nicht in einen seperaten Käfig setzen sondern mit den Wellis weiterhin in einer Voliere zusammen sitzen lassen, richtig?!
    Ist aber ,,nur" eine normale Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] Voliere (von Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] , 180 x 65 x65 ) , sie kommen aber oft raus, wenn sie wollen. Wenn das an platz für die evtl. werdenden Wltern inkl. 4 Welli reicht ist ja gut. (ich weiß größer ist immer besser, nur ist der platzt begrenzt :~ :~)

    Ob man da ruhiger wird, da kann ich nicht mitreden 8), hab zwar schon Kindern auf die Welt geholfen, hab aber keine eigenen, nur die vier von meinem Göga, aber die sind schon groß :prima:.
     
  14. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Bei den Größenverhältnissen besser doch einen anderen Käfig - könnte sonst für die Wellis ernsthaft böse werden.

    Was macht die ZG ?
     
  15. #14 rettschneck, 21. März 2008
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    gut, dann weiß ich bescheid...danke

    Was die ZG angeht, ich bin fleißig am ,,büffeln". da der TA vom Vet. Amt gerade seinen Osterurlaub genießt, und erst übernächste Woche wieder zurück kommt, werde ich mich sobald er wieder da ist mit ihm in Verbindung setzen....

    Dann gibts einen Termin und wir werden sehen ob ich die fragen bestehe. Dann muß er halt nochmal kommen wenn wir die AV fertig haben, um diese dann abzunehmen.......

    Viel. legen sie ja auch keine Eier und ich kann damit noch etwas warten bis die AV fertig ist, nach dem motto : abwarten.....und....tee trinken
    Aber das ist ja vom Wetter abhängig, es soll bitte endlich mal trocken bleiben.......:p

    P.s Was wollen die eigentllich alles Wissen?
    Welche krankheiten --> Spittakose, Aspergillose, Franz. Mauser, Kokzidiose, Legenot und Würmer denke ich ist klar, aber noch mehr oder andere Krankheiten???
    Was wollen die lieben Amts TA über herkunft, Verhalten, Futter, Alter ect. wissen???? Wie war das bei Dir??


    LG
     
  16. #15 Andree Dincher, 21. März 2008
    Andree Dincher

    Andree Dincher Guest


    Hättest du die Möglichkeit eines eigenen Zimmers für die Ziegen oder sie komplett von den anderen getrennt zu halten?


    Unser Ziegenhahn ist sogar gegen unsere Papageien gegangen und hat sogar die Katzen durch die Wohnung gejagt , trotz eigenes Zimmer von ca. 12 qm.


    Unterschätze niemals einen Ziegenhahn die sind hochgradig Agressiv wenn ein Gelege oder Junge da sind.


    LG
     
  17. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
  18. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Manche Ziegenhähne sind selbst so aggressiv wenn sie nur verliebt sind.....da ist denen auch wurscht, dass die Schildsittiche doppelt so gross sind......
     
  19. #18 rettschneck, 22. März 2008
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu,

    @kylini
    Danke werd ich mich gleich,mal ran machen und lesen....:zustimm:

    @Andree
    Ich könnte die beiden nur in einem Seperaten Käfig in ein anderes Zimmer stellen. Aber ein eigenes Vogelzimmer kann ich Ihnen aus platzgründen nicht anbieten. Die Kinder wollen ja auch irgendwo schlafen.....und ich glaub die würden mir etwas böse sein wenn ich die Vögel einziehen und die Kinder ausziehen lassen .....:D:D

    @hühn
    Das die ,,kleinen" Ziegen auch rabiat werden können, hab ich gesehen. Wie gesagt wenn einer der Pennanten auf Ihrem Dach oder an Ihrer Voliere hinauf krakzelt, dann werden die eiskalt verjagt.... :+schimpf
    Das sind halt Kampfziegen....:D

    Ich lasse mich die nächsten Tage überraschen wie sich Paul und Pauline noch so geben und setze sie dann in einen seperaten Käfig um wenns zu bunt wird......

    Das Platzproblemen erledigt sich ja sobald wir mit dem Bau der AV anfangen können und diese dann fertig ist. Dann sollten 25m² eigentlich reichen um sich genügend aus dem weg zu gehen. Der Freiflug von allen 8, also Pennanten, Wellis und Ziegen klappt ,außerhalb der Balz, in unserem kleinerem Wohnzimmer auch ohne probleme. :D

    Mal sehen wann wir endlich anfangen können, mir juckt es in den fingern......
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 rettschneck, 7. April 2008
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    und treten, und treten, und treten....

    huhu, kurzer zwischnestand zu Paul und Pauline:
    Sie treten sich noch immer, Paul duldet die Pennanten noch immer nicht auf dem käfig, kommt aber mit den Wellis wieder besser klar.....
    tja und Pauline die sitz ab und an mal auf dem Boden oder buddelt sich in einer Ecke eine mulde......das geht ja jetzt schon seit März so.....denke nicht das da noch was kommt. Ich hab für alle fälle einen Großsittich nistkasten gekauft den ich dann anbieten kann wenns los geht.
    Was die ZG betrifft, büffeln,büffeln, büffeln. Bin schon am Überlegen ob mein Göga die Zg nicht lieber macht, durchs ganze Büffeln kann er das alles schon auswendig....immer diese ,,kann-männer."......ist ja eigentlich auch wurscht wer von und die ZG macht. Einer macht sie auf jedenfall....

    ....hab heute schon die ersten aufräum arbeiten im alten Schuppen gemacht....den brauchen wir dann nur noch abreißen und dann gehts weiter......freu
     
  22. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Na dann mal frohes Schaffen und fleißiges büffeln, so schlimm wirds schon nicht werden ! :zustimm:

    Da kann schon noch was kommen ( bei den Ziegen), manchmal brauchen sie etwas, hängt auch von der Widderung ab - auch wenn sie in der Wohnung leben.
    Solange sie kein Signal durch Futter oder Wärme bekommen, ist die Wahrscheinlichkeit geringer.
     
Thema:

Sie haben sich getreten....

Die Seite wird geladen...

Sie haben sich getreten.... - Ähnliche Themen

  1. Auf den Schwanz getreten? =<

    Auf den Schwanz getreten? =<: Mein kleiner Nymphi hat die Angewohnheit, überall auf dem Boden rumzulaufen. So ugneschickt wie ich manchmal bin, ist mir morgens ein...
  2. Henne will täglich getreten werden

    Henne will täglich getreten werden: Hallo, Meine Henne Asmo fordert ständig meinen Hahn zum Treten auf :D Das macht sie mittlerweile täglich, heute schon zum 2. Mal. Meinen Hahn...
  3. Auf einen Stein getreten

    Auf einen Stein getreten: Hallo Pferdefreunde, am Wochenende ist uns was passiert, da hat mir Boogie aber einen Schrecken eingejagt. Also, wir sind am Samstag...