sie haben´s getan :-)

Diskutiere sie haben´s getan :-) im Beos Forum im Bereich Weichfresser/Nektartrinkende; Hallo, ich habe zwei Beos, die etwa sein zwei Jahren zusammenleben. Unsere Beodame Rudi hat schon des öfteren unbefruchtete Eier gelegt, die...

  1. #1 jeanny69, 01.06.2012
    jeanny69

    jeanny69 Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Wurzach, Germany
    Hallo,

    ich habe zwei Beos, die etwa sein zwei Jahren zusammenleben. Unsere Beodame Rudi hat schon des öfteren unbefruchtete Eier gelegt, die aber nach wenigen Tagen wieder aus dem Nistkasten geworfen wurden. Bisher haben sich die beiden zwar akzeptiert, aber besonders gut verstanden haben sie sich nie. Das hat sich jetzt schlagartig geändert. Als Rudi vor etwa drei Wochen wieder mal ganz wuschig wurde, war Theo ganz aufgeregt und hat angefangen den Kasten auszupolstern. Die Eier hat sie dann aber in ihren Kasten auf das nackte Holz gelegt und zwei Tage später rausgeschmissen. Theo saß ganz unglücklich auf seinem Nistkasten und hat seltsame Geräusche von sich gegeben.
    Heute habe ich dann beobachtet, daß Theo aufgestiegen ist :freude:
    Plötzlich sitzen die beiden auch nebeneinander !!!
    Jetzt meine Fragen : Rudi ist schon 18 Jahre alt und Theo 16. Kann ich da noch Hoffnung haben ?
    Wenn sie jetzt wieder Eier legt, soll ich die im Kasten lassen und hoffen daß sie brüten oder lieber einen Brutkasten besorgen und die Eier klauen ???
    Ich möchte jetzt nichts falsch machen, bitte helft mir !

    LG Jeanette :0-:0-:0-
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: sie haben´s getan :-). Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tiffani, 02.06.2012
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    7.927
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Also meine alte Pittihenne 15/16 Jahre hat seit 2009 nur noch unbefruchtete Eier.
    Aber bei Beos würde ich die Hoffnung nicht aufgeben, lass alles so wie es ist.
    Handaufzucht und Brutkasten :k
    Wenn die Eier vielleicht befruchtet sind und sie sich nicht drum kümmern kannst du dich immer noch einmischen, ein paar Tage kann man sie unbebrütet lassen bis Du deine Brutmaschine hast
    Aber ich denke, ich denke.... Du könntest vielleicht Glück haben.
    DAS WÄR DER HAMMER :dance: :+party: :D
     
  4. #3 jeanny69, 04.06.2012
    jeanny69

    jeanny69 Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Wurzach, Germany
    Hallo,

    also im Moment wird fleissig Nistmaterial in die Kiste getragen. Er baut und sie geht öfter mal " probesitzen " :zwinker:
    Ich werde die beiden mal machen lassen und hoffe einfach daß es klappt !!!
    Manchmal sitzen sie sogar alle zwei in der Hütte, das war bis vor kurzem noch undenkbar :freude:

    LG Jeanette
     
  5. #4 jeanny69, 06.06.2012
    jeanny69

    jeanny69 Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Wurzach, Germany
    Rudi hat jetzt das erste Ei gelegt und wechselt sich mit Theo beim brüten ab :freude:
    Jetzt heißt es daumendrücken....
     
  6. Oggi

    Oggi Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    2
    Hallo jeanny69

    Wie läuft das Brutgeschäft bei deinen Beiden? Kümmern sie sich noch um ihr Ei? Sind es evtl. noch ein Paar mehr geworden? :-)

    Oggi
     
  7. #6 Vanellus, 13.06.2012
    Vanellus

    Vanellus Banned

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Viel Glück! :zustimm:

    Grüße
     
  8. #7 Tiffani, 13.06.2012
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    7.927
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Also ich drücke ihr auch ganz doll die Daumen... :dance:
    Wobei ausbrüten ist ja keine Kunst, wenn was drinne ist, die verfressenen Mäuler dann auch zu stopfen, da hat sie dann zu tun :D
    Aber das klären wir, wenn es soweit ist :bier:
     
  9. Mkundu

    Mkundu Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe einen gehandicapten Beo von einem alten Pärchen.
    Nachdem wir das festgestellt haben, hat der Züchter das in die Jahre gekommene
    Paar nicht mehr zur Zucht verwendet.
     
  10. #9 Tiffani, 16.06.2012
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    7.927
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Kannst Du zu dem handicap eine etwas genauere Aussage machen?

    Ab wann trat sie auf? Wie äußert sie sich?
     
  11. #10 jeanny69, 22.06.2012
    jeanny69

    jeanny69 Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Wurzach, Germany
    Hallo,
    ich hab mich garnichtmehr getraut in den Nistkasten zu schauen. Also kann ich nicht sagen, wieviel Eier die beiden hatten...
    Auf jeden Fall war drei Tage später nichtsmehr von den Eiern zu sehen :-(
    Vor ein paar Tagen war es dann wieder soweit. Rudi war ganz wuschig und jetzt ist Theo wieder am brüten. Rudi interressiert sich relativ wenig für ihr Gelege, ich denke daß auch sie es ist, die die Eier rauswirft. Ich bin mal gespannt wie es diesmal läuft :-))
     
  12. #11 tatti-1401, 23.06.2012
    tatti-1401

    tatti-1401 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.08.2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Ich denke eher der Hahn wirft die Eier raus. Ist bei Beos leider sehr oft der Fall. Habe es bei mir auch gerade mal wieder ausprobiert, den Hahn für die Brutdauer bei der Henne zu lassen. Ich wollte eigentlich mal versuchen, ob es mit den beiden klappt. Heute morgen, als sie zum fressen draussen war hat er die Eier ganz schnell rausgeworfen. Wenn sie wieder Eier legt, trenne den Hahn mal für 10 Tage von der Henne und dem Gelege. Wenn was schlüpft kann er wieder zu ihr. Wo legt sie denn die Eier rein? Kasten ist auch immer so ein Problem, da sie fast kein Nistmaterial reinlegen passiert es oft schon beim reinfliegen, dass die Eier kaputt gehen. Am besten ist ein ausgehöhlter Baumstamm.
    Und schonmal Lebendfutter für alle Fälle besorgen. Hast du deine Beos im Haus? Da ist es echt schwierig mit Lebendfutter anbieten. Wenn ich sehe, wieviele weggeschleuderte Mehlwürmer abends noch in der Voliere rumkriechen...die möchte ich nicht im Haus haben. :nene:
    Viel Glück
    wünscht dir Tatti
     
  13. #12 tatti-1401, 23.06.2012
    tatti-1401

    tatti-1401 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.08.2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Bist du eigentlich sicher, dass es Hahn und Henne sind? Das sie so schnell wieder legt und er das Nest bebrütet ist eher unwahrscheinlich. Ich denke da eher an zwei Hennen....
    Liebe Grüße von Tatti
     
  14. #13 Tiffani, 23.06.2012
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    7.927
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Ich auch nicht... :D
     
  15. #14 jeanny69, 23.06.2012
    jeanny69

    jeanny69 Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Wurzach, Germany
    Hi,

    ich bin mir ganz sicher, daß Theo ein Bube ist.
    Aber ich gehe schon eher davon aus, daß die Henne die Eier rauswirft. Nachdem sie die Eier gelegt hat, bleibt sie ca. zwei Tage in der Hütte. Danach ist sie die meiste Zeit draußen und Theo brütet. Sie wechselt ihn nur kurz ab, wenn er fressen oder baden geht. Ihr ist es auch relativ egal wenn ich mich dem Gelege nähere. Theo dreht dann immer beinahe durch ! Deshalb beschränke ich meine Besuche in der Voli nur auf das Nötigste im Moment.
    Meine Vögel sind in einer Voliere im Garten untergebracht, deshalb sind Mehlwürmer natürlich kein Problem ;-)
    Ich hab mal gehört, daß die Zucht mit zu menschbezogenen Vögeln sehr schwierig sein soll. Vielleicht liegt ja auch da das Problem. Rudi hat 15 Jahre ihres Lebens alleine bei einer älteren Frau verbracht bevor sie zu mir kam. Theo dagegen hat schon immer in Gesellschaft anderer Beos gelebt. Er ist auch sehr scheu Menschen gegenüber. Rudi ist sehr zahm, springt mir sofort auf den Arm und lässt sich kraulen....
    Naja, ich lass mich einfach mal überraschen wie es weitergeht :-))
     
  16. #15 tatti-1401, 09.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2012
    tatti-1401

    tatti-1401 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.08.2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Was macht dich sicher, dass Theo ein Männchen ist?
    Ich war bei meinem Matti auch sehr sicher, dass er ein Hahn ist.
    Habe ja beobachtet, wie er die alte Henne bestiegen hat. Zumindest war er oben drauf. Deshalb war ich mehr als überrascht,
    ein Ei bei ihm zu finden. Er war zum Zeitpunkt der Eiablage alleine in der Voliere.
    Freue mich natürlich darüber endlich wieder eine junge Henne zu haben, und dieses Wissen ohne DNA ...:D
    aber sicher ist man bei einem Hahn erst nach einer DNA Untersuchung oder einem befruchteten Ei bei nur zwei Beos.
    Möglich ist es schon, dass ein völlig auf den Menschen bezogener Beo zumindest die Eier ausbrütet. Habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass sie nach dem Schlupf die Jungtiere aus dem Nest warf. Habe auch bei dieser Brut den Hahn weggesperrt, weil er immer die Eier rausgeworfen hat. So hatte sie wenigstens die Möglichkeit die Eier auszubrüten. Ein Jungvogel aus dieser Brut ist Matti, mit der Hand aufgezogen. Er überlebte den Rauswurf. Habe ihn damals einen Tag alt aus dem Wassernapf gefischt. Ein kleines Wunder, dass er überlebte.
    Liebe Grüße von Tatti
     
  17. #16 apusapus, 23.07.2012
    apusapus

    apusapus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja,

    das haben sie auch bei mir.

    Mein Beoweibchen ist 12 Jahre alt und sehr zahm. Ende März hat sie einen Artgenossen erhalten und eh ich mich versah ging die Eierlegerei wieder los...

    Leider wurde nicht gefüttert, ich habe das Küken per Hand aufgezogen, Aladin ist jetzt ca.3 Wochen jung und putzmunter. Behalten kann ich ihn leider nicht dazu fehlt ein weiteres Zimmer.

    Auf dem Foto ist er 7 Tage jung.

    VG
    Andrea
     

    Anhänge:

  18. #17 rettschneck, 31.07.2012
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    wie gehts dem kleinen Beo ?
     
  19. #18 Tiffani, 31.07.2012
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    7.927
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Da wird dir das Herz bluten wenn Du ihn weg gibst...:traurig:...:trost:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 apusapus, 28.10.2012
    apusapus

    apusapus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Aladin geht es gut und Tiffani Du hattest absolut recht,
    ich hab es nicht übers Herz gebracht Aladin wegzugeben.

    Also habe ich ein weiteres Zimmer für Beos hergerichtet nachdem sich
    mein Wohnzimmer als wenig beotauglich erwies... und
    kurzfristig für Gesellschaft gesorgt. Die Beos sind jetzt erstmal
    zu dritt, sind aber alle weiblich. Aladin ist eine Aladine, DNA habe
    ich machen lassen auch bei einem der anderen Jungbeos. Auch der
    dritte wurde als Weibchen gekauft, habe ich aber noch nicht
    kontrollieren lassen.


    VG
    Andrea
     
  22. #20 Tiffani, 13.11.2012
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    7.927
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Es fängt immer ganz harmlos an....:D
    Aber mal ganz ehrlich, in Zeiten von Fernsehen überall und WL wer braucht da noch ein Wohnzimmer? Stehrümpchen und Bücher passen auch in ein Schlafzimmer :~
     
Thema:

sie haben´s getan :-)

Die Seite wird geladen...

sie haben´s getan :-) - Ähnliche Themen

  1. Streptopelia roseogrisea / S. decaocto?

    Streptopelia roseogrisea / S. decaocto?: Hallo, ...und nochmal eine Taubenart, wo ich zwischen Türkentaube u. Lachtaube schwanke. Sie fand ich auch im Süden von Teneriffa am 2706.2018...
  2. Streptopelia roseogrisea / S. decaocto?

    Streptopelia roseogrisea / S. decaocto?: Hallo, diese Taubenart fand ich im Juli 2018 im Süden von Teneriffa. Ich schwanke zwischen o.g. Arten. Beste Grüße Heinier [ATTACH] [ATTACH]...
  3. Heute gab`s mal wieder Frischfutter ;-)

    Heute gab`s mal wieder Frischfutter ;-): Glückliche Federn mit ein paar Apfelblüten... :-) [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  4. Heute: Jetzt wird´s tierisch! Sat 1um 22.30 Uhr

    Heute: Jetzt wird´s tierisch! Sat 1um 22.30 Uhr: Hallo, hier eine kleine Empfehlung für heute Abend: Jetzt wird´s tierisch auf Sat 1 um 22.30 Uhr. Ich habe nur kurze Ausschnitte gesehen. Es...
  5. Brutjahr 2017 Beo`s

    Brutjahr 2017 Beo`s: Hallo dieses Jahr scheint ja recht gut zu beginnen . Nach dem Hochwasser der Elbe 2013 und einigen Verlusten haben sich meine Beos wieder lieb mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden