Sie kommen nicht raus.

Diskutiere Sie kommen nicht raus. im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Guten Tag. Mein Käfig steht nun seit 4 Tagen permanent offen aber meine beiden kommen einfach nicht raus. Da sie schon etwas zutraulich sind...

  1. stef

    stef Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag.

    Mein Käfig steht nun seit 4 Tagen permanent offen aber meine beiden kommen einfach nicht raus. Da sie schon etwas zutraulich sind hab ich sie auch mal versucht durch das Türchen zu tragen, aber kurz davor hüpfen sie wieder vom Finger.

    Habe als Anreiz Kolbenhirse vor dem Türchen aufgehängt, aber das einzige was sie machen ist die Hirse von innen zu fressen, raus gehen sie nicht.
    Hab auch schon versucht sie mit Hirse zu locken, keine Chance.
    Wie kann ich es anstellen das sie rausgehen? Sie interessieren sich scheinbar absolout garnicht dafür was draußen los ist.

    Ich brauch eure Hilfe.


    MfG Stef
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.232
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Haben sie Landeplätze (Vogelbaum, Spielplatz) außerhalb des Käfigs? Oft trauen sie sich einfach nicht, weil sie keine geeigneten Landeplätze sehen.

    Ansonsten musst du dich einfach gedulden. Wellis können da manchmal ganz schön stur sein aber jede Hau-Ruck-Aktion wie raus tragen oder gar raus schmeißen führt nur dazu, dass sie nicht mehr so schnell wieder rein finden wie wenn sie selbst den Ausgang gefunden haben. Oder sie verbinden den Käfig dann mit was schlechtem und du bekommst Probleme, sie wieder rein zu locken.

    Also abwarten und Tee trinken. ;)
     
  4. stef

    stef Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    In meinen Bilderthread siehst du die 3 Landeplätze:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=193998

    Der Freisitz ist direkt gegenüber vom Käfig.

    Daran liegt es hoffentlich nicht, den Freisitz hab ich auch mit Kolbenhirse ausgestattet :D

    Hoffentlich kommen sie bald raus, manchmal hab ich das Gefühl sie merken garnicht das der Käfig offen ist.
     
  5. #4 Plüschbällchen, 22. Juli 2009
    Plüschbällchen

    Plüschbällchen Guest

    Sind sie jetzt raus gekommen?
     
  6. stef

    stef Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Nö sie fühlen sich scheinbar zu wohl in ihren Käfig :)

    Sind nicht mal in die Nähe der 2 Türchen gekommen um zu gucken was da ist, garnichts.
    Naja hoffentlich wirds noch.
     
  7. #6 gregor443, 22. Juli 2009
    gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Hallo stef,

    ich würde Ihnen im Käfig kein Futter mehr anbieten, die Kolbenhirse in Sichtweite am Spielplatz anbringen, die Tür offen lassen, beide nicht mehr beachten und warten.

    Mit besten Grüßen,

    gregor443
     
  8. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Diese Methode kann man anwenden, wenn sie in 1-2 Wochen noch drin sitzen, aber jetzt muss man sie doch nicht gleich "zwingen" (ist es ja fast).

    Ich würde versuchen, innen die Stangen so anzubringen, dass sie von dieser - ohne zu hüpfen - bequem auf die Türen gehen können. Dann trauen sie sich vielleicht eher, zumindest das aufgeklappte Türchen zu erkunden.

    Wo fütterst Du die Vögel? Sind das neben der Tür zwei Fressnäpfe (wo ist dann der Wassernapf)? - Evtl. hänge halt mal einen Fressnapf rechts und einen links vor die Tür.


    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  9. stef

    stef Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ja das links neben der Tür sind 2 Fressnäpfe.
    Der Wassernapf ist rechts oben, damit sie sich möglichst viel bewegen müssen im Käfig um überall hinzukommen.

    Hab ja schon die 2 Stangen außem am Käfig, dann werd ich mal die oberen Stange die außen ist, noch drinnen anbringen.
    Am Anfang hatten die kleinen sogar noch Angst vor diesen weißen Plastikstangen :D

    Danke für eure Antworten.
     
  10. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ach ja, lege mal die Kolbenhirse auf das obere Türchen (oder auf beide). Oben stehen die Chancen viel besser als unten.
    Viele Grüsse und Erfolg,
    Sandra
     
  11. #10 gregor443, 22. Juli 2009
    gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Ist doch wie in der Natur.

    Wer in der Bruthöhle nicht mehr gefüttert wird, muß ausfliegen oder wird heraus getrieben.

    Mit besten Grüßen,

    gregor443
     
  12. #11 Avengis90, 22. Juli 2009
    Avengis90

    Avengis90 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    du könntest auch versuchen die Futterschalen an der Außenseite des Käfigs anzubringen, z.B. nahe an der Tür, so dass sie erst mal nur ein paar cm aus dem Käfig müssen und nach und nach ein bisschen weiter raushängen :) manchmal sind viele kleine Schritte wertvoller als ein großer!
     
  13. stef

    stef Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Das hab ich schon probiert. Die sind ein kleines Stück raus und haben sich sie Hirse weiter reingezogen die Säcke :D

    @Avengis90
    Glaub das werd ich morgen mal probieren. Der Hunger überwindet bei den Wellis ja so einige Hürden. (Wie zB die anfangs soo schreckliche Hand, jetzt warten sie nur drauf das sie reinkommt und Hirse bringt :D)

    Vielen vielen Dank für die vielen Antworten!!
     
  14. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Na, die Hirse musst Du natürlich mit einer Klammer befestigen. (-;

    Aber die Näpfe aussen anzuhängen finde ich auch eine gute Idee! - Nur pass auf, wenn sie dann draussen sind und fliegen, muss das Futter sofort wieder im Käfig verschwinden!!

    Sonst stehst Du ganz schnell vor dem umgekehrten Problem, und das ist schwieriger.

    Liebe Grüsse,
    Sandra
     
  15. #14 Stephanie, 23. Juli 2009
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Nö.

    Ich hatte ja das gleiche Problem und habe meine Futternäpfe außen aufgehängt (abends kommen sie wieder rein).
    Wasser gibt es nur im Käfig, Obst und Gemüse wahlweise manchmal drinnen, manchmal draußen.

    Das Arrangement haben wir seit der ersten Juniwoche und bis jetzt waren die Vögel abends immer wider im Käfig; sie wollen dort schließlich schlafen.;)

    Die Näpfe draußen animieren sie aber immer wieder zum Rauskommen, auch wenn sie inzwischen morgens freiwillig zum Flugtraining ;) raus kommen.:)

    Wenn es sowohl im Käfig als auch außerhalb interessante Beschäftigungsmöglichkeiten gibt, aber das Wasser und die Schlafplätze drinnen sind, würde ich meinen dass die Vögel morgens mal raus kommen und abends wieder rein gehen.
     

    Anhänge:

  16. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Oh, da hast Du aber brave Vögel! Meine sitzen zwar tagsüber auch mal freiwillig drinnen, tweilweise sogar alle 6, aber zur "Schlafenszeit" kriege ich sie nur über den Hunger ins Häuschen; v.a. alle zusammen.

    Meine schlafen auch schon immer im Käfig (Jahre), aber wenn ich ihnen die Chance lassen würde, draussen zu schlafen, würden sie die sofort nutzen. Von wegen Gewohnheit oder so.... Pustekuchen. Da hat die Bande noch nie was von gehört. *g*

    Sie sind aber bis auf einen auch nicht zahm, vielleicht hängt es ja damit zusammen.

    Jedenfalls bei den ersten Freiflugversuchen würde ich es nicht drauf ankommen lassen; das Futter bzw. der Hunger ist immernoch das beste und einfachste Lockmittel, um sie wieder rein zu bekommen.

    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  17. Micky83

    Micky83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Da bin ich aber froh das meine so brav sind.:D
    Sie melden sich,wenn sie morgens rauswollen und fliegen abends brab wieder in die Zimmervoliere.:)
    Sie sind aber auch zwischendurch immer mal drinnen.
     
  18. stef

    stef Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Brauche schnell Hilfe!

    Charly ist grad rausgekommen und saß erstmal auf der Schrankwand, dann auf den Kletterturm und jetzt auf den Käfig.
    Er hat jetzt bestimmt 5 mal gewürgt und Körner rausgeschüttelt.
    Was ist das??

    Ist das die Aufregung oder hat er was? Er ist nirgends drann saß nur rum und ist ein wenig geflogen, jetzt würgt er grad nicht mehr, er hat so richtig gewürgt und Körner rumgeschleudert.
     
  19. #18 gregor443, 23. Juli 2009
    gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Wann ist dein Vogel denn das letzte Mal geflogen, abgesehen von heute?

    Vielleicht hat er nur ein kleines Konditionsproblem.

    Mach Dir erst mal keine Sorgen, aber beobachte ihn aus der Ferne weiter.

    Mit besten Grüßen,

    gregor443
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. stef

    stef Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Das letzte mal richtig geflogen ist er in der Voliere beim Züchter, das ist jetzt schon 2 Wochen her.

    Sonst immer nur im Käfig hin und her geflatter.
    Eben hat er ne ziemlich große Runde gedreht ist das ganze Zimmer abgeflogen und danach auf dem Käfig gabs die Würgeaktion. Aber ist jetzt auch schon weg, er hat nun die Hrise entdeckt und ist am schreddern.

    Hoffentlich war das wirklich nur was harmloses, sah aufjedenfall sehr erschreckend aus. Und man fühlt sich schlecht weil man so hilflos ist.
     
  22. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stef, das war sicher die Aufregung, vielleicht auch Stress weil er nicht gleich wusste, wo er landen soll. Aus solchen und ähnlichen Gründen kann ein Würgen *mal* vorkommen.
    Behalte es aber im Auge, öfter sollte es nicht passieren.
    Schön, dass sie jetzt doch raus kommen - hoffe, sie gehen dann auch brav wieder rein.
    Ich würde wie gesagt vorerst ausserhalb des Käfigs garkein Futter anbieten.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
Thema: Sie kommen nicht raus.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. katze geht nicht von innen aus dem Türchen aber kommt von aussen herein

Die Seite wird geladen...

Sie kommen nicht raus. - Ähnliche Themen

  1. Apfelhälften und Meisenknödel jetzt schon raus

    Apfelhälften und Meisenknödel jetzt schon raus: Man könnte meinen, bei dem herrlichen Wetter, das wir grad haben, fänden die Vögel draußen jede Menge Futter - aber dem ist nicht so. Viele Gärten...
  2. Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus

    Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus: Hallo ich bin neu hier wie bekomme ich weiß zebrafinken Junge auch weiß heraus kann mir jemand helfen welche muss ich verpassen wenn ich junge...
  3. Komme nicht klar mit der Bestimmung

    Komme nicht klar mit der Bestimmung: Hallo Zusammen, hier, kann ich den Vogel nicht bestimmen: Luka Tatishvili Besten Dank fuer eure Bemuehungen. Gruss Laperinni
  4. Wie finde ich Geburtsdatum von Vögeln raus?

    Wie finde ich Geburtsdatum von Vögeln raus?: Wie finde ich Geburtsdatum von Voegeln raus
  5. Kommen die Rauchschwalben nach Nestraub wieder?

    Kommen die Rauchschwalben nach Nestraub wieder?: Hallo, ich bin neu hier und habe gleich eine Frage.... In unserem Anbau hatte es sich ein Rauchschwalbenpärchen gemütlich gemacht. Im Nest waren...