Sie lässt Ihn nicht essen!!

Diskutiere Sie lässt Ihn nicht essen!! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Ihr da drausen Meine Mutter hat ein Problem, und zwar hat Sie seit 3 Wochen ein Welli-Mädchen ca. 4 Mon. alt, ich habe Ihr vor 1 Woche...

  1. Yvonne

    Yvonne Guest

    Hallo Ihr da drausen
    Meine Mutter hat ein Problem, und zwar hat Sie seit 3 Wochen ein Welli-Mädchen ca. 4 Mon. alt, ich habe Ihr vor 1 Woche einen Welli-Jungen besorg 3 Mon.alt, da sie sonst alleine geblieben wäre. Ich dachte je früher einer dazu kommt um so besser.
    Das Mädchen ist recht scheu, er dagegen war am gleichen Tag sofort zutraulich, jetzt ist das aber so, daß Sie Ihn nicht fressen lässt, Sie lässt Ihn nicht in den Käfig rein und wenn die zwei im Käfig drin sind dann sitzt sie im Futternapf drin. Meine Mutter hat schon zwei Näpfe rein und wenn er zu dem zweiten Futternapf geht dann fliegt die kleine sofort hinterher und schlägt ihn.
    Wenn meine Mutter ihn den Napf hinhält dann kommt er und frisst,jedoch schreit die andere so laut nach ihm, so das er sofort aufhört zu fressen und fliegt zu Ihr. So geht das die ganze Woche schon und der kleine hat soooo einen Hunger er traut sich aber nicht zu essen. Sie dagegen, wenn sie in der Früh aufsteht hat so einen dicken Hals vor lauter essen, daß es nicht narmal ist.
    Was kann meine Mam machen, damit der kleine zu seinen essen kommt, Sie hat schon den kleinen engesperrt zum essen und die kleine freche drusen gelassen, aber die hat so geschrieien, so daß der kleine fast wahrnsinig geworden wäre da drin und hat trotzdem nichts gegessen. Trennen wäre doch auch nicht die lösung, die sich eigentlich gut verstehen und ganz lieb haben die spielen miteinender und putzen sich, es wird allerdings nur das gemacht was die kleine macht und sagt. (Typisch Weiber) :D
    Wer weis rat und kann uns helfen, ich habe andere Vögel keine Wellis (noch nicht) hehe. Sonst verhungert der kleine sonst.
    Wenn das überhaupt möglich ist.
    Ich dachte Wellis sind friedliche Vögel8o
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Chaosbande, 23. Mai 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Hallo Yvonne, das sind sie eigentlich auch, aber die Hennen haben bei ihnen die Hosen an, sie verteidigt "ihren" Napf, den sie vorher nicht teilen musste.
    Ich kann dir nur empfehlen, weitere Näpfe reinzuhängen, bis es funktioniert! Vielleicht geht es bei 4, die Dingerchen kosten ja fast nix. Wenn er sich einmal durchgesetzt hat, dann klappt das auch später, keine Sorge!

    Ach so, achtet bitte darauf, daß der Kleine nicht zu dünn wird, ein Welli ist relativ schnell abgemagert oder verhungert! Wenn er zu dünn wird, dann müßt ihr ihn leider einzeln setzen, bis er wieder was auf den Rippen hat und dann einen neuen Versuch starten, aber keine Sorge, dieses Verjagen muß jeder Hahn sich gefallen lassen.
     
  4. Kiwi

    Kiwi Guest

    Vielleicht kannst du den kleinen "Kampfsittich" mit irgendetwas ablenken?? Hirse z.B. Meine Meggie war anfangs auch sehr futterneidisch, aber wenn sie abgelenkt wurde, hat sie Charly futtern lassen und bald darauf gings auch ohne. Mittlerweile hat sie gemerkt, dass sie ohnehin nicht verhungert bei uns, auch ohne Gezeter.
     
  5. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Hai Yvonne,

    Manu und Kiwi haben ja schon einiges dazu geschrieben. Diese Erfahrung mit Hennen haben wohl schon viele Leute gemacht. :)
    Wahrscheinlich würde sich die Situation auch schnell normalisieren, wenn noch zwei Wellis dazu kommen. ;)
     
  6. Yvonne

    Yvonne Guest

    Nein ablenken kann man die kleine nicht die beobachtet ihn ganz genau und außerdem ist sie ja nicht zahm. Ja schlank ist er aber noch nicht dünn, da sorgt meine Mam dafür. Und das mit den 4 Futternäpfer werde ich Ihr sagen. Danke
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Kiwi

    Kiwi Guest

    Jaja Basstom, da sagst du was hehe. Ich hatte auch erst 2 und "plötzlich" waren es 4, jetzt schon 5 und jedesmal sag ich mir, wenn ich in der Zoohandlung bin: "Nein, wir sind vollzählig, schau NICHT in der Käfig!" .......... nutzt aber nix *gg*
     
  9. Dunja27

    Dunja27 Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rietberg
    Hi

    Ich halte es auch so, daß ich immer mindestens die doppelte Anzahl Näpfe wie Vögel in der Voli habe - die brauche ich allerdings auch, schon alleine, um die verschiedenen Leckereien anbieten zu können (Grünzeug, Obst etc.)
     
Thema:

Sie lässt Ihn nicht essen!!