Sie rupft und rupft

Diskutiere Sie rupft und rupft im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Chica ist 8 Jahre alt,hat einen partner und war anscheinend immer zufrieden,bis sie im April krank wurde,eine Halsentzündung,vom tierarzt...

  1. Andrea K

    Andrea K Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41539 Dormagen
    Chica ist 8 Jahre alt,hat einen partner und war anscheinend immer zufrieden,bis sie im April krank wurde,eine Halsentzündung,vom tierarzt Antibiotika und dann ging das Rupfen los.
    Wir waren mehrere Monate in Behandlung wegens des Rupfens.
    Im August bekam sie einen Hormonchip auf Empfehlung des Tierarztes,aber nichts passierte.
    Der Tierarzt ist eigentlich sehr gut,aber er konnte keinen Grund finden.
    Sie rupft wohl ohne eine körperliche Diagnose,denke das es mittlerweile Gewohnheit ist.
    Hat jemand eine guten Tip,was ich machen kann,darüber wäre ich sehr dankbar.
    LG.Anna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Anna

    Chica ist ein Graupapagei, also verschiebe ich dein Thema vom "Allgemeinen" zu den Grauen
     
  4. Juulchen

    Juulchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2015
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Würzburg
    Wenn es wirklich schon Gewohnheit ist, dann könnte man mal eine Halskrause probieren. Dann kann sie nicht mehr rupfen, aber viele Papageien mögen die gar nicht, aber ich habe schon gehört das es manchmal Erfolg bringt. Aber wenn du das in Betracht ziehst musst du das mit deinem TA absprechen.

    Eine andere Alternative ist, das ihr vielleicht auf einmal langweilig ist? Gib ihr doch einfach mal viel Zeug zum schreddern, dann hat sie so viel zutun das sie gar keine Zeit zum rupfen mehr hat.
    Haben sie baden/dusch Möglichkeiten? Manchmal ist die Luft zu trocken, wodurch die Haut dann juckt.

    Eigentlich muss es aber einen Grund für das Rupfen geben, ich würde auf jeden Fall mal einen zweiten vogelkundigen Tierarzt kontaktieren, um mir seine Meinung mal anzuhören.
     
  5. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Wurde schon eine Blutuntersuchung gemacht? Ich würde unbedingt auch den Zinkwert bestimmen lassen. Bei Zinkvergiftungen juckt die Haut stark und die Vögel rupfen.
    Auch bei Leberproblemen wird gerupft.

    Ich bin auch über die "Halsentzündung" gestolpert. Davon habe ich noch nie gehört. Vielleicht weiß Susanne da mehr und kann mir das erklären?

    Du müsstest zunächst gesundheitliche Probleme ausschließen lassen. Hat es psychische Ursachen, dann wird es schwer werden eine Veränderung zu bewirken.
     
  6. Billy

    Billy Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Oktober 2014
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pohlheim/Gießen
    Kann ja auch sein dass damals durch die Krankheit das rupfen ausgelöst wurde, und dann durch die spätere intensivere Zuneigung durch den Halter positiv verstärkt wurde....
    Wäre nicht das erste mal dass ein Geier so etwas macht....
    Man könnte das Verhalten mit Menschen vergleichen, die als Emos bezeichnet werden.... Also die Ritzer....

    Selbst ich bin ein kleiner Rupfer wenn mein Pony zu lang wird... Dann erwische ich mich abends beim Fernsehen immer beim "Zwirbeln" was letztendlich die Haare kaputt macht.... Allerdings sieht man es nicht, und ich bin dann auch ganz schnell beim Friseur. :+klugsche
     
  7. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.370
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    papas rupfen weil sie einen oder mehrere stress erleben...ob der stress von gesundheitlichen problemem, umweltproblemem oder noch psychologischen (inneren) ausgelost ist ist schwer zu finden..
    eine halskrause ist ein enormer stress fur den vogel und ein problem verschwindet davon nicht...(nur ausnahmsweise kann es manchaml helfen).
    Ich wurde die vov Uschi vorgeschlagenen ratschlagen folgen ...dann rehabilitation d.h. eine lange, oft sehr lange, ohne garantie von succes, arbeit mit dem vogel...
    also versuchen erst ses "besoins" (=was er braucht) zu entdecken...was nicht einfach ist...
    naturlich als anfang eine sehr gute ernahrung ...mit kalzium usw und "comfort food" ...
     
  8. Juulchen

    Juulchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2015
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Würzburg
    Ich habe jetzt einfach mal angenommen das mit "Halsentzündung" eine Kropfentzündung gemeint ist, wenn nicht das bitte aufklären...
     
  9. #8 papugi, 25. Oktober 2015
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2015
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.370
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Kanada, Québec
    sorryAndrea ,
    ich habe jetzt erst deine postings uber deine graupis gesehen...
    habe ich richtig verstanden das chico krank war ? jahre spater ist jetzt chica, seine partnerin krank?

    weisst du was was er hatte dein chico?
    liebe grusse

    p.s
    die diagnose halzentzundung klingt in meinen kanadischen ohren komisch...(noch nie gehort) geheimnisvoll...
    kann so eine entzundung so lokal sein bei einem papa?
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Billy

    Billy Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Oktober 2014
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pohlheim/Gießen
    Ja also einen rupfenden Vogel wieder in den Griff zu bekommen ist echt eine schwierige Aufgabe... Sowas gönnt man niemanden, und ich bin froh dass ich bis jetzt davon verschont geblieben bin.

    Aber ich denke das prinzipiell Lösungen vorhanden sind und evtl einige User einen größeren Teil dazu beitragen können als ich mit meinem Geschreibsel... :zustimm:

    Am Anfang dieses Hobbys war ich immer der Meinung dass Vögel nur in Einzelhaltung oder bei Verlust des Partnervogels oder der Bezugsperson anfangen zu rupfen....
    Dem ist aber nicht so.....
     
  12. Andrea K

    Andrea K Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41539 Dormagen
    Danke für die vielen und lieben antworten.
    Also,Chica hatte im April Stepptokokken-bakterien im Hals,was wir nicht direkt gemerkt haben,was ja auch manchmal schwer ist,als sie anfing zu rupfen und weniger gefressen hat,war ich beim TA,der Antibiotika verschrieben hat für 10 Tage,dann war es o.k,ich war auch bei der Kontrolle,aber das Rupfen ging weiter.Der TA,ein wirklich guter,vogelkundiger TA,untersuchte alles,Blut,u.s.w.
    Er vermutete das es mit Hormonen zu tun haben könnte,also bekam sie erstmal Spritzen,dann im August den Chip,um den Hormonspiegel zu halten.
    Leider hörte sie nicht auf,mir fällt auf,das sie nachts rupft.
    Beide verstehen sich gut,er füttert neuerdings ohne Pause,sie frißt nicht mehr allein.
    Chico hatte damals eine Zinkvergiftung,er hat einen reißverschluss geknabbert,er war sehr krank,Organe wurden angegriffen,er ist aber mittlerweile wieder rchtig fit und sehr lebendig.
    Beide haben den ganzen Tag Freiflug und viele Kletter-und Spielmöglichkeit.
    Eine Halskrause kommt nicht in Frage,da Chica ein sehr temperamentvoller Vogel ist,sie würde durchdrehen.
    Vielleicht hat jemand von euch noch andere Tips.
    Liebe Grüße,Anna
     
Thema:

Sie rupft und rupft

Die Seite wird geladen...

Sie rupft und rupft - Ähnliche Themen

  1. Edelpapagei Happy rupft sich

    Edelpapagei Happy rupft sich: Hallo Karin, Mir wurde in einem anderen Forum geraten, hier mit dir Kontakt aufzunehmen. Ich hoffe du kannst mir helfen. Mein Name ist Vanessa...
  2. Hilfe Ara rupft sich!

    Hilfe Ara rupft sich!: Hallo liebe Leute! Ich brauche Eure Hilfe! Ich habe seit mehreren Jahren Gelbbrustaras (ein Männchen-Weibchen Geschwisterpaar Naturbrut 2014, ein...
  3. Kanarienvogelmädchen rupft dem Männchen die Schwanzfedern

    Kanarienvogelmädchen rupft dem Männchen die Schwanzfedern: Hallo. Ich habe ein kanarien männchen und ein Weibchen in einer vogelvoliere. Ich habe sie erst seit ein paar Tagen. Das Männchen hat seit heute...
  4. Hahn rupft Küken

    Hahn rupft Küken: Hallo! Wir haben in diesem Frühjahr mit unserem Nymphensittichpaar gezüchtet, wobei bei zwei Küken bis jetzt alles relativ gut geklappt hat. Das...
  5. Mohrenkopfhahn krault Henne und rupft ihr dabei die Federn aus

    Mohrenkopfhahn krault Henne und rupft ihr dabei die Federn aus: Hallo Ihr Mohrenkopfliebhaber, wir haben set 3 Wochen ein Pärchen übernommen die der Besitzer aus Zeitgründen abgeben mußte. Wir sind nicht...