sie schlafen oft getrennt...

Diskutiere sie schlafen oft getrennt... im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Frohes Neues Jahr, wünsche ich Euch allen! Ich habe vor 2 Wochen für mein Personatus Männchen ein Weibchen gefunden. Nach vorsichtiger...

  1. #1 Christine77, 2. Januar 2004
    Christine77

    Christine77 Guest

    Frohes Neues Jahr, wünsche ich Euch allen!

    Ich habe vor 2 Wochen für mein Personatus Männchen ein Weibchen gefunden. Nach vorsichtiger Annäherung, bilden sie jetzt ein "Pärchen". Das schliesse ich aus dem gegenseitigen Kraulen und Putzen der Ferdern, auch teilen sie oft tagsüber oft den selben Ast und kuscheln sich aneinander...

    Aber sehr oft habe ich sie nachts erwischt, wie sie getrennt schlafen. Auf zwei weit entfernten Ästen.

    Das andere Pärchen (Roseicollis), im selben Käfig, schläft IMMER nebeneinander ein!

    Muss ich mir Sorgen machen?

    Gruss Kirsten

    [​IMG] [​IMG]
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Ich habe das bei einigen meiner Agas (Schwarz- und Rosenköpfchen) auch beobachtet. Es gab (echte) Pärchen, die fast immer geschlafen haben, und Pärchen, die oft nicht zusammen schliefen. Das muuss also meiner Meinung nach kein Zeichen dafür sein, das sie nicht harmonieren bzw. mit dem Partner "unzufrieden" sind.
    Meine beiden jetzt schlafen auch nicht zusammen, es ist allerdings noch fraglich, ob es ein echtes Pärchen ist.
     
  4. Guido

    Guido Guest

    Hi Kirsten
    Bei mir ist dat mit dem Einschlafen immer unterschiedlich. Meistens getrennt. Aber aufwachen tun sie immer eng zusammengeknuddelt. Eigentlich sieht es dann aus als wäre da nur EIN Vogel. :D

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  5. knuppel

    knuppel Guest

    Hallo Guido!

    Das kenne ich. da guckt man früh in den Käfig und was muss man da entdecken?
    Da liegen beide ganz dicht zusammen auf dem Schlafhäuschen.
    Für einen Vogel könnte es zu dick sein und für beide neben einander zu wenig *grins*
    Ich erkenne es nur an den unterschiedlichen Farben bei ihnen.

    Aber zur Frage zurück zukommen. Meine beiden schlafen auch immer getrennt. Zwar auf den selben Ast, aber jeder will seine Ruhe haben. Na ja, und wenn ich sie dann doch auf dem Schlafhäuschen so finde, dann ist doch alles in Ordnung mit ihnen.
     
  6. #5 claudia k., 5. Januar 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    jeden abend das selbe ritual ...

    wenn ich die "sonne" ausknipse treffen ernie und berta sich auf der schaukel, um sich nochmal zu füttern und zu kraulen ...

    ... dann später, schläft berta auf dem dicken hanfseil in der ecke, und ernie nicht in, sondern auf seinem geliebten hanfring ein (manchmal tauschen sie auch) ...

    morgens finde ich sie immer ineinandergekuschelt auf dem schlafbrettchen.

    gruß,
    claudia
     
  7. tobi k.

    tobi k. Guest

    Hallo

    Ich wünsch euch ein gutes neues Jahr!!!

    Vielleicht schnarcht der eine :? :D

    Witz beiseite ich stimme denn obrigen beiträgen vollkommen zu.
    Meine beiden schlafen auch manchmal beisamen und auch auseinander.
     
  8. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :D Schnarchen habe ich noch nicht gehört, aber ich finde dieses charakteristische "Knarzen" so schön. Es ist immer dann zu hören, wenn die Kleenen es sich ganz gemütlich gemacht haben und leitet meist eine längere Ausruhphase ein. Seit 2 Tagen schläft Ricky mit seiner neuen Partnerin Knöpfchen auf dem Dach des offenen Schlafhäuschens ein und morgens sehe ich dann auch ein zusammengekuscheltes Käuelchen mit 2 Schnäbelchen irgendwo drin. Das ist fast so das erste kleine Highlight des Morgens, wenn ich meine Agas so vorfinde und es geht ihnen und uns gut. Das Leben kann so einfach und schön sein.....
    Liebe grüsse an alle von Andra:0-
     
  9. #8 Anette T., 6. Januar 2004
    Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hi Andra,
    ist schön zu hören das sich die beiden frischverliebten so gut verstehen.
    Wenn ich mir meinen Henry und seine Leonie so angucke, war es auf jeden Fall eine sehr gute Entscheidung Henry zur Verpaarung nach Doris gebracht zu haben. Mit Nicky ( der vorher dabei war)
    war das doch letzendlich nichts halbes und nix ganzes.
    Henry ist mit seiner kleinen Leonie sehr glücklich und ich hoffe, das auch Nicki eine neue Liebe findet.
    Leonie kommt mit ihrer Flugunfähigkeit gut zurecht. Allewegen habe ich ihr Stöcke in Richtung nach oben gemacht, damiit sie auch zu den anderen kann und falls sie mal auf dem Boden gelandet ist, rennt sie zu den kleinen Käfig, den ich ihr dort hingestellt habe und klettert hoch, dann auf dem Stock und schon ist sie da wo sie sein möchte. Ist lustig mit anzusehen.
    Mit den anderen beiden Agas gibt es überhaupt keine Probleme.
    Die 4 verstehen sich gut.:) :)
    Hoffentlich bleibt die kleine Leonie noch ganz ganz lange bei uns,
    damit Henry nicht so schnell wieder auf Suche gehen muß. Sie ist ja auch schon älter. Ich werde die kleinen Racker gut pflegen.

    Hast du denn schon etwas von Ricky 2 gehört ???
    Ich bin ja mal gespannt, was er sich für einen Feger aussucht:D :D
    Bis dann liebe Andra und viele Grüße an den Chefpfleger
    Annette:0- :0-
     
  10. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :0- Hallo Annette, ist schon toll, wenn es unseren Agas so gut geht. Und ich drück der kleinen Leonie die Daumen und die Zehen, das es ihr recht lange gut geht mit Henry. Jetzt nach einer Woche haben sich meine beiden prima zusammengerauft. Dabei hat Knöpfchen zwar eindeutig die "grünen Hosen" an, aber es ist schon sehr harmonisch und Doris hatte da den richtigen Riecher, das sie die beiden rickys erst mal getrennt hat. Ich habe noch nichts von ihr gehört, sie arbeitet ja jetzt wieder. Sie meinte, es dauere bestimmt 3 Wochen oder sogar länger bei Ricky II und das wäre wirklich eine Überraschung, wenn es das Schwarzköpfchen das Du mitgebracht hast, sein würde, das zu ihm passt. Denn vorher, bevor das SK hinzukam sah es ja so aus, als ob die beiden Herren zusammenbleiben wollten. Da sieht man mal, wie wichtig es ist, viele Agas zusammen zu führen, damit jedes Töpfchen wieder sein deckelchen kriegt:D Und für die kleine Leonie freut es mich sehr, das sie bei dem Henry gut ankam, denn es gibt nichts Schöneres in der Tierhaltung, als einem kleinen Tier dabei zu helfen ein normales Tierleben zu führen trotz Behinderung. Und die Kleene ist ja clever, sie hat den Bogen nun raus, wie die den Anschluss an die anderen Agas hält. Sie ist halt eine echte :D "von Aga" die beisst sich schon durch;) Am Wochenende werde ich mal in Much nachhören, ob es schon Neuigkeiten von Ricky II gibt und ;) nun mit der neuen Volie haben wir ja noch mehr Platz und der Chefpfleger ist nicht abgeneigt......;) Ach und Ricky II hat wieder neue Federchen, noch ganz klein auf den abgefressenen Stellen, das haben wir uns genau angesehen. Ich habe mich wie jeck gefreut darüber. Das war ein Glück, das gabi uns den Platz bei Doris vermittelt hat und das man mit solchem Einsatz richtig was Gutes für seine Tiere erreichen kann. Wenn ich das erzähle, sehen mich manche ganz komisch an. Mein Gegenargument:Agas können sich nicht trennen, höchstens rupfen oder sterben. Und ich freue mich für die Kleenen. Bei Dir ist das genau so, sonst hättest Du nicht so einen grossen "Privatzoo" zusätzlich zu Deinem Engagement für AiN, ist schon verrückt, wie wir durch unsere Tiere miteinander verbunden sind und gegenseitig von uns lernen. Liebe Grüsse vom Chefpfleger und von Andra:0-
     
  11. gb113

    gb113 Guest

    so schlafen meine :0-
     

    Anhänge:

  12. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :0- Total Süss, die kleine Bande. Und sehr schöne blaue Federn absolut knuffelig!Gruss Andra:0-
     
  13. #12 claudia k., 8. Januar 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi giovanni,

    so was nennt man "hotdog" oder? :D
    total süß!

    da hast du aber glück, dass die drei sich so gut vertragen. bei einer ungeraden zahl ist eigentlich zank angesagt. sind die drei noch jung?

    gruß,
    claudia
     
  14. gb113

    gb113 Guest

    ich weiß nicht wie alt sie sind:( aber zanken tun die sich auch ohne ende aber abends schlafen sie trotdem zusammen :D
     
  15. #14 claudia k., 8. Januar 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi giovanni,

    ich vermute jetzt mal so in's blaue hinein, dass es drei junge geschwister sind, welche das aneinanderkuscheln noch aus dem nest kennen.

    vermutlich wird es zank geben, wenn sie geschlechtsreif werden.

    erst mal keine panik! ;)
    ich würde abwarten und beobachten, je nachdem, wie sie sich verhalten, wird sich vielleicht ein pärchen ergeben und einer als "drittes rad am wagen".
    dann kannst du immer noch reagieren, und diesen "übriggebliebenen" neu verpaaren lassen.

    gruß,
    claudia
     
  16. Guido

    Guido Guest

    Hi Giovanni
    Agas die nicht zanken, sind nicht gesund. Je mehr sie zanken, desto mehr freue ich mich. Abends ist sowieso alles vergessen.

    @ Claudia
    Ich habe zur Zeit leider auch eine ungerade Zahl bei meinen Agas. Ich muss warten bis Gabi aus Australien zurückkommt, die kennt jemanden in Menden, die für AiN sich einsetzt, leider habe ich den Namen vergessen.
    Meine Agas sind keine Jungvögel mehr, und kuscheln sich zum Schlafen trotzdem zusammen, dat ist Agabrauch. Nur Tagsüber habe ich schon öfters bemerkt, dat sich Sunny ( die Witwe ) zurückzieht, und deshalb bin ich ja auf Suche nach einem Agahahn. Aber ausser Bayern ist nix in Sicht. Und dat ist mir für den Vogel zu weit. Ich nehme sowieso NUR Abgabetiere, keine aus Zoogeschäften, wenn Du wat wüsstest im Bergischen, wäre ich sofort da.

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  17. #16 claudia k., 9. Januar 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    guido,

    da ich erst seit kurzem im bergischen wohne, kenne ich kaum jemanden hier, geschweige denn aga-knechte.

    heute habe ich mich richtig gefreut, als ich zu fuss unterwegs war, um mein auto von der werkstatt abzuholen, als ein pfiff mein ohr erreichte, der nicht menschlich war.
    ich blieb stehen und guckte so rum ... da saß eine amazone ganz alleine in einer außenvolliere.
    sie hatte mich zu erst gesehen, und nahm sofort rufkontakt mit mir auf.
    mein opel-termin war mir egal - ich blieb am gartenzaun stehen und unterhielt mich ein weilchen pfeifenderweise mit ihr. :)
    tat mir richtig leid, weiterzugehen, und sie so alleine, gelangweilt zurückzulassen. :~
    da werde ich in zukunft öfter mal langspazieren, vielleicht treffe ich mal die besitzer an, dann werde ich mal nachhaken, warum die amazone da alleine sitzt.

    nun hab ich mich wieder verzettelt!
    wir waren doch bei deinen agas.

    was ist denn mit ain in kürten?
    ist das nicht für dich erreichbar?

    bis gabi zurück kommt, haben wir doch frühling!?

    gruß,
    claudia
     
  18. Guido

    Guido Guest

    Hi Claudia
    Ich habe gerade Giovanni meine Meihnung gegeigt.

    Dat ist eben der Unterschied zwischen Uns und " normalen " Menschen. WIR haben ein Ohr für sowat. Wir hören die Vögel wir verstehen sie, meistens. Auto egal, lieber mit dem Vogel sprechen. Völlig korrekt.

    Wenn Du heimisch geworden bist, melde Dich mal. Ich bin nämlich nicht einfach zu " handhaben "

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  19. #18 Glöckchen, 9. Januar 2004
    Glöckchen

    Glöckchen Guest

    Tststs, Guido .....
    das ist Anette Timm, ebenfalls hier registriert unter "AnetteTimm" oder guckst Du hier:
    http://www.agaporniden-in-not.de/kontakt_mitglieder.html
    inkl. Telnummer und mail-Adresse

    Deine Suche kannst Du zum Beispiel auch im AiN-Forum posten.

    Gruß
    Martina
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hi Guido,
    Tja, das bin ich, die in Menden wohnt und auch für AIN tätig bin,
    nur leider mache ich keine Verpaarungen, weil mir im Moment noch der Platz dazu fehlt.
    Zur Zeit mache ich Aufnahme und Abgabe für Agas.
    Habe momentan 2 Pärchen Rosenköpfchen zur Vermittlung und ansonsten sitzen hier noch 3 Pärchern Patenschaftsvögel, die nicht zur Vermittlung sind.
    Ganz zu schweigen von meinen eigenen Tieren.
    2 Hunde, 3 Katzen, 2 Zwergkaninchen, Fische , 5 Wellis, 4 Nymph,
    6 Agas.:D :D :D . Hoffentlich habe ich keinen vergessen. Hi,hi.
    Du müßtest dich dann Mit Alexandra ( Rosenköpfchen) oder Doris (Sk / Pk ) in Verbindung setzen.
    Findest ja alles auf unserer Homepage.
    Viele Grüße
    Annette:0- :0- :0-

    Bis bald
     
  22. Guido

    Guido Guest

    Hi Anette
    Ich habe es nicht so mit Namen. Aber Gabi hatte Dich schon mal erwähnt, glaube ich. Menden ist ja nicht weit von Lüdenscheid.
    Dat ist eben mein Problem. Ich hätte gerne einen Hahn, oder einen Hahn und noch ein Päärchen. Platz habe ich genug. Die Racker sind sowieso den ganzen Tag draussen, und gehen nur zum futtern und zum schlafen rein. Ich lese AiN täglich.

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
Thema: sie schlafen oft getrennt...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. agaporniden in not menden

    ,
  2. agarponiden schlafen getrennt

    ,
  3. agaporniden schlafen getrennt

Die Seite wird geladen...

sie schlafen oft getrennt... - Ähnliche Themen

  1. Wo schlafen spechte

    Wo schlafen spechte: heute morgen kaum hell, schaue ich auf meinen fettkuchen da dort so ab 8 uhr meisen und spechte kommen... der fettkuchen ist an einem alten...
  2. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  3. Agas schlafen draußen ....

    Agas schlafen draußen ....: Also letzten Woche waren bei uns ein paar verwante zu Besuch es war schon etwas später und ich habe die voliere mit meinen beiden pfirsichköpfchen...
  4. 72574 Bad Urach - 1 Welli-Hahn flugunfähig 8 J., 1 Henne 5 J. - auch getrennt vermittelbar

    72574 Bad Urach - 1 Welli-Hahn flugunfähig 8 J., 1 Henne 5 J. - auch getrennt vermittelbar: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Hahn Winfried, 8 Jahre, normal grün, flugunfähig Henne Edda, 5 Jahre,...
  5. Schlafen im neuen Käfig?

    Schlafen im neuen Käfig?: Hallo! Mein Wellipärchen hat einen neuen Käfig bekommen. Über mehrere Wochen habe ich sie an den neuen Käfig gewöhnt, den alten aber immer noch...