Sie sind da!!! Meine Warzis

Diskutiere Sie sind da!!! Meine Warzis im Wassergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Jetzt sind sie da! Gestern habe ich sie abgeholt und heut fühlen sie sich schon sichtlich wohler. Gestern sind sie gar nicht aus dem Stall raus,...

  1. #1 mfbusch, 02.03.2010
    mfbusch

    mfbusch Stammmitglied

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82362 Weilheim
    Jetzt sind sie da!
    Gestern habe ich sie abgeholt und heut fühlen sie sich schon sichtlich wohler. Gestern sind sie gar nicht aus dem Stall raus, waren so verschreckt. Aber heut früh haben alle DREI erstmal ein ausgiebiges Bad genossen und gefressen.

    Ja es sind DREI geworden - Schorschi, Lotte und Pauline :)

    Für heute lass ich sie noch im Gehege um den Stall herum, und mal sehen, vielleicht lass ich sie morgen schon in den Garten. Sie sollen sich erstmal in Ruhe eingewöhnen.

    Hier noch ein paar Fotos, leider sind die nicht so gut, aber ich wollte sie nicht zusätzlich stören und nicht zu nah rangehen. Der Schorschi sitzt im Häusl drinnen.

    Für ihn wirds wohl die größte Umstellung. ER kommt ursprünglich aus einer Zucht wo er das Tageslicht gar nicht zu Gesicht bekam. Die Bäuerin hat ihn erst seit zwei Wochen und sagte mir schon, daß er nicht so gern ausm Stall geht, weil er´s nicht kennt, aber das wird schon. Jedenfalls hat er heut schonmal ausgiebig gebadet und ich glaub er fühlt sich recht wohl.

    LG
    Maria
     

    Anhänge:

  2. #2 Hoppelpoppel006, 02.03.2010
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo Maria,

    na herzlichen Glückwunsch zu den schönen Warzis.:beifall::zustimm: Ein schönes Häuschen haben sich auch, sieht auch sehr sicher aus. Ja so eine kleine Eingewöhnungsphase brauchen sie schon, daß ist ok. Schön, daß Du zum Erpel gleich 2 Damen genommen hast. Klingt ja traurig, daß der Erpel kaum Tageslicht kennen gelernt hat! Na, da werden die 3 bei Dir ja richtig auf leben und ein schönes Entenleben genießen können. Alles gute für die 3 und Dir wünsche ich viel Freude damit.

    Schöne Grüße aus dem Norden
    Hoppel und die wilden :0-Racker
     
  3. #3 scotty_Stmk, 02.03.2010
    scotty_Stmk

    scotty_Stmk Bine

    Dabei seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    A-8063 Präbach
    hallo maria!

    alles gute und viel freude mit den drein!
    freue mich einen weiteren warzihalter hier begrüßen zu dürfen :beifall:

    meine bekommen endlich frühlingsgefühle :zwinker: freue mich schon wahnsinnig auf nachwuchs :freude: und bin gespannt wann sie mit dem gelege beginnen!

    lg bine
     
  4. #4 mfbusch, 02.03.2010
    mfbusch

    mfbusch Stammmitglied

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82362 Weilheim
    Vielen Dank ihr zwei. Ich freu mich wirklich, daß sie endlich hier sind.

    Das Häuserl ist sehr massiv, haben wir selber gebaut, nur evtl. muß ich noch ein Vordach bauen, wenn der Regen schräg kommt regnets in die Tür rein, das ist dumm.

    Hab gerade nochmal ein aktuelles Foto gemacht, was mich besonders freut ist, daß der Erpel Schorschi jetzt auch aus dem Häuserl rauskommt. Natürlich ist das sehr schade, daß er so ein tristes Leben hatte bisher, aber ich freu mich sooo riesig für ihn, daß er jetzt das schöne Entenleben kennenlernt.

    Ich weiß nicht ob man es auf dem Foto sehen kann, aber die weiße Ente (Paulinchen) hat so zerrupfte Federn, die sehen gar nicht schön aus. Woran könnte das liegen?

    Ich bin besonders dankbar, daß ich hier im Forum so tolle Info´s bekommen habe!
     

    Anhänge:

  5. #5 scotty_Stmk, 02.03.2010
    scotty_Stmk

    scotty_Stmk Bine

    Dabei seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    A-8063 Präbach
    hatten die enten vorher eine badegelegenheit?
    wenn nicht, könnte das die erklärung sein warum sie so zerrupft aussehn.
    nach dem winter ist es aber normal,dass sie etwas ungepflegter aussehn.
    wie gesagt etwas!
    parasiten(würmer)könnten auch noch dran schuld sein oder ein besonders aufdringlicher erpel.
    wie du siehst kommen sehr viele möglichkeiten in betracht!
    nach der nächsten mauser sehen sie wieder aus wie neu :zwinker:
    außerdem ist mir bei schorschi aufgefallen,dass er so gar nicht die typischen warzen um die augen hat wie üblich bei nem erpel oder täuscht das auf dem foto?

    lg bine
     
  6. #6 Hoppelpoppel006, 02.03.2010
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo,

    schwer zu sagen, wegen der zerrupften Federn. Kann von vorher kommen durch schlechte Haltung oder jetzt durch den Umzug, daß sie ihr Gefieder etwas vernachlässigt hat. Gib ihr mal ruhig etwas Zeit, gute Bademölgichkeit und ausreichend Futter, falls sie noch nicht viel Grünes bei Dir finden.:zustimm: Das wird schon.:zustimm: Sie werden schnell merken, daß sie bei Dir ein schönes Leben genießen können. Für weitere Fragen oder Probleme gibt es hier eine Menge netter Leute, die Dir dann bestimmt Tips oder Rat geben können. Ich besitze zwar keine Warzis aber Laufenten, Zwergenten und Gänse, und möchte alle die Tiere auch nicht mehr missen. Sie strahlen so viel Lebensfreude aus, das es fast ansteckend wirkt...;)

    Schöne Grüße an die neue Warzibesitzerin
    Hoppel und die wilden Racker :blume:
     
  7. #7 Kanadagans, 02.03.2010
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Birkenbeul
    @scotty: Täuscht nicht ;)...
    Bei Jungtieren (also unter 1 Jahr alt), was die drei noch sind, ist es schon ok, daß der Erpel noch nicht so grobwarzig ist. Und jetzt kommt das aber: Ein Erpel solte auch schon bereits wesentlich größer sein, wenn er bereits Warzen bildet, und der Schorsch ist genau so groß wie die anderen beiden...
    Ich glaube, ein Erpel ist da mitnichten dabei.

    Grüße, Andreas
     
  8. #8 Penelope67, 02.03.2010
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    1
    Hallo
    deine Paulinchen ist in der Mauser. Sie wechselt ihr Federkleid. Meine Mini sieht heute auch so aus ;-))).

    Der Schorschi, wie alt ist er? Er sieht so aus als ob er noch nicht erwachsen ist, die Paulinchen übrigens auch. Denn dann gehen die Federn komplet aus dem Gesicht weg ;-)))

    Hübsche!!!

    Du wirst sie mit Salat "kriegen". Immer wieder ein bisschen hinbringen und mit ihnen reden...

    Liebe Grüße

    Penelope
    PS: meine Mädels waren auch ganz unnatürlich Rosa als ich sie geholt hab...und gestunken...das geht aber mit normalem Futter und Tageslicht weg. Also die Warze vom Schorschi schaut mir komisch Rosa aus, könnte aber auch sein Farbschlag sein.
     
  9. #9 Penelope67, 02.03.2010
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    1
    ...da könnte der Andreas schon Recht haben...oder sind seine Füsse wesentlich größer als die der Mädels? Er sieht recht gleich groß wie die Mädels aus...

    Wenn er so "chrchrchr..." macht, dann ist es ein Junge. Die Warzis quaken nicht, bzw. ganz wenig und machen so leise Töne, piep usw. Die Jungs hauchen eben.

    Ganz sicher wird es Dir dein eigener Erpel sagen, Du wirst sehen ob er alle gleich behandelt...
     
  10. #10 Penelope67, 02.03.2010
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    1
    der kleine Jo war der sohn von Mini, da verliert schon die Federn, im zweiten Bild ist er rechts. Da ist er schon ein bisschen größer als seine die Mädesl
     

    Anhänge:

  11. #11 Andre@s, 02.03.2010
    Andre@s

    Andre@s Guest

    Hallo Maria,

    erstmal möchte ich mich den Glückwünschen zu Deinen neuen Enten anschliessen..:bier:

    Möchte Deine Freude darüber auch nicht schmäleren, aber auch mir sind, wie meinem Namensvetter und "der schönen Griechin":zwinker:, Bedenken gekommen, ob es sich bei Deinem Erpel um einen solchen handelt, ehrlich gesagt habe auch ich meine Zweifel, aber wie Penelope schon sagte, er wird es Dir verraten....

    Was das Gefieder von Pauline anbelangt, könnte natürlich, verschiedene Ursachen haben, wie meine Vorredner schon schrieben, von mangelder Badegelgenheit, Luft-Lichtmangel, Mauser (jetzt?), Würmer oder erfolgter Wurmbehandlung, da kann es nämlich auch Gefiederveränderungen geben.

    Und bitte, bitte, bitte, sei mir jetzt nicht böse :gott:, alle drei sehen etwas heruntergewirtschaftet aus, ich weiß da kannst Du natürlich nichts dafür, bin aber überzeugt, bei Deiner Pflege wird sich das bald ändern!:zustimm:

    Lieber Gruß Andreas
     
  12. #12 Hoppelpoppel006, 03.03.2010
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo Penelope,
    die sehen wirklich super aus.:zustimm: Man kann erkennen, daß sie sich bei Dir wohlfühlen und ihnen es richtig gut geht.:freude: Es ist doch herrlich, wenn man die Freundschaft dieser Tiere so genießen kann und sie so zutraulich sind.:zwinker: Könntest Du Dir noch ein Leben ohne die Warzis vorstellen?? Bestimmt nicht, wenn man sie einmal ins Herz geschlossen hat ist man ihnen total verfallen. :prima:

    Schöne liebe Grüße aus dem Norden, wo es schon wieder Schnee gibt.....8(

    Hoppel und die wilden Racker:0-
     
  13. #13 mfbusch, 03.03.2010
    mfbusch

    mfbusch Stammmitglied

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82362 Weilheim
    Erstmal danke für eure ehrlichen Antworten, ich bin doch niemandem böse wenn er hier ehrlich sagt was er denkt!
    Und eure Bedenken ob Schorschi tatsächlich ein Erpel ist kann ich ausräumen, leider sind die Fotos wirklich nicht gut die ich hier eingestellt hatte und man kann die Größenunterschiede nicht gut erkennen. Aber der Erpel ist wirklich ein Stück größer, das hab ich schon am herausheben aus der Schachtel gemerkt. Er hat so um die 5 kg wurde mir gesagt und die Enten sind deutlich leichter. Mir wurde gesagt er ist ein knappes Jahr alt, daher hat er bisher kaum Warzen.
    Er macht auch dieses typische Erpelgehabe, also fauchen und mit dem Kopf nicken. Ich denke er ist einfach noch zu jung und wird sicher noch "mächtiger".

    Ich hab gemerkt, daß sie gar keine so große Angst vor mir haben und werd heut mal hoffentlich bessere Fotos machen :zwinker:

    Die hässlichen Federn hat nur Pauline, also die weiße. Ich hab aber auch schon gemerkt, daß sie nicht so gern ins Wasser geht wie die anderen beiden. Mag wohl daran liegen, daß sie auf dem Bauernhof die letzten Wochen keine Bademöglichkeit hatten. Die haben sich dort nicht die Mühe gemacht täglich frisches Badewasser hinzustellen - leider.

    Das mit dem Salat werd ich noch ausprobieren, danke Penelope! Und reden tu ich sowieso dauernd mit ihnen :)

    Das stimmt, ich genieß es wirklich sehr jetzt so langsam eine Freundschaft zu diesen putzigen Tieren aufzubauen und ihr Vertrauen zu gewinnen.

    Also, Fotos folgen noch später...

    Liebe Grüße aus dem heute nebligen Süden :(
    Maria
     
  14. #14 scotty_Stmk, 03.03.2010
    scotty_Stmk

    scotty_Stmk Bine

    Dabei seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    A-8063 Präbach
    also bei meinen hat die warzenbildung so ab 6-7 monaten angefangen und dann aber immer zuerst um die augen und fast zeitgleich ein kleiner höcker am schnabelansatz!
    also bei dem damen passt das mit so ca nem jahr,aber der schorschi hat überhaupt keine anzeichen um die augen,weiß nicht(will da nicht irgendwas behaupten!!)ob das net ein mularde ist!
    auch ist der größenunterschied zw.ente und erpel bereits ab dem 3ten monat sehr gut erkennbar!

    eigentlich ist das ganze aber egal,da maria sowieso nicht züchten möchte :zustimm:
     
  15. #15 mfbusch, 03.03.2010
    mfbusch

    mfbusch Stammmitglied

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82362 Weilheim
    Ja Bine hat recht, da ich nicht züchten will spielt es für mich keine Rolle, wenn sich jetzt rausstellt, daß er doch eine SIE ist wär´s mir auch egal. Aber ich glaub´s nicht ganz, sein Verhalten ist einfach so anders als das der Damen.

    Aber hier nochmal ein paar bessere Fotos. Hab auch eine Nahaufnahme von seinem Kopf gemacht um die Warzenbildung genau zu sehen.
    Auf dem einen Bild wo er den Schnabel auf hat, faucht er gerade.

    Ich vermute, daß ich nicht genau rausfinden kann wie alt genau er ist. Das wusste die Bäurin auch nicht, sie sagte nur er ist noch kein Jahr alt. Aber wieviele Monate genau.. jedenfalls frag ich nochmal nach wenn ich dort anrufe.

    Aber wenn er ein Mularde ist würde er die Damen nicht besteigen oder? Das wär dann ja auch ein Anzeichen.

    LG
    Maria
     

    Anhänge:

  16. #16 scotty_Stmk, 03.03.2010
    scotty_Stmk

    scotty_Stmk Bine

    Dabei seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    A-8063 Präbach
    also von der kopfform tipp ich eher auf mularde,nach den großen füßen doch wieder auf erpel!
    "besteigen" würde er die damen trotzdem,aber mularden sind unfruchtbar!
    ich wollte dir nicht die freude an deinen enten nehmen,tut mir leid,sollte
    das so rübergekommen sein!
    man sieht dem schorschi an,dass er bis jetzt kein glückliches leben hatte :nene:
    sie werden alle 3 richtig aufblühen und das ist das besonders schöne daran zu beobachten!
    finde es toll,dass du ihnen ein glückliches leben bieten kannst :zustimm:
    sind alle 3 schöne enten und sie werden dir viel freude bereiten!:beifall:
     
  17. #17 Penelope67, 03.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2010
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    1
    jep, nach Bild 2 ist er ein er ;-)))

    Echt schöne Tiere!

    Jedes Individuum hat seine Besonderheiten, also es heißt nicht unbedingt dass alle immer zur gleichen Zeit das gleiche bekommen.

    Ich würde auf ein sehr junges Tier tippen, vom November oder so. Meine "Büroenten" sind Ende November geboren...hab sie als einwöchige von der Tierhilfe übernommen...angeblich haben die Besitzer ganz plötzlich gemerkt dass ihre Ente Junge hat...gaaanz plötzlich...haben die nicht gemerkt dass sie 5 wochen gebrütet hat?

    Danke für die diversen Blumen :bier:

    Anbei die Kleinen (sind im Novemeber 4 geworden, außer die Violetta die leider nicht mehr ist...), der Anton bei quatschen, und ein Bild vom winter mit der Kiki und ihren 2 2-jährigen Kids, Linchen undn Paul

    PS: unten am Wasser sind meine Nonnen, Jim, Elli und ihre 5 Kinder, auch 2 Jahre alt...

    GUT DASS DER WINTER fast vorbei ist....
     

    Anhänge:

  18. #18 Kanadagans, 03.03.2010
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Birkenbeul
    Nein, nehme alles zurück ^^!
    Schorschi ist sowohl Warzenente als auch Erpel, nun sieht man das hervorragend ^^!
    Mularden kriegen keine Gesichtswarzen, die differieren bei der Warzenente als Mutter nur ähnlich in der Größe wie diese (und können fliegen, im Gegensatz zur Hausente als Mutter).

    Ein schönes Tier übrigens, der Schorsch :zustimm:, die gescheckten oder fast wildfarbenen gefallen mir immer am besten =)!

    Schönen Gruß, Andreas

    PS: Die Eier kann man übrigens einwandfrei essen oder sonstwie in der Küche nutzen, muss man also nicht wegschmeissen. Und eine Brut würde ich doch glatt mal machen, von der schwarzen ;)!
     
  19. #19 Penelope67, 03.03.2010
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    1
    so sehen dann die Jungs aus mit roten Gesicht und blauen Flecken vom Schlägern ....beimersten Bild ist einer untergetaucht...
     

    Anhänge:

  20. #20 Hoppelpoppel006, 04.03.2010
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hy Penelope,
    echt super Bilder von Deinen Warzis.:freude::beifall: Auch die von den Kleinen, sind die kundlich... :zustimm: Wirklich schade, daß Deine eine Ente verschwunden ist und nicht wieder aufgetaucht. Ich ´kann mir gut vorstellen, wie es Dir da so gegangen ist.:trost: Aber erfreue Dich an den Tieren, die bei Dir sind. Sie geben einem so viel Lebensfreude und es ist immer herrlich ihn zuzusehen, egal was sie grad anstellen oder?:D

    Liebe Grüße aus dem schon wieder verschneiten Norden
    Hoppel und die wilden Racker ;)
     
Thema:

Sie sind da!!! Meine Warzis

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden