Sie sind eingezogen......

Diskutiere Sie sind eingezogen...... im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Bin seit gestern stolze Besitzerin von 2 Sperlingspapageien!!!! Die zwei sind verständlicherweise noch etwas verschüchtert, haben aber schon...

  1. #1 petra.2201, 3. Januar 2009
    petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Bin seit gestern stolze Besitzerin von 2 Sperlingspapageien!!!!
    Die zwei sind verständlicherweise noch etwas verschüchtert, haben aber schon ausgiebig gefressen und zwitschern.
    Ich habe genau das gemacht was man nicht tun soll, ich habe sie aus einer Zoohandlung. Bitte nicht schimpfen.
    Vermutlich sind die beiden Geschwister, allerdings konnte mir das so genau niemand sagen.
    Die beiden saßen zusammen mit einem Paar Ziegensittichen und Bauer`s Ringsittichen, ich glaube die hatten etwas Angst vor denen, desshalb habe ich sie kurzerhand rausgekauft, obwohl mir natürlich auch klar ist, daß vermutlich nächste Woche wieder neue Sperlis drin sind.
    Das genaue Alter konnte mir auch keiner sagen, nur daß es noch Jungtiere sind. Der Schnabel ist noch leicht rosa.
    Ich hoffe die beiden werden sich gut bei mir einleben.
    Der Verkäufe sagte ich soll noch eine Zeit lang Aufuchtfutter zufüttern und noch kein Obst oder Gemüse anbieten.
    Ab wann dürfen sie denn Obst und Gemüse haben???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.730
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Mittelfranken
    na, dann mal ein herzliches willkommen bei den sperlihaltern :D
    ... und: nö, ich schimpfe nicht, denn das hätte mir auch passieren können.

    meine haben immer gleich obst und gemüse vorgesetzt gekriegt.

    haben die beiden farbige ringe um? daran könnte man das ungefähre alter erkennen, bei geschlossenen "silberringen" müsste auch das jahr mit eingraviert sein.
    aber sehr glatter, rosiger schnabel deutet schon auf ein jungtier hin.
     
  4. #3 petra.2201, 3. Januar 2009
    petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Die Ringe sind beide rot, ich kann aber aus der Entfernung keine Jahreszahl erkennen und fangen möchte ich sie desshalb nicht, die zwei sollen sich erstmal eingewöhnen.
    Falls sie doch nicht so jung sind wie mir gesagt wurde, ist das zwar schade, weil die Chancen das sie zutraulich werden dann erheblich kleiner sind, aber ich würde sie auf keinen Fall zurückbringen!
    Mit welchem Obst oder Gemüse fängt man am besten an?
    Ich dachte an Petersilie oder Apfel, was meint ihr???
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.730
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Mittelfranken
    rote ringe?
    dann sind sie von 2006 und somit keine jungvögel mehr.
    klick hier

    zurück geben würde ich sie auch nicht! ich habe mal wissendlich einen 7 jährigen hahn gekauft, der nach kurzer zeit ganz zutraulich und zahm war. dafür getan habe ich nichts - ich glaube,der war froh hier bei mir sein zu dürfen, denn beim züchter wurde er im keller gehalten - tageslicht nur durch ein kleines kellerfenster

    kannst beides probieren.
     
  6. Fabian23

    Fabian23 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Das zeigt ja dann nur die Unkompetenz des Zoohändlers, wenn er nicht einmal die Ringe deuten kann, denn eigentlich müsste er die Ringfarbenen ja eigentlich kennen, wenn er auch andere Vogel verkauft.
    Meine stammen ja auch aus einem Zoofachgeschäft, wenn auch aus einem Papageienfachgeschäft, aber so ganz normal sind die Vögel ja nicht: http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=180253

    Deswegen drücke ich dir mal die Daumen, dass du mehr Glück hast.
    Und ich würde es mal mit Möhre versuchen, ist einer der wenigen Gemüsesorten, die bei uns angeknabbert werden.
     
  7. #6 petra.2201, 5. Januar 2009
    petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Schade, aber auch nicht schlimm, dann sind sie ja vielleicht auch nicht ganz so anfällig wie Jungtiere.
    Habe schon mal angefangen mit meiner Hand einen Hirsekolben anzureichen, sie fressen schon davon und lassen sich damit streicheln, ansonsten verhalten sie sich recht ruhig, sie turnen nur wenig im Käfig herum und wenn doch machen sie alles gemeinsam, gemeinsam fressen, gemeinsam trinken, gemeinsam putzen und gemeinsam schlafen. Total süß!!!!
    Dafür, das sie erst so kurz bei mir sind finde ich das mit der Hirse schon ganz gut.
    Werde weiter über die beiden berichten und demnächst auch mal foros reinstellen.
     
  8. Jessica

    Jessica Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Glückwunsch zu den beiden! :beifall: Sie scheinen sich ja sehr zu mögen, dass ist schön. Sperlingspapageien zeigen ein absolut hinreißendes Sozialverhalten, du wirst noch viel Freude damit haben!

    Du hattest nach Obst und Gemüse gefragt: Meine lieben Möhren, am liebsten geschält und angefeuchtet. Auch Gurken sind angesagt, wobei die aber ernährungstechnisch nicht soviel bringen, machen aber Spaß. Außerdem lieben meine Kaktusfrucht (ohne Schale, halbiert) und Kiwi, jeweils weil da kleine Kernchen drin sind. Gelbe Kiwi lieber als grüne, vielleicht weil sie süßer sind. Ansonsten stehen meine auf getrocknete Vogelbeeren (frische verweigern sie konsequent, verwöhnte Stubengeier :+schimpf), gibts im Zoohandel oder in der Birdbox.

    Apfel finden meine ganz blöd, laut meinem Tierarzt ist Apfel aber ohnehin nicht so toll, weil das ganze gesunde Zeug unter der Schale steckt und wie die für die Vögel abmachen sollten (es sei denn du hast einen eigenen Baum mit ungespritzen Früchten).

    Immer mal genommen wird auch gelbe Paprika (rote nicht, könnte ja beißen) und sehr gerne auch Drachenfrucht (Pitahaya), die ist aber sauteuer derzeit.

    Ansonsten überliste ich sie ab und zu und "paniere" etwas Pfirsich oder Melone mit Körnern, dann essen sie wenigstens ein paar Happen davon.

    Mit grünem Kraut oder Salat werden meine so gar nicht warm. Lediglich Golliwog (auch als "Petvit") finden sie schmackhaft. Gibts im Topf in den meisten Tiergeschäften.

    Aber probier einfach mal aus.

    LG
     
  9. #8 petra.2201, 7. Januar 2009
    petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Vielen Dank, dann haben wir ja viel zum ausprobieren.
     
  10. Fabian23

    Fabian23 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi,
    unsere sind ja wie gesagt extrem ängstlich, aber wenn es im Sommer Blütenstände und Blätter der Schafsgarbe aus dem Garten gibt, sind sie fast nicht zu halten. Also als Sperlihalter würde ich jedem diese Staude im Garten empfehlen. ;) Generell scheinen sie eine Vorliebe für das Zerlegen von Blüten zu besitzen.

    Aber im Winter gehen auch Möhren und Petersilie, aber wieviel davon letzendlich gefressen wird, ist fraglich.
     
  11. Mosconi

    Mosconi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73630 Remshalden
    Auch von mir ein herzliches Willkommen!!!

    Versuch's mal mit Feigen! Ich habe vier Sperlis und viertel eine Feige, so dass jeder sein eigenes Stück hat. Das dauert keine Viertelstunde, und fast jeder hat sein Stück weggefuttert! Trockene Feigen (Bio-Markt, da keine Schadstoffe etc.) als "Leckerli" sind genauso beliebt. Ansonsten gehen alle Früchte gut, die kleine Kernchen haben wie z. B. Erdbeeren im Sommer.

    Grüße
     
  12. #11 petra.2201, 8. Januar 2009
    petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Mein Goldbug liebte Papaya, darf ich das auch ausprobieren???
     
  13. #12 petra.2201, 9. Januar 2009
    petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    So, nun die ersten Bilder von "Kiwi" und "Loocky", sie werden von uns liebevoll "Knutschkugeln" genannt.
    Ich halte jeden Tag meine Hand in den Käfig und füttere sie, einmal ist Kiwi auch schon draufgeklettert.
    Sie fressen mir schon jetzt beide vorsichtig aus der Hand, das hätte ich nach den paar Tagen nicht geglaubt.
    Wenn das so weitergeht, dürfen sie in ein paar Wochen zum erstenmal raus.
     

    Anhänge:

  14. petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Oh mann, die beiden machen echt täglich Fortschritte.
    Ich halte mehrmals am Tag einen Hirsekolben in den Käfig, wenn sie daran knabbern, kann ich mit meiner Hand schon immer weiter an sie heran, heute konnte ich beide vorsichtig am Kopf kraulen, ich bin total begeistert, daß das bei offensichtlich schon erwachsenen Tieren möglich ist, vorallem weil sie aus einer Zoohandlung kommen.
    Ein bischen Obst haben sie auch schon probiert, weil ich es mit Hirse paniert habe.
    Die zwei haben echt ein goldiges sozialverhalten, manchmal spielen sie im Käfig fangen, meistens schmusen sie und wenn einer frißt, setzt sich der andere daneben und zwitschert.
    Die Stimmlage ist auch interessant, manchmal hört es sich so an als ob sie schimpfen, manchmal zwitschern sie ein bischen und meistens sind sie ganz still.

    Ich hoffe all diese Verhaltensweisen sind normal, habe bisher ja noch keine Erfahrungen mit Sperlis.
    Bis bald
    Petra
     
  15. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.730
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo petra,
    das hört sich alles total normal an :zustimm:
    aber sie können auch richtig kreischen - du wirst sicher erschrecken, welche lautstärke in den kleinen federbällen stecken kann :D
     
  16. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Und wenn sie wirklich meckern klingt es wie ein auf der Platte hüpfender Tischtennisball.
     
  17. petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Na, da bin ich ja gespannt, den "hüpfenden Tischtennisball" haben sie bisher noch nicht gegeben.

    Sollte ich die beiden auch mal mit einem Blumenvernebler einsprühen, oder baden sie irgendwann alleine??
    Habe ihnen eine Knabberstange zur Abwechslung reingehängt, sind die für Wellensittiche o.k., oder sollte ich lieber die für Kanarien oder Unzertrennliche geben, direkt für Sperlis gibts ja keine.
     
  18. Pajarillo

    Pajarillo Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2009
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei meiner Familie in Lu
    na das hört sich ja echt toll an. Ich kanns auch nicht abwarten bis wir unsere kleenen haben, aber da wir in 2 monaten umziehen wollen wir sie nicht dem stress aussetzen und außerdem haben wir dann auch nicht so viel zeit, aber danach habe ich auch noch urlaub und dann mal schaun.
    Aber habe hier schon viele tricks gelesen, wie ich am besten mit den kleenen umgehen muss
     
  19. petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Also ich kann Sperlis nur empfehlen, sie sind sehr putzig und pflegeleicht, zumindest bis jetzt, natürlich vermisse ich Goldbugs nach wie vor, das ist schon was ganz anderes, aber zu meinen Lebensumständen passen die Sperlis zZt. viel besser.
    Habe für übernächsten Samstag den ersten Freiflug geplant, bin sehr gespannt und hoffe es geht alles gut, falls jemand noch Tipps dafür hat, bin für jeden Rat dankbar.
     
  20. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.730
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Mittelfranken
    um sie leichter in ihr "eigenheim" zu bekommen, nimmst du zu beginn des freifluges das futter weg und gibst frisches futter und leckerlis zum ende des freifluges.
    klappt immer - nur aufpassen, dass nicht einer wache hält und alarm gibt, wenn du dich dem türchen näherst (auch das haben sie ganz schnell raus)
     
  21. #20 piratenfisch, 26. Januar 2009
    piratenfisch

    piratenfisch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hallo petra,vorhänge sind eine gute sicherheit um einen crash mit der scheibe zu vermeiden.ansonsten war das bei mir recht unproblematisch.meine lieben kiwis und wenn sie die gefressen haben und dann körner fressen,bleiben diese am schnabel hängen,der sieht dann aus wie paniert
     
Thema:

Sie sind eingezogen......

Die Seite wird geladen...

Sie sind eingezogen...... - Ähnliche Themen

  1. 2 Rosellas sind eingezogen

    2 Rosellas sind eingezogen: Hallo, heute sind nun endlich meine 2 Rosellas bei mir eingezogen. Eigentlich sollte es ein Paar sein, bin mir aber nicht ganz sicher ob es...
  2. Bekomme Morgen 2 Gebirgsloris geschenkt ...( sind eingezogen )

    Bekomme Morgen 2 Gebirgsloris geschenkt ...( sind eingezogen ): Hallo erst alle zusammen, ich möchte mich erst mal vorstellen...ich bin der Reiner 51 Jahre alt und wegen einer sehr schweren Krankheit ( CIDP )...
  3. meine Nymphensittiche sind eingezogen :)

    meine Nymphensittiche sind eingezogen :): Hallo zusammen, mein Name ist Susanne und ich bin seit 1 Woche Besitzerin von einem Nymphenpärchen. Der Hahn heisst Lucky und die Henne Tatti....
  4. Dr. Watson und Miss Marple sind eingezogen :)

    Dr. Watson und Miss Marple sind eingezogen :): Hallo allerseits! Ich freue mich total: Seit gestern habe ich zwei bunte Mitbewohner: Miss Marple, ein ganz junges Weibchen direkt vom...
  5. Abuu & Mali sind heute eingezogen. :)

    Abuu & Mali sind heute eingezogen. :): Hallo liebe Agaporniden - Freunde, ich bin neu hier angemeldet und habe hin und wieder schon etwas gespannert. Nach unzähligen Stunden...