Sie will einfach nicht brüten

Diskutiere Sie will einfach nicht brüten im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Was soll ich nur machen, ich bin total verzweifelt! Julia hat außerhalb des Kastens übernachtet, scheinbar bleibt es auch bei den zwei Eiern....

  1. #1 Sittich-Liebe, 8. Oktober 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Was soll ich nur machen, ich bin total verzweifelt!
    Julia hat außerhalb des Kastens übernachtet, scheinbar bleibt es auch bei den zwei Eiern.
    Jetzt geht sie wieder nicht rein, Tschipi schimpft was das Zeug hällt!

    Ich habe das Gefühl sie hat auch vorher gar nicht begonnen zu brüten, weil sie ja öfter mal daneben gesessen hat, statt auf den Eiern!

    Ich habe nichts verändert, Licht, Futter, alles das gleiche geblieben, Ruhe hat sie auch!

    Muss ich die Hoffnung aufgeben?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Regina1983, 8. Oktober 2002
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Kannst du nicht eine Rotlichtlampe auf die Eier strahlen, damit sie die richtige Temperatur haben? Wenn die kleinen geschlüpft sind, nimmt die Mutter sie bestimmt an.

    LG

    Regina
     
  4. #3 Sittich-Liebe, 8. Oktober 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Regina!

    Das glaube ich nicht, weil dann die Luftfeuchtigkeit wieder das Problem darstellt! Die eier können auch vertrocknen.
    Was wenn sie sie auch nicht anniemmt, dann verhungern sie mir unter der Hand, denn die Henne weiß ja gar nicht, was sie damit soll! Sie hat sie ja nicht ausgebrütet!

    Ich mache am besten da gar nichts, damit die Henne merkt, das sie brüten kann, ohne gestört zu werden!
     
  5. #4 Regina1983, 8. Oktober 2002
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Ich hab mal gesehen, dass Eier in einem Brutkasten ausgebrütet wurden, ohne Eltern. Dann sind daraus auch Küken geschlüpft (waren allerdings Hühner). Wie die das mit dem Füttern gemacht haben weiß ich nicht.

    Wenn die Eier kalt sind, sind sie glaub ich sowieso schon kaputt... Hoffentlich brütet dein Welli bald wieder. Irgendwas würde ich aber machen, damit die Eier nicht kalt werden, vielleicht sowas wie eine Wärmflasche unter den Nistkasten hängen, dann bleibt die Luftfeuchtigkeit ja. Oder hänge noch ganz viele Wasserbehälter an die Heizung, damit die Luft extra feucht ist.

    Meine Wellis haben noch nie den Versuch gemacht Eier zu legen, sie haben sich auch noch nicht bestiegen.

    LG

    Regina
     
  6. #5 Sittich-Liebe, 8. Oktober 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Regina!

    Hühner werden ja von den Eltern auch nicht gefüttert, schon deshalb ist das was anderes, außerdem kann man in solch einem Inkubator Luftfeuchtigkeit und Temperatur einstellen!

    Die Eier gehen nur kaputt, wenn die Henne sie angebrütet hat, aber ich denke, das hat sie gar nicht!
     
  7. sanwas

    sanwas Mitglied

    Dabei seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    51069 Köln
    Viel Glück!

    Hallo Ramona!

    Da wird man ja schon nur beim mitlesen deiner Berichte schon ganz nervös. Wie hälst du das nur aus?

    Ich drücke dir auf jeden Fall mal die Daumen, vielleicht hast du ja doch noch Glück.

    Toi, toi, toi
     
  8. #7 Sittich-Liebe, 8. Oktober 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo!

    Wie ich das noch weiter aushalten soll, weiß ich auch nicht!
    Ich könnte nur noch heulen!

    Wenn das jetzt nix wird und ich es im Frühjahr nochmal probiere, weiß ich momentan auch nicht, wo in der Wohnung ein noch ruhigeres Plätzchen sein könnte! *grübel*!
     
  9. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Regina,

    Hühnereier werden erst gesammelt und wenn man dann genug hat in die Brutmaschine gelegt. Die Henne würde sich in dem Fall auch erst auf die Eier setzen, wenn sie genug zusammen hat. Wie Ramona schon sagt wird in der Brutmaschine die Luftfeuchtigkeit und Die Temperatur reguliert. Mit hilfe eines Wendeeinsatzes werden die Eier gedreht, damit das Küken nicht an der Schale festtrocknet. Die Küken sind "Nestflüchter", d.h. fressen sofort selbstständig.

    Bei Wellis ist das ganz anders. hier werden die Küken gefüttert und sind auf die Eltern angewiesen.



    Hallo Ramona,

    tut mir echt leid, dass sich deine Süsse nicht mehr für die Eier interessiert. Was gibst Du denn wärend dessen zu fressen?
    Vielleicht entscheidet sie sich ja doch anders und fängt wieder an.
    Den Kasten oder den Käfig hast Du nicht zufällig umgestellt oder gedreht? Oft kann es auch sein, dass sie etwas schwächelt. Dann brechen die Wellis auch ab. Oder es ligt an dem Wetter, was ich allerdings nicht glaube.
     
  10. #9 Sittich-Liebe, 8. Oktober 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Semesh!

    Das Futter habe ich beibehalten, Körner stehen im Spender zur Verfügung, Grünzeug und jeden Tag frisches Keimfutter und natürlich Wasser!

    Licht haben sie auch 12 Stunden am Tag.
    Käfig wurde nicht umgestellt!

    Sie scheint auch sehr fitt, wie die ganze Zeit, es ist mir nichts aufgefallen!
     
  11. VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    Es ist genauso wie es Semesh gesagt hat. Ich würde da nicht weiter eingreifen. Ist es ihre erste "Brut" oder eher "Gelege" ? Hat sie vorher schon mal ein Gelege oder eine Brut gehapt ? Beim ersten Mal stellen sie sich manchmal etwas dumm und wissen noch nciht so recht damit anzufangen. Ich denke mal das es beim nächsten Mal klappt. Meine Kanarien und Wachteln und der Rest stellen sich manchmal beim ersten Mal auch total dumm und es ist schade um die Eier oder um die Küken die dann meistens ab-/sterben müssen. So ist die Natur nunmal. Also Hoffnung nicht aufgeben und auf ein "Neues".
     
  12. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Ramona :0-

    Ich verfolge Deine Bieträge schon die ganze Zeit erst Deine Freude über das 1. Ei und nun das :k .
    Es tut mir schrecklich leid daß es nicht geklappt hat. Vieleicht sind sie tatsächlich noch zu unerfahren und es klappt beim nächsten mal. Wir drücken Euch auf jedenfall alle Daumen oder so ähnlich.
     
  13. #12 Sittich-Liebe, 8. Oktober 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo!

    Danke für euren Zuspruch!

    Ich grübel nur die ganze Zeit, wie ich dann bessere Bedingungen schaffen kann und was ich noch anders machen kann, außer meine Neugier besser zu zügeln und nicht so oft hinein zu schauen!

    Aber vielleicht überlegt sie sich das ja nochmal und bebrütet die Eier noch richtig!
     
  14. VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    Hallo,

    ich glaube du solltest nur deine Neugier zügeln *ggg* Ansonsten veränder nichts, wirst schon merken das es beim 2. Mal meisten klappt.

    Ich bin Anfangs auch immer so neugirig dass ich meistens die Pieper störe und etwas schief läuft. Jetzt zügel ich m,ich immer, alles klappt ausser halt bei der 1. Brut, da stellen sich manche Hennen bissl dumm :D
     
  15. kabuske

    kabuske Guest

    Moin Ramona,

    tut mir leid, dass dir deine Vögel den letzten Nerv rauben. Wissen die denn nciht, dass du dafür Kinder hast und die Wellis der Entspannung dienen sollen?

    Ich habe irgendwo (bitte, bitte nicht nach der Quelle fragen) gelesen, dass Sitticheier fünf oder sogar sechs Tage unbebrütet liegen können. Wenn sie dann noch bebrütet werden, kann trotzdem noch etwas Fiepsendes schlüpfen.

    Vielleicht ist das ein Vorteil der Koloniebrut, dass eine Art Futterneid entsteht. "Mein Kasten, meiner!" Ich beobachte das bei meinen gerade wieder. Vielleicht also nicht mehr Ruhe, sondern etwas mehr Unruhe durch einen zweiten Käfig mit einem weiteren Brutpaar im Raum? Dann kannst du aber natürlich nicht mehr schlafen gehen... Julia und Tschipi stehen doch im Schlafzimemr, oder?
     
  16. #15 Sittich-Liebe, 8. Oktober 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Katrin!

    Ich hatte anfangs ein zweites turtelndes Paar daneben stehen, damit sie nicht alleine sind, aber mit Sichtschutz, weil ich gemerkt habe, das sie sich nur gegenseitig begafft haben!

    Allerdings wurden die mangelnden Freifluges immer fetter und brüten wollten die nicht, zumindest die Henne nicht!

    Das wäre ja toll, wenn die wirklich so lange liegen könnten ohne Schaden zu nehmen, bei meinen Amseln am Fenster habe ich das damals auch bemerkt, dauernd ist auch die Henne in der Gegend rumgeflattert, trotzdem sind die Eier geworden, ein Wunder der Natur!

    Ich schlafe im Dunkeln, da werden die wohl Ruhe geben :D !
     
  17. VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    Hallo wenn Eier angebrütet sind können sie wirklich ein paar Tage liegen bleiben ohne bebrütet zu werden und wenn sich die henne dann wieder drauf setzen würde kann noch etwas schlüpfen :)
     
  18. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Ramona,

    schade, daß die Kleine noch nicht brüten will.
    Aber es ist oft so, daß das Gelege beim ersten Mal nicht angenommen wird weil die "Eltern" es einfach noch nicht wissen.

    Die Eier können tatsächlich einige Tage leigen bleiben,
    denn oft wird eh erst mit dem 2. oder 3. Ei angefangen fest zu brüten.

    Bleibt nun nur abzuwarten, denn die Bedingungen bei Dir hören (lesen) sich gut an.
    WEnn sie schon Lust hatten Eier abzulegen, kann es auch nicht weit her sein,
    daß sie brütet.

    Aber stell Dich drauf ein, daß es nun noch nicht klappt.

    Aber.....noch nicht aufgeben, warte noch 2-3 Tage ;)

    Toi toi toi
     
  19. Zimba

    Zimba Guest

    Hallo Ramona.

    Na, wie ist es mit Julia? Brütet sie? Hat sie die Nacht im Kasten verbracht? hier sind weiterhin alle verfügbaren Daumen und Krallen gedrückt, dass sie sich doch noch besinnt und anfängt zu brüten.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kakadu

    Kakadu Guest

    Hallo Ramona,
    ich hab an dich gedacht - scheinbar ist deine Wellidame nicht wieder rein, sonst hättest du uns sicher davon berichtet.
     
  22. #20 Sittich-Liebe, 10. Oktober 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Will euch kurz erzählen, wie es mit Julia und Tschipi weitergeht!

    Julia hat wohl instinktiv gemerkt, das die Eier nix mehr werden und ist nur noch sporadisch in den Kasten gegangen. Es hat mir das Herz gebrochen und mir ging es richtig schlecht!

    Nun hatte ich die Wahl, alles abzubrechen und nicht nur selber frustriert zu sein, sondern auch ein frustriertes Welli-Paar zu haben, oder zu warten bis sie ein zweites Gelege beginnt und wieder verlässt. Aber da ich nicht 100%ig weiß was sie gestört hat und ich nicht sicher sagen kann, ob ich es abstellen kann, habe ich mich entschlossen bevor sie ein zweites Gelege beginnt einige Dinge grundlegend zu ändern!

    Natürlich bedeutete das kurze Zeit Unruhe, aber besser als möglicherweise Dauerstreß, den sie hatten!

    Ich habe also die Voliere in unser Gäste WC umgeräumt, dort werde ich nur früh hineingehen um Futter und Wasser zu wechseln und kurz kontrollieren was los ist und vielleicht abends nochmal, sonst hat niemand Zutritt.

    Die Eier habe ich ihr gelassen, der Käfig ist ansonsten unverändert, nur die Umgebung ruhiger.

    Wahrscheinlich haltet ihr mich für total verrückt und für euch erfahrene Züchter unter euch ist das vielleicht unverständlich.
    Ich habe daran gedacht, die Sache auf Frühjahr zu verschieben, aber andererseits könnte ich mir auch vorstellen, das so eine Henne frustriert ist, wenn sie keine Jungen großziehen kann!

    Mir selber ist ehrlich gesagt die Freude verloren gegangen und gut geht es mir momentan nicht! Ich hätte nicht gedacht, das mich das so mitnimmt!
     
Thema:

Sie will einfach nicht brüten

Die Seite wird geladen...

Sie will einfach nicht brüten - Ähnliche Themen

  1. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  2. Brut Stage .1

    Brut Stage .1: Die erste Herrausforderung und Belastung unserer Henne gut überstanden . Das erste Ei ist da !!!!!!! =) Hallo liebe Ziegensittich Freunde werde...
  3. Zu welcher Jahreszeit brüten pfirsichkoepfchen

    Zu welcher Jahreszeit brüten pfirsichkoepfchen: Hallo, mich würde es mal interessieren wann genau pfirsichkoepfchen brüten. LG pfirsichkoepfchen:zustimm:
  4. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  5. Wann brüten Pfirsichkoepfchen?

    Wann brüten Pfirsichkoepfchen?: Hallo, ich würde gerne mal wissen, wann pfirsichkoepfchen brüten. Es wäre schön, wenn jemand antwortet. LG pfirsichkoepfchen :zwinker: