Sie will einfach nicht fressen was tun???

Diskutiere Sie will einfach nicht fressen was tun??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Leute, bin der Besim und möchte mich jetzt schonmal für eure Tips bedanken. ich habe ein mittel bis schweres problem. habe zwei graue...

  1. besim82

    besim82 Guest

    Hallo Leute,

    bin der Besim und möchte mich jetzt schonmal für eure Tips bedanken.

    ich habe ein mittel bis schweres problem. habe zwei graue daheim der Coco und die Laila. der Coco ist ein sehr starker kreftiger Kerl zum gegensatz zur Laila. mit ihr habe ich echt ein Problem. ich kann sie einfach nicht dazu überreden endlich mal ihre Körner zu fressen. sie bekommt von mir 3 - 4 mal tägich noch aufzuchtbrei. mische immer wieder mal keimfutter und geschälte sonnenblumen und kürniskerner rein. was sie dann auch in kleinen häppchen verdrückt sie wartet aber immer auf den richtigen brei. ich krieg noch die kriese mit ihr. also sie nimm das zeug auch nur wenn ichs ihr hinhalte aus dem napf sonst lässt sies links liegen. das kann sogar den ganzen tag so gehen. man kann sie einfach nicht zum körner knacken bewegen hab mich auch schon mit ihr hingehockt und zusammen mit ihr sonnen blumen geknackt, mach ich auch gern da ich südländer bin. das mach ich fast täglich mit ihr aber sie sieht eher ein spiel darin. sie knackt sie auch und lässt sie dann fallen aber futtern will sie es nicht. manchmal legt sies mir auch die lippen damit ichs esse. klingt zwar lustig ist es aber für mich nicht besonders. bin täglich mehrere stunden damit beschäftigt sie zum fressen zu animieren. ach und obst is auch so ne sache da leckt sie nujr drann rum aber kauen oder schlucken is nicht drinn. ( natürlich nur dann wenn ichs ihr hinhalte) ich weiss einfach nicht mehr weiter. es is denk ich mal auch nicht besonders gesucnd wenn sie nur ihren brei bekommt.

    kann mir jemand helfen wie ich das hinbekommen soll? sie ist jetzt 20 wochen alt. das muss ja wohl langen um sich zu entwöhnen. mein coco is nun 24 wochen alt. der is weltmeister im fressen. wenn man ihn sucht dann is er höchstwahrscheinlich am napf.

    ich weiss einfach nicht mehr weiter. hab schon versucht gar kein brei anzubieten und hab die näpfe überseht mit palmnüssen und früchten aber da frisst sie nicht genug davon ich verzweifle noch

    HILFE.. bitte helft mir. danke für eure tips.

    gruß BESIM
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    wie lange hast Du denn die Laila bei Dir zuhause? (sprich: war sie bereits futterfest oder bist Du der Züchter?)
    Wilkommen natürlich auch recht herzlich!
     
  4. #3 fisch, 17. Oktober 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Oktober 2005
    fisch

    fisch Guest

    Hallo Besim,

    Herzlich Willkommen im VF :bier:
    Du musst den Aufzuchtbrei reduzieren und auch die Häufigkeit reduzieren. Wenn du sie immer mit Brei satt machst, wirst du sie nie dazu bringen, selber Körner zu knacken.
     
  5. besim82

    besim82 Guest

    ich habe sie angeblich futterfest gekauft. laila hab ich jetzt ca. 5 wochen
     
  6. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    wer hat Dir denn zum Aufzuchtbrei geraten. Wenn sie futterfest gewesen sein soll, dann doch bitte nicht der Züchter.

    Palmnüsse sind sehr nahrhaft.

    Kontrolliere das Gewicht täglich wenn möglich, und höre auf unseren Fisch!
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Hallo Besim,

    mit 15 Wochen sollte eigentlich schon kein Brei mehr gegeben werden. Solltest du da noch 4x zufüttern? :?
     
  8. besim82

    besim82 Guest

    ja das war der züchter höchstpersönlich wenn sie am anffang nicht selber frisst kann man sie ja auch nachfüttern meinte er. und jetzt frisst sie nichts. oh man ihr könnt garnicht glauben was ich so durchmach. ich gebe auch keimfutter in den brei es ist nie reiner brei. aber sie schleckt dann die körner ab und das wars. was mich am meisten stört is das mein coco auch immer auf den brei stürmt. ich krieg noch die kriese. ich versuch auch weniger zu machen immer kleinere mengen aber man merkt halt richtig die knochen an der brust. das is doch nicht normel . mein TA weiss auch nicht wirklich weiter. soll ich ihr garnichts mehr geben? hab angst das sie dann ümkippt
     
  9. besim82

    besim82 Guest

    das was ihr mir das alles sagt ist echt toll. und super lieb aber das weiss ich selber auch nur weiss ich eben nicht mehr weiter. jetzt ja nicht falsch verstehen. aber ich weiss echt nicht weiter. hab sowas noch nie erlebt. bin täglich 3-4 stunden damit beschäftigt sie zum futtern zu animieren. hab sogar schon oft mir ihr zusammen körner geknackt. beim knacken bleibts dann halt immer. ;(
     
  10. fisch

    fisch Guest

    Besim, wenn sie keinen Hunger hat, sieht sie sich auch nicht genötigt sich die Mühe zu machen und Körner fressen. Wenn Leila sieht, wie Coco reinhaut, wird sie sicher auch fressen. Die Grauen sind an sich sehr intelligent und sie wird sicher keine Ausnahme sein :trost:
    Setz sie auf die Waage und kontrollier täglich das Gewicht- am Besten immer morgens vor dem Frühstück.
     
  11. besim82

    besim82 Guest

    hm das werde ich wohl tun. und was mach ich mit dem brei einfach weg lassen? es ist von der menge her nicht viel was ich ihr gebe. halt öffter im napf damit sies essen kann wann sie will. kann es ja nicht den ganzen tag stehen lassen.
     
  12. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    Besim, in der Ruhe liegt die Kraft!

    Beherzige die vorgenannten Ratschläge und verfalle einfach nicht in Panik.

    Wie ist ihr verhalten? Lebendig, aufgeweckt? Oder eher extrem schläfrig?
    Kennst Du Dich ein bisschen mit Vögeln (Papageien) aus?

    Alles GUTE derweil!
     
  13. besim82

    besim82 Guest

    ja ein bisschen kann ich mich aus. sie ist eiine verrückte henne. die ganze zeit auf achse. muss immer alles sehen alles beknabbern. so vom verhalten her gesehn ist sie noch aktiver als mein coco. erst muss sie alles inspizieren bevor sich coco dran traut. also daran liegt es nicht. :)
     
  14. besim82

    besim82 Guest

    ich habe sie soeben gewogen sie wiegt so ziemlich genau 400 g
     
  15. fisch

    fisch Guest

    Wenn du erstmal nur morgens und abends Brei zugibst, reicht es vorläufig völlig aus. Der Brei darf aber nicht satt machen.
    Mit der Gewichtskontrolle kannst du sie sehr gut "beobachten" und drauf achten, dass sie nicht zu viel an gewicht in der Umstellung verliert. Wenn sie auch bereits futterfest war, wird es ziemlich schnell gehen.
     
  16. besim82

    besim82 Guest

    ja das werd ich mal so probieren. mal sehen wie das wird. vielleicht hab ich n besseres gewissen durch die kontrolle. ich habe sie halt noch nicht gesehen beim fressen seit dem sie da ist.

    ich danke euch erst mal.

    wenn weitere gute ideen haben immer her damit ich muss nur jetzt leide ins bett wiel ich morgen noch arbeiten muss. irgend wer muss ja den brei anschaffen heheheh. naja leute gute nacht. bei weiteren ideen gerne schreiben.

    vielen dank nochmal

    gruß

    besim
     
  17. Tuki

    Tuki Guest

    Erst mal,es gibt Richtlinien wann ein Vogel futterfest ist,d.h. aber nicht,dass sich alle Voegel daran halten.Es kann sein,dass die neue Umgebung sie rueckfaellig gemacht hat.
    Welches Futter hat sie denn vom Zuechter bekommen?Biete ihr das gleiche Futter an.Du kannst auch eingeweichte Pellets probieren,erst mit der Hand fuettern und dann im Kaefig anbieten.Oder Fruit Loops zum Spielen/Fressen anbieten.Wenn Coco frisst,kann sie von ihm lernen,vor allem wenn sie Hunger hat.Morgens und abends Brei fuettern ist reichlich.Vor allem abends sollte sie einen vollen Kropf haben,der am Morgen leer sein sollte.Ich wuerde sie nicht gleich morgens fuettern,ich wuerde etwas warten um zu sehen ob sie von alleine frisst,vielleicht etwas weiches wie Bananen,eingeweichtes Brot oder auch nur den Brei oder Koerner.
    Fuetterst Du sie mit einem Loeffel?Kannst Du ihr zwischendurch einen "falschen Brei" fuettern?Dann lernt sie wie anderes Futter,zb Obst schmeckt.Nur nicht aufgeben,manche Voegel,vor allem Kakadus,brauchen halt etwas laenger.Und lass Dich nicht von ihr manipulieren.Und natuerlich auf das Gewicht aufpassen.

    Tuki
     
  18. Tuki

    Tuki Guest

    Noch was...Graue wachsen sehr langsam auf.Sie sind sehr lange auf ihre Eltern oder Pflegeeltern angewiesen.Wenn sie futterfest sind,heisst das nicht das sie selbststaendig sind.Sie sind immer noch auf ihre Eltern angewiesen.Sie sollten mindestens sechs Monate,besser fast ein Jahr, mit der ersten liebevollen Familie verbringen.Wenn sie dann in ihr neues Heim umziehen,haben sie mehr Selbstvertrauen und entwickeln sich besser.Vielleicht ist dies einer der Gruende,warum sie nicht alleine frisst.

    Tuki
     
  19. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Ich hatte genau das gleich problem mit meiner Krümel. Ein Jahr lang ausschließlich ihren Brei. Der Brei ist aber nicht für 'erwachsene' Tiere gedacht, du musst ihr noch Vitamine untermischen, ich wußte es damals nicht besser und nun hat meine KLeine chronischen Vitamin A Mangel.
    Versuchs mit CLickertraining, damit habe ich Krümel wenigstens ein wenig vom Obst/ Gemüse unterschmuggeln können. Dafür benutzt du den Brei. (Dann muss sie was dafür tun das sie ihn bekommt)
    Fütterst du aus der Spritze oder vom Löffel?
    Sind die beiden Grauen zusammen? Dann müsste sie es sich eigentlich von ihrem Partner abschauen......ich würde ihr die nächsten zwei Wochen nur noch morgens und abends etwas geben und dann auf einmal abends reduzieren. Es kann gut sein dass sie auch dann nichts frisst, dass musst du dann beobachten. Nimm ihr den Brei bloß nicht zu schnell weg, sie hungert lieber als das sie was anderes frißt.
    mache Ihr Stücken mit in den Brei, gemahlene Körner, Obst/ Gemüse damit sie sich an den Geschmack gewöhnt. Und dann brauchst du viiiiiiiel Geduld.
    ich habe ein Jahr warten müssen und auch dann hat Krümel nur angefangen zu fressen, weil Eumel eingezogen ist :beifall:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Maja3

    Maja3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    was für ein Körnerfutter gibst du ihnen denn zu fressen? Nenne ruhig mal die Marke. 400 g ist noch in Ordnung, mehr als 10 % sollte sie aber nicht mehr abnehmen. Überprüfe das Gewicht täglich!

    Füttere sie nicht mehr als 2 x täglich, sie muß Hunger haben, sonst hat sie keinen Anlaß zu fressen.

    Nimm geschälte Sonnenblumenkerne, mahle sie und rühre sie mit warmem Wasser als Brei an. Den Brei kannst du mit dem Löffel füttern. Damit erreichst du, daß sie sich an den Geschmack der Kerne gewöhnt.

    Da es zwei Vögel sind dürfte es eigentlich nicht lange daueren bis sie selbst zu fressen beginnt. Wenn sie anfängt Kerne zu fressen, laß direkt die Morgenmahlzeit weg. Abends bekommt sie dann noch ihr "Überlebenspaket"

    Viele Grüße
    Maja
     
  22. besim82

    besim82 Guest

    hallo. also sie bekam früher die graupapageien 1 sorte von ricos's futterkiste, was ich weiterfüttere an meinen coco. sie geht ja nicht drann. das futter ist also gleich. obst ist auch nicht ihr ding da wird mal drann geleckt aber das wars dann auch schon. und apfelmus und bananenbrei mag sie auch net.

    ich mische immer geschälte kerne oder keimfutter mit ins brei. aber sie will einfach nicht. ich werde jetzt auch morgens und abends mal beschränken mit dem brei. sie frisst den brei inzwischen aus dem napf. muss also nicht mit dem löffel ran. ich muss es ihr aber hinhalten wenns einfach nur so drinhängt dann is da nichts zu machen...

    das is echt n problem oder
     
Thema: Sie will einfach nicht fressen was tun???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. können graupapageien geschälte sonnenblumen

Die Seite wird geladen...

Sie will einfach nicht fressen was tun??? - Ähnliche Themen

  1. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  2. dürfen Pfirsichköpfchen Zitrone fressen?

    dürfen Pfirsichköpfchen Zitrone fressen?: Hi, ich wollte mal fragen, ob pfirsichkoepfchen Zitrone fressen dürfen, hab mal gelesen : nein
  3. Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?

    Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?: Ich habe meine Sperlingspapageie schon seit ungefähr einem Jahr und sie haben wenig Vertrauen zu mir. Ich gehe manchmal zu denen hin und rede mit...
  4. Partner suchen gar nicht so einfach

    Partner suchen gar nicht so einfach: Da ich seit geraumer Zeit auf der Suche bin, einen geeigneten Partnervogel für meinen Graupapagei zu finden, wende ich mich heute mal...
  5. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...