Sie wollen einfach nicht aus dem Käfig raus!=(

Diskutiere Sie wollen einfach nicht aus dem Käfig raus!=( im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Meine Aragaponiden Coco / Kaya wollen nicht aus dem käfig raus...=(was nun? LG Gelbbacke

  1. #1 Gelbbacke, 9. Januar 2011
    Gelbbacke

    Gelbbacke Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Meine Aragaponiden Coco / Kaya wollen nicht aus dem käfig raus...=(was nun?



    LG Gelbbacke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    nanu, ist das eine neue Vogelart? ;) Kreuzung zwischen Ara und Agapornis? ;)

    Du hast die Piepmätze nun erst eine Woche, gib ihnen einfach mehr Zeit.
    Biete ihnen eventuell vorm Käfig einen interessanten Kletterbaum an, auf dem sie landen können.

    (Habe nun nicht deine sämtlichen neuen Themen durchgelesen, du kannst auch einfach immer beim gleichen Thema weiterschreiben).
     
  4. #3 Gelbbacke, 9. Januar 2011
    Gelbbacke

    Gelbbacke Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Karin,

    aber wenn sie jetzt nicht rauskommen, kommen sie doch auch nicht nach einer Woche raus oder? Und kann das auch daran liegen das sie die Tür nicht richtig finden, weil ich noch keine UV Lampe habe? (morgen,übermorgen aber).??????

    LG Gelbbacke
     
  5. #4 Karin G., 9. Januar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2011
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Gelbbacke

    wir haben bei unseren Käfigen immer eine dicke Holzquerstange mit Kabelbindern unten an der geöffneten Käfigtür angebracht. Dann sehen sie den Ausgang bzw. können dort erstmal in Ruhe sitzen und die Lage peilen.

    Habe mal gekramt, ob ich noch ein altes Foto finde von der Querstange. Einfach am Gitter an der Türöffnung am "dünnen" Gitterdraht" das befestigen. (ist von innen geknipst mit geschlossener Tür bei unseren ehemaligen Prachtfinken)
     

    Anhänge:

  6. Tina F

    Tina F Veni vidi violini!

    Dabei seit:
    8. April 2001
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Wer sagt das?
    Laß' ihnen doch einfach Zeit! Selbst unter Agas gibt es schüchterne Exemplare. Mach' ihnen den Ausgang so einladend wie möglich (wie von Karin gezeigt) und warte ab.

    Tina
     
  7. #6 watzmann279, 11. Januar 2011
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :zwinker:mach ihnen ruhig immer das Türchen auf, irgendwann siegt die Neugierde, und dann wirst Du sehen wollen sie nicht mehr rein, das wird auch noch kommen:p
    las dir u. ihnen einfach etwas zeit, das wird schon:zwinker:
     
  8. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Gelbbacke,

    und, sind sie inzwischen schon mal raus gekommen?

    Sind denn in dem Zimmer, wo sie nun fliegen könnten, auch genügend Anflugsmöglichkeiten, wo die Beiden dann landen und spielen könnten? D.h., Regale, Seile, Schaukeln, evtl. Vogelspielbaum? Ganz wichtig dabei ist, daß alles sehr hoch angebracht ist (also über unserem Kopf), damit die vorerst noch "Gefahr Mensch" nicht so leicht an sie rankommen kann. :zwinker: Ich habe z.B. in die Decke 2 Schraubhaken gedreht, an die ich immer beim Freiflug Seile hängen kann, an die ich unten jeweils einen dicken Ring befestigt habe. In diese Ringe stecke ich dann immer wieder frische Äste.....so können sie zugleich schaukeln und fleißig schreddern. Oder einen hohen Spielbaum basteln, den erstmal ganz nahe gegenüber dem Käfig aufstellen....daran vielleicht was Leckeres befestigen. Wenn sie darauf landen, beim nächsten mal immer wieder ein bisschen weiter wegstellen, damit die Flugstrecke somit verlängert wird. Und laß Dich nicht beirren, Agas meckern immer erstmal kräftig, wenn etwas Neues in ihrer Umgebung hingestellt oder angebracht wird, aber irgendwann siegt die Neugierde oder Fresslust. :D Und beim nächsten Versuch, wenn sie rauskommen sollen, dann setze Du Dich irgendwo ganz ruhig hin zum warten, auf keinen Fall die Beiden aus dem Käfig scheuchen. Wie die anderen schon schrieben, es braucht Geduld, aber irgendwann werden sie begreifen, daß es draußen noch viel schöner sein kann. ;)

    Guck mal hier in den Beitrag, da findest du auch noch einige Beispiele.
     
  9. #8 Alexandra86, 12. Januar 2011
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    Ich muss sagen, meine neue Welli-Dame hatte wirklich nicht den Ausgang gefunden :~
    Also hab ich ein Holzspielzeug mit Glöckchen an das obere Ende der Tür gehangen.
    Sie hats verstanden und mittlerweile macht sie es ganz frech, wenn ich das Türchen nicht sofort aufmache setzt sie sich einfach demonstrativ auf das Spielzeug und schleudert das Glöckchen so lange gegen die Gitter bis ich die Türe öffne :+schimpf

    Aber bei deinen Süßen denke ich genau wie meine Vorredner, dass es einfach noch zu früh ist, die Umgebung ist noch so ungewohnt und alles neu, gib ihnen Zeit. ;)

    Eventuel kannst du auch draußen ein Lieblingsleckerlie befestigen, dass so auch nur von draußen erreichbar ist oder das Leckerlie einfach bei der Tür befestigen.
     
  10. Gelbbacke

    Gelbbacke Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hey Leute,

    ja Gabi sie sind inzwischen rausgekommen. Ich hatte alle Handgriffe wie gewohnt gemacht, dann die Türen aufgemacht und in entfernung gegangen und irgendwas muss sie erschreckt haben denn sie sind nicht langsman rausgeflogen oder haben sich auch nicht rausgetastet sondern ganz schnell raus, und das mit einem lärm und man hat gesehen das die beiden angst haben. Und unser wohnzimmer ist getrennt worden (wand gezogen worden) und jetzt sitzen sie auf einem balken wo der ca. 5-7 cm. nach hinten geht und jetzt kommen sie nicht mehr runter...habe stangen montiert(sie haben GENUG anflugmöglichkeiten) aber nun sitzen sie auf dem balken und schlafen...:(was denn nun:-O???? Das einzig gute (ich hoffe mal das es gut ist)ist, dass die beiden sich putzen auch gegenseitig und coco versucht die ganze zeit runter zu fliegen aber er traut sich nicht aber da ist eine stange und 10 cm. von dem balken entfernt ist auch ein kleiderschrank...und kaya knabbert die ganze zeit am balken bitte gibt mir tipps....das war nicht mit absicht ich wollte nie das ich sie ausversehen rausscheuche und jetzt kommen sie nicht mehr runter...:(????!

    Trotzdem LG Gelbbacke (jeztt gerade sehe ich wie die beiden spielen und den Blken auf und ab laufen)!!!
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Lass ihnen einfach Zeit.

    Meine sitzen - wenn mal was ist - ewig bewegungslos da und mustern die Umgebung.
     
  13. Tina F

    Tina F Veni vidi violini!

    Dabei seit:
    8. April 2001
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    ...leg' ein besonderes Leckerchen in ihren Käfig, und zwar so, daß sie das mitbekommen. Dann kommen sie schon wieder heim...;)

    Tina
     
Thema: Sie wollen einfach nicht aus dem Käfig raus!=(
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphen wollen nicht aus dem käfig

    ,
  2. vögel kommen nie aus dem käfig raus

    ,
  3. apagorniden wollen nicht aus dem käfig

Die Seite wird geladen...

Sie wollen einfach nicht aus dem Käfig raus!=( - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. Schlafen im neuen Käfig?

    Schlafen im neuen Käfig?: Hallo! Mein Wellipärchen hat einen neuen Käfig bekommen. Über mehrere Wochen habe ich sie an den neuen Käfig gewöhnt, den alten aber immer noch...
  5. Apfelhälften und Meisenknödel jetzt schon raus

    Apfelhälften und Meisenknödel jetzt schon raus: Man könnte meinen, bei dem herrlichen Wetter, das wir grad haben, fänden die Vögel draußen jede Menge Futter - aber dem ist nicht so. Viele Gärten...