Siggi hat sie nicht mehr alle!!

Diskutiere Siggi hat sie nicht mehr alle!! im Hühner + Zwerghühner Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hi! Ich hoffe mal auf einen guten ratschlag...:( Wir haben 4 Brahma hennen und einen Brahma Hahn. Siggi unser Stolz, war immer ein sehr...

  1. Nudel26

    Nudel26 Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35447
    Hi!

    Ich hoffe mal auf einen guten ratschlag...:(

    Wir haben 4 Brahma hennen und einen Brahma Hahn. Siggi unser Stolz, war immer ein sehr netter und ruhiger Hahn. Man konnte ihn sogar ohne Probleme hochheben und rumtragen. Sicherlich hat er mal schief geguckt, wenn wir die hennen reingetrieben haben (die haben alle 2 x am Tag ca. 1/2 Stunde auslauf auf dem Grundstück), aber es war alles in Ordnung. Seitdem aber eine angefangen hat zu glucken, greift er uns an, wenn wir ins Gehege gehen um zu füttern. Was passiert, wenn ich die Henne kurz hochhebe, oder druntergreife um nach dem rechten zu schauen, will ich gar nicht erst sagen.:traurig:

    Siggi greift von hinten an. Neulich erst ist er mir sogar noch hinterhergelaufen und hat mir ins Bein gehackt.

    Und gerade eben habe ich nur gefüttert und wollte dann wieder raus, als er mich attakieren wollte. Da blieb mir nur ihm eins mit der Futterkelle überzuziehen. So leid mir das ja tut, aber er legt ein enormes Dominanzverhalten an den Tag. Als ich mich dann wieder aus dem Gehege rausgemacht hatte, und seelig war, dass die Tür zu war, fing er an, wie ein Weltmeister zu krähen.
    Der Spinnt.
    Die Glucke haben wir übrigens in einen Hasenstall getan, damit sie in Ruhe brüten kann, denn die anderen Hühner haben sich bei ihr ins Nest gelegt.

    Jetzt hat die 2. Henne angefangen zu Glucken, Ohne Eier!!!!!8o 8o

    Von den 4 Hennen hat nämlich nur eine gelegt. Und die sitzt jetzt im Hasenstall.

    Meint ihr, dass gibt sich, wenn die weiber wieder normal sind?

    Grüße, Nicole
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hühnerfreund200, 12. Mai 2007
    hühnerfreund200

    hühnerfreund200 Züchter von Z-Sulmis

    Dabei seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0

    Es gibt einige Hähne, die aggresiv reagieren, wenn man die Hennen im Nest stört. Das sehen Hähne sozusagen auch nicht gern, wenn man ihre HEnnen andauernd nervt. Du brauchst normalerweise nicht unter die HEnne zuschauen, das stört sie nur unnötig. Du kannst mal beim Gelege gucken, wenn sie gerade raus ist und frisst und säuft, aber sonst störst du sie nur unnötig.

    Es kann auch sein, dass dein Hahn unterfordert ist, wenn die HEnne die nur gelegt hat nicht da ist. Sie war ja dann die einzigste, die sich treten lassen hat. Hühner die nicht legen, lassen sich normalerweise dann auhc nicht treten und die Hähne haben nicht so großes Interesse an ihnen. Deswegen könnte dein Hahn auch aggressiv geworden sein.
     
  4. Nudel26

    Nudel26 Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35447
    Hi!

    Also alle Hennen lassen sich beglücken. ausnahmslos.
    deshalb hoffe ich ja auch bei den anderen, dass sie endlich mal anfangen zu legen. ich denke mir, dass er sie nicht besteigen würde, wenn es sich nicht "lohnen" würde, oder?

    Grüße, Nicole
     
  5. #4 hühnerfreund200, 12. Mai 2007
    hühnerfreund200

    hühnerfreund200 Züchter von Z-Sulmis

    Dabei seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!!!

    Du musst mal schauen, ob sie sich wirklich beglücken oder ob dein hahn nur hinterhältig von hinten kommt;) . vllt. haben deine Hennen sich irgendwo ein anderes Nest gesucht und die Eier liegen irgendwo in der Botanik?? Ein Hahn will auch die Hennen besteigen, wenn sie nicht legen, darauf würde ich mich nicht verlassen. Er hat (fast) nur die Nachkommen im Kopf, egal ob die Henne legt oder nciht.

    Am besten fragst du da mal LadyCassandra. Sie hat glaub ich auch Brahma und kennt sich gut mit ihren Verhaltensweisen und so aus.
     
  6. #5 LadyCassandra, 12. Mai 2007
    LadyCassandra

    LadyCassandra Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    thx Hühnerfreund für dein vertrauen :zustimm:

    hab den thread grade erst gelesen da ich zz etwas im kückenstress bin

    also erstmals sind 4 hennen sicher nicht ausreichenden einen brahmahahn zu fordern aber trotzdem ist das nicht so das problem

    ich hab zz einen bei der haupttruppe (mit 40 mädels und eine befruchtungsrate von 90 prozent)..einen der jungen hab ich als entglucker im einsatz und einen meiner besten vom vorjahr als beschützer von aktuell 2 glucken (wovon eine noch brütet) und 9 kücken..der ist kein bisschen agressiv..

    ich denke ihr habt den hahn zu oft hochgehoben und zuviel rumgetragen..das ist bei dem meisten hähnen dann im frühjahr ein problem..wir haben den fehler anfangs auch gemacht allerdings ein wenig mehr glück mit dem vorbildlichen charakter von fridolin gehabt..aber ich habe seither auch mit vielen anderen darüber geplaudert und das muster ist nicht abzuleugnen..seid wir unsere hähne nur mehr ab und an hochnehmen..milbenkontrolle und co..gibt es da auch keine ernsthaften probs mehr

    für siggi bist du konkurrenz..du lockst die mädels und fängst sie auch (sie schreien da oft nicht anders als wenn ein hahn sie schreckt) ...und das er gekräht als nachdem er dich verjagt hat,den so sieht er das natürlich..sagt nur das er allen erzählt das er gewonnen hat..das ist ziemlich normal da er wohl zusehr mit dem menschen vertraut ist..gerade einen so grossen hahn sollte man mit dem gebührend respekt behandeln und nicht zusehr kuscheln..leider geht das zu 99 prozent schief

    ich weiss nicht ob es dir was hilft..es gibt diverse methoden zu versuchen den schaden zu beheben..allerdinsg ist die erfolgsquote sehr gering und in den meisten fällen landet so ein hahn dann doch im topf..spätestens wenn er anfängt echt bösartig zu werden und blut fliesst..

    zu deinen legeunwilligen Damen sei noch erwähnt das du ihnen vielleicht mit zusätzlichem eiweiss etwas unter die flügel greifen könntest..körner und 2 bis 3 mal die woche powerfutter..dazu obst und gemüse..das ist bei mir inzwischen so erfolgreich das meine damen (garnicht zu meiner freude muss ich gestehen) bereits auch schon mal mit 7 statt den üblichen 10 bis 11 monaten zu legen beginnen..du musst bedenken das ein brahma erst mit gut 2 jahren ausgewachsen ist

    übrigens ist es rein technisch NICHT möglich das eine henne gluckt ohne eier gelegt zu haben..du hast endweder eierdiebe..eierfresser oder gartennester

    und zu den zerdrückten eiern..also bei mir hat grad eine brahma erfolgreich zwergcochin eier erbrütet ohne verluste..der trick ist ihr ein gut gepolstertes nest zu bauen..mit einem hohen stroh oder heurand ..manche züchter legen sogar einen kreis aus ziegelsteinen für brahmas aber das ist garnicht nötig..anfangs ist die gefährlichste zeit wenn sie vom nest aufsteh und wenn sie sich wieder hinsetzt..notfalls musst du das anfangs kontrolieren und sie runter heben und dann wenn sie aufs nest will den grossteil der eier kurz wegnehmen bis sie sitzt und dann erst vor ihren bauch legen..dann macht sie den rest alleine

    so..sorry wenn fehler drinnen sind..hab grad keine zeit reinzulesen

    lg
    Tina
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Nudel26

    Nudel26 Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35447
    Hui!

    Kein Fehler gefunden ;-))

    Also, wir haben ihn zwar hochgehoben, aber wirklich nicht oft. vielleicht inall der zeit 7-8 mal. Uns reicht es, wenn wir wissen, dass es geht. Wir können ihn, wenn wir wollen hochheben und wegtragen, falls es not tut.

    Die hennen haben ein überschauliches Gehege. Es ist nicht die welt, aber da sie Auslauf haben genug. Sie dürfen ja alle raus, wenn wir auf dem Grundstück sind.
    Dass siggi mit seinem Gekrähe MEINE Niederlage bekannt gemacht hat, hab ich mir auch schon gedacht.
    In den Topf kommt er nicht. Das bringe ich nicht über mich.
    Jedenfalls habe ich es schon so oft gesehen, wenn er die hennen geglückt, dass ich mir sicher bin, dass es klappt und er nicht nur drauf rum juckelt.
    (Kloake von beiden war deutlich zu sehen)

    Einen Eierdieb?? Ich weiß niciht. Wir haben die Hühner am Waldrand. Vielleicht ein Mader? Größer ginge Bestimmt nicht. Da ist das Gehege zu dicht für.
    Aber ich werdemal versuchen. Jedenfalls hatten wir auch mal ein Gipsei drinnen lilegen, bevor die Hühner angefangen haben zu legen, damit sie wissen, was sie produzieren sollen. :-))
    Das ist auch weg.
    Also meinst du, die henne, die jetzt gluckt müsste auf jdene fall gelegt haben??

    Komisch finde ich an der Theorie nur, dass wir regelmäßig ein Ei hatten (Täglich) Und nun, seit sie gluckt keines mehr da ist...

    Wir werden mal sehen, was wir tun können, um das Geheg sicher zu bekommen. Oder wir testen es, indem WIr die Hühner nachts einsperren. Oder meinst du der kommt auch am Tag?


    Grüße, Nicole
     
  9. #7 LadyCassandra, 12. Mai 2007
    LadyCassandra

    LadyCassandra Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    sorry aber hab ich das richtig verstanden

    du wohnst am waldrand und die hühner sind nachts NICHT eingesperrt????:nene: :k 8o

    grüsse
    Tina
     
Thema: Siggi hat sie nicht mehr alle!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. henne greift von hinten an

Die Seite wird geladen...

Siggi hat sie nicht mehr alle!! - Ähnliche Themen

  1. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...
  2. Zebras nehmen Küken nicht mehr an

    Zebras nehmen Küken nicht mehr an: hallo liebe Leute Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe für meine zwei Zebra Pärchen eine größere voliere bauen lassen (150x70x150). Ein Pärchen...
  3. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...
  4. Pip ist jetzt allein.... (glücklicherweise nicht mehr)

    Pip ist jetzt allein.... (glücklicherweise nicht mehr): Hallo hierdrinnen. Ich habe seit etwa 4 Jahren 2 Rosenköpfchen, die ich unabhängig von einander adoptiert habe. Ich kenne weder das genaue Alter...
  5. Info: kein Narva Bio Vital mehr

    Info: kein Narva Bio Vital mehr: auf Anfrage, weshalb die Narva Bio Vital kaum mehr zu finden sind, schreibt mir die Firma Narva zurück: "NARVA hat die Produktion und den Vertrieb...