silvester...stress für unsere geielein ??????

Diskutiere silvester...stress für unsere geielein ?????? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo ihr lieben :D also bei meine geielein,außer meinen grauen coco(der verweilt 7monate bei mir)..sind eigentlich alle sehr gelassen...ich...

  1. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo ihr lieben :D

    also bei meine geielein,außer meinen grauen coco(der verweilt 7monate bei mir)..sind eigentlich alle sehr gelassen...ich lass zwar ein kleines licht an.
    wie ist es bei euch....gibts da stressituationen und was macht ihr dann?
    oder kann man sie allein lassen?
    nur so eine frage.
    liebe grüße rena:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Vor Silvester graut mir dieses Jahr auch... ich wohne hier gewissermaßen im Keller, und vor meinen Fenstern befindet sich so eine Art größerer Lichtschacht in Richtung Straße. Vorgestern erst hat irgendein Witzbold einen Knaller zu uns runtergeworfen, der hier eine kleine Panik ausgelöst hat. Wenn ich den erwischt hätte, der hätte was zu hören bekommen!

    Wie das in der Silvesternacht aussieht, weiß ich noch nicht. Vermutlich werde ich alle Rollos herunterlassen und beruhigend auf die Geiers einsprechen. Die letzten Jahren waren sie alle nicht so ängstlich, aber in diesem Jahr sind viele Neue hinzugekommen, so daß ich noch nicht weiß, wie die reagieren... ich hoffe, hier auf dem Dorfe wird es nicht so wild... andererseits weiß man ja nie, kann auch genau andersrum kommen...

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  4. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo,rebecca
    ich mach mir auch jedes jahr gedanken,ob alles gut geht bei dieser knallerei.
    ich hab´auch schon gehört,daß vögel vor schreck vom stangerl fielen/herzinfarkt.
    ich mach natürlich alle fenster dicht und hoffe das alles gut geht.
    ich wohne im 10. St.
    besonders angst habe ich um meinen grauen coco,der überhaupt nicht belastbar ist.
    liebe grüße rena:0-
     
  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Rena,

    also ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich meine Geier, ob groß oder klein, durch die Knallerei nicht beeinflussen lassen und Silvester für sie ein Tag wie jeder andere ist.8)
    Allerdings ist das die einzige Nacht im Jahr, an der ich die Rollläden im Wohnzimmer herunter lasse. Außerdem läuft der Fernseher oder das Radio, sodass von außen fast nichts zu hören ist.
    Ja, und wenn die Geier dann schlafen, stört sie auch nicht, was draußen geschieht.
    Ich denke, sie wissen vielleicht, dass sie in Sicherheit sind.;)
     
  6. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Leute

    Tja, wenn die Knallerei nur zum Jahreswechsel, sprich in der Silvesternacht wäre, dann wäre mir bzw. meinen Geierlein schon viel geholfen. Nur leider ist das bei uns so, dass die Knallerei schon wochenlang vorher anfängt. Das ist dann einfach blöd, da man doch ziemlich spontan von dem Getöse erschreckt wird.

    In der Silvesternacht selbst dürfen meine Geierlein länger aufbleiben, obwohl sie zu Mitternacht dann doch eingesperrt werden, damit sie nirgendwo dagegen fliegen können, falls sie sich erschrecken.

    Ausserdem schalte ich dann das Radio etwas lauter als sonst üblich, die Rollläden werden geschlossen (mache ich ohnehin jeden Abend), und somit wird einiges von dem Knallen durch das Radio und die Rollläden abgehalten ;) Auch das Licht bleibt an, bis sich alles wieder beruhigt hat.
     
  7. Cora W.

    Cora W. Guest

    was ist denn das?

    Hallo Rena,

    Du sollst ja Silvester auch nicht feiern gehen, sondern zuhause auf Deine Geierchen aufpassen! :S

    Nee, aber jetzt mal ganz im ernst!

    Ich hatte noch nie Probleme, dass die Papageien ausgerastet wären oder es zu Paniksituationen kam und ich beobachte die Geier wirklich viel.

    Ich hatte sogar schon kleine Papageienbabys, die ich um die Silvesterzeit aufziehen mußte, weil die Eltern nicht gefüttert haben. Aber selbst die Kleinen hat es absolut gar nicht gestört im Gegensatz zu unseren Hunden und Katzen, die sich dann verkriechen.

    Ich lasse in allen Volieren und in den Räumen, wo Vögel leben, ein Notlicht brennen, eine Salzkristalllampe oder so etwas! Dann sehen die Geier etwas und fliegen nicht blind durch die Gegend, wenn sie sich doch mal erschrecken sollten.

    Aus Sicherheitsgründen und auch wegen unseren Vierbeinern gehen wir erst gegen 0.30 Uhr oder später aus dem Haus (Nachteulen :) ), dann wenn die Knallerei etwas nachläßt, aber die Notbeleuchtung bleibt an!

    Ein Problem gibt es allerdings doch :D !

    Zwei unserer Grauen machen diese Silvesterheuler nach und das, das ganze Jahr über! Manchmal erschreckt man sich richtig und denkt das wäre doch echt, weil die 2 das auch extrem laut nachmachen und es ist wunderbar, miterleben zu dürfen, wenn ein Heuler direkt neben dem Ohr hochgeht 8o 8o :D :D !
     
  8. zora-cora

    zora-cora Guest

    lol cora,

    hast also eine ganz seltene papageienart:

    knallpapageien :D :D

    oder heulpapageien !?? :D

    zu silvester:
    ich feier nicht weit von hier (5 minuten fussweg) und werde wohl die zeit über 12 nach hause gehn, da es ja das erste silvester meiner beiden ist.

    alles abdunkeln (ausser notlich natürlich) und fenster zu, dann eine schöne ruhige cd auf "loop" laufen lassen werde ich natürlich auch schon vorher.

    da es bei mir wie bei owl (sonja) ist, dass auch schon tage vorher immer mal wieder geknallt wird, denke (hoffe) ich, dass sich die vogerln dann auch schon ein bissle dran gewöhnt haben :~
     
  9. Doris

    Doris Guest

    Hallo,

    tja, Silvester - für mich schon lange kein Freudenstag mehr. :( Mich wundert es ehrlich, dass viele von euch anscheinend keine Probleme damit haben. Bei meinen Vögeln ist das nämlich leider anders.

    Bis auf den Amazonenraum sind meine Vogelzimmer alle im Erdgeschoss, das heisst, es knallt _direkt_ vor ihnen. Einer meiner Gelbbrustaras gerät alljährlich dermaßen in Panik, dass wir ihn im Minutentakt vom Vogelzimmerboden aufsammeln müssen (er ist flugunfähig). Bei meinen Venezuela-Amazonen ist ganz zum Anfang, wenn ich mich richtig erinnere war das 1997, auch eine totale Schockmauser (spontanes Verlieren der Schwanz- und Schwungfedern) vorgekommen. Ich gehe zu Silvester quasi als Vorsichtsmaßnahme (die aber auch nicht immer alles abhalten kann) folgendermaßen vor:

    1. Sobald die Knallerei angeht, ist pro Vogelzimmer irgendeine den Vögeln vertraute Person anwesend. Wenn es also allzu schlimm wird und sich ein Tier verletzen sollte, ist man wenigstens im Notfall gleich zur Stelle. Außerdem wirken bei manchen Vögeln - das müssen durchaus nicht nur zahme Tiere sein - Beruhingsversuche mit sanfter Stimme oft wahre Wunder.

    2. Rollos werden rungergelassen, da die Lichtblitze und Raketen immer das ärgste Problem waren.

    3. Solange die Knallerei nicht vorbei ist, wird das Licht in den Vogelzimmern voll angelassen (bei der Panik, die zu Silvester manchmal ausbricht, hilft auch das gewohnte Nachtlicht nichts - damit sie sich voll orientieren können und keiner gegen Wände / Äste fliegt, ist die normale Tagesbeleuchtung notwendig). Da das durchaus auch bis 3:00 dauern kann, braucht es danach einige Tage, bis der Tag-Nacht-Rythmus wieder voll umgestellt ist.

    Also, wie man aus der Beschreibung erkennt, bin ich mittlerweile kein Fan mehr von dieser Art von Feierlichkeit. Mir graust es ehrlichgesagt heute schon davor und ich frage mich immer wieder, was diese ganze Knallerei für einen Sinn haben soll. 8(

    In der Hoffnung auf einen eher besinnlichen Jahreswechsel,
    Doris
     
  10. Annamaus

    Annamaus Guest

    schlimm

    Hi Doris!

    Das ist ja total schlimm bei euch. bei uns ist fast garnichts los, ein paar raketen vielleicht, aber keine bodenscheuchen lauten knaller u. raketen sinds auch nicht so viele. Es gab mit meinen vögeln bisher keine probleme.

    Hast du schon mal Bachblütentropfen ausprobiert? Viell. helfen die wirklich was? die beruhigen ja auch den menschen u. viell. bist dann zb. du schon mal ruhiger u. das überträgt sich dann auf die vögel od. es funktioniert bei den vögeln auch. ich selbst habe damit noch nichts probiert aber es sagen viele leute dass es funktioniert.

    lg, anna
     
  11. Doris

    Doris Guest

    Re: schlimm

    Hallo Anna,


    Ich kann auch nicht behaupten, dass wir zu Silvester sozusagen im wilden Westen sind ;), also übermäßig viel wird auch hier nicht geknallt. Im Vergleich zu anderen Orten stechen wir da glaube ich nicht heraus. Das, was aber kommt, reicht aus um die totale Panik zu veranstalten,... Die Vögel daran zu gewöhnen dürfte schwer fallen, schließlich kommt das "nur" einmal im Jahr.

    Im Jahr 2000 haben wir es mal mit Rescue-Tropfen versucht. Eine spürbare Besserung fand aber nicht statt. Vielleicht die falsche Blüte? Ich habe von sowas leider keine Ahnung, habe mich dabei auf den Rat anderer verlassen.

    Naja, mit den beschriebenen Vorsichtsmaßnahmen überstehen wir Silvester schon - wenn auch immer relativ stressig.

    Mfg,
    Doris
     
  12. #11 Coco´s Boss, 4. Dezember 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Nee meinen Geiern haben auch keine Probleme mit Sylvester.
    Alle Geierzimmer sind zum Garten, also im Haus nach hinten raus und geknallt wird vorne auf der Strasse.
    Ausserdem könnte ich noch die Jalousien runtermachen.

    Und dann kommen ja am 10.December (endlich fester Termin)die Handwerker und das Geierzimmer wird vollkommen schalldicht gemacht!
    Wenn es nach draussen schalldicht ist,kommt umgekehrt auch kein Schall mehr rein!
    Ich kann also der Jahreswende vollkommen beruhigt entgegensehen.
    Für die Geier ein Tag wie jeder Andere!
    Mir tuen nur die Tiere(alle) leid, bei denen es nicht so unproblematisch ist!
    LG.
    Joe.:0-
     
  13. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo,doris

    in großen und ganzen gibt es bei mir auch keine probleme....ich mach auch alle schotten dicht....nur dieses jahr graust es mir besonders....da ich einen grauen(coco) habe und der ist noch sehr schreckhaft.
    bei uns ballern sie schon seit november herum und das wird wieder gehen bis zum fasching.
    da ich in einem hochhaus wohne(lärm geht nach oben) 16 st./ich im 1o.st. kannst du dir ja vorstellen wie mir´s graust.
    ich könnt´ohne der ballerei gut auskommen...aber die tradition will es so.
    ich drück dir die daumen,daß alles gut für deine geierlein ausgeht.
    liebe grüße rena:0-
     
  14. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Also unser Vogelzimmer befindet sich auch im Erdgeschoß und rings um wird natürlich auch geballert was das Zeug hält.
    Die Hunde meiner Schwiegermutter machen sich jählich zu Silvester förmlich in die Hosen vor Angst und verkriechen sich unter der Eckbank.
    Aber keiner meiner Grauen hat Angst vor der Knallerei.
    Es gibt keine Panikausbrüche oder dergleichen,sie gehen wie gewohn schlafen ohne Notlicht und wenn ich dan kurz nach Mitternacht rein schaue ob alles in Ordnung ist schlafen alle wie immer auf ihren Plätzen .
     
  15. Gizmo

    Gizmo Guest

    Hallo zusammen

    da haben wirs ja echt gut, bei uns wird um Sylvester gar nicht erst geklöpft und Raketen usw! "höchstens in den grösseren Sdäten" Nur am Nationalfeiertag wird überall gebalert was das Zeugs hält! Bis jetzt hat dies noch keinerlei Probleme gegeben. ROollladen ganz runter Fenster zu und gut ist es! Evt noch ein wenig beruhigende Musik!


    Gruss
     
  16. Rena1

    Rena1 Guest

    hi@alle
    wenn wir zu weihnachten 20 grad-minus bekommen....wird es vielleicht nicht so tolle mit der knallerei.:D :D

    mein frommer wunsch´für´s "Neue Jahr"

    liebe grüße rena:p
     
  17. Doris

    Doris Guest

    Hallo Rena,

    Yep, und noch nen halben Meter Schnee dazu,... Dann dürften auch die ärgsten "Knaller" Ruhe geben! :D :D

    *Unterschreib*

    Gruß ;),
    Doris
     
  18. Rena1

    Rena1 Guest

    hi,doris

    meinetwegen auch ein blizzard...:D :D :D :D

    meinen husky ist des "Wurscht".....und ich bin sowieso nicht gefragt......glirrrr...:p

    liebe grüße rena:0-
     
  19. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    hmmm..

    also bei mir erlebe ich jedes jahr sylvester ein wunder:) Daisy und Dumas* katzen* die sich ja nicht besonders leiden können liegen ganz dicht zusammen gekuschelt unterm tisch :) und das wars..die chinchilla pennen ..zzzzzzzzzzzzz..und die vögel?? die sind so laut das sie das knallen garnicht höhren:) das dumme ist das ich heuler auf den tod nicht leiden kann... meine zimmer* schlaf und wohnzimmer * aber beide nach hinten zu den balkons rausgehen ..wir haben dann hier 3 häuserfronten * wie ein L* und das sind insgesammt fast 50 balkons und auf fast allen wird geknallt...mich störts die vögel nich :)* vielleicht bringen die mir ja was bei lol*


    letztes jahr stand ich bei meinen eltern auf den balkon* 2 stockwerke über meiner wohnung*..unter meiner wohnung ging ein heuler los * JAUUUUL* und durch die geschlossene scheibe kam promt die antwort von max* mohrenkopf* TSCHIÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ...dann wieder ein heuler...JAUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUL..und dann wieder TSCHIÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ.....als die heuler fertig waren ging max zufrieden ins bett :)


    für die katzen steht auch mein badezimmer zur verfügung* hat kein fenster und ist der ruhigste raum in der wohnung da er von allen seiten abgeschottet ist * flur , küche , schlafzimmer nachbarswohnung*

    ein kleines licht lasse ich auch an * die weinachtsbeleuchtung auf dem balkon..das licht scheint durch beide balkontüren in die zimmer rein..das reicht ihnen :)

    und die fenster sind zu ..wegen dem qualm...

    als ich letzes jahr * ach ne war ja am 1.1. dieses jahres:)* gegen 3 uhr in die wohnung kam , waren die Nymphen sogar noch am balzen * wie war das noch vögel schlafen wenn die sonne unter geht HA!*

    dieses jahr sind dann ja Jerryco* mohr* kenny und Moesha* agas und die halsbandsittiche neu mal sehen ..ich denke die werden sehen das die anderen gelassen sind..und werden dann auch ruhig bleiben ...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo,lanzi

    ich glaub auch nicht,daß es so schlimm wird.
    und wenn.....die badezimmermethode ist auch immer mein letzter ausweg.
    probs könnte es geben mit meinen urlaubsgäste zu weihnachten/silvester.....hm,oder auch nicht.

    liebe grüße rena:0-
     
  22. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Ihr


    Meinen Vögeln macht die Böllerei nicht so viel aus.
    Dagegen habe ich bei Kaninchen festgestellt, das diese sehr
    ängstlich reagieren .
    Mein Ninchen trage ich auf dem Arm spazieren , bis die Knallerei vorbei ist .Ansonsten würde es im Käfig sitzen , mit den Hinterläufen trommeln und zittern .

    Seit ihr mal am Neujahrstag in einem Park o.ä. spazieren gegangen .Die Vögel draussen verhalten sich 1-2 Tage verschreckt.
     
Thema:

silvester...stress für unsere geielein ??????

Die Seite wird geladen...

silvester...stress für unsere geielein ?????? - Ähnliche Themen

  1. wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j

    wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j: wir möchten unsere aradame 16 j. nicht alleine halten und suchen nun den passenden arahahn . l.g. in 50189 elsdorf
  2. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  3. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...
  4. Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns

    Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns: hi! Die beiden sind kern gesund und nun weiß ich auch wer männlein und weiblein ist. Das hähnchen macht nun folgendes: Es hängt sich mit dem...
  5. Wer hat unsere Amsel-Babies gefressen?

    Wer hat unsere Amsel-Babies gefressen?: Hallo. Ich weiß, es gibt schon ein paar Themen hierzu aber ich wollte nochmals aktuell nachfragen. Wir leben in einer Wohnung im Hochparterre...