Silvestertraining

Diskutiere Silvestertraining im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, training nimmt zeit und es bleibt wahrscheinlich nicht genug zeit bis sylvester.. ich habe immer lieber einen angstlichen vogel im kafig...

  1. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.354
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    training nimmt zeit und es bleibt wahrscheinlich nicht genug zeit bis sylvester..
    ich habe immer lieber einen angstlichen vogel im kafig als frei in der wohnung wo moglicherweise noch beschwipster besuch kommen kann.


    Feiertage geben oft gefahrliche situationen fur die geier. Ich habe papas wegfliegen erlebt (nicht meine) weil der geier frei in der wohnung war als die lieben tanten mit kuchen zur tur reinkamen und sich gebuckt haben weil der goffin sich glucklich anflog.
    Pfutsch war er draussen bei -30 grad und nie wieder gesehen .

    Ich wurde bei solchen knallermomenten oder den kafig decken, oder noch licht anmachen wenn er angstlich wurd.

    Naturlich kann man den vogel an knallern und krach gewohnen aber in riskanten situationen wurde ich auf "safe" schalten.

    Na ja, meine papas mussen sich im moment an einen hund gewohnen, knallen gibt es Gott sei Dank hier bei mir nicht... :D

    Es ware schon wenn jemand nach sylvester uber sein training berichtet und wie es geklappt hat.:bier:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    Zum Glück sind meine Mohren bei der Silvesterknallerei nicht schreckhaft. Fenster werden geschlossen, Rollos sind unten, Licht an und der Fernseher etwas lauter. So ging es alle Jahre gut hinein ins neue Jahr.

    Klickern brauchts da nicht. Auch nicht in anderen Situationen. Sie machen alles sitationsbedingt freiwillig. Lernen muss ich ihnen nichts. Im täglichen Umgang miteinander, ergibt sich vieles von selbst.

    Unverschämtheit, Lüge, üble Nachrede? Wohl kaum. Aber ist ein anderes Thema.
     
  4. Paul2212

    Paul2212 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15749
    ja solche verrückten Nachbarn wohnen uns gegenüber. Die gehen Silvester schon bevor es richtig losgeht in den Keller. Prosit Neujahr. Toll was.

    Da ja schon 2 Tage vorher geknallt wird interessieren sich unsere Beiden dafür gar nicht. Desweiteren gibt es in unserem Ort einen Fußballplatz wo auch öfters mal gefeiert wird mit Feuerwerk usw. Auch da hatten wir nie Probleme.
     
  5. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.354
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    Starkes knallern erinnert an krieg. Man kann nicht beurteilen warum die leute so reagieren.
    Als kind hatte ich angst vor knallern; heute kann ich rationalisieren und weiss das es nicht krieg ist... nur ein spiel.
     
  6. Rena

    Rena Guest

    nun...ich bin ein nachkriegskind....da gabs noch viel an errinerungen der böller,nur das waren bomben.

    Guten Rutsch ins Neue Jahr 2010!
     
Thema:

Silvestertraining