Simmi`s Geschichte - Neuvorstellung

Diskutiere Simmi`s Geschichte - Neuvorstellung im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Koppi, ...weil ich jetzt alles mache , damit ich meinen größten Fehler (Einzelhaltung) endlich so in die Reihe bekomme, daß ich sagen kann...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wolga

    Wolga Guest

    Hallo Koppi,
    ...weil ich jetzt alles mache , damit ich meinen größten Fehler (Einzelhaltung) endlich so in die Reihe bekomme, daß ich sagen kann : Jetzt habe ich alles versucht! Denn ich habe die Nase voll von jahrelangem "Halskrause anlegen" und dem ständigen Druck, daß der Vogel schon wieder allein ist und dann "stinkbeleidigt" im Eck sitzt. So schön der Bezug zu mir als Hauptbezugsperson auch ist und war, aber spätestens beim "Anbalzen" wurde mir immer wieder klar, daß das irgendwie nicht o.k. ist. Und ich werde nicht Ruhe finden, solange unser Grauer nicht verpartnert ist und alles vorfindet, was zu einem vernünftigen Grauenleben in Menschenhand zählt. Und das ist auch eine Außenvoli, denn die brauchen Licht und Luft.
    Grüße
    Wolga
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Bianca Durek, 5. August 2008
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Und hat die Simmi-Geschichte nun ein Happy End? Denke doch, dass sie zwischenzeitlich wieder bei dir ist.
     
  4. Wolga

    Wolga Guest

    Kein HappyEnd. Simmi ist tot. Mehr möchte ich dazu hier nicht sagen.
    Traurige Grüße
    Wolga
     
  5. #24 papageienmama1, 6. August 2008
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    hallo wolfgang,

    dein verlust von simmi tut mir sehr leid.


    gruss
    astrid
     
  6. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Oh je Wolfgang, das tut mir sehr leid, lass dich mal drücken :trost:.
     
  7. südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    das ist mehr als traurig. es ist sicher ein schock. das zu verkraften, wird sehr schwer werden.

    aber vielleicht ist woga irgendwann doch in der lage, zu schildern, warum simmi sterben musste. es könnte zukünftige papageienleben, retten helfen.
     
  8. #27 Bianca Durek, 6. August 2008
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Wolfgang, es tut mir sehr leid um Simmi, sie hatte eine bessere Zukunft verdient. Ich verstehe deine Trauer nur zu gut, aber damit ist den noch verbliebenen Papageien in dieser Auffangstation nicht geholfen.
     
  9. #28 weissgundi, 6. August 2008
    weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    wolga...
    ...dich mal lieb drück...simmi wird dir immer im herzen bleiben,
    rede/schreibe drüber...wie und wo auch immer,es wird sie dir nicht zurück bringen...aber vielleicht dir etwas über den verlust von simmi helfen,

    liebe grüsse gudrun
     
  10. #29 Katrin Timneh, 6. August 2008
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    Wolga,damit habe ich jetzt gar nicht gerechnet.
    Es tut mir sehr leid.Laß dich mal drücken:trost:
     
  11. #30 selinamulle, 6. August 2008
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte

    Hallo Bianka,

    wie wärs denn wenn Du sie alle nehmen würdest???


    Gruß
    Sabine
     
  12. #31 weissgundi, 7. August 2008
    weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    BITTE fangt nu nicht an zu streiten...


    gudrun
     
  13. #32 selinamulle, 7. August 2008
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo Gudrun,

    genau das möchte ich nicht. Nur es ist schon sehr sehr merkwürdig, dass genau die Leute die gegen die betreffende Auffangstation wettern, plötzlich nachfragen, was mit dem Vogel ist, gerade wo es nicht gut gelaufen ist. Es tut mir wirklich sehr sehr leid um Simmi und ich möchte Wolfgang mein Beileid dazu aussprechen. Jedoch frage ich mich, woher die betreffenden Leute das im Vorfeld schon wussten (das sie es wusten steht für mich außer Frage)

    Wie man unter Abgaben deutlich sehen kann gibt Angie (bei der ja Simmi war) dort ihre Amazonen. Ich weiß nicht was und wie gewesen ist, will auch keinen in Schutz nehmen, aber mich hat die Schlammschlacht letztes Mal schon aufgeregt, wo dann ja immer wieder sehr Einseitig draufgehauen wurde, sehr genervt (und ich weiß von einigen Usern hier das es ihnen genauso ging)

    Würde mich auch freuen, wenn Wolfgang erzählen könnte was passiert ist.

    Gruß
    Sabine
     
  14. Wolga

    Wolga Guest

    Hallo Gudrun und Forum,
    genau das möchte ich nicht! Weder einen Schlammschlacht noch eine öffentliche Hinrichtung. Denn wenn ich das erzählen würde, wären alle so schockiert und empört, dass es zu einer Hinrichtung kommen müsste. Aber der Tod von Simmi war nicht umsonst, weil ich jetzt darauf bestehe, dass die Einrichtung geschlossen wird. Ich habe den Behörden einen wahrheitsgemäßen Bericht erstattet.
    Ich habe Frau W. gesagt, dass ich nichts veröffentlichen werde, wenn sie schließt. Und auf mein Wort kann man sich verlassen. Ich möchte auch, dass diese wunderschöne und ansprechende Homepage gelöscht wird. Durch die HP bin ich überhaupt auf diese Station gestoßen.Sollte die Einrichtung im Allgäu nicht geschlossen werden, würde ich mit Simmi`s Horrorgeschichte in allen Foren veröffentlichen ….zum Schutz der weiteren gutgläubigen Halter und deren geliebter Vögel!!! Auch Menschen, die Fehler machen, haben eine Chance verdient. Wenn sie diese Chance jedoch nicht annehmen, müssen sie mit den Konsequenzen einer Veröffentlichung rechnen.. Wenn die Einrichtung geschlossen wird, und die HP gelöscht ist, gibt es keinen Grund mehr für mich, einen öffentlichen Kampf gegen diese Einrichtung zu suchen. Denn dann habe ich alles getan, um weitere gutgläubige Halter mit ihren geliebten Tieren vor Simmi`s trauriger Endzeit zu bewahren.
    Bitte lasst mich mit weiteren Anfragen in Frieden. Denn ich bin total am Ende und kann es mir nicht verzeihen, dort meine Simmi trotz schlechten Erstgefühls im Stich gelassen zu haben.
    Dafür bitte ich um Verständnis.
    Traurige Grüße
    Wolfgang
     
  15. Samurai

    Samurai Mitglied

    Dabei seit:
    25. April 2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Staig
    Wolfgang es tut mir so leid für dich und Simmi.

    Drück dich ganz ganz feste
     
  16. Scorpi

    Scorpi Guest

    Tot

    Solange keine Obduktion stattgefunden hat------sollte auch nicht verurteilt werden . Es kann nun einmal passieren ---Eine jede Umsetzung und Umgewöhnung bedeutet Stress für einen Vogel . Vorerkrankungen -chronisch schlummernde können auf diese Weise losbrechen und zum Tode führen .

    Bei jedermann. Deshalb muss hier -zumal es ein Aufnahmevogel ist auf jeden Fall eine Obduktion stattfinden .
     
  17. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich muß sagen, daß ich sehr betroffen bin :heul:. Ich möchte dir Wolfgang, und deiner Familie mein Mitgefühl aussprechen.

    Ich kann nur im innersten ganz fest hoffen, daß die Gerechtigkeit siegen wird. Ich bin sehr froh, daß es Leute gibt, die trotz ihrer Trauer die Kraft haben, zu kämpfen.

    Wolfgang, ich wünsche dir aus ganzem Herzen alles Gute und weiterhin ganz viel Kraft :trost:.
     
  18. Dagi

    Dagi Haubenfan

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Neckar Gebiet
    Hm, also 1. ich kennen die Geschichte nicht und ich weiss auch nicht was passiert ist.
    2. Es tut mir sehr leid, dass Simmi gestorben ist.
    3. Ich kenne einige Leute, die in der besagten Station einen tollen Partner gefunden haben und die dort waren und gesund und munter mit Partner zu den Besitzern zurückgekehrt sind. Keiner von denen hatte eine Schaden oder ist gestorben.
    4. Ich weiss nicht, ob es ein Unfall war. Aber ich kann nur soviel sagen: Ich hatte mal zur Pflege zwei Wellis, sie waren nicht mit meinem zusammen, sahen nicht krank aus und nichts. Einen Tag nachdem die Dame sie bei mir für den Urlaub geparkt hat, lag die Henne tot im Käfig. Was kann ich dafür?
    Weiteres Beipiel: Ich habe die Vögel einer Bekannten gefüttert. 2 mal täglich bin ich hin. Sie hat 20 Vögel. Als ich eines morgens kam, lag ein vogel tot auf dem Boden und sah ziemlich zerfelddert aus.
    Was kann ich dafür?
    Drittes Beispiel: Ich bekam Urlaubsvögel einer guten Freundin. Ihr Jungtier steckte sich bei einem anderen Tier an und ich kämpfte um das Leben des kleinen. Vorher wussten wir nicht, dass im Schwarm Megas waren. Ist das jetzt meine Schuld, weil das Tier bei mir erkrankte?
    5. Jede Station oder jeder ehrematliche Helfer tut doch was er kann aber man kann eben Unfälle oder unerwartete Todesfälle oder Krankheiten nicht verhindern. 1000 mal passiert nichts und dann doch mal was.
    Wie gesagt, ich möchte nichts verschönen aber ich denke doch, dass ein Einzelfall, auch wenn er super traurig und für die Person super schlimm ist doch aber nicht eine Hilfsinstitution oder einen Helfer zerstören sollte, denn letztenendlich sind dort wie auch bei Susanne im Dreiländereck, Ina im Saarland, bei Anette in NRW oder bei Finni in Herne oder Rita in Berlin oder anderen, viele glückliche Vogelehen enstanden und viele Hilfesuchenden geholfen worden. Wären alle diese nicht da und würde sich nicht täglich einsetzen, dann würde alle nach genau so etwas rufen.
    6. Epressung ist nie eine feine und gute Lösung für solch einen Konflikt!
     
  19. Dagi

    Dagi Haubenfan

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Neckar Gebiet
    P.S. Ich möchte anfügen, dass bei jedem Vermittler oder Verpaarer mit Station schon mindest mal ein Pflegetier gestroben ist, unabhängig von Krankheit, Unfall oder natürlichen Todes.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Nein Dagi, ich kann mich glücklicherweise davon ausschließen. Wobei ich wirklich denke, daß es einfach nur Glück war bis jetzt.

    Ich finde gut, daß Wolfgang den behördlichen Weg einschlägt und die Öffentlichkeit in diesem Fall ausschließt. Nur so kann es absolut neutral und gerecht zu gehen. In einem Forum, mit hunterten von verschiedenen Meinungen (obwohl die sich gerade in dem Fall die wenigsten bilden können) und Einstellungen kann es zu keinem fairen Ergebnis kommen.

    Deshalb mein Hoffen, daß die Gerechtigkeit siegen wird. Wem immer sie gebührt.
     
  22. Dagi

    Dagi Haubenfan

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Neckar Gebiet
    Ich möchte nicht mit Dir nicht streiten. Es fällt eben immer schwer öffentlich zuzugeben, dass auch mal was schief laufen kann.
    Ich kann mir zwar kaum vorstellen, dass man keine Abagbetiere in einem fatalen Zustand bekommt, die dann trotz eines Kampfes bei einem sterben aber wenn Du das sagst.

    Ich denke nur, dass Einzelfälle in denen es Probleme gibt, immer vorkommen. Es wird immer vorkommen, dass mal was schief läuft, gerade bei den großen ist die Verpaarung ja nicht ohne.
     
Thema:

Simmi`s Geschichte - Neuvorstellung

Die Seite wird geladen...

Simmi`s Geschichte - Neuvorstellung - Ähnliche Themen

  1. Heute: Jetzt wird´s tierisch! Sat 1um 22.30 Uhr

    Heute: Jetzt wird´s tierisch! Sat 1um 22.30 Uhr: Hallo, hier eine kleine Empfehlung für heute Abend: Jetzt wird´s tierisch auf Sat 1 um 22.30 Uhr. Ich habe nur kurze Ausschnitte gesehen. Es...
  2. Brutjahr 2017 Beo`s

    Brutjahr 2017 Beo`s: Hallo dieses Jahr scheint ja recht gut zu beginnen . Nach dem Hochwasser der Elbe 2013 und einigen Verlusten haben sich meine Beos wieder lieb mit...
  3. Neuvorstellung - Charly -> zum ersten Mal in einem Forum

    Neuvorstellung - Charly -> zum ersten Mal in einem Forum: Hallo zusammen, wahrscheinlich verdrehen 90% der Leser hier gleich die Augen u denken "Oh Mann, wie sind die denn drauf":roll: Die, das sind...
  4. Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte

    Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte: Also versuche kurz zusammen zu fassen, könnte aus einer südamerikanischen Daily soap stammen: Ich baue zur zeit Außenvoliere für meine Aussies....
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.