Sind Agas Kannibalen??

Diskutiere Sind Agas Kannibalen?? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hi Olly Ungerade sind wirklich nicht Richtig. Aber dat der kleine Racker wieder auf dem Damm ist, freut sich zu hören. Und wenn er schon Max sein...

  1. Guido

    Guido Guest

    Hi Olly
    Ungerade sind wirklich nicht Richtig. Aber dat der kleine Racker wieder auf dem Damm ist, freut sich zu hören. Und wenn er schon Max sein Futter klaut, ist doch Aganormal, wenn er sich nicht erwischen lässt:D Frechheit ist ein gutes Gesundheitszeichen.
    Er wird sich schon nicht von Max erwischen lassen:0-
    Aber dat er alleine rumhängt gefällt mir auch nicht. Ich meine ich hätte hier im Forum noch etwas über einen einzelnen Rosenkopp gelesen zu haben, ich weis aber leider nicht mehr von wem. Musste eben mal rumstöbern.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    Hi Olli,

    ein einzelner Aga sitzt noch im Tierheim Bottropp, Tel:02041 / 93848

    Vieleicht ist das ja was für Dich und Deine Racker...
     
  4. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Danke,
    aber Bottrop ist also nicht wirklich in der direkten Nähe, eher der Süddeutsche Raum ist wo ich die Augen auf halte..
    Gruß Olly
     
  5. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hier mal ein Bild von "Smallie",
    leider sieht man darauf nicth wie mager er wirklich ist...
    aber das war noch am WE da konnte er noch nicht richtig fliegen und war wohl schon erschöpft...
     

    Anhänge:

  6. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    wie man sieht, der kecke gesichtsaudruck bleibt! :D

    für das, was er erlebt hat, sieht er aber gut aus. das gefieder scheint ja zumindest einwandtfrei zu sein. ich meine jetzt wegen mangelerscheinungen o. ä.

    gruß,
    claudia
     
  7. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Ansehen tut man ihm nix aber anmerken...
    aber er wird von Tag zu Tag fitter und frecher...
    trotzdem ist er der Kleinste von den Fünfen...
    Hier mal alle, nachdem ich sie geduscht habe heute nachmittag.
    Von rechts nach links
    Smallie , MErry ( Mutter) Gipsy, gegenüber dann Frechdachs und der papa Pippin.
    Merry ist die Größe von allen, dann kommt Gipsy dann Frechdachs oder Pippin, obwohl Pippin kann man schlecht beurteilen, weil er ja keinen Schwanz hat, die Nagerei daran hat er wohl beibehalten, und zuletzt der Kleinste ist Smallie, deshalb auch der Name....
     

    Anhänge:

  8. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    wie süß!
    sieht aus, als ob sie jetzt auf "legen und föhnen" warten. :D

    dass die das so mitmachen?!
    ernie und berta würden mir was husten.
    aber sie baden fast täglich von selbst. zur not, wenn ich nicht schnell genug bin im wassernapf.
    aber so nass wie deine pieper zu sehen sind, machen sie sich nie.

    gruß,
    claudia
     
  9. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Naja, ich dusch sie halt richtig..
    mit denm ganzen Käfig inne wanne und dann draufgehalten, mittlerweile kenne die das schon und stehen richtig in "Positur" und genießen..aber man muß vorsichtig sein und kann da nicht einfach wild drauf halten, sonst ersticken sie, man darf den Strahl nur auf ganz weich stellen und nicht mit soviel Druck und imemr drüber....die finden dann kein Ende..
    Naja, für Smallie ist das alles neu, aber das wird schon...
    Gruß
    Olly
     
  10. knuppel

    knuppel Guest

    Ist auch erstaunlich wie sie alle so sitzen bleiben auf dem Wannenrand. Ok, sie können mit nasse Flügel nicht fliegen, aber was ist wenn sie trocken werden?
    Meine würden dann sofort abhauen.
     
  11. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    smallie sieht ja, dass es für seine familie ok ist geduscht zu werden, dann wird er sich sicher schnell dran gewöhnen. papas sind ja auch abgucker und nachmacher. ;)

    ich kann mir schon denken, warum ernie und berta sogar einen wasserzerstäuber hassen wie die pest.
    als ich vor jahren zwei pärchen hatte und die beiden hennen sich bekämpften - ich dachte noch sie müssen "nur" ihre hackordnung neu ausfechten - habe ich, wenn sie zu doll aufeinander losgingen, mit der blumenspritze dazwischen geschossen, um sie zu trennen, was auch funktioniert hat.
    mit der hand wollte ich nicht dazwischen gehen, sonst wäre sie schaschlik gewesen.
    deswegen verbinden sie mit dem wasserstrahl von oben wohl was negatives.

    tja, so werden die tiere eben konditioniert.

    gruß,
    claudia
     
  12. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hi Claudia,
    bei uns ist die Blumenspritze auch das "Aga- dirigier-Werkzeug"
    Das naßspritzen damit würde zu wildem Flüchten führen...
    ich dusche sie núr in der Dusche. die Blumenspritze nehme ich nur zum dirigieren, aber spritzen brauche ich nie, das "in die Hand nehmen" reicht schon...

    Die bleiben nur so brav dort sitzen, weil so das "Ritual" geht, erst werden sie geduscht , dann dorthingesetzt, dann der Käfig geputzt und dann dürfen sie wieder dort rein, komischerweise sind sie, selbst Pippin, richtig zutraulich und zahm. Pippi ist normalerweise ein kleiner Beisser und der Frechdachs schreit normalerweise wie am Spieß, wenn man ihn in die Hand nimmt.

    Habe schon mal versucht ihn mit der Spritze zu füttern aber, der schreit sogar beim kauen und mit vollen Schnabel...
    Gruß
    Olly
     
  13. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Nee, die sind so was von schön, Claudia trifft es genau! Legen und Fönen, nee einfach heftig:) Bei uns läuft das ähnlich mit der Blumenspritze, :D :D Aber meine beiden beäugen mich genau, wenn ich die in der Hand habe und ich nehme das Ding auch nur, wenn sie nicht rein wollen oder wenn Sorge habe bei heftige Beisserei. Meine Pfirsische baden mindestens 1-3 mal täglich zuerst in den Trinknäpfen und in der grossen Tonschale am Boden. Da sind Mucheln und flache Steine drinnen und da wird zuerst gespielt und geschleppt und geschoben und dann aber Vollbad! Wenn ich die Blumenspritze im Einsatz hatte, gehe ich anschliessend mit leeren flachen Handflächen zum Käfig und rede mit den beiden und zeige die leeren Hände vor. Das mache ich auch umgekehrt, wenn ich ihnen was Leckeres bringe, langsam auf der flachen Hand und leise rede, dann das Türchen öffne, dann bleiben sie sitzen und ich kann schon ganz nahe ran. Ich beneide diejenigen von euch, die die Kleinen sogar auf der Hand haben. Claudia, ich würde liebend gerne mal den Fahrstuhl für die Kleinen spielen. Aber ich habe schon einen grossen Vertrauensvorschuss von den Kleinen und es ist so schön, wenn die Racker einen ansehen, so ganz bewusst. Die verzeihen mir schon die Wasserdüse, wenn ich mich an die Spielregeln halte. Liebe Grüsse sendet Andra
     
  14. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    @olly,
    das machen meine auch, plappern beim futtern. hört sich dann immer so blechern an in den edelstahlnäpfen :D

    @andra,
    wie jetzt, deine pieper hopsen auch mit den füssen in die wanne??!
    und spielen mit den sachen, die im wasser liegen?

    ernie und berta hocken immer nur auf dem rand, tunken den oberkörper ein und schütteln sich heftig und schlagen mit den flügeln dabei, auch auf der wasseroberfläche.

    ich habe wohl die falschen badewannen!
    ich habe diese ganz großen edelstahlnäpfe, also futternäpfe für die großen papas, die man am gitter einhängt.

    gruß,
    claudia
     
  15. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland

    Nene, so mein ich das nicht!
    Der schaut immer so gierig zu, wenn ich DEn halb verhingerten zusaätzlich mit der Spritze füttere...
    dann wollt ich ihm auch mal was gute tun und hab ihn gefangen und auch in die HAnd genommen und dann auch gefüttert.
    Dieser ist der Einzige, der richtige Hilfeschreie losläßt, wenn man ihn in der Hand hat, die anderen mögen das zwar auch niht grade, aber läßt sein Agatypisches "TRRR TRRR TRRR" hören
    selbst wenn ich ihm die Spritze in den Schnabel drück , dann hört er kaum auf
    Das hört sich dann so an: "brrr kau mniam, brrr kaukaumniam, brrr mniam ...sobald der Schnabel dann leer ist gehts weiter mit "TRRR TRRR TRRR" Ein Aga direkt aus Afrika könnte kein schlimmeres Geschrei machen...
    Man kann kaum glauben, das er hier geboren ist....
    das meine ich mit schreien beim füttern...
    Gruß Olly
     
  16. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi olly,

    ich verstehe - geschmeckt hat es ihm, aber den "lauten" machen. :D

    dieses geschrei habe ich nur eineinziges mal gehört, das war als ich mit berta beim ta war und bei dieser gelegenheit nur mal wissen wollte, ob ernie eigentlich "gut im futter" ist.
    der ta hat ihn nur abgetastet, ernie schrie aber, als hätte man ihm jede feder einzeln auf links gedreht.

    und die tapfere berta, was sie schon an handgriffen, untersuchungen und behandlungen mitgemacht hat, seltenst hat sie dabei mal einen mucks von sich gegeben.

    ist vielleicht wie im richtigen leben mit den männern(?) ... *räusper* :D
     
  17. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :0- Hallo Claudia, ich nehme als Planschbecken in der Volie Steingutuntersetzer für Blumentöpfe und auch ein flacheres grösseres aus Terracotta so um die 20-24 Durchmesser. Und weil meine cleveren Agas da zuerst nicht rein wollten, habe ich beobachtet warum. Es war ihnen zu unsicher, weil sie nicht richtig abschätzen konnten, wie tief das Wasser ist. Da habe ich es ihnen leichter gemacht und was auf den Boden gelegt wo sie wie auf einem Steg tippeln konnten. Sie warenso neugierig und die Muscheln klapperten so schön und so haben sie zuerst nur gespielt. Haben sogar Muscheln raus und rein gehoben. Nach einigen Tagen haben sie sich komplett ins Wasser gehockt und kamen dann klatschnass und torkelnd wie nach einem Kneipenabend da raus. Dann nach einigen Versuchen haben sie die mittlere Stange erreicht wo sie dann erst mal trockneten. Ich mache die Schalen 2 mal frisch am Tag weil sie auch alles mögliche an Holz und Astfetzen da hineinbringen und später wieder rausholen und in den Schnäbeln hin und her beknabbern. Ich habe einige weisse Korallenbruchstücke da drin (bürste sie immer wieder sauber) das ist ihr Lieblingsspielzeug. Die haben richtig Spass im Wasser, baden nicht immer, wenn sie dort spielen. Wie kleine Kinder! Aber die sauen auch manchmal agamässig rum:D Tschüss... Gruss Andra
     
  18. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    ganz was neues!

    hi andra,

    *staun*
    dass agas mit muscheln in teracottabadewannen spielen ...
    haut mich ja nun aus den socken. ;)

    ob ich nach 8 jahren noch ernies und bertas badegewohnheiten ändern kann?

    ich habe noch massenweise teracotta-zeug im keller, und ein großes glas mit muscheln aus st. peter ording habe ich auch noch.

    ich versuch's mal ...

    auf die großen aga-augen bin ich ja mal gespannt. :D

    gute nacht,
    claudia
     
  19. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :0- Hi Claudia, nimm am Anfang das Gefäss welches am flachesten ist und so stumpf wie möglich (wird sonst zu schlickig) und suche ein paar schöne Flusskiesel, die nicht zu glatt sind. Dann die Muscheln und am Anfang evtl. etwas groben Vogelsand, damit sie den Grund einschätzen können und anfangs nicht zu voll mit Wasser machen. Bei meinen sieht das aus wie bei den Spatzen in der Pfütze und erst die Umgebung:D :D Aber ich glaube es macht denen riesigen Spass. Auch die klappernden und schabenden Geräusche, Ich höre immer, was die gerade machen und wenn nicht gerade die arme Hütte neue Formen bekommt, dann sind sie mit den kleinen Karabinerschlösschen zugange, anheben-fallenlassen so oft bis ein lautes Rickyyyyyyyyy in verschiedenen Tonlagen für eine kurze Pause sorgt. Und wenn die "Federlosen" halt nervös sind, lieber Himmel, suchen wir eben mit Steineschieben und Muschelklimpern Beschäftigung:D :D :D Aber die letzten Tage sins die Kleinen Grünen wieder viel auf der Terrasse und da suchen sie sich auch mal für länger ein sonniges Plätzchen und dösen. Oh, wie erholsam, jedenfalls solange die kleinen Kohlmeisen nicht zu Besuch kommen0l 0l 0l Gruss Andra
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi andra,

    das kenne ich!
    bei mir ist es eben ein "eeeeeeerniiiiiiiiie".
    oft kommt dann ein halblautes "tschip" ... kurze pause, und dann geht's weiter.

    aber die besteinte und bemuschelte badewanne probiere ich mal aus.

    öfter mal was neues für die agas. ;)

    danke für den tip,
    gruß,
    claudia
     
  22. knuppel

    knuppel Guest

    Hallöchen Claudia und Andrea!

    Das mit der Badewanne, also mit dem Besteuínten Untersetzer, dass werde ich auch mal ausprobieren. Jetzt wo ich bald meine Voliere habe und viel mehr Platz, da muss ich es einfach mal ausprobieren.
    Bisher haben sie nur einen Badenapf, welchen sie aber auch gerne annehmen. Nur können sie da nicht so schön mit den Flügeln drinne schlagen. Sie tauchen immer mit dem Kopf ein und bespritzen sich dann so richtig. Herrlich anzusehen. Und danach geht das Putzen los.
     
Thema: Sind Agas Kannibalen??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. agaporniden totbeissen

    ,
  2. kannibalismus unter agaporniden

Die Seite wird geladen...

Sind Agas Kannibalen?? - Ähnliche Themen

  1. Agas schlafen draußen ....

    Agas schlafen draußen ....: Also letzten Woche waren bei uns ein paar verwante zu Besuch es war schon etwas später und ich habe die voliere mit meinen beiden pfirsichköpfchen...
  2. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. agas zähmen

    agas zähmen: [ATTACH] Also ... dass wird sich jetzt ziemlich komisch anhören,aber ich habe seit kurzem zwei agas (pfirsichköpfchen) Und ich wollte sie ja auch...
  5. Ich habe mir neue Agas zugelegt

    Ich habe mir neue Agas zugelegt: Hallo Ich habe mir 2 Agas zugelegt´- ein Pfirsichköpfchen und ein Rosenköpfchen das sinsdse :))[ATTACH]