Sind das Federlinge?

Diskutiere Sind das Federlinge? im Motten, Milben und Co. Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zwitscherle, wie genau hast du das gemacht? Hast du das Isopropylalkohol auf die Federn getan? und wo gibts das zu kaufen? Wäre sehr Dankbar...

  1. #21 Labonita, 21.07.2018
    Labonita

    Labonita Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2018
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zwitscherle, wie genau hast du das gemacht?
    Hast du das Isopropylalkohol auf die Federn getan? und wo gibts das zu kaufen?
    Wäre sehr Dankbar für eine Antwort :)
     
  2. #22 Sammyspapa, 21.07.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.399
    Zustimmungen:
    1.293
    Ort:
    Idstein
    Im Klartext hast du deine Vögel desinfiziert. Würd ich ja nich machen. Angenehm ist das sicherlich nicht für die Vögel.
     
  3. #23 zwitscherle, 23.07.2018
    zwitscherle

    zwitscherle Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2018
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    14
    Ich habe zuerst ein Tuch mit dem Isopropylalkohol getränkt und dann sehr vorsichtig die Federn meines Kleinen damit abgewischt. Wichtig ist, dass du wirklich behutsam und so sparsam wie möglich mit dem Isopropylalkohol bist, da er sonst den natürlichen Schutzmantel der Vogelfedern angreifen kann. Hat auf jeden Fall Wirkung gezeigt, und dem Vogel geht es heute super :)

    Gekauft habe ich den Alkohol bei Amazon. Schau da mal nach :)
     
  4. #24 Alfred Klein, 23.07.2018
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    12.967
    Zustimmungen:
    882
    Ort:
    66... Saarland
    Ja seid ihr denn alle verrückt geworden? Das kann doch nicht wahr sein - die Vögel mit Alkohol abzureiben!!! 0l

    Ich weiß nicht ob ich es schon mal verlinkt habe - hier ist er und da steht ausführlich drin was man wie machen soll! Auch bei Federlingen! Milben

    Genau so bescheuert ist es den Isopropylalkohol über Amazon zu bestellen, den bekommt man in jeder Apotheke.
     
  5. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.174
    Zustimmungen:
    426
    Ort:
    Kanada, Québec
    Alfred hat recht...
    Alkohol, ist todlich fur vogel..paar tropfen in den Schnabel, that' s it....
    speziel dieses Isopropylalkohol ist gift wenn oral eingenommen...was werden Vogel aufnehmen wenn sie ihr gefieder putzen...und das putzen sie ja mehrmals am tag...ja und dann noch die dampfe wenn man es benutzt...ist ja fast unter dem Schnabel.
    Celine
     
  6. #26 Alfred Klein, 23.07.2018
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    12.967
    Zustimmungen:
    882
    Ort:
    66... Saarland
    Jetzt weiß ich wo das mit dem Isopropylalkohol her kam.
    Aber da wurde gefragt womit man den Käfig mit allem desinfizieren kann!! Von den Vögeln selber war da keine Rede!! Auch in dem Link werden lediglich die Desinfizierungsmethoden der Umgebung abgearbeitet!!
    Zwitscherle, bist Du sicher daß Du tatsächlich lesen kannst und auch verstehst was geschrieben steht? Ich für mein Teil bezweifle das doch sehr.
     
  7. #27 Boehmei, 23.07.2018
    Boehmei

    Boehmei Stammmitglied

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Hamm
    Ich dachte erst, ich hätte zwitscherles Beitrag falsch verstanden, weil doch kein Mensch auf die Idee kommen kann einen Vogel mit Alkohol zu desinfizieren... :nene:

    Wie gehts dem Piepser denn jetzt? Wenn er das gut übersteht dann hast du vermutlich mehr Glück als Verstand gehabt...
     
  8. #28 Alfred Klein, 23.07.2018
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    12.967
    Zustimmungen:
    882
    Ort:
    66... Saarland
    Nicht vermutlich. Mit absoluter Sicherheit! Denn mit dem Verstand scheint es nicht weit her zu sein. :k
     
  9. #29 Labonita, 24.07.2018
    Labonita

    Labonita Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2018
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0

    Also, mit Alkohol würde ich es auch nicht tun. Meine Tierärztin gab mir INUZID Spray. Da ist dieses Chrisanthemen Gift drin. Hab ich gleich weggeworfen.
    Ich habe dann das
    Canina Petvital Verminex
    versucht, auch dieses hilft nicht. Sie haben jetzt eine Ivomec Behandlung bekommen mit 3 Anwendungen. Es hilft nicht.
    Ich war bei insgesamt 3 Tierärzten. 2 VKTA und 1 TA für Kleintiere.
    Fakt ist, es wird immer schlimmer. Die Federn meiner Wellis sind dermaßen angefressen.
    Ich hänge mal Bilder an. Auch hat meine Welli Dame schon angefressene Federn verloren, jedoch die neuen Federn wo nachkommen sind wieder genauso angefressen :(
    Bei dem anderen Welli (BIld mit Lupe) ist es noch schlimmer geworden. Ich weiß mir nicht mehr zu helfen. Hab soviel Geld für Ärzte bezahlt und nix hilft :(
     

    Anhänge:

  10. #30 Sammyspapa, 24.07.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.399
    Zustimmungen:
    1.293
    Ort:
    Idstein
    Das sieht für mich eher nach Wachstumsproblemen aus aufgrund eines Mangels und nicht nach Federlingen. Ivomec MUSS helfen oder war die Behandlung nur einmalig?
     
  11. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    7.503
    Zustimmungen:
    144
    Ort:
    57078 Siegen
    Das sehe ich auch so. Zumal Federlinge relativ groß sind, die würde man sehen.
     
    Labonita gefällt das.
  12. #32 Labonita, 24.07.2018
    Labonita

    Labonita Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2018
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, es kann nicht sein, dass 3 von 4 Wellis Wachstumsstörungen haben. Alle haben 3 Behandlungen Ivomec bekommen im Abstand von 10 Tagen. So sagte es meine VKTA.

    das Ding ist, man sieht wirklich nichts. habe sogar die Federn unter meinem Microskop gelegt. Es krabbelt nichts. Aber die Federn sehen angefressen aus.
     
  13. #33 Sammyspapa, 24.07.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.399
    Zustimmungen:
    1.293
    Ort:
    Idstein
    Federlinge sieht man ganz locker mit bloßen Augen. Wenn man keine sieht, sind keine da.
    Und nach der Ivomec-Kur müssten sie eh ausgemerzt sein. Der Hund liegt wo anders begraben mMn.
     
  14. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    7.503
    Zustimmungen:
    144
    Ort:
    57078 Siegen
    Dann sind es keine Federlinge. Die würde man, wie gesagt, auch mit bloßem Auge sehen, da sie im Vergleich echt "riesig" sind. Davon ab verschwinden die Schäden ja nicht von heute auf morgen, nur weil die Krabbelviecher weg sind. Das dauert mindestens eine Mauser.

    Solche Schäden können auch ein Zeichen für andauernden Stress sein, auch körperlicher Stress durch eine versteckte Krankheit. Auch die Nierengeschichte finde ich gar nicht so abwegig. Das sie zugenommen hat, muss hier leider gar nichts heißen. Auch Tumore etc. haben schließlich Gewicht und vergrößerte Organe können auch für Atemprobleme sorgen. So einen Fall hatte ich kürzlich leider selbst. :traurig:

    Ich würde auf jeden Fall in die Röntgenbilder investieren. Auch die tägliche Vitamingabe würde ich an deiner Stelle überdenken. Je nach Präparat kann man da auch überdosieren, was wiederum die Organe schädigen kann.
     
  15. #35 Alfred Klein, 24.07.2018
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    12.967
    Zustimmungen:
    882
    Ort:
    66... Saarland
    Ich stimme Jennifer da voll zu. So werden wasserlösliche Vitamine, wenn zuviel, zwar ausgeschieden aber das geht an Leber und Nieren sicher nicht spurlos vorbei. Bei fettlöslichen Vitaminen wie A welche sich im Körper anreichern kommt es bei Überdosierung durchaus zu Vergiftungserscheinungen welche tödlich sein können.
    Es ist sinnvoller die Vögel mit natürlichen Stoffen zu ernähren. So enthalten z.B. Karotten das Pro-Vitamin-A. Dieses wird im Körper bei Bedarf in Vitamin A umgewandelt, überschüssiges Pro-Vitamin, also die Farbstoffe von Karotten, wird natürlich ohne Belastung ausgeschieden. Vitamin C braucht man Vögeln gar nicht zuzuführen, die können es im Körper selbst herstellen.

    @Labonita,
    Informiere Dich doch mal sehr genau über die Lebensbedingungen von Wellis in freier Natur, Du wirst staunen. Denn die Welli finden im australischen Sommer außer ausgetrockneten Samen praktisch weiter nichts zu fressen. Keine vitaminhaltigen Früchte, keine frischen oder gar grünen Samen, nichts. Trotzdem sind die gesund.
    Vielleicht ist das was Du machst das was Deinen Wellis schadet. Denk mal drüber nach.
     
  16. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.174
    Zustimmungen:
    426
    Ort:
    Kanada, Québec
    stresslinien...konnen auch so aussehen...ausgelost von einem oragnischen problem, stress oder noch angeknabbert...
    wie schon gesagt, ein problem in der feder verschwindet nur nach dem wechsel der feder...ansonsten bleibt es da fur die nachsten langen monate...
    Celine
    p.s.
    ich sehe kleine weisse punkte...ist das gefiederstaub...
     
  17. #37 zwitscherle, 24.07.2018
    zwitscherle

    zwitscherle Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2018
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    14
    Da hast du dich wohl im Ton vergriffen. Bei meinen Vögeln gab es danach keine Probleme. Ich habe sie auch nicht mit der Flasche übergossen. Und wo ich meine Ware bestelle, überlasst du bitte auch mir. Amazon liefert mir das Produkt noch am selben Tag. Da dauert sogar die Fahrt zur Apotheke länger. Solltest du noch konstruktive Kritik äußern wollen, steht dir das frei.
     
  18. #38 Boehmei, 24.07.2018
    Boehmei

    Boehmei Stammmitglied

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Hamm
    Entschuldige bitte @zwitscherle , aber du gibst hier im Forum einen Tipp, der (milde ausgedrückt) potenziell gesundheitsschädlich für die Tiere ist.
    Und wunderst dich über den Ton und fragst nach konstruktiver Kritik?

    Wie Vorredner schon sagten: das kann tödlich enden für Vögel. Was bitte brauchst du mehr an Kritik? :?
     
    Sammyspapa gefällt das.
  19. #39 Labonita, 24.07.2018
    Labonita

    Labonita Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2018
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    nun, da
    Also, seit sie die Parasiten haben bekommen sie:
    täglich 1 frische Karotte mit Karottengrün, Löwenzahn alle paar Tage mal (frisch aus dem garten), 1xin der Woch paar Stängel Pfefferminze, und ab und an ein gaz kleines Stück Thymian (2 sm) das teilen die sich.
    zum Futter bekommen sie die premiummischung und Knaulgras (lose) von der Körnerbude. ab und an ein stück Gurke.
    Das wars eigentlich. Keine Pulvervitamine mehr seit zwei Monaten. Sag mir doch bitte Lieber Alfred ob das okay ist.
    Danke dir.
     
  20. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    7.503
    Zustimmungen:
    144
    Ort:
    57078 Siegen
    Für meinen Geschmack ist das zu viel. Schon das Grundfutter ist durch die vielen Ölsaaten nicht als dauerhaftes Alleinfutter geeignet. Auch zuviel Fett kann die Organe schädigen. Minze würde ich auch nicht unbedingt füttern.
    Es ist wirklich so, wie Alfred sagt. Wellis brauchen überwiegend karge Kost. Das ist, bis auf wenige Ausnahmen (z.B. eine Brut) vollkommen ausreichend.

    Edit: Zeigen deine Wellis eigentlich sonst irgendwelche Anzeichen von Parasiten wie Juckreiz oder übermäßiges Putzen?
     
Thema: Sind das Federlinge?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was sind federlinge

    ,
  2. inuzid spray apotheke

    ,
  3. mittel gegen federling

    ,
  4. federlinge,
  5. federlinge oder mauser,
  6. federlinge beim huhn,
  7. anzeichen federlinge,
  8. WAS hilft bei federlingen bei hühnern
Die Seite wird geladen...

Sind das Federlinge? - Ähnliche Themen

  1. Küken hat Federlinge

    Küken hat Federlinge: Hallo miteinander, gestern sind zwei Küken geschlüpft. Alles scheint normal zu sein und den Kleinen geht es gut. Dann heute haben wir sie...
  2. Verdacht auf Federlinge (Kanarienvogel)

    Verdacht auf Federlinge (Kanarienvogel): Ich weiß es ist sehr spät, doch ich habe mich gestern abend mit den Krankheiten der Kanarienvögel auseinandergesetzt. Dabei stieß ich auf das...
  3. Federlinge (Mallophagen)

    Federlinge (Mallophagen): Hallo! frischtod gefundene Taube, keine Verletzungen sichtbar, guter Ernährungszustand, evtl. Aufprallopfer und die Federlinge (die bei anderen...
  4. Federlinge/Federlaus beim Falken

    Federlinge/Federlaus beim Falken: Hallo ihr Lieben. Ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen. Bei meinem Falken wurden federlinge beim TA festgestellt. Leider hat die...
  5. Federlinge oder Milben????

    Federlinge oder Milben????: Hallo, ich habe eine Gans sie heißt Auguste und hat zur Zeit zwei Probleme. Das eine ist sie hat links vom Schnabel ein kleines Loch.. (hat sie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden