Sind eure Grauen Links- oder Rechtsfüßler?

Diskutiere Sind eure Grauen Links- oder Rechtsfüßler? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Zitat aus einer Veröffentlichung der Macquarie University in Sydney / Australien: Intelligente Papageien erkennt man an den Füßen Um...

  1. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Habt ihr solche Beobachtungen bei euren Grauen auch schon gemacht?
    Benutzen sie vorwiegend nur einen oder abwechselnd beide Füße, um Nahrung oder anderes festzuhalten?
    Meine beiden nehmen alles in den linken Fuß (was vielleicht damit zusammenhängt, dass der Ring rechts ist?).
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. saaje

    saaje Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Haha, cooool!

    Meine ist im gegensatz zu mir Rechtsfüßlerin! den linken benützt sie fast nie!
     
  4. Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Scharren und festhalten mit rechts. :jaaa:
     
  5. #4 Kolbenfresser, 7. Februar 2010
    Kolbenfresser

    Kolbenfresser Unvergessenes Grüntier

    Dabei seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hi Dorith,

    das habe ich auch schon öfter beobachtet, dass sie immer nur einen Fuss benutzen.

    Mein Hugo ist einwandfrei Linksfüßer. Das kann man auch ganz gut an seiner "mit Obst verfärbten Latsche" :D erkennen.

    Lilli ist eher rechtsfüßig....

    LG, Daniela
     
  6. Bärli

    Bärli Mitglied

    Dabei seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    hi dorith, das ist ja wirklich beeindruckend und ich hatte diesen nie wirklich beachtung geschenkt..aber ich glaube mich zu erinnern, mein kleines lischen hatte ihr fresschen, also nur das lieblingsfresschen, mit ihrer rechten hand gehalten...
     
  7. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Füßigkeit vielleicht auch angelernt/ -erzogen?

    ich kann dazu mal folgendes beisteuern:
    Twitch lernte im Alter von ca. 2 Jahren "Füßchen" geben, und zwar immer nur das rechte.
    Bisher ist es ihm auch mit noch so viel Rhetorik meinerseits noch nicht in den Sinn gekommen, mal das linke Füßchen zu präsentieren.
    Keisha-May lernte im Alter von ca. 3 Monaten durch Zuschauen, das rechte Füßchen zu geben; durch Probieren dann, auch mal das linke zu reichen und kann das jetzt auf Kommando also bewusst mit beiden.

    Sie ist die Kreativere, was wohl an Geschlecht, Temperament und dem frühen Training liegt; aber Unterschiede sehe ich sonst in der Intelligenz keine; ich würde sagen, der Fußgebrauch wurde ihr rechtzeitig antrainiert und hat sich auch bis jetzt (ca. 10 Monate) noch nicht negativ ausgewirkt.

    Einen Vergleich mit z. b. umgeschulten Linkshändern oder erzwungener Beidseitigleit sehe ich nicht.

    Ich kenne allerdings einen Menschen, der beide Hände gleich gut benutzen kann.
    Dieser hat das Downsyndrom und bis ca. 20 Jahre nicht viel gelernt (man traute ihm das nicht zu), wird jetzt gefördert und hat auch eine sehr schnelle Auffassungsgabe, hohe Kreativität und gute Merkfähigkeit (was ja auch wichtig ist, wenn man nicht lesen kann....).:prima:
     
  8. Natoma

    Natoma Mitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Peine
    Hi,
    ich hab zwei Graue,ein Linksfüßler und ein Rechtsfüßler.Der Ring ist jeweils am anderen Bein.Dachte dadurch kommt das.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Suman933

    Suman933 Guest

    Also unser Yogi "frisst Beidhändig" kriegt man schneller mehr rein:D

    Tracy bevorzugt zum futtern die linke Kralle - wechselt auch manchmal zu rechts, aber nur kurz um gleich wieder links aufzunehmen.

    Wobei das Vokabular von Tracy trotz ihrer "Jugend" bedeutend grösser ist als dass von Yogi - falls dies noch relevant sein sollte (was ich nicht glaube).

    Gruss Dieter
     
  11. zwilling

    zwilling Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    1
    Linksfüßer

    Hallo,

    unsere beiden Graupis sind Linksfüßer, genauso wie die beiden Blaustirnamazonen. Die benutzten Füße sind bei unseren Papas auch etwas stärker ausgeprägt, so das man die Benutzung auch im Ruhezustand erkennen kann. Ausserdem sieht man die Verfärbungen von den Obst- und Gemüsesäften.
    Gruß
    zwilling
     
Thema:

Sind eure Grauen Links- oder Rechtsfüßler?

Die Seite wird geladen...

Sind eure Grauen Links- oder Rechtsfüßler? - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...