sind Nymphis für bestimmte Farben "empfänglich"?

Diskutiere sind Nymphis für bestimmte Farben "empfänglich"? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo alle zusammen :D auf diese Frage bin ich durch unseren Umzug gestossen. Nach und nach haben wir unsere Zimmer farblich verändert (zarte...

  1. Atka

    Atka Guest

    Hallo alle zusammen :D

    auf diese Frage bin ich durch unseren Umzug gestossen. Nach und nach haben wir unsere Zimmer farblich verändert (zarte Töne). Das Kinderzimmer ist zart grün und da unsere neue Küche :) geliefert wurde, haben wir die zwei ins Kinderzimmer gestellt. Wäre zu stressig für die Kleinen, beim Aufbau und so.....

    Naja auf jedem Fall sind die zwei dort lebendiger, beide fliegen viel mehr und sind auch lauter :? aber positiv lauter, hmmm was meint ihr? ist es die Farbe oder einfanch nur die Neugierde?

    Auf uns Menschen hat es ja eine bestimmte Wirkung, doch sehen Vögel überhaupt bunt?!

    Gruss Atka
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Atka!

    Ich meine, vor ungefähr einem Monat hier etwas gelesen zu haben, wonach die Vögel am liebsten Farben in grünen, blauen und goldenen Tönen haben sollen. Demnach wären sie ja schon zumindest für diese Farebn empfänglich.

    Aber genaueres kann ich dir leider auch nicht sagen...

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  4. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Atka,

    wissenschaftlich gesehen weiß ich das zwar nicht, aber aus der Erfahrung kann ich Deine Eindrücke bestätigen. Meine Wellis fahren total auf Gelb ab, alles, was diese Farbe hat, wird sofort begutachtet, bei eher dunklen Sachen sind sie nicht so neugierig. Ist auch bei Obst und Gemüse so, wenn ich neue Sachen anbiete, werden die gelben Sorten eher probiert, als beispielsweise rot. Ich denke schon, daß das an der Farbe liegt, Paprika gibts ja auch in allen Farben, und an dem Gelben haben sie zumindest gepickt, nicht gelbes Essen probieren die oft gar nicht erst. Die sind sooooo wählerisch :)

    Vermutlich sind da aber auch die Geschmäcker so verschieden, wie beim Menschen.
     
  5. Atka

    Atka Guest

    Hallo Rebecca & Lindi

    danke euch. Rebecca was mir iritiert ist gold? grün kann ich nachvollziehen (Salat :D.... )
    Gold weil es vielleicht glittzert :) das haben sie sich bestimmt von den Elstern abgeschaut.

    Hmm, hoffentlich mögen unsere kleinen die neue Farbe in der Küche, zartes Terrakotta - geht ins leichete Rose hinein. Denn im Kinderzimmer können sie leider nicht bleiben :( das würde den zweien und unserem Kleinen nicht gut tun.

    Grüssle Atka

    ach, das mit gelben Lebensmitteln muss ich mal ausprobieren, hmm und zu blau fällt mir nix ein ;)
     
  6. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Atka,

    sicher sehen unsere Nymphen Farben :). Es gibt sogar spezielle Farbtherapien für Vögel.
    Die Farbe Gold ist eigentlich gleich zu setzen mit Gelb= Sonnenfarbe.
    Eine rein weiße Umgebung (wie weiße Raufasertapeten) ist für Vögel unnatürlich, da es nicht ihrem natürlichen Lebensraum entspricht. Daher sollte man das auflockern durch Farben, egal ob getüncht, durch Plakate, Bilder usw. , da hat man ja verschiedene Möglichkeiten.

    Lese gerade, dass du deine Nymphen in der Küche halten willst :? ? Kann dir dazu nur sagen, dass die Küche so ziemlich das einzige Zimmer ist, in dem Vögel auf keinen Fall gehalten werden sollen, zum einen aus hygienischen Gründen, dann wegen diverser Gefahrenquellen beim Freiflug. Sollte dir z.B. mal eine Teflonpfanne überhitzen, langen die aufsteigenden Dämpfe bereits aus um für eine tödliche Vergiftung der Vögel zu sorgen, da sie sehr empfindliche Atemwege haben. Ebenfalls ist Kochdampf schädlich für die Tiere, gibt noch etliches mehr. Wollte ich dir nur sagen, damit du Bescheid weißt über die Risiken usw. 8)

    Was spricht dagegen, sie ins Wohnzimmer zu stellen :? ?

    Natürlich ist es deine Entscheidung, wo du sie unterbringst - allerdings ist es auch meine Aufgabe, auf solche Dinge hier in diesem Forum hinzuweisen ;).
     
  7. Atka

    Atka Guest

    Hallo Maya

    na dann haben wir nicht nur uns einen Gefallen mit dem Streichen getan, sondern auch unseren kleinen :)

    Hmm, die Gefahrenquellen sehen wir durchaus, nur haben wir (mein Freund&ich) alle Zimmer durchgespielt in welchen die Kleinen sein können.
    Schlafzimmer: wegen der Lautstärke schlecht. Auch sind wir dort zu selten.
    Kinderzimmer: (wäre wegen dem Grün schön) da sollte sich der Kleine jedoch frei bewegen können und auch ausschlafen dürfen.
    Flur: ist zu klein und ohne Tageslicht.
    Wohnzimmer: zu verkabelt und die weisen Coutschen die wir geschenkt bekommen haben sind uns ehrlich gesagt zu schade. Da dachten wir auch ans Fernseh schauen Nachts, das haben unsere Piepser nicht so gerne (Erfahrung) :D
    Und die (Eß-)Küche: ist recht gross, Kochbreich und Vögelbereich ist recht gut von einander getrennt, da halten wir uns oft auf, es ist schön hell und abends haben die zwei ihre Ruhe. Wenn ich koche so essen wir auch in der Küche und da kann ich sozusagen die Gefahrquelle überwachen (Herd) :)
    Wir haben uns dazu unsere Gedanken gemacht, aber trotztem danke auf deinen Hinweis, das ist lieb und auch wichtig! ;)

    Ach Maya weist du welche Farben unsere Kleinen garnicht mögen? rot vielleicht, wenn man die Kleinen zähmer machen will, so sollte man vielleicht ihre Lieblingsfarbe anziehen (zur Unterstützung) :p

    Liebe Grüsse Atka
     
  8. Atka

    Atka Guest

    ach ja und Klo....... ich glaube da würden die zirlichen Atemwege der Kleinen schlapp machen :D
     
  9. Atka

    Atka Guest

    und was bedeutet dieses : Hits mit Zahl? *grübel*
     
  10. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Atka,

    ich kann mich da Maja auch nur anschließen!
    Küche ist absolut nicht geeignet!!

    Mal abgesehen von all den anderen Gefahrenquellen ist wirklich die Gefahr durch eine Vergiftung mit Teflondämpfen sehr, sehr gefährlich!
    Da kann schon einmal etwas Braten in der Teflonpfanne zu viel sein! Das dauert dann nur Sekunden, wenn die Pieper die Dämpfe einatmen! Ein oder zweimal eingeschnauft und sie fallen tot von der Stange! (Ist kein Witz!!!!!)
    Nicht umsonst steht in vielen Anleitungen zu Teflonpfannen ein Warnhinweis im Zusammenhang mit Vogelhaltung, die schreiben das bestimmt nicht ohne Grund rein!

    Tu es nicht! Unsere stehen auch im Wohnzimmer, da schauen wir am Wochenende auch oft Fernsehen und unsere haben sich dran gewöhnt! Das ist aber zumindest lange nicht so ungesund, wie die Teflondämpfe!

    Da braucht eine Teflonpfanne nicht überhitzt sein, damit es gefährlich wird, da reichen schon die stetigen Ausdünstungen beim normalen Kochen!

    Ich denke, du unterschätzt das extrem! Überdenke es bitte nochmal!
     
  11. Elma

    Elma Guest

    Farbempfinden

    Hallo Atka,

    vor etwa einem halben Jahr war ein Artikel in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zu diesem Thema. Es wurden Wellensittiche untersucht. Wellensittiche besitzen fluoreszierende Federn insbesondere im Kopfbereich. Diese fluoreszierenden Federn wurden mit Sonnencreme (oder so :-)) strahlungslos gemacht. Im sozialen Verhalten waren die eingecremten Wellensittiche eindeutig benachteiligt. Fazit: Die fluoreszierenden Federn besitzen bei der Partnerwahl Vorteile :-)! Paarungunlustige Wellensittichpaare sollte man in die Sonne stellen. Die Paarungsbereitschaft steigt enorm.

    Nun etwas zum Farbspektrum: Das menschliche Auge ist besonders im gruenen Spektralbereich empfindlich. Die fluoreszierenden Federn der Wellensittiche strahlen aber im gelben Spektralbereich ab, so dass zu vermuten ist, dass Wellensittiche besonders gut "gelb" sehen koennen.

    Voegel koennen scheinbar Farben sehen, aber sie sehen Farbe ein wenig anders wie Menschen :-)! Ich glaube nicht, dass es da viele Untersuchungen zu gibt - insbesondere jetzt auch ueber andere Vogelarten.

    Gruss, Elma
     
  12. Heidili

    Heidili Guest

    Schlechterweise halte ich meine 7 Geier auch (noch) in der Küche, aber
    a) ich bin nur an 4 Tagen zuhause
    b) davon koche ich an max. 2 Tagen
    c) ich habe keine Teflonpfanne

    Wie sieht's denn mit den anderen Dämpfen aus? Bei mir kochen z.B. Eier im Kochtopf, Milchreis, Kartoffeln, Reis, Nudeln oder es kommt mal Brot- oder Fischgeruch aus dem Backofen. Wie gesagt, das dann max. 2 x die Woche.
     
  13. #12 Inge, 22. August 2002
    Zuletzt bearbeitet: 22. August 2002
    Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Zu den Farben

    Hallo Atka,

    in den Büchern "Neues Heilen" und "Kraulschule" von Wagner/Sonnenschmdt wird auch auf die Therapie mit Farben und Licht eingegangen. Es gibt absolut keine Zweifel, Farben verändern die Psyche, wirken positiv oder auch negativ auf die Vögel ein.
    Farben wirken auch auf Organe und entsprechend wiedr aufs Verhalten.

    Die "natürlichen" Farben für den Vogel sind:
    Grün, aber nicht wegen dem Salat ;) sondern Bäume, Gräser,
    Gelb - orange - rot (wenig) = Sonne - Wärme
    Helles Blau = Licht, Himmel, Weite

    Hier kannst Du einiges über Farben für Vögel lesen:

    http://www.farbenundleben.de/farbtherapie_voegel.htm

    Farben können via Licht/Lampe und/oder durch farbige Wände, bunte Tücher, eingesetzt werden. Ich habe schon gute und positive Erfolge erzielt mit Farben bei meinen Vögeln. Gelb-orange bringt Lebensfreude, blau beruhigt, grün kühlt... :)
     
  14. Atka

    Atka Guest

    Hallo Rainer

    ich würde mich der Heidili gerne anschliessen, wie ist es mit normalen Kochdämpfen?! Die eine Teflonpfanne die ich besitze ist schon auf dem Weg zum Mülleimer, wirklich!
    Natürlich möchte ich das ganze nicht auf die leichte Schulter nehmen....aber im Wohnzimmer geht es auch schon alleine wegem Platz nicht (zu klein)
    Ich koche auch stets vegetarisch (also kein Fisch oder Fleischgeruch).

    Liebe Grüsse Atka
     
  15. Atka

    Atka Guest

    Hallo Inge

    na da wahr meine Vermutung wahr
    Interessant, die Bücher werde ich bei Gelegenheit gerne durchstudieren....

    Als ich Salat meinte, so dachte ich natürlich auch an Sträucher usw. ;)
    Wir selbst merken auch durchaus wie die Farben wirken, gewählt haben wir zartes gelb, orangetöne und grün :) na ich denke da werden sich auch unsere Kleinen darin wohl fühlen.

    Ach und die Internetseite werde ich mir ebenfalls gerne anschauen, vielen Dank :)

    liebe Grüsse Atka:D
     
  16. Atka

    Atka Guest

    Hallo Elma

    ich danke dir für die Information :D

    sicherlich wird es ähnlich/oder auch gleich bei Nymphis sein, schliesslich gehören sie beide zu den Krumschnäbeln.

    Wenn Wellis vielleicht auch Nymphis im gelben Spektralbereich sind, so bedeutet es dann auch das sie diese Farbe (gelbtöne) am liebsten haben?!

    Wenn wir Menschen rot wahrnehmen, so erzeugen wir innerlich grün (oder war das umgekehrt?) *grübel*
    und so ähnlich wird es sicherlich auch bei Vögeln sein......

    :D Gruss Atka
     
  17. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Küchenvögel

    Hallo Atka, hallo Heidili,

    Vögel sollte man nur zu bestimmten Anlässen wie z..B. Weihnachten etc. in die Küche stellen. Entweder als
    Ganzes oder zerlegt werden sie dann in den Backofen geschoben. Ansonsten sollte die Küche ein absolutes Tabu sein.

    Zum einen, wie bereits schon erwähnt, wegen der giftigen Teflondämpfe, aber auch normale Dämpfe aus stinknormalen Pfannen/Töpfen sind wegen des Öls mehr als schädlich. Der Ölfilm auf den Lungen kann nur sehr schwer abgebaut werden
    und kann somit zu erheblichen Gesundheitsbeeinträchtigungen führen. Ebenso die scharfen Gewürze (beim Brutzeln im Dampf sowie in der Atemluft enthalten), die wir als angenehm empfinden, können die Atemwege der Piepmätze schädigen.

    Abgesehen von den enormen Temperaturschwankungen (Herd, Backofen)
    und last not least von der Gefahr des Verbrennens beim Landen auf einer
    (noch) heissen Kochplatte. So schnell kann man gar nicht gucken.

    Ach ja, meißtens wird beim Kochen wegen der großen Hitze schnell mal
    ein Fenster geöffnet. Und danach schnell mal eine Anzeige in der Rubrik
    „Entflogen“ geschaltet.

    Aber wer nicht kocht, braucht sich darüber keine Gedanken zu machen.
    Aber wozu braucht man denn dann eine Küche?:D

    Liebe Grüße
    Wolfram
     
  18. Elma

    Elma Guest

    weiter zu den Farben

    Hallo Atka!

    Mit den Lichterscheinungen ist es so: Beim Fluoreszieren wird ultraviolettes Licht der Sonne (darum verhindert Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor die Fluoreszenz) von den Federn aufgenommen und als gelbes Fluoreszenzlicht wieder abgestrahlt. Hast Du schon einmal einen Wellensittich gelb strahlen sehen? Wellensittiche koennen dieses Licht sehen und wir nicht, darum denke ich, dass Farben auf Voegel anders wirken als auf Menschen.
    In dem Artikel gab es ein Foto, welches mit einer Spezialkammera aufgenommen wurde. Besonders die "Maske" des Wellensittichs strahlt und zwar der Teil, denen wir weiss sehen. Die schwarzen Punkte waren auf dem Bild auch schwarz. Dann strahlt der Schopf, wo sich die Voegel liebend gerne gegenseitig kraulen :-). Der Schnabel strahlt geringer.
    Ob Wellensittiche gerne gelb moegen, weiss ich nicht. Die Frage ist zu menschlich. Aber fuer die Partnerwahl ist das fluoreszierde Gefieder sehr ausschlaggebend.
    Bei den Komplementaerfarben ist es so, wenn ein Koerper rot aussieht, dann absorbiert der Koerper gruen. Er produziert nicht innerlich gruen, sondern er nimmt das gruene Licht auf. Du kannst es Dir wie eine weisse Torte vorstellen, wenn Du rot isst, dann sieht die Torte gruen aus und umgekehrt. Verstehst Du, was ich meine? Absorbieren ist Aufnehmen so wie "Essen und Verdauen", der Rest bleibt uebrig und ist sichtbar. Lebewesen koennen Licht aufnehmen und verbrauchen, denke nur an die Pflanzen die mithilfe des Tageslichtes Zucker herstellen. Auf diesem Weg greift dann auch eine Farbtherapie.

    Gruss, Elma
     
  19. Atka

    Atka Guest

    Hallo Elma

    ich danke dir für die schnelle Antwort!
    jetzt kann ich das ganze noch besser nachvollziehen :)
    Das mit Farben+Vögel weckt immer mehr Interesse in mir, so das ich mich mit diesem Thema sicherlich noch beschäftigen werde.

    Liebe Grüsse Atka
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Atka

    Atka Guest

    Hallo Wolfram

    deine Bemerkung mit zerlegten Vögeln, finde ich ekelhaft, aber nun ja...

    1. wenn du richtig gelesen hättest, so hättest du auch sicherlich bemerkt das ich ab sofort keine Teflonpfanne mehr benutzen werde (Maya dir, danke ich für den Hinweis)

    2.ist die Küche gross und abgeteilt

    3. ist mir das mit Gefahrenquellen und Temperaturschwankungen durchaus bewusst..... da kann man Vorkehrungen schaffen, wie Gitter am Fenster, nur gekippt lassen.....in der Kochzeit Käfig zur Sicherheit schliessen....Abzugshaube....

    4. gibt es durchaus Menschen die hauptsächlich ausserhalb Essen (wie vielleicht Heidili)

    Wolfram du meinst es sicherlich gut, ich fühle mich jedoch von deinem Ton angegriffen. Ich weis auch das die Küche vielleicht nicht der idealste Raum ist, jedoch haben wir uns durchaus Gedanken gemacht.

    ach ja und Öl bevorzuge ich eher im Salat als gebrutzelt....

    Gruss Atka
     
  22. #20 RainerS, 22. August 2002
    Zuletzt bearbeitet: 22. August 2002
    RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Sorry, Atka, ich kann mich Wolfram nur anschließen!

    Ich finde, er hat sich im Ton absolut nicht vergriffen! Im Gegenteil, ich muß mich schon wieder beherrschen, das ich nicht direkter werde!
    Weist du, wir haben dir jetzt genug Gründe gesagt, warum ein Vogel in der Küche eigentlich nichts verloren hat, du tust aber ständig so, als ob das bei dir überhaupt nicht zutreffend wäre!

    DU wolltest Rat von uns, den wir dir auch gegebenhaben, offen und ehrlich und nach bestem Wissen und Gewissen! Was du nun daraus machst, ist deine Sache!

    Nochmal, Vögel haben in der Küche nichts verloren, weil es für sie da viel zu gefährlich ist, nicht nur wegen der Teflonpfannen!!!!!!!!!!

    Ich bin immer der Meinung, das wenn man seinen Tieren kein passendes Umfeld schaffen kann, sollte man es vermeiden sich welche anzuschaffen!


    Sorry, wenn du das jetzt warscheinlich für einen unpassenden Ton findest, ich aber, finde es unpassend von dir, allen Rat (den du ja wolltest), als unrichtig und nicht zutreffend abzuhandeln!
    Denk doch mal an das Wohl deiner Vögel :(!

    Siehst du, genau jetzt ist es zu spät, sich Gedanken zu machen, wie man seine Vögel am Besten hält!
    Diese GEdanken hättet ihr euch mit verlaub VOR der Anschaffung machen müssen, dann hättet ihr eigentlich da schon feststellen müssen, das ihr über keinen Raum verfügt, der für die Vogelhaltung passend ist!
     
Thema:

sind Nymphis für bestimmte Farben "empfänglich"?

Die Seite wird geladen...

sind Nymphis für bestimmte Farben "empfänglich"? - Ähnliche Themen

  1. Wanted: Ganz bestimmte Teichfische

    Wanted: Ganz bestimmte Teichfische: Wir haben vor vielen, vielen Jahren kleine, ca. 5-7 cm große Fischchen in unseren kleinen Teich gesetzt. Nun sind zwei davon noch übrig und wir...
  2. "Farbwechsel" bei Gelbseitensittich?

    "Farbwechsel" bei Gelbseitensittich?: Huhu liebes Forum! der Titel ist vielleicht etwas übertrieben, aber alles andere wäre zu lang gewesen :D Also es ist folgendes: Mein...
  3. Suche Hilfe bei Farbbestimmung

    Suche Hilfe bei Farbbestimmung: Hallo alle zusammen :) Ich bin recht neu hier im Forum und hoffe etwas Hilfe zu finden. Ich habe vor kurzem eine ZF Henne zum Geburtstag...
  4. Veränderung der Farbe rund um die Augen

    Veränderung der Farbe rund um die Augen: Hallo ich habe ein Paar Rosakakadus und das seit guten 3,5 Jahren. Jetzt sind wir umgezogen und haben unseren Schreihälsen neue Voliere innen...
  5. Glostermerkmale

    Glostermerkmale: Hallo ihr lieben, Ich werde mir bald meine ersten Zucht-Vögel kaufen. Es werden Gloster (Kanarien) sein. Ich bin sher nervös und wollte nochmal...