Sind Sägespähne als Einstreu geeignet??

Diskutiere Sind Sägespähne als Einstreu geeignet?? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen!! Hab mal wieder eine Frage!! Wie ja schon manche von euch mitbekommen haben, bin ich im Begriff mir eine neue voliere für...

  1. Habibi

    Habibi Mitglied

    Dabei seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo zusammen!!

    Hab mal wieder eine Frage!!

    Wie ja schon manche von euch mitbekommen haben, bin ich im Begriff mir eine neue voliere für meine Amazonen anzuschaffen!:prima:

    Nun habe ich mir gedanken über das Einstreu gemacht!

    Von Buchenholzgranulat bin ich nicht begeistert, da der Vogel eines Bekannten sich die Füße an den scharfen Holzstückchen aufgerissen hat!:traurig:
    Sand ist zu schwer und entwickelt beim täglichen nasssprühen der Vögel einen ziemlichen Eigengeruch!

    Da hab ich mir überlegt ob nicht auch Sägespähne geeignet wären! Klar es ist ziemlich leicht und fliegt schnell raus,(das gleiche bei Maisgranulat) es soll aber eine höhere Bodenwanne geben um dies ein bisschen zu verhindern!
    Es gibt ja schließlich auch Sägemehl als Pferdeeinstreu und das ist etwas grober als Kleintiersägemehl! Oder meint ihr es könnte auch Gesundheitliche Risiken haben?

    Wäre toll wenn mir jemnd weiter helfen könnte!!

    Danke schon mal!
    Grüßle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Hallo,
    Sägespäne als Einstreu ist eine extrem staubige Angelegenheit und soll nicht gut sein für die Gesundheit der Vögel und wenn man allergie- oder asthmaanfällig ist dann auch für einen selbst. Beim fliegen und landen wird ja allein schon der Staub aufgewühlt. Was ich mal probiert habe sind grobe Hobelspäne. Ein Anteil Holzstaub ist aber auch da immer mit dabei. Das größere Problem ist aber, dass Hobelspäne z. Bsp. aus einer Zimmerei immer behandelt sind. Ich weiß nicht, wo Du sie herholen würdest, aber die Zimmereien bekommen viele Balken schon vorimprägniert und die Abzüge für die Späne blasen das natürlich alles durcheinander. Deshalb würde ich nie wieder Hobelspäne als Einstreu verwenden.
    An Buchenholzgranulat kann sich ein Vogel auf keinen Fall verletzen. Sie spielen sehr gerne damit, das ist auch ein guter Beschäftigungsfaktor.
    Ich bekomme bei unserer Fleischerei einen 15 kg Sack für ca. 8€. Damit kommt man eigentlich ganz schön weit.
    Viele Grüße!
     
  4. isika

    isika Guest

    Wie sähe es denn mit Strohpellets aus?

    Ich kann allerdings nicht sagen, ob es für Amazonen schädlich wäre, wenn sie daran knabbern würden?

    Die sind nicht staubig und auch sehr leicht.

    Viele Grüße
    Susanne
     
  5. Habibi

    Habibi Mitglied

    Dabei seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo!

    Danke für die schnellen Antworten!
    Ich hätte halt die Sägespähne bei uns vom Pferdehof mitgenommen, da das Pferdeeinstreu grober ist und dadurch nicht so staubig!

    Gruß
     
  6. #5 Alfred Klein, 25. Oktober 2007
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.496
    Zustimmungen:
    183
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,
    Ich bin ein Holzspänebenutzer.
    Ich kann mich eigentlich nicht beklagen. Ich kaufe die immer sackweise bei Dehner, da kommt ordentlich was raus. Zudem sind die Späne auch mit Sicherheit nicht belastet.
    Die Späne sind sehr saugfähig und nehmen gut auf. Beim täglichen Saubermachen räume ich Kot und Obstreste großzügig raus. Kann ich ja denn die Späne sind billig und sehr ergiebig. Auf jeden Fall besser als Sand.
    Früher hatte ich immer das Problem daß ich wöchentlich einen Zentner Sand besorgen und entsorgen mußte. Das war erstens recht teuer, zweitens eine üble Schlepperei und drittens immer die Frage ob die Müllabfuhr die schwere Tonne leert.
    Die Späne kann ich umweltfreundlich auf einen extra Komposthaufen kippen, die verotten gut. Und die Wildschweine graben den immer freiwillig um damit sie an die Obstreste kommen. Also habe ich diese Arbeit auch gespart. ;)
    Nach meiner Ansicht staubt Sand viel mehr als die Späne, also können die nicht allzu viel schaden.
     
  7. #6 Papageienoase, 9. November 2007
    Papageienoase

    Papageienoase Guest

  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Sind Sägespähne als Einstreu geeignet??

Die Seite wird geladen...

Sind Sägespähne als Einstreu geeignet?? - Ähnliche Themen

  1. Ginkgoäste geeignet als Sitzstangen bei Kanarien?

    Ginkgoäste geeignet als Sitzstangen bei Kanarien?: Hallo allerseits, ich möchte bei meinen 3 Kanarien die Sitzstangen austauschen, eignen sich dafür auch Ginkgoäste oder sind die eher ungeeignet?...
  2. Welcher Krebs geeignet

    Welcher Krebs geeignet: Guten morgen zusammen. Meine Jüngste Tochter wünscht sich zur Einschulung ein Aquarium, nicht mit Fischen das findet sie nicht so schön ist ihr...
  3. Welche Vogelart wäre geeignet?

    Welche Vogelart wäre geeignet?: Hi, ich halte momentan noch Ratten, mich reizt es aber doch nach deren Tod auf Vögel umzusteigen. (Weniger Geruch, Lärm, Tierarztkosten,...
  4. clevere Idee für "Einstreu-Problem" bei Montana Cages ?!?

    clevere Idee für "Einstreu-Problem" bei Montana Cages ?!?: Hallo zusammen, meine beiden Welli´s bewohnen einen Vogelkäfig von Montana Cages (Madeira III). Am Anfang hatte ich Küchenrolle und darauf dann...
  5. Welches Handaufzucht Futter ist mehr für Sperlingspapageie geeignet Nutribird a21 oderr 19?

    Welches Handaufzucht Futter ist mehr für Sperlingspapageie geeignet Nutribird a21 oderr 19?: Ich brauche schnelll Hilfe stehe grade im Geschäfte. Ich habe Sperlingspapageien und die hatten Eier gelegt.Und jetzt ist 1 bereits geschlüpft...