Sind Salzstangen schädlich?

Diskutiere Sind Salzstangen schädlich? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo alle zusammen, ich wollt mal Fragen ob Salzstangen schädlich sind? Ich versuche jetzt mit meinen beiden Mohren das Clickertraining...

  1. #1 viktoria2303, 6. April 2006
    viktoria2303

    viktoria2303 Guest

    Hallo alle zusammen,

    ich wollt mal Fragen ob Salzstangen schädlich sind? Ich versuche jetzt mit meinen beiden Mohren das Clickertraining anzufangen. Mir ist aufgefallen das sie gerne salzstangen essen, ist das gefährlich für Sie?
    Leider habe ich bis heute noch nicht raus gefunden was denen ihr Lieblingsleckerlie ist. Kann mir da jemand paar Tipps geben mit was ich es noch probieren kann? und wie habt ihr eure Mohren an euch gewöhnt. Ich glaub das meine immer noch angst vor mir haben und sie nicht mal in meine Nähe wollen. Hoffe das ich es noch hinbekommen werde.

    liebe grüsse Viktoria
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tierfreak, 6. April 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Bitte geb ihnen keine Salzstangen oder Chips usw :nene:!!!!!!

    Das viele Salz daran und darin ist nicht gesund und für die Vogelnieren sehr schädlich :+sad:!

    Aus diesem Grund sollten Vögel generel keine gesalzenen Speisen bekommen.

    Was unsere gern als Belohnung mögen ist Trockenobst wie Rosinen, Pflaumen usw (ungeschwefelt).
    Viele belohnen auch gern mit Erdnüssen, allerdings sollten es dann nur ungesalzenen Erdnüsse ohne Schale sein ( z.B. von Ültje).
    Von Erdnüssen mit Schale können Papageien Aspergillose bekommen (Schimmelpilzerkrankung).

    Nehmen sie denn schon Futter aus der Hand ?
    Wenn nicht, versuch ihnen immer wieder was leckeres aus der Hand anzubieten und falls sie sich noch nicht hertrauen, leg es ihnen sichtbar in ihre Nähe. Mit der Zeit werden sie dann bestimmt immer näher kommen.

    Was auch Vertrauen schafft, ist wenn man viel mit ihnen redet und erklärt, was man gerade tut. Ich hab meinen auch schon mal was vorgesungen. Das mögen unsere Geier auch gern :zwinker:!

    Mit Geduld werden sicher auch Deine beiden noch zutraulicher.
     
  4. #3 viktoria2303, 7. April 2006
    viktoria2303

    viktoria2303 Guest

    hallo tierfreak,
    danke für die schnelle antwort. Also das Futter nehmen sie ab und zu aus der hand aber ich weiss nicht ob sie es aus verteidigung machen oder freiwillig. wenn ich sie so näher betrachte dann zittern sie ganz leicht, weiss da nicht wirklich ob sie angst haben oder ob es normal ist. ab und zu machen sie den eindruck das sie zu mir wollen aber sich nicht wirklich trauen. Wenn ich denen zu nahe komme darf ich mich kaum bewegen sonst fliegen sie gleich weg.
    Mit dem Leckerlie hab ich schon alles mögliche ausprobiert. Mier ist auch aufgefallen das sie sehr gerne die knabberstangen essen aber die sind ja nicht grad wirklich fürs clickertraining geeignet. Kannst du mir vielleicht sagen woran ich feststellen kann wer für sie die bezugsperson ist? Und wie merk ich den ob sie sich schon eingelebt haben oder ich denen noch zeit lassen soll? Ich habe die beiden jetzt seid ca einem monat. ist das vielleicht noch zu kurze Zeit? achso noch eine Frage. Der Tierhändler hat mir erzählt das die beiden eine Handaufzucht waren aber das glaub ich irgendwie nicht so ganz. wenn ich mir hier die preise für die mohren anschaue waren meine noch richtig billig. ich hab für meine jeweils 98€ bezahlt. Mir kommt es jetzt irgendwie richtig billig vor. kann das sein?

    Freu mich auf allle hilfreichen antworten. Wie man merkt bin ich ein richtiger neuling was papageien angeht.:) hab davor nur wellensitiche und kanarienvögel gehabt und die waren nicht wirklich ein vergleich zu meinen jetzigen zwei.

    Gruss Viktoria
     
  5. #4 Tierfreak, 7. April 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Viktoria,

    dass sie schon Futter aus der Hand nehmen ist doch echt super :zustimm:!

    Biete ihnen immmer wieder was aus der Hand an, mit der Zeit werden sie schon immer mutiger werden :jaaa: .
    Wenn sie sich daran richtig gewöhnt haben und nicht mehr lange zögern, sondern sich ihr Leckerchen direkt abholen, kannst Du versuchen, ihnen das Leckerchen mit der einen Hand hinzuhalten, während Du die andere Hand so davorhälst, dass sie auf diese steigen müssen, um an das Leckerchen zu kommen. Mit Geduld werden sie dann auch irgendwann auf die Hand steigen.
    Eingelebt haben sie sich nach einem Monat gewiß schon, aber trotzdem sollte man mit viel Geduld und Vorsicht weiterarbeiten um sie nicht zu überfordern und lieber langsam Schritt für Schritt üben.
    Welche Bezugsperson sie haben, merkt man meist von allein. Ihr bringen die Vögel besonders viel Vertrauen entgegen und reagieren weniger scheu.
    98 Euro für ne Handaufzucht wäre echt sehr günstig, vor allem, wenn sie dann auch noch von einem Händler und nicht direkt vom Züchter verkauft wurden. Schließlich möchte der Händler ja auch verdienen :zwinker: .

    Unsere Mopahenne Petri war auch eine Handaufzucht, sie nahm anfangs auch direkt Futter aus der Hand, aber auf die Hand kam sie damals auch noch nicht. Kommt immer darauf an, wie intensiv sich der Züchter mit den Jungvögeln beschäftigt. Mancher füttert halt nur und fertig, während ein anderer sich auch außerhalb der Fütterung Zeit für die Kleinen nimmt.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Sind Salzstangen schädlich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei salzstangen

    ,
  2. dürfen papageien salzstangen essen

    ,
  3. enten füttern salzstangen

    ,
  4. fressen huehner salzbrezel,
  5. salzstangen papagei,
  6. salzstangen enten fuettern,
  7. können hühner salzstangen fressen,
  8. darf man Papageien salzstangen geben ,
  9. mohrenkopfpapagei futtert salzstangen,
  10. salzstange papagei,
  11. durgen kanarienvogel salzstangen
Die Seite wird geladen...

Sind Salzstangen schädlich? - Ähnliche Themen

  1. Kieselgur eingeatmet, was nun?

    Kieselgur eingeatmet, was nun?: Hallo, Ich habe über die letzte Zeit mehrfach Insecto Sec(Kieselgur) eingeatmet, da die Milben im Stall die überhand genommen haben und ich somit...
  2. Seile für Wellensittiche schädlich?

    Seile für Wellensittiche schädlich?: Hallo zusammen, ich habe in meinem Käfig und auch ausserhalb Kletterseile aus Sisal, die meine beiden Wellis lieben und natürlich auch...
  3. Herbstlaub in der Voliere schädlich ?

    Herbstlaub in der Voliere schädlich ?: Liebe Freunde, ich habe 2 agas in einer Aussenvoliere. Nun dachte ich ihnen gutes zu tun und habe als Bodeneinstreu Herbstlaub, getrocknet...
  4. ist Edding schädlich?

    ist Edding schädlich?: Hallo! Meine Henne brütet jetzt auf 7 Eiern. 4 davon habe ich mit Edding markiert, weil Bleistift anscheinend runtergehen soll. Aber in nem...
  5. Grit? Angeblich schädlich!

    Grit? Angeblich schädlich!: Hallo im Forum, immer wiedermal schaue ich im Internet zum Thema Ernährung, so heute zum Thema Kalk. Dabei las ich auch dieses: Papageienschutz...