Sind sie noch zu jung dafür?

Diskutiere Sind sie noch zu jung dafür? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Unsere Nymphenbaby´s sind nun gute fünf Wochen alt und hatten schon vom dritten Lebenstag an Kontakt zu uns und unseren Händen. Da wir auch ein...

  1. #1 Masterfloh, 18. Januar 2002
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Unsere Nymphenbaby´s sind nun gute fünf Wochen alt und hatten schon vom dritten Lebenstag an Kontakt zu uns und unseren Händen. Da wir auch ein sehr gutes Verhältnis zu ihren Eltern haben durften wir sie auch ohne Probleme nehmen und kraulen. Sie wurden in diesen fünf Wochen täglich zu uns auch mit auf die Couch genommen - natürlich in den ersten zwei Wochen noch nicht so oft und lange aber mit der Zeit immer öfter und länger. Da kommen auch die beiden Alten zum füttern - was sehr oft bei uns auf den Händen bzw Armen geschieht. Wir hätten sie schon sehr gerne total zahm aber wollen nicht daß sie fehlgeprägt sind - deshalb wurden sie auch nicht ´handaufgezogen´ und werden auch später wieder mit ihren Eltern in die Voliere zu der restlichen Bande kommen. Nun werde ich aber langsam aber sicher mißtrauisch, da es immer heisst daß Tiere wie unsere Babys die so aufwachsen ganz besonders zutraulich werden. Aber unsere sind nun so weit daß sie schon seit einigen Tagen fliegen können und total neugierig auf alles werden. Aber wenn ich sie auf der Hand hab und kraulen möchte dann hocken sie nur so da aber strecken mir nicht so das Köpfchen entgegen wie zwei andere die ich von einem Züchter kaufte. Da machen sie mir den Eindruck als würden sie das gar nicht wollen und kein Interesse an mir haben. Nur diese anderen zwei vom Züchter waren damals etwa seit drei Wochen selbständig und hatten diese intensiven Kontakte zum Menschen bei weitem nicht. Ich glaub daß die damals so etwa 10 bis 12 Wochen alt waren. Die kannten mich gar nicht und waren sofort vom ersten Tag an so zutraulich daß sie sich sogar liebevoll kraulen liesen. Aber unsere beiden interessiert das irgendwie gar nicht und fliegen lieber rauf auf den Schrank oder die Tür... Kann es sein daß sie noch zu jung sind daß sie das kraulen, kuscheln und schmusen noch nicht verstehen? Ich hab mich so auf die beiden gefreut in der Hoffnung daß sie noch zutraulicher werden als die andern und den restlichen auf dem Zooladen...

    Wie denkt ihr darüber? Bitte doch um euere Meinungen... Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo,

    Nymphensittiche sind doch keine Plüschtiere, die gerne gekrault werden wollen ...
    Das war der erste Gedanke der mir nach Deinem Posting kam.
    Ich habe Dir ja schon einmal geschrieben, wenn Vögel im Verbund leben, gerade Wellis oder Nymphis, je größer die Gruppe ist und desto länger sie da leben, desto unzahmer werden sie.
    Ich kann Deine Bedenken verstehen, aber mir wäre es in erster Linie einfach nur wichtig, das sich die Tiere gesund entwickeln und einen guten Kontakt zu Ihren Artgleichen aufbauen und nicht zu einem Menschen.
    Ich glaube nicht, das Deine Nymphis sich mehr Dir zuwenden werden, da sie sich ja selber haben.
    Und das sie jetzt die Welt erkunden wollen ist normal, gerade wo sie jetzt fliegen lernen.
    Ich hoffe Du verstehst was ich meine ... :)
     
  4. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo Masterfloh,
    ich weiß ich werde mit meinem Posting jetzt bei vielen
    Mitgliedern die nicht daran glauben Proteste auslösen,
    will meine Meinung darüber aber trotzdem äußeren,
    wir sind ja ein freies Land in dem jeder seine Meinung
    sagen darf !!

    Also es gibt verschiedene Konstitutionstypen bei Menschen
    wie auch bei Tieren.

    Und ich vermute mal stark daß deine beiden Kleinen
    einfach Konstitutionstypen sind die den ganz engen Kontakt
    zu dem Menschen gar nicht wollen.

    Deine beiden anderen vom Züchter sind solche Konstitutions-
    typen die einfach menschenfreundlich sind und denen der
    enge Kontakt nicht`s ausmacht.

    Also ich meine das solltest du respektieren und ihnen
    den Freiraum lassen und dann werden sie evt. ganz von
    selber auf dich zukommen wenn sie merken sie können
    selbst wählen ob sie kommen wollen oder nicht.
    Das ist gerade bei den stolzen Tieren wie den Papavögeln
    sehr wichtig.

    Liebe Grüße

    Nymphie (Petra)
     
  5. #4 Masterfloh, 19. Januar 2002
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Ich versteh nicht ganz...

    Mir ist schon klar daß Sittiche keine Plüschtiere sind denn dann hätten sie ja einen Knopf im Ohr mit der Aufschrift STEIF... Warum sollten sie nicht gerne gekrault werden wollen? Also unsere machen´s untereinander und manche wollen´s sogar von mir - ohne irgendwie fehlgeprägt zu sein und keinen Kontakt zu den anderen zu haben...

    Meine Vögel leben auch im Verbund von momentan 3 Wellis und 9 Nymphis - aber keine Rede davon daß sie immer unzahmer werden... Im Gegenteil, manchmal muß ich mich vor ihnen retten! Ist das nun fehlgeprägt?!

    Ich hab nun die letzten Tage bemerkt daß sie auch uns gegenüber aktiver werden. Irgendwie ja klar daß sie nicht von Anfang an so uns-entgegenkommend sind, denn sind Kinder im Alter von 6 Monaten so daß sie ihren menschlichen Artgenossen entgegenlaufen? Wohl kaum da sie es noch nicht so verstehen und auch nicht laufen können...
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Sind sie noch zu jung dafür?

Die Seite wird geladen...

Sind sie noch zu jung dafür? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  4. Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen)

    Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen): Hallo zusammen, meine Schwester in Wilsdruff (Sachsen) sucht dringend ein neues Zuhause für 3 Laufenten. Sie sind ca. 6 Monate alt. 2 Erpel, 1...
  5. Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus

    Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus: Hallo ich bin neu hier wie bekomme ich weiß zebrafinken Junge auch weiß heraus kann mir jemand helfen welche muss ich verpassen wenn ich junge...