Sind tatsächlich noch ca. 10.000 Kraniche im Norden Deutschlands?

Diskutiere Sind tatsächlich noch ca. 10.000 Kraniche im Norden Deutschlands? im Kraniche Forum im Bereich Wildvögel; Hi Allerseits, laut dem 'Kranichschutz Deutschland' waren am 08.01.12 noch 9894 Kraniche in der Diepholzer Moorniederung. Hier mal eine kleine...

  1. #1 Volker S, 30.01.2012
    Volker S

    Volker S Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi Allerseits,

    laut dem 'Kranichschutz Deutschland' waren am 08.01.12 noch 9894 Kraniche in der Diepholzer Moorniederung. Hier mal eine kleine Info zu dem Rastplatz/(Überwinterungsplatz):
    "Die Diepholzer Moorniederung stellt mit den von landwirtschaftlichen Flächen (v.a. Maisanbau) umgebenden renaturierten Mooren ein neues großes Rastgebiet in Niedersachsen dar. In milden Wintern erfolgen erste Überwinterungsversuche." Hier der Link -> http://www.kraniche.de/Start/Rastplaetze.shtml

    Da der Kranichzug schon lange vorüber ist, würde ich gerne wissen was diese große Gruppe nun - bei zunehmender Verschärfung des Winter - macht.

    a) Shit happens - Augen zu und durch
    b) ...fliegen doch noch gen Süden.

    Weiß das Jemand?


    -volker-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Hallo Volker,

    in Schleswig-Holstein überwintern auch einige Kraniche.
    Es wird vermutet, dass sie Richtung Süd/West weiterziehen oder schon weiter gezogen sind.
    HIER wurde es schon mal angesprochen. Ab Beitrag 161 bis zur Folgeseite.
     
  4. #3 Volker S, 30.01.2012
    Volker S

    Volker S Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi Hazel,

    danke für die Info - obwohl, nichts Genaues weiß man. Das die 8-15 Exemplare (Dein Link) einen 'Weitreichenflugschwarm' bilden kann ich schlecht glauben. Die großen Strecken werden doch wohl nur in großen Schwärmen zurückgelegt.

    Außerdem können die 8-15 Exemplare einfach nur 'Reste' von unerfahrenen Halbstarken, oder geschwächte Tiere sein die dort zwischengelandet sind. Sind aber natürlich auch alle nur Vermutungen meinerseits.

    Zu den 10.000 Tieren kann keiner etwas sagen?


    -volker-
     
  5. #4 Bianca92, 31.01.2012
    Bianca92

    Bianca92 Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    5
    Gestern kreisten 15 Kraniche direkt über meinem Büro in Wiesbaden. Ziehen ev. Vor der Kälte Richtung Süden.
     
  6. #5 Volker S, 31.01.2012
    Volker S

    Volker S Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Jepp,

    da ich heute frei hatte (und bis jetzt meine empfindlicheren Pflanzen eingepackt habe) konnte ich meine Frage nun fast selbst beantworten.
    Ca. um 12 Uhr zogen hier in der Herbst/Winter-Saison zum dritten Male Kraniche vorbei. Und zwar nicht 8-15, sondern eher 80-100 Tiere. Flogen in Formation um dann (leider nach unserem Grundstück, aber noch in Sichtweite) zu Kreisen. Dabei teilte sich der Schwarm in 2 Schwärme auf.
    Nach ca. 10 Umrundungen flogen sie wieder weiter gen Süden. Das sah so aus, als wenn das Leittier sich neu orientieren musste. Nachzügler hatte die Formation jedenfalls nicht, und auch hier gibt es keine Rastplätze der Vögel, so dass auch ein wartendes Kreisen auszuschließen ist.
    So, jetzt muss ich Meldung machen. :)

    -volker-
     
  7. #6 Volker S, 31.01.2012
    Volker S

    Volker S Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Nachtrag: auch andere User melden Kranichbewegungen seit gestern. Am Sonntag war die Karte noch vollkommen jungfräulich. Hier der Link -> http://www.ew-messnetz.de/kranichzug/

    -volker-
     
  8. #7 Rabenkrähe, 31.01.2012
    Rabenkrähe

    Rabenkrähe Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.01.2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamm, NRW
    Die Foren über Kraniche sind voll. Die restlichen Kraniche ziehen, zögernd, Richtung westen. Es sind allerdings viele Trupps, die nur zögernd ziehen und oft rasten.Eine richtige, zügige Zugbewegung kann ich nicht erkennen.
    Gruß
    Manfred
     
  9. #8 Volker S, 31.01.2012
    Volker S

    Volker S Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Manfred,
    kannst Du mir da ein Forum nennen? Hier gibt es ja diesbezüglich leider keine große Aktivität. Wenn sie nicht zügig ziehen, muss es doch auch Sichtungen über Kurzzeitrastplätze geben.


    -volker-
     
  10. Comet

    Comet Guest

    Ich meine mich zu erinnern, dass letztes Jahr mit aufkommendem Schnee noch/erst einige Kraniche losgezogen sind. Evtl sind es noch so viele Tiere bedingt durch die milden Temperaturen?

    Allerdings begann der Rückzug auch schon um den 10. Februar letzten Jahres.

    LG Comet (Die diesen Winter keinen Einzigen Kranich gesehen hat :-( )
     
  11. #10 Accipiter nisus, 01.02.2012
    Accipiter nisus

    Accipiter nisus Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.02.2011
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weser-Ems
    Diejenigen, die im bisher milden Winter in Norddeutschland geblieben sind, werden jetzt wohl südlichere Gefilde ansteuern, denn der Frost verschärft sich weiter, jetzt zeigt der Hochwinter seine Zähne.
     
  12. #11 Rabenkrähe, 01.02.2012
    Rabenkrähe

    Rabenkrähe Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.01.2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamm, NRW
    Hallooooooooooooooo........., dass sind nicht ganz so gute Nachrichten.!!!
    Die jetzt ziehenden Kraniche haben schon ihre Probleme, da sie anscheindend mit dem Wetter und ihrem Wissen einige Probleme haben??!! Einige Kraniche fliegen mit angezogenen Beinen (komisches Bild),......und die Reise geht jeweils auch nicht sehr weit. Es werden sehr viele Rastplätze angesteuert und die Reise wird sehr oft unterbrochen.
    Meine Frage: Kommt auch noch Schnee?????
    Gruß
    Manfred
     
  13. #12 Volker S, 02.02.2012
    Volker S

    Volker S Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Nach wie vor sind es immer noch fast 10.000 Kraniche an der Diepholzer Moorniederung -> Zählung vom 30/31. 01. 2012 und
    Nach wie vor finde ich keine Foren, die "voll davon sind". Also Manfred, nenne mir doch bitte einen Link - mich interessiert dieser verspätete 'Sonderzug' der Vögel.

    -volker-
     
  14. #13 Volker S, 02.02.2012
    Volker S

    Volker S Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
  15. #14 Accipiter nisus, 02.02.2012
    Accipiter nisus

    Accipiter nisus Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.02.2011
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weser-Ems
    Ja, morgen Nachmittag.
     
  16. #15 Gretchen, 07.03.2012
    Gretchen

    Gretchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Weiß man ob die Kraniche hier überwintert haben? Oder sind sie doch noch geflogen?
     
  17. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    Im Kreis Diepholz waren sie den Winter über die ganze Zeit. Ich war zwar nicht in den Moorniederungen zum gucken, aber habe sie täglich während der Arbeit vom Auto aus auf den straßennahen Maisfeldern gesehen wenn ich in der Ecke bin. Die sind hier mittlerweile an die Menschen und Autos gewöhnt, so dass sie einem fast um die Ohren Fliegen und bis an die Straßen kommen. Früher kannte ich nur die großen Flüge in einiger Höhe während des Zuges. Mittlerweile fliegen die einem hier tagtäglich während der Futtersuche wie selbstverständlich in kleinen Trupps direkt vor der Nase her zum nächsten Feld.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Volker S, 08.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.2012
    Volker S

    Volker S Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ...man kann die Sichtungen/Zählungen ja auch auf dieser Karte (http://www.kraniche.de/Start/Rastplaetze.shtml) verfolgen.
    Wenn man dem glauben schenken darf, ist die Zahl der 'Homies' bis auf 330 (Ende Februar) geschrumpft. Es sind also doch noch sehr viele vor dem Winter geflüchtet. Schätze aber, das die genannte Zahl von 330 schon wieder die ersten Ankömmlinge waren.

    -volker-
     
  20. #18 Gretchen, 08.03.2012
    Gretchen

    Gretchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank! Auch letztes Jahr sind einige Tiere sogar als es geschneit hat noch gezogen. Trotzdem finde ich es interessant wie knapp der weg- und Rückzug der Ersten und Letzten Tiere zusammen liegt.

    Schönen Tag noch, mit hoffentlich vielen Kranichsichtungen :-)
     
Thema: Sind tatsächlich noch ca. 10.000 Kraniche im Norden Deutschlands?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kraniche zwischengelandet

Die Seite wird geladen...

Sind tatsächlich noch ca. 10.000 Kraniche im Norden Deutschlands? - Ähnliche Themen

  1. 01309 Dresden Wellensittich-Hahn PBFD Träger, flugfähig ca. 5 Jahre

    01309 Dresden Wellensittich-Hahn PBFD Träger, flugfähig ca. 5 Jahre: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Hahn Fridolin ca. 5 Jahre Fridolin ist ein ca. 5 Jahre...
  2. 41468 Neuss 1 Hahn vermutlich PBFD, 1 Henne, ca. 1/2 Jahre, getrennt zu vermitteln

    41468 Neuss 1 Hahn vermutlich PBFD, 1 Henne, ca. 1/2 Jahre, getrennt zu vermitteln: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Hahn Günter und Henne Blue ca. 1/2 Jahre So wie es sich darstellt hat...
  3. Aufzuchtbrei für ca. 5 Monate alten Graupapagei

    Aufzuchtbrei für ca. 5 Monate alten Graupapagei: Hallo, ich habe einen ca. 5 Monate alten Graupapagei der putz munter und fit ist. Doch leider kam beim Tierarzt Besuch heraus das sie noch etwas...
  4. Blaugenicksperling (ca. 14 J.) rüstig sucht dringend Partner/in

    Blaugenicksperling (ca. 14 J.) rüstig sucht dringend Partner/in: Hallo, die Blaugenickhenne ist heute Nacht leider verstorben. Das Mnnchen ist sehr traurig und ruft und sucht lautstark nach ihr. Wir sind im...
  5. Umkreis Wuppertal: Blaugenick Sperlingspapageien Henne (ca. 6 Jahre) sucht neuen Partner

    Umkreis Wuppertal: Blaugenick Sperlingspapageien Henne (ca. 6 Jahre) sucht neuen Partner: Hallo zusammen, leider ist unser Blaugenick Hahn mit 11 Jahren verstorben und hat seine jüngere Partnerin hinterlassen. Da ich berufsbedingt auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden