Sind unsere Agas krank ???

Diskutiere Sind unsere Agas krank ??? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Miteinander !! Wir, Flo & Simone, sind seit einer Woche stolze Besitzer eines supersüßen Agapornidenpärchens. Sie haben sich auch...

  1. #1 Flo&Simone, 9. August 2002
    Flo&Simone

    Flo&Simone Guest

    Hallo Miteinander !!

    Wir, Flo & Simone, sind seit einer Woche stolze Besitzer eines supersüßen Agapornidenpärchens.

    Sie haben sich auch schon einigermaßen eingewöhnt und zwitzschern den ganzen Tag.

    Nur leider ist mir heute Morgen erst so richtig aufgefallen, daß einer der Beiden ein Loch im Schnabel hat. Und wenn man sich das genauer ansieht, schaut das gar nicht schön aus. Jetzt machen wir uns natürlich große Sorgen, ob die beiden krank sind. Wir haben sie nicht vom Fachgeschäft gekauft, sondern von einem privaten Züchter, da uns das tierfreundlicher erschien.

    Kann uns jemand helfen?
    Ich habe auch gleich ein paar Fotos gemacht, die man hier anschauen kann:

    http://www.go-flo.de/agaporniden/FrameSet.htm

    Hoffentlich ist es nichts schlimmes, so daß es wieder verheilt.

    Vielen Dank an alle, die sich drum kümmern und liebe Grüße,

    Flo & Simone
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Doreen 2

    Doreen 2 Guest

    Hallo und willkommen im Forum,

    habe mir mal die Bilder angeschaut, nicht alle, waren so lange Ladezeiten und konnte nichts ungewöhnliches feststellen. Habe eventuell nicht das richtige gefunden. Könntet ihr nochmal eins machen und hier ins Netz stellen? Wie das geht steht in der Hilfe und in der Werkstatt. Falls es nicht klappt nochmal nachfragen. Ihr meint aber nicht die Nasenlöcher, oder?

    Grüsse

    Doreen
     
  4. #3 Flo&Simone, 9. August 2002
    Flo&Simone

    Flo&Simone Guest

    Hallo Doreen !

    Ist ja super, das Du uns helfen möchtest.

    Kuck Dir doch bitte mal die Bilder 25/26 an, da siehst Du es ganz deutlich.

    Der mit dem rotem Schnabel (Schwarzköpfchen) hat gar keine "Nasenlöcher" wie Du meinst. Der andere (Mischling aus Schwarz- und Rosenköpfchen) hat einen ganz kaputten Schnabel, der arme.

    Wir sind uns nicht sicher, ob das schon war, als wir die Beiden letzte Woche gekauft haben. Aber wie soll denn sowas passieren?

    DANKE! Und liebe Grüße,

    Simone
     
  5. Doreen 2

    Doreen 2 Guest

    Hallo,

    ja jetzt habe ich es auch gesehen. Sieht schlimm aus, aber auf so einem Bild kann ich das trotzdem nicht so richtig sehen. Würde das ganze mal ins Krankheitsforum verschieben.

    Hallo Moderatoren mal bitte ins Krankheitsforum verschieben!!!

    Da gibt es bestimmt kompetentere Leute für solche Probleme, aber ich denke ein Tierarztbesuch ist auf jeden Fall notwendig.

    Grüsse

    Doreen

    PS: Der andere hat natürlich auch Nasenlöcher, sind nur nicht zu sehen.
     
  6. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Flo&Simone,

    habe mal die Fotos kopiert, kompremiert und hier ins Forum gestellt! Hoffe es ist euch Recht!?

    So einen Fall hatte ich auch mal, nur war bei meinen Agaporniden der Oberschnabel betroffen.

    Das Loch im Unterschnabel von deinem Aga stammt meines Erachtens von einer Rauferei, dabei wurde der Unterschnabel durchgebissen! Da keine Blutverkrustung zusehen ist, würde ich sagen daß das schon beim Züchter passiert ist. Denn die Verletzung sieht für mich schon etwas älter als eine Woche aus.
     

    Anhänge:

  7. #6 Aga, 10. August 2002
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2002
    Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    So nun das zweite Foto!


    @Flo&Simone: Normaler weise heilt so eine Schnabelverletzung mit der Zeit ab! Würder Euch aber empfehlen mit dem Aga zum TA zugehen, damit dieser sich das ganze mal anschaut. Der wird euch dann eine Salbe geben, damit die Verletzung besser abheilt und wahrscheinlich den Schnabel etwas glätten, damit der Vogel das Loch nicht noch weiter aufreist beim Schnabel wetzen.

    Sobald die Verletzung abgeheilt ist müßt ihr warscheinlich nochmals zum TA, damit er den Schnabel noch zurecht feilen kann und somit ein abbrechen des Schnabels verhindert. Das muß sooft wiederholt werden, bis die Verletzung vollkommen heraus gewachsen ist.
     

    Anhänge:

  8. Doreen 2

    Doreen 2 Guest

    Hallo,

    wenn ich das richtig erkenne, ist nicht nur der Unterschnabel beschädigt. Der Hornansatz beim Oberschnabel ist ebenso beschädigt. Denke es ist keine gewöhnliche Schnabelverletzung.

    @ Aga
    Würde doch noch einmal vorschlagen es ins Krankheitsforum zu verschieben, da es kein Artspezifisches Problem ist, sondern dies doch auch bei anderen Papas vorkommen kann.
    Schön das die Bilder jetzt hier zu sehen sind.

    Grüsse

    Doreen
     
  9. Doreen 2

    Doreen 2 Guest

    Hallo Flo&Simone,

    wollte mal fragen wie es dem Vogel geht. Habt ihr inzwischen einen TA aufgesucht?

    Grüsse

    Doreen
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Flo&Simone, 11. August 2002
    Flo&Simone

    Flo&Simone Guest

    Hallo !

    Erst mal ganz großes Dankeschön, daß Ihr euch so für uns ins Zeug schmeißt.

    Wir waren bis jetzt noch nicht bei TA werden der Sache aber am Montag nach gehen. Wie gesagt haben wir die Beiden erst seit letzten Samstag. Das ist schon blöd wenn wir jetzt schon zum TA müssen.

    Der Züchter, bei dem wir gekauft haben hat uns per Telefon angeboten (...wenns den unbedingt sein muß...) nimmt er den einen mit der Verletzung wieder zurück und gibt uns einen anderen. Davon sind wir natürlich nicht begeistert, schließlich gehts ja nicht um eine Küchenmaschine.

    Einer meiner ersten Gedanken war, daß unserem Kranken Vögelchen vielleicht irgendwelche für den Schnabelwachstum wichtige Vitamine oder Mineralien gefehlt haben. Aber was soll da schon schief gelaufen sein...

    So,
    Viele Grüße & vor allem Gesundheit euch und euren Tierchen,

    Flo&Simone

    PS Bei Neuigkeiten werd ich wieder posten :)
     
  12. Doreen 2

    Doreen 2 Guest

    Hallo,

    egal was passiert, trennt bitte die Vögel nicht. Einen "umtauschen" ist doch wohl ein Witz - ein schlechter allerdings.

    Grüsse

    Doreen
     
Thema: Sind unsere Agas krank ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schwarzköpfchen schnabel loch