sind unsere Küken krank???

Diskutiere sind unsere Küken krank??? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Leute, jetzt habe ich aber Angst gekriegt. Ich hatte gestern in einem anderen Thema geschrieben, das unsere Küken viel jünger aussehen als...

  1. #1 Tina Einbrodt, 10. November 2005
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Hallo Leute, jetzt habe ich aber Angst gekriegt. Ich hatte gestern in einem anderen Thema geschrieben, das unsere Küken viel jünger aussehen als sie eigentlich sollten. Mann sieht ja immer in der Büchern wie die Kleinen aussehen wenn sie ein bestimmtes Alter haben. Gestern schrieb mir Kace, das die Kleinen dann vielleicht nicht in Ordnung seien. Also sie sind jetzt 30 und 31 Tage alt und sehen aus als wären sie erst ca. 15 Tage alt wenn man nach den Büchern geht. Ansonsten sind sie wirklich fit. Sie kommen selbständig aus ihrem Nistkasten und die Mutter animiert sie auch an die am Boden liegende Kolbenhirse zu gehen. Ein bischen neugierig darau sind sie auch. Wenn die Mutter nicht gerade noch etwas füttert ist sie eigentlich den ganzen Tag raus aus dem Käfig. Nur Nachts sind die kleinen noch im Nistkasten. Gerupft hat sie die Babys auch nicht es sei denn wärend der Nacht. Kann ich mir aber eigentlich nicht vorstellen.
    Was können wir tun? Sollten es Entwicklungstörungensein, was heißt das dann? gibt sich das mit zunehmendem Alter?
    Liebe Grüsse
    Tina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich denke das Beste wäre , mal Fotos von den Kleinen reinzustellen , dann können Dir die Züchter hier bestimmt was dazu sagen bzw. schreiben !!!
     
  4. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Tina,

    wie schon gesagt, Bilder wären klassen, damit man sich ein Bild des Entwicklungszustandes machen kann!! :zwinker:
     
  5. #4 Tina Einbrodt, 10. November 2005
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Hallo, sagt mal könnte es auch sein, das es den Kleinen zu warm war? Habe gerade mir meiner Freundin telefoniert, sie nimmt den Nistkasten jetzt raus. Außerdem hatte sie zur Fensterseite immer eine Decke drüber, damit bloß kein Durchzug an die Babys rannkommt. Ist sicherlich nicht falsch, aber deshalb könnte es doch auch zu warm gewesen sein, oder? Unsere Hunde bekommen ja auch Winterfell, ist doch bei Vögeln doch bestimmt ähnlich,oder?
    Mit den Fotos weiß ich nicht wie das geht. Ich frag mal nach.
    Liebe Grüsse
    Tina
     
  6. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    hmm,.. müssten nächsten sommer mal aufpassen ob naggische Nymphen in der Voli sitzen, *ggg* SORRY.... :D :trost:

    Zu warm schließe ich aus!!
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Tina :0-


    Wichtig ist regelmäßig (tägl.) zur selben Zeit die Küken mit einer grammgenauen Waage zu wiegen. Und die Kontrolle ob der Kropf nach den füttern voll ist und sich dann auch wieder leert (Verdauungsstörung).

    Pauschal jetzt im nachhinein zu sagen ist schwierig. Mache Küken brauchen etwas länger oder sind von der Zuchtlinie her schwerer oder leichter.


    Kontrolliert mal das Gewicht und schaut ob sie ausreichend gefüttert werden und auch vedauen.
     
  9. Motte

    Motte Guest

    Also das einzige was mir jetzt dazu einfallen würde, wäre auch nur wiegen. So kannst Du sehen ob sie körperlich normal entwickelt sind. Bist Du denn der Meinung das sie gross genug sind, ihnen also nur Federn fehlen?
     
Thema:

sind unsere Küken krank???

Die Seite wird geladen...

sind unsere Küken krank??? - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  3. wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j

    wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j: wir möchten unsere aradame 16 j. nicht alleine halten und suchen nun den passenden arahahn . l.g. in 50189 elsdorf
  4. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  5. Küken Hilfe !!!

    Küken Hilfe !!!: also liebe Leute meine Zebras haben Küken seit ca 2 Wochen. Nach einigen Komplikationen hat sich jetzt alles geregelt (siehe anderen Thread) Aber...