Sind Vitaminpräparate nötig?

Diskutiere Sind Vitaminpräparate nötig? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich wollte mal fragen wir ihr das so mit dee zusätzlichen Gabe von Vitaminen haltet. Unsere Grauen bekommen normales Körnerfutter mit vielen...

  1. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ich wollte mal fragen wir ihr das so mit dee zusätzlichen Gabe von Vitaminen haltet.

    Unsere Grauen bekommen normales Körnerfutter mit vielen leckeren Sachen drin (Bananenchips und Chilie werden aber regelmäßig rausgeschmissen :k ). Obst und Gemüse gibt es ausreichend. Möhren, Apfel und Mango sind der Hit. Alles andere kriegen sie auch ab und zu, es soll ja nicht langweilig werden. Einmal pro Woche gibts ein Ei.
    Jetzt habe ich noch so einen Keimfutterautomaten und natürlich Keimfutter bestellt, so daß sie also ab nächster Woche auch noch Keimfutter kriegen.

    Ist das ausreichend? Oder sollte ich auch noch Vitamine zusätzlich reichen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rappy

    Rappy Guest

    Hallo Heike und/oder Marc :D

    Schön zu hören, dass Eure Geier so problemlos alles essen, vorallem Obst une Gemüse.

    An den zusätzlichen Vitamigaben scheiden sich die Geister! Mein TA hat mir bei meinen zwei Grauen aber geraten regelmäßig zusätzlich Vitamine & Mineralien zu geben, mind. zweimal die Woche! Gerade bei Grauen sei dies außerordentlich wichtig und da er als vogelkundig bekannt ist, halte ich mich eben dran..

    Mangelerscheinungen sind schnell vorhanden, habe aber noch nie einen Papagei mit Vitaminüberschuß getroffen :D
     
  4. #3 Zugeflogen, 9. Januar 2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    geht das überhaupt? soviel ich weiß werden alle vitamine die nicht benötigt werden, ausgeschieden.
     
  5. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hm, okay.
    Danke für die Info, dann kriegen sie eben welche.

    Jetzt die nächste Frage: welche Vitamine und Mineralien brauchen sie denn?
    Ich kenne mich mit den Piepmätzen noch nicht so gut aus. Sorry.

    Lg, Heike
     
  6. Rappy

    Rappy Guest

    Nicht alle! Vitamin A kann, soviel ich weiß, bei Überschuß gefährlich werden. Aber da kennen sich hier einige Leute besser aus! Nur um einen Überschuß zu kriegen, müsste man schon monatelang überdosieren und das würde man am Geldbeutel merken :D
     
  7. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ach so. Also wenn ich keine Vitamine zusätzlich geben würde müßten die sich also monatelang an Möhren überfressen? :D
    Jetzt mal Spaß beiseite. Vielleicht kann mir ja hier jemand ein Präparat empfehlen mit dem er gute Erfahrungen gemacht hat.

    Und noch ne dumme Frage. Ich hab gelesen daß Kalkstein nicht so gut sein soll (okay der wird ja eh nicht angeschaut). Sollte man ersatzweise Sepiaschale geben? Gehen die da überhaupt ran?
    Und was hat es mit dem Grit auf sich? Ich hab nur gesehen daß das manchmal im Vogelsand ist. Aber den fressen sie ja nicht, es sei denn es ist mal Obst runtergefallen was sie sich wiederholen. Ich hab jetzt mal ne Packung mitbestellt. Was stell ich jetzt damit an?

    Wie ihr leider seht hab ich echt nicht so die Ahnung 0l aber ich bin lernfähig :) .

    Lg Heike
     
  8. Rappy

    Rappy Guest

    Also den Grit sollte man in einem seperaten Napf immer anbieten, was meinen Geiern allerdings relativ wurscht ist :D

    Du kannst nur testen, was sie nicht wollen, da gehen sie eh um nix in der Welt ran - überzeugen is nicht :D

    Ich habe bisher immer ein Kombipräparat vom TA genommen, habe aber auch guet Erfahrungen mit Nekton-Produkten gemacht..:0-
     
  9. #8 Alfred Klein, 10. Januar 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Meine bekommen ihr Obst und das wars.

    Keine Präparate irgendwelcher Art. Sie mögen Äpfel, Birnen, Bananen, Trauben, Orangen und Mangos.
    Da ist dann so ziemlich alles an Vitaminen drin was die Geier brauchen. Vor allem in Mangos ist sehr viel Provitamin A welches im Körper zu Vitamin A umgewandelt wird.
    Also warum sollte ich noch andere Präparate zufüttern? Zusätzlich wurde festgestellt daß synthetische Vitamine bei weitem nicht die Wirkung wie natürliche haben. Da verlasse ich mich doch lieber auf das natürliche und bin damit auch sicher daß ich nicht zuviel gebe. Ein Zuviel an Vitaminen kann zur Hypervitaminose führen und das ist nun mal krankmachend.
    Dabei werden die wasserlöslichen Vitamine ausgeschieden was verstärkt Leber und Nieren belastet.
    Die fettlöslichen Vitamine werden im Körperfett eingelagert und wenn es zuviel davon werden dann wirken sie giftig.
    Also würde ich sagen wenn nicht unbedingt erforderlich dann nur die natürliche Versorgung übers Obst und nichts chemisches.
    Ach ja, Keimfutter bekommen meine täglich.
     
  10. tiäää

    tiäää Guest

    @ schlens

    quote:

    Ich hab gelesen daß Kalkstein nicht so gut sein soll (okay der wird ja eh nicht angeschaut). Sollte man ersatzweise Sepiaschale geben? Gehen die da überhaupt ran?


    Hallo schlens :0-

    also meine Piebmätze ignorieren den Kalkstein und
    er wird nur :Dbombardiert:D. Ausserdem sollen darin
    Mittel enthalten sein die den Stein fest machen. Er
    wird ja auch irgendwie hergestellt.

    Sepiaschale stammt von so nem Tintenfisch (die Rücken-
    panzerung oder Skellet oder so).
    Ich habe gelesen das man die Sepiaschale vorher so 2-3Std.
    ins Wasser legen soll zwecks Salzlösung. (is ein Salzwasser-
    tier).

    Also meine Piepmätze lieben Sepiaschale über alles, vor
    allem die Weibchen.
     
  11. Rappy

    Rappy Guest

    Das ist ja schön für dich, Alfred - aber meine tun das leider nicht! Sie essen ein paar Weintrauben, etwas Banane, mal ein Häppchen Apfel und das wars!!! Von ausreichender Vitaminversorgung kann da sicherlich ekine Rede sein..

    Obst biete ich natürlich weiterhin in allen möglichen Variationen an, aber solange sie nur dran naschen, bekommen sie eben was zusätzlich..:0-
     
  12. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ich hab heut erstmal Sepiaschalen geholt und reingehängt. Der Kalkstein ist gleich rausgeflogen.

    Wir haben heut festgestellt das sie auch Litschis und Aprikosen lieben. Da blieb sogar die Möhre liegen, obwohl die sonst immer als erstes wech ist. 8o Unglaublich. Dann kriegen sie davon jetzt mehr.

    Dumm nur wenn man vor lauter Freude und am Napf rumspielen das Teil runterschmeißt. Tja, selbst schuld würd ich sagen. Aber daß lernen sie noch, daß man mit Essen nicht spielt. Aber obwohl *am Kopf kratz* wenn ich mir da so die Wand hinterm Käfig anschaue... 0l
    Kleine Schweine!
     
  13. Utena

    Utena Guest

    Das trieft nur bei den wasserlöslichen Vitaminen zu,die werden wenn sie überdosiert sind ausgeschieden.
    Die Fettlöslichen Vitamine A D E K können überdosiert werden.

    Ich verwende hin und wieder Vitaminpräperate.
    Obwohl meine Grauen alle gut Ost/Gemüse fressen, gebe ich bei erhöhtem Bedarf wie (Stress,"Mauser",Brut usw.) ein Vitaminmittel hinzu.
    Ich denke auf ein gesundes Mittelmas kommt es darauf an ,den ein zuviel an Vitaminen ist sicherlich auch nicht das gelbe vom Ei.
    Obwohl mit Sicherheit die Mehrheit der Vögel bei TÄ Vitaminmängel als Überschuß festgestellt wird.
    Kalzium füttere ich ganzjährlich und regelmäsig zu, den fast alle Grauen besitzen laut TÄ Kalziummängel .
     
  14. #13 Kanariefreundin, 10. Januar 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    "Ich habe gelesen das man die Sepiaschale vorher so 2-3Std.
    ins Wasser legen soll zwecks Salzlösung. (is ein Salzwasser-
    tier). "

    Bei Fertigprodukten nicht - nur, wenn du sie selbst sammeln würdest...;)
     
  15. #14 Lady Galaxia140, 10. Januar 2004
    Lady Galaxia140

    Lady Galaxia140 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1030 wien
    überdosierung

    hallo @ all
    also weil hier von überdosierung von vitaminen die rede war hab ich mal schnell in meiner "vitamin bibel" nachgesehen und so einiges an nebenwirkungen gefunden, die werden zwar nicht eins zu eins auch bei vögel zutreffen, aber bestimmt ähnlich sein.

    Vitamin A: Übelkeit, Kopfschmerzen, Schlafstörungen

    Vitamin D: Störung des Calcium- Phosphorstoffwechsels, Entkalkung der Knochen, Kalkablagerungen in den inneren Organen und Blutgefäßen, Nierenschäden

    Vitamin E: Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel, Muskelschwäche

    Vitamin K: Übelkeit, zerstörung der roten Blutkörperchen, , erhöhte Trombosegefahr, verschlechterung der Leberfunktion

    Vitamin B1: Unbekannt

    Vitamin B2: Brennende kribbelnde Haut

    Vitamin B6: Lähmungserscheinungen, Bewegungs- und Nervenstörung

    Vitamin C: bildung von Harnsteinen und Nierensteinchen, , Übelkeit, Durchfall
     
  16. Rappy

    Rappy Guest

    Also ich denke, es muss schon viel passieren, um eine Überdosierung zu verursachen - Mangelerscheinungen sind dagegen häufig..

    Was das Verabreichen der Mittel betrifft, hat mir mein TA einen guten Tip gegeben, mit dem ich persönlich wunderbar zurechtkomme:

    da das Obst oft nicht mehr gefressen wird, wenn man es mit Aviconcept o.ä. anreichert (was ich bei dem Anblick auch verstehen kann!!!), mache ich es folgendermaßen:

    ich feuchte ihr Körnerfutter mit frischem Wasser an und streue das jeweilige Pulver drüber. Danach breite ich es zum Trocknen auf einem Teller aus und am nächsten tag verabreiche ich es, wie es der TA mir geraten hat!

    der Vorteil: das Pulver haftet an den Körnern (und fällt nicht nach unten) und beim Entspelzen nehmen die Vögel es mit der Zunge auf! Genial nicht? :D
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Das Fatale ist, dass eine Überdosierung oft die gleichen Symptome hat wie ein Mangel. Sehr gefährlich.

    Sowohl bei Menschen, als auch bei Tieren ist eine Zugabe von Vitaminen, wenn sie nicht medizinisch indiziert ist, also nach Tests und festgestelltem Mangel, gewagt.

    Bei menschlichen Präparaten ist es so, dass die frei erhältlichen Dosierungen so gut wie unnütz sind. Der einzige, der was davon hat ist die Apotheke und die Pharmaindustrie. Nach Meinung von vielen Ärzten (inkl. meiner beider Eltern ;-)) kann man diese Präparate allesamt in den Müll schmeissen, da Geldverschwendung.

    Nimmt man entsprechend mehr, kann man sich mit den besagten fettlöslichen, liebevoll EDEKA genannten, Vitaminen vergiften. Keine gute Alternative. Die wasserlöslichen werden ausgeschieden, auf gut Deutsch Ihr schmeisst das Geld in den Gulli - die Pharmaindustrie dankt.

    Bei Vögeln gibt es oft ein Vitamin/Mineralstoffpulver, dass der Benutzer über das Futter seiner Tiere streut.

    Dabei besteht eine sehr hohe Gefahr, dass es überdosiert oder aber auch vom Vogel gar nicht erst aufgenommen wird. Es ist also völlig unkontrolliert. Über die Sinnhaftigkeit dieser Vorgehensweise mag jeder Besitzer selbst entscheiden.

    Ferner wird dasselbe Produkte ausser für Vögel, auch für Reptilien, oft auch für Kleintiere, sowie Katzen und Hunde empfohlen und angewendet. Nun frage ich mich, wie die Hersteller dieser Wundermittel eine optimale Zusammensetzung für all diese verschiedenen Spezies erzielen konnten. Wobei sogar unterschiedliche Papageienarten unterschiedliche Bedürfnisse haben?

    M.E. sollte man statt künstliche Vitamine zu füttern, die den Selektionsmechanismus des Tieres überlisten, da es weder erkennen noch auswählen kann, was es zu sich nimmt auf eien vielfältige Ernährung achten.

    Also weniger Körner (eher fettreich und vitaminarm), stattdessen viele verschiedene Gemüse und Obst. Gelbe, orange, rote und dunkelgrüne Gemüse und Obst haben z.B. viel Vitamin A. Brokoli bietet Calcium und Phosphor in fast idealen Proportionen für die Aufnahme und Verarbeitung im Vogelkörper. Mandeln sind ein weiterer hervorragender Lieferant von Calcium.

    Dies ist in diesem Forum schon des öfteren detailliert diskutiert worden, weiter Info kann also über die Suchfunktion abgerufen werden.

    LG,

    Ann.
     
  19. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Danke für die Infos. Ich glaube ich laß das mit dem Zeug erstmal. Den beiden gehts ja gut und Gemüse/Obst fressen sie reichlich. :)

    Wenn ich sie irgendwann mal in die Transportbox kriegen sollte fahren wir mal zum TA um sie mal richtig durchzuchecken ob alles in Ordnung ist und um ne Geschlechstbestimmung machen zu lassen. ;)
     
Thema: Sind Vitaminpräparate nötig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vitaminpräparate nötig

Die Seite wird geladen...

Sind Vitaminpräparate nötig? - Ähnliche Themen

  1. Junge Amsel im Garten verwaist???

    Junge Amsel im Garten verwaist???: Ich bräuchte einen Rat: In unserem Garten habe ich heute morgen eine junge Amsel beobachtet, die so aussah, als sei sie verletzt. Sie hüpfte...
  2. Ästling? Hilfe nötig

    Ästling? Hilfe nötig: Hi, gerade nach der Rückkehr aus dem Urlaub mit lautem Rufen von diesem Kollegen willkommen geheissen worden. Scheint alleine zu sein und ruft die...
  3. E. coli - ab welchem Grad AB nötig ?

    E. coli - ab welchem Grad AB nötig ?: hallo, TA hat mir heute vormittag die Ergebnisse einer Kotprobe einer ZF-Henne geschickt, Montag soll ich Antibiotikum holen (heute war es zu...
  4. neue Voliere nötig - brauche Hilfe :)

    neue Voliere nötig - brauche Hilfe :): suche eine neue Voliere da meine beiden sich doch immer mehr streiten zwischendurch, und ich einfach sicher gehen möchte das wenn ich mal nicht...
  5. Eier austauschen unbedingt nötig??

    Eier austauschen unbedingt nötig??: Hallo zusammen, ist es zwingend notwendig die Eier gegen Kunsteier auszutauschen oder kann man der Natur freien Lauf lassen ???:zwinker: In der...