Sind Weissbauchpapageien monogam???

Diskutiere Sind Weissbauchpapageien monogam??? im Weißbauchpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo: Kurz zu mir: Ich habe sein 5 Jahren ein harmonisches Grünzügelpapageienpaar. Über einen Notruf habe ich schnell reagiert und eine arme...

Schlagworte:
  1. #1 Heike Möller, 15. August 2012
    Heike Möller

    Heike Möller Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Juli 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo:

    Kurz zu mir:
    Ich habe sein 5 Jahren ein harmonisches Grünzügelpapageienpaar. Über einen Notruf habe ich schnell reagiert und eine arme süüüüüüüüüße Maus aus schlimmen Zuständen befreit.

    Jetzt streiten sich die beiden Hennen - der Hahn hat aber schon große Freundschaft mit der - ich nenne sie mal "Neuen" geschlossen.

    Was kann ich für die Zukunft tun für die Haltung.
    Geht es gut: 2 Hennen und ein Hahn oder nehme ich einen weiter Hahn für die neue süsse Maus hinzu?

    Wer kann mir helfen!

    Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße Heike
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 GuidoQ., 15. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2012
    GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Heike
    Erstma herzlich Willkommen hier im Forum. Also für mich sieht der Kleine nach irgendeiner Agapornidenart aus, die ich aber noch nie gesehen habe. Schnabel, Kopf, Körperbau, Füsse. Stummelschwänzchen, alles dran. Nur dat Gefieder ist anders.
     
  4. #3 Geierhirte, 15. August 2012
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Moin.

    Auf alle Fälle ist es ein Grünzügelpapagei und keine Agapornidenart ;)

    Du solltest unbedingt einen zweiten Hahn dazuholen, denn auf Dauer wird es höchstwahrscheinlich Stress geben. Zumal sich immer ein Vogel benachteiligt fühlen wird.
    Dann musst du natürlich gucken, ob sich die 4 auch in einer gemeinsamen Voliere verstehen. Bei ausreichend Platz sind die Chancen recht groß, allerdings kann es zur Brutzeit recht heiß hergehen und auch zu (größeren) Reibereien führen. Das muss man aber abwarten und beobachten.
    Je mehr Platz man zur Verfügung stellt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, das alle 4 dann miteinander harmonieren.

    Grüße
     
  5. #4 IvanTheTerrible, 15. August 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Tja, der hat auch schon schlechtere Tage gesehen, wie einige Selbstrupfungen.
    Schade, das Gefieder wird sicher nicht wieder im Originalzustand wachsen.
    Ivan
     
  6. rochelli

    rochelli Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2009
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Heike,

    also ich würde auch einnen zweiten Hahn dazu holen. Es wäre ja traurig, wenn die eine Henne leidet. Kann auch sein, wenn das Paar in Brutstimmung kommt, die "Single-Henne" gebissen wird oder noch schlimmer!
    Meine Nimue ist nicht zu ertragen, wenn sie brutig ist. Ich muss dann total aufpassen. Mann kann es ihr nicht ansehen, die Attacken kommen ganz plötzlich.. Nach der Zeit, ist sie lieb wie immer. Mein Hahn der Merlin ist immer lieb. Wenn er schlechte Laune hat, bekommt er zwar dicke Backen, aber er beißt gar nicht ( ist nur so ein kleines zwicken ).

    Sag mal Bescheid, wie es so in der Dreier-WG läuft.

    LG aus Berlin

    Bianca
     
Thema:

Sind Weissbauchpapageien monogam???