Sind Wellis Nachtblind?

Diskutiere Sind Wellis Nachtblind? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Ich habe irgendwo gelesen, daß Wellis im Dunkeln nichts sehen können. Muß wohl auch so sein, denn manchmal, wenn meine Wellis um keinen...

  1. Rosi11

    Rosi11 Lässt fünfe grade sein!

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spanien
    Hallo!
    Ich habe irgendwo gelesen, daß Wellis im Dunkeln nichts sehen können. Muß wohl auch so sein, denn manchmal, wenn meine Wellis um keinen Preis der Welt abends zurück in ihren Käfig wollen, mach ich einfach das Licht aus, halt ihnen den Finger hin und sie springen dann drauf und lassen sich ganz einfach in den Käfig reintragen. Hab auch schon erlebt, daß sie orientierungslos davonfliegen, weil sie ja angeblich nichts sehen können. Aber jetzt kommts!! :+klugsche Heut morgen sind meine zwei Süßen auf der Schaukel aufgewacht, auch wenn sie jeweils in eine andere Richtung geschaut haben. :~ Gestern abend aber, saß Layla schon seit 1 Stunde auf der Schaukel, weil sie wohl anhnte, daß es Schlafenszeit ist und Yoshi setzte ich auf den anderen Schlafplatz. Das ist ein Ast, der oben rechts im Käfig, in der Ecke angebracht ist. Dort schlafen auch beide sehr gerne. Eigentlich wechseln sie sich immer mit den Schlafplätzen ab. Jedenfalls wollte gestern der Yoshi nicht so recht in die Ecke, sprang also nur widerwillig :schimpf: auf meinen Finger, um von ihm hochgebracht zu werden. Aber er blieb oben. Ich wünschte den beiden noch ne gute Nacht und knipste das Licht aus.
    Als ich dann heute morgen das Licht anmachte und bei ihnen reinschaute, saßen doch tatsächlich beide :trost: auf der Schaukel! Wie um Himmelswillen haben die das geschafft, ohne daß der andere runtergeschupst wird?:? Die Schaukel ist doch selber höchstens 12 cm breit. Also ich hab nicht schlecht gestaunt! :+shocked: :+keinplan
    Wie kann er das wohl angestellt haben? :idee:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Vielleicht Kletternderweise?
    Wenn ich abends bei uns im Wohnzimmer nur noch den Fernseher an habe, keckern meine teilweise noch ziemlich lang und die wandern dann durch die Voli. Dass einer mal losfliegt ist ganz selten, da muß er schon wirklich erschrecken.
     
  4. #3 purzelflatterer, 11. Oktober 2006
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    wenn die kleinen ihren Käfig sehr gut kennen, sind meine auch ohne panik im Dunkeln unterwegs, hüppen sogar zwischen schaukel und Ast hin und her. Jetzt im neuen Käfig muß ich aufpassen, dass ich ihnen genug zeit lasse, ihren Schlafplatz zu finden, drehe also ca 30 min bevor ich ins bett will das licht ganz klein.
     
  5. Rosi11

    Rosi11 Lässt fünfe grade sein!

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spanien
    Hihi, Saskia meinst Du, er ist dort hingeklettert? Muß ja dann unterm Käfigdach durch gewesen sein. Denn sonst hab ich ja keine Leiter oder so dran hängen! Was da wohl die Layla gedacht haben muß, als der Yoshi mitten in der Nacht daher gekrochen kam? :+knirsch:
     
  6. Rosi11

    Rosi11 Lässt fünfe grade sein!

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spanien
    Mh, klar, wenn ich nachts aufstehe, um z.B. aufs Klo zu gehen oder in die Küche, um was zu trinken, brauch ich auch kein Licht, da ich den Weg dorthin auch im Dunkeln kenne. :achja:
     
  7. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Wenn das Käfigdach Gitter ist und kein glattes Blech (wie bei manchen Turm-Volieren), dann ist das gar kein Problem.
    Das er rübergehüpft ist, kann ich mir nicht so ganz vorstellen, denn sonst hätte er Deine Süße möglicherweise erschreckt und sie wäre losgedüst.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Sind Wellis Nachtblind?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich nachtblind

    ,
  2. sind wellensittiche abends blind

    ,
  3. wellensittiche nachtblind

    ,
  4. wellensittich nachtblind
Die Seite wird geladen...

Sind Wellis Nachtblind? - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...