Sind wir der Sache gewachsen?

Diskutiere Sind wir der Sache gewachsen? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Liebes Forum, ein herzliches Hallo erst mal an alle hier und eine kurze Einführung. Hier leben seit 3 Jahren sehr glücklich 2 Pennantsittiche...

  1. dahupp

    dahupp Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. September 2002
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Liebes Forum,

    ein herzliches Hallo erst mal an alle hier und eine kurze Einführung. Hier leben seit 3 Jahren sehr glücklich 2 Pennantsittiche mit mir zusammen. Pablo und Maggie. Jetzt hat sich Herrchen in das Köpfchen gesetzt, noch ein Pärchen Graue zu kaufen und in einem großen 2. Käfig unterzubringen.
    Herrchen hat aber auch gelesen, wie schwer es sein muß mit neurotischen, sensieblen und vielleicht megalauten Vögelchen umzugehen. Jetzt quählt mich die Frage: Bin ich bereit für sowas? Wird mein Nachbar diesen Krach ertragen? Er hat doch bei den Pennanten schon gezetert. Werde ich den beiden ein guter Vater sein? Werden sich die kleinen bei mir Wohlfühlen? Werde ich meine beiden, die schon da sind vernachlässigen und werde sich alle vertragen. Fragen über Fragen. Sicher wird hier auch keiner Antworten darauf haben, aber ich habs wenigstens erzählt.

    Euer Dahupp
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Erst einmal möchte ich sagen das ich es sehr begrüße das du gleich an ein Pärchen Graue denkst dir anzuschaffen und nicht an ein Einzeltier,das kommt den Tieren nämlich in keiner Weise gerecht.
    Wahrlich,die Entscheidung dafür oder ob du/ihr mit den neuen Hausgenossen klarkommt kann ich nicht beurteilen.
    Allerdings möchte ich trotzdem ein paar Gedanken dazu schreiben.
    Sicherlich können Papageien,auch Graue die allgemein zu den ruhigeren Arten zählen,einmal sehr laut werden.
    Das sicher um einiges lauter sein kann als Sittichgeschrei.
    Doch sie schreien nicht die ganze Zeit sondern gerne in den Frühen Morgen und Abendstunden,natürlich gibt es lautere und leisere Tiere in jeder Art!
    Meisten pfeifen oder prabbeln sie vor sich hin.
    Ob sie sich mit den Pennantsittichen vertragen werden kann ich nicht sagen,in unserer Gruppe gibt es Graue die tun selbst kleinen Wellensittichen nicht zu leide und welche die regelrecht jagt auf alle anderen kleineren Vogelarten unternehmen was sicher tödlich für die Kleineren ausgehen würde.
    Aut alle Fälle brauchen Graue sehr viel Aufmerksamkeit,vielseitige/abwechslungsreiche Ernährung und allerlei Beschäftigungsmöglichkeiten auch wenn sie Paarweise gehalten werden.
    Viele speziell unter den Grauen sind oft sehr sensibel auf Streß und Stimmungswechsel beim Halter weil sie sich oft zu stark eine eine Person (Bezugsperson) binden.
    Andere Familienmitglieder werden da meistens nur gedultet und dürfen oft auch das liebe graue Federmonster nicht kraulen ohne gebissen zu werden.
    Die Bezugsperson sucht sich der Graue selbst aus und muß nicht die Person sein die das Tier täglich füttert und versorgt.
    Akzeptiert man aber so manche Dinge die die Grauen so mitsichbringen sind sie durchaus liebenswerte Familienmitglieder die ein Leben bereichern können durch ihre Wesensart.
    Allerdings holt man sich natürlich auch Arbeit ins Haus ,den Papageien können (speziell Handaufzuchten) wie Kleinkinder sein mit Flügeln die natürlich viel Unfug im Kopf haben und in Wohnungshaltung natürlich auch eine gewisse "Erziehung" benötigen.
     
  4. Lexi

    Lexi Guest

    Zum Lärm

    Hallo,
    ich kann ja nur aus meiner kurzen Erfahrung sprechen:
    also bei uns macht nur Lukas, eine Handaufzucht den ganzen Tag Krach (Pfeifen, brabbeln, bla bla bla ohen Pause). Besonders, wenn man selbst spricht natürlich, was beim Telefonieren schon mal schwierig war.
    Ich kann nur sagen, sprich mit deinen Nachbarn (Wenn der nciht mitspielt, kann das böse enden.) und versuch doch einfach mal, bei einem Züchter vorbeizuschauen. Dann kannst du dir ein besseres Bild machen. Erzählungen sind ja schon und gut, aber gerade, wenn jemand sagt: "Die sind recht leise." kann das von Ohr zu Ohr doch recht stark variieren...
    Selbser hören ist da das beste.
    Was den Charakter des Tieres angeht, da hättest du mit deinen jetzigen Vögeln auch auf die Nase fallen können. Ich finde, dass man sich das nciht aussuchen kann und wenn man sich ein Tier kauft, dann muss man natürlich auch Probleme akzeptieren. Also plane immer das SChlimmste ein, dann bist du auf der sicheren Seite.
     
  5. #4 Roter_Baron, 28. Januar 2003
    Roter_Baron

    Roter_Baron Guest

    Hallo,
    ihr schreibt immer, das sich die Papas einen Partner ( Menschen ) selber aussuchen, ist es immer das Gegengeschlecht oder einfach nach ihrem Wohlbefinden ? Was mache ich, wenn er sich nur bei meinem Mann wohl fühlt, aber ich mich lieber mit ihm beschäftigen möchte ? Wenn man Geduld hat, geht das doch bestimmt irgendwann einmal gut ? oder ??:?
     
  6. Moses

    Moses Guest

    Hallo,

    ich denke dass sich die Papageien ganz nach Wohlbefinden ihren "Partner" aussuchen, das muss also nicht unbedingt etwas mit ihrem Geschlecht zu tun haben.

    Ich hatte mir vor einem Jahr den ersten Grauen gekauft und dann war es aber so, dass "Moses" sich meinen Freund als Bezugsperson ausgesucht hat. Das hatte mich die erste Zeit schon etwas geärgert, aber ich wusste schon vorher dass es so sein könnte. War aber trotzdem blöd. Dafür ist aber der 2. Graue "Nico" total auf mich fixiert. Es hätte aber sicherlich auch anders sein können!
    Ich kann mit Moses auch alles machen, er ist auch zu mir zutraulich und kommt zu mir geflogen, aber nur, wenn mein Freund nicht da ist! Sobald er die Tür hineinkommt wendet sich Moses von mir ab und fliegt zu ihm! So ist das halt, dagegen kann man auch nichts machen! Und ich finde man sollte auch erst gar nicht versuchen, etwas dagegen zu machen! Es ist ja schließlich so wie bei den Menschen, wir suchen uns ja auch einen Partner selbst aus, und wollen nicht, das andere sich einmischen!
    Aber darüber würde ich mir auch gar keine Gedanken machen, und wenn dein Mann die Bezugsperson wird, ich denke, dann ist das doch auch nicht schlimm, oder?
     
  7. Utena

    Utena Guest

    Hallo Roter Baron!
    Der Graue sucht sich seine Bezugsperon unabhängig vom Geschlecht aus.
    Da geht es einfach nur darum wer ihm sympatischer ist!
    Oft suchen sich handaufgezogene Graue Bezugspersonen aus,dessen Geschlecht die Person hatte die die Jungen großzog.
    Das heißt wurden die Grauen von einer Frau aufgezogen neigen die Grauen vermehrt dazu sich wieder eine Frau als Bezugsperson auszusuchen,allerdings gibt es auch genügend Ausnahmen!
    Ändern kannst du auf alle Fälle nichts daran,auch nicht mit vielen vielen Leckerbissen,die Grauen sind ihrer Bezugsperson sehr treu!
    Allerdings können sie wenn die Bezugsperson außer Haus ist auch sehr Lieb zu anderen Familienmitgliedern sein wie Moses schon schrieb,ist man aber sofort wieder an 2 Stelle tritt die Bezugsperson durch die Tür!
    Das kann bzw. muß man einfach so akzeptieren wenn man sich Graue anschaffen will!
    Allerdings ist natürlich das schönste für Mensch und Papagei wenn die Tiere mit einen artgleichen Partnervogel eine Paarbindung eingehen,den auf dauer kann ein Mensch nicht den artgleichen Partnervogel ersetzten und oft bekommt man bei zu fixierten Grauen auf eine Menschliche Bezugsperson ,Schwirigkeiten wenn die Tiere mit 3-5 Jahren Geschlechtsreif werden und bemerken das sie in keiner Weise eine Befriedigung ihrer Bedürfnisse bekommen.
    Dadurch entstehen leider die meisten Verhaltenstörungen wie Rupfen,Schreien und Agressionen gegenüber den Halter.
     
  8. #7 Roter_Baron, 28. Januar 2003
    Roter_Baron

    Roter_Baron Guest

    Danke für Eure Antworten.
    Ist es denn besser, sich gleich 2 Babys anzuschaffen, vielleicht auch von einem Gelege ? Und was für Geschlechter, wenn es Geschwister sind ?
     
  9. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen Roter Baron!
    Natürlich kann man sich viel Ärger ersparen wenn man sich gleich 2 Babys kauft,den man tut den Tieren damit einen großen Gefallen!
    Den erstens wird 2 nicht so schnell Langweilig und man kann sie ruhig auch mal ein paar Stunden alleine lassen ohne sich Sorgen zu machen und man erspart sich oft Probleme mit späteren Vergesselschaftungsversuchen die zu erheblichen Problemen führen können,wenn der Graue sich zu sehr an seinen Menschlichen Partner fixiert hat und andere Artgenossen nicht mehr akzeptiert.
    Auch während der Geschlechtsreife treten wesentlich wenigere Verhaltenstörungen auf wenn sie zu zweit sind,vorausgesetzt sie vertragen sich,wobei man bei sehr jungen Tieren immer die besseren Chancen hat als bei älteren Einzeltieren die Revieransprüche haben und Eifersüchtig gegenüber dem Neuankömmling reagieren können.
    Da alle Papageien Schwarmtiere sind die in freier Natur in großen Gruppen auftreten kann man sich sicher Vorstellen das diese Sozialen Tiere mindestens Paarweise gehalten werden sollten damit sie sich über längere Sicht auch wohl fühlen.
    2 Graue werden bzw. bleiben deswegen genauso zahm und lernen sprechen,wer das Gegenteil behauptet muß sich noch ein bisschen besser über diese Tiere Informieren.
    Zum Geschlecht,natürlich währe es Ideal 2 gegengeschlechtliche Jungtiere aus verschiedenen Bruten zu erwerben,aber viele haben von Anfang an Geschwistertiere die sich hervorragend vertragen.
    Natürlich kann es auch unter Geschwistern mal zu Streitigkeiten kommen,wie überall halt.
    Die Geschlechtsbestimmung ist heutzutage sehr einfach anhand einer Feder DNA Analyse,dazu schickt man nur eine frisch ausgefallene oder ausgezupfte Feder an ein Labor die das geschlecht des Tiere feststellt.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Wie wäre es denn, wenn Ihr Euch Edelpapas zulegt. Ich habe den Grünen hier links.
    Diese sind nicht so laut und können ausgesprochen schön pfeifen.
    Allerdings sprechen sie nicht so gut wie Graue.

    Klaus:0-
     
  12. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Klaus!

    Ja, als ich die vielen Berichte und Geschichten u.a. auch hier im Edelpapageienforum las, hat das in mir auch den Wunsch nach Edelpapageien geweckt, das muß ich ehrlich gestehen. Sie sehen nicht nur toll aus, es sind auzgesprochen fazinierende Papageien.
    Aber dann siegte doch der Kopf: statt sich eine weitere Art zuzulegen lieber sich mehr auf die bereits vorhandenen rten konzentrieren.
    Und leider verfüge ich auch nicht über ausreichend Platz, sonst - wer weiß? Edelpapageien stehen auf jeden Fall oben auf meiner Liste der "was wäre, wenn -Traumvögel"
     
Thema:

Sind wir der Sache gewachsen?

Die Seite wird geladen...

Sind wir der Sache gewachsen? - Ähnliche Themen

  1. Sachen gibts ...

    Sachen gibts ...: Gestern nachmittag ein Anruf: "Meine Hunde haben einen Greifvogel erwischt, er hat viel Federn verloren, beim anschliessenden Einfangen hat er...
  2. Prüfung zur Sach- und Fachkunde in der Vogelhaltung und Zucht

    Prüfung zur Sach- und Fachkunde in der Vogelhaltung und Zucht: Prüfung zur Sach- und Fachkunde in der Vogelhaltung und Zucht Hallo alle. Ich wollte mich mal informieren, wie bei Euch der Stand der Dinge ist...
  3. Warnung an alle in Sachen Krallenschneiden wärend der Mauser!

    Warnung an alle in Sachen Krallenschneiden wärend der Mauser!: Ihr Lieben, nachdem zu meinem Entsetzen folgendes am Morgen geschehen ist, möchte ich Euch alle warnen, während der Mauser die Krallen Eurer...
  4. In eigener Sache..keine Tauben mehr

    In eigener Sache..keine Tauben mehr: Seit Ende 2011 muste ich mich,weil schwer herzkrank,von meinen geliebten Tauben trennen! Meine Erfahrungen aus fast 60 Jahren Flugtaubenzucht...
  5. 82 hochwertige Sächs. Flügeltauben mit Haube gestohlen.

    82 hochwertige Sächs. Flügeltauben mit Haube gestohlen.: Aktuelle Informationen! In der Nacht vom 4. zum 5.1.2013 wurden bei der Hauptschau in Zwönitz 82 hochwertige Sächs. Flügeltauben mit Haube...