Singsittich aus schlechter Haltung und nun...?

Diskutiere Singsittich aus schlechter Haltung und nun...? im andere Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hall und guten Abend Ich habe vor ein paar Tagen einen Singsittichhahn aus einer furchtbaren Haltung geholt. Er musste sein Leben in einem...

  1. #1 Jumperlrin, 08.03.2020
    Jumperlrin

    Jumperlrin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hall und guten Abend
    Ich habe vor ein paar Tagen einen Singsittichhahn aus einer furchtbaren Haltung geholt. Er musste sein Leben in einem winzigen Käfig ohne irgendetwas ausser einem Maisenknödel! Und etwas Körner dahin tristen.
    So nun ist er da. Er hat die ehemalige Notvoliere meiner Grauen bezogen. Für das was er kennt, jetzt schon ein Paradies. Er wacht langsam auf und hat heute das erstemal Freiflug bzw Sparziergang genossen.
    So nun hab ich gar keine Ahnung von den Singsittichen. Aber er bleibt auf jeden Fall bei mir und ich werde mein bestes geben, um ihn zu einem fitten Vogel zu machen. Seine Federn sind sehr stumpf und struppig,die Krallen waren so lang, dass sie sich wie Korkenzieher gedreht hatten.
    Nun möchte ich auf keinen Fall lange warten und ihn allein lassen. Er ist ganz eindeutig einsam. Habe heute am Ring gesehen, dass er von 13 ist, also 7 Jahre alt.
    Was könnt ihr mir raten, wie gehe ich vor? Warte ich, bis er komplett hier angekommen ist oder suche ich gleich eine Henne?
    Nehme ich eine altersgleichebHenne, ist sie höchstwahrscheinlich kaum mehr in der Lage, sich an die Wohnungshaltung zu gewöhnen!.
    Ist eine ältere Henne vielleich zu dominant für das Kerlchen, der nichts kennt, schon gar nicht andere Artgenossen?
    Wäre es mit einer jüngeren vielleicht besser?

    Bin echt total unsicher.

    Noch eine Frage. Ich belesen mich und sehe es ja auch, die Sing lieben es am Boden nach Futter zu suchen. Welche heimischen Kräuter ,Gräser kann ich ihm geben? Gibt es da was, was ich unbedingt beachten muss?

    Vielen lieben Dank für Antworten
     
  2. #2 Alfred Klein, 08.03.2020
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.085
    Zustimmungen:
    1.533
    Ort:
    66... Saarland
    Dazu würde ich als Futterzusatz Korvimin empfehlen. Das ist ein Vitamin-Mineralstoffmix der in solchen Situationen hilfreich ist. Allerdings würde ich ihn zunänächst mal einem vogelkundigen Fachtierarzt vorstellen: Vogelkundige Tierärzte in Deutschland, Österreich, Schweiz und Tierheilpraktiker
    Erst mal abwarten bis er sich eingewöhnt hat. Als Partnerin sollte die Henne schon erwachsen/geschlechtsreif sein. Und die muß ja nicht verstört sein, muß ja nicht aus einer Außenvolierenhaltung stammen. Und dann ist sie auch an die Wohnungshaltung zu gewöhnen. Gehe doch einfach mal ganz oben mit der Maus auf Link Liste und klicke dort auf Kleinanzeigen. Da kannst Du auch gesuche einstellen.
    Singsittiche sind Australier und leben von hauptsächlich von Samen. Grassamen gehen auf jeden Fall, auch unreife.
     
  3. #3 Sammyspapa, 09.03.2020
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.518
    Zustimmungen:
    2.097
    Ort:
    Idstein
    Du kannst dem Sittich auch problemlos Vogelmiere, Löwenzahn, kleine Mengen Klee, Salat bzw Feldsalat, Gänseblümchen, Schafgarbe und Äste zum knabbern anbieten.
     
  4. #4 sittichmac, 09.03.2020
    sittichmac

    sittichmac Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    3.022
    Zustimmungen:
    255
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    singer sind hart im nehmen da sollte es nicht schwierig sein ihn wieder auf spur zu bringen. gute ausgewogene ernährung und eine bademöglichkeit dann sieht er recht schnell wieder nach vogel aus. wenn er das baden nicht gewohnt ist würde ich es erstmal mit einer blumenspritze versuchen.
    allerdings würde ich auf hinsicht des meisenknödels ihn etwas auf fettarme ernährung setzen. also wenig ölhaltige saaten und mit dem grünkram anfangs etwas vorsichtig sein. nicht das er gleich durchfall bekommt.
    mit der henne würde ich nicht all zu lange warten, dann auch keinen jungvogel sondern eher was ab 1 jahr und älter.
     
Thema:

Singsittich aus schlechter Haltung und nun...?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden