sinnvoll????

Diskutiere sinnvoll???? im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; moinsen ... so ich hole mal etwas aus.. also vor ca. 1. woche meinte mein Vater das wir bei uns einen Fasan rumlaufen haben * klar an einer...

  1. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen ... so ich hole mal etwas aus..

    also vor ca. 1. woche meinte mein Vater das wir bei uns einen Fasan rumlaufen haben * klar an einer starkbefahren straße ..lach*..

    nun dieser fasan wurde gefunden , und der Polizei gemeldet * ich hatte bis dahin nicht gedacht das wir echt einen haben , hier ist zwar ein geflügelverein in der nähe wo mal einer abhaut aber das ist schon lange nich mehr gewesen ..
    soo den gehörte er auch nich ..ABER er wurde beringt und den freigelassen die polizei hat das an hand des ringes gesehen das der vogel hier hingehört!

    mal ehrlich ist das nicht zum scheitern verurteilt??
    ich wohne zwar nicht in der stadt aber bei und ist eine haubtstraße direkt vor der tür * der vogel rennt in der wohnanlage rum , alleine .. den komt ein minimales waldstück ..und dainter ist eine 4 spurige straße....


    heute morgen als ich zur arbeit wollte habe ich ihn den in aller pracht gesehen ..ein wundervoller ..schöner Fasan * ich glaube ein goldfasan ..viel rot und gelb im gefieder und einen sehr langen schwanz *

    er rannte erst im parkplatzgebüsch rum * ca. 1ß meter vn der straße entfernt und ging den in richtung aschkästen ...er scheint keine angst zu haben ..was ich nicht gerde toll finde bei und im hasu wohnt ein Dog argentino* Hund ..ca, so die ausmaße einer Bordeux Dogge ..den noch ein Schäferhund mix.. und in den neben Häusern ein labrador ..ein Rhodesien Ridgeback..und und und...also feinde gibt es genug ...

    irgendwie finde ich das unverantwortlich ..zumal ich nicht weiß von was der vogel lebt geht er an den Futterhäusern stiebitzen ?? wie gesagt er ist nich scheu * ich war ca.1 meter an ihm dran ..* das kann doch kein wilder vogel sein ????

    der etwas ratlose lanzelot
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Also ich weis das Goldfasane eigentlich nur gezüchtet werden und bei und in freier Natur wenn überhaupt dann nur ganz selten vorkommen.
    So wie du schreibst ist er sicher irgendwo aufgezogen worden,den wilde Fasane sind ja furchtbar scheu .
    Ich denke mal das es sicher sinnvoll gewesen wäre ihn wo auszulassen wo nicht so eine gefährliche Straße in der nähe ist.
    Wenn er beringt ist frag ich mich warum sich keiner meldet der ihm gehört.
    Bei uns haben früher die Bauern Fasaneier den Hühnern untergeschoben,die die Kleinen dan aufzogen.
    Diese Fasane waren dan so zahm,das man sich ihnen auch auf einen halben Meter nähern konnte.
    Zur Jagtsaison wurden sie dan an Jäger verkauft,die die Tiere in einen Walfgebiet ausliesen um sie kurze Zeit später abzuschießen.
    Da man ja Fasane nur im Flug schießen darf,mußten die Tiere von einer Person erst aufgescheucht werden weil sie so zahm waren.
    Tolle Sache nicht ?
    Viele Grüße Sandra
     
  4. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    ja gant toll * schimpf :-(*

    ABER DAS MIT DEM BERINGT HASTE FALSCH VERSTANDEN ::ER WURDE * angeblich * beringt und den absichtlich freigelassen beringt wurde er damit man weiß wer er ist ..so wie bei dem beringen von anderen wildvögeln ..

    aber der ist sowas von zahm ...ich denke nich das der alnge lebt :-(

    nur einfangen bringt ja nichts..da selbst die polizei gesagt hat er soll wieder freigelassen werden ..vielleicht hänge ich ein katzennetz an den balkon und hale ihn den da:D

    mal sehen wie das weitergeht ich werde euch berichten ...

    ps: fasane fressen hühnerfutter und insekten oder ??
     
  5. Reiner

    Reiner Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lanze,
    ich hatte vor einigen Jahren einen ähnlichen Fall in unserem Wohngebiet. Ein Silberfasan, der irgendwo abgehauen sein musste, streifte herum. Als ich versuchte ihn einzufangen, wurde ich von Passanten übelst beschimpft und habe das dann gelassen. Zwei Tage später wurde das Tier von einem Hund getötet.
    Gruß Reiner
     
  6. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo zusammen,

    also, da fragt man sich ja automatisch nach dem Sinn von solchen Aktionen!!!

    Ich würde mich mal erkundigen, ob man den denn einfangen (lassen?) kann und in einen Vogel- oder Tierpark bringen kann. So wäre er mal seine Feinde los und wenn er Glück hat, ist er sogar noch mit Artgenossen zusammen.

    Auch die Geschichte von Sandra ist unglaublich! Ich kann das alles irgendwie einfach nicht verstehen, was haben die Leute denn davon, wenn sie so dummes Zeug machen :? Ist mir echt zu "hoch"!

    Verwirrte Grüsse
    von Ruth
     
  7. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    * hatzwardamitnichtszutuen* ...

    aber ..die haben mal einen seltsamen Mann bei uns in die wohnungen einquatiert ..zur rebiliesierung * oder so* ..

    der rante zwischen den spielen kindern rum und so ..und hat nacts seine möbel zerkloppft ...

    den lieferte er sich eine schießerei mit der Polizei und würde mehrmals angeschossen und den wieder weg gebracht ....

    soviel dazu was sich unser staat so meinchmal denkt ....

    ich werde mal versuchen zu fragen was mit dem Fasan wird ...


    liebe grüsse lanzelot
     
  8. Ruth

    Ruth Guest

    VIEL GLüCK!!!
     
  9. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Verwirrt sei ...

    habe wohin beim Tierschutz angerufen :

    wie ??? ein fasan ne haben wir nichts gemeldet bekommen das da einer ausgewildert werden soll fragen sie nochmal bei der polizei nach ...


    OKI

    Polizei :


    Fasan ??? neeee keinen eintrag und nichts ...

    ich : soll ich ihn den einfangen und zum geflügelzuchtverein bringen ??

    er: ja wenn er da nich im topf landet * schock*
    sonst fragen sie doch mal beim Tierschutzt* haha ach ne *


    nochmaltierschutz* ..ja den versuchen sie ihn zu fangen und bringen sie ihn uns sonst

    ich : das werde ich machen .....

    soviel zu : ich habe gehört der hat ihn gefangen und ihm wurde das gesagt und überhaubt .....


    bleibt nur noch eine frage : WIE ZUM HIMMEL FANGE ICH EINEN FASAN :D????

    liebe grüsse lanzelot
     
  10. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo Lanzelot,

    siehst Du; so blöd sind die ja gar nicht auf den Aemtern :D

    Tja, wie fängt man einen Fasan... Habe leider keine Erfahrungsberichte auf Lager. Nen Fasan hab ich noch nie gefangen ;)

    Wieso fangen die ihn denn nicht selbst? (Tierschutzverein)

    Ich schätze, ansonsten musst Du Dir was raffiniertes ausdenken. -->Wahrscheinlich findet er in der Wildnis nicht so viel zu fressen und hat Hunger. Die meisten Tiere lassen sich ja mit Essen bestechen und Du schriebst, er sei relativ zahm...

    Also Lanzelot, viel Glück und Hut ab für Dein Engagement!!!

    Liebe Grüsse
    von Ruth
     
  11. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    IDEEEEE:-D

    ich stelle einfach eine Pfanne hin vielleicht setzt er sich den ja da rein * ROFL* hatte ihn heute morgen schon sehr dicht bei mir werde es am we mal versuchen ob er sich fangen läst :-))
     
  12. indiglow

    indiglow Guest

    fasan

    also mir macht das jetzt sorgen > schau doch einmal im innet nach,was fasane so fressen oder frag beim tierschutzverein nach.in innsbruck (tirol/austria) gibts einen alpenzoo,die wissen das sicher udn dann versuch ihn zu fangen-vielleicht kann ihn der tiershcutzverein dann ja jemand vermitteln-einem gnadenhof oder so was -wenn er eh shcon zahm ist,dürfte das kein problem sein -aber nicht länger zuwarten,sonst kommt er wirklich noch irgendwie um
    viel glück
    :p
     
  13. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen ...

    also eine einfang aktion ist leider gescheitert :-(

    und seit gestern ist er weg :-(

    hoffentlich ist er wo anders .und es geht ihm gut .....
     
  14. Sandchen

    Sandchen Guest

    hab deinen bericht leider erst jetzt gelesen.
    auch wenn es jetzt ganz zum thema paßt, muß ich das loswerden.

    ich habe leider keine guten erfahrungen mit den tierschutz gemacht.
    in der stadt in der ich wohne hatte sich mal ein waschbär verirrt.
    er hatte auch keine chance sich wieder rauszufinden. er saß zwischen hochhäusern und vierspurigen straßen fest.
    also wurde der tierschutzverein gerufen, das die das kleine fellknäul einfängt.
    aber was dann passiert ist, konnte man nicht glauben.
    der waschbär wurde nicht eingefangen, sondern vom baum, auf dem er sich versteckt hatte, runtergeschossen.
    die begründung warum sie das tier getötet hatten war nur: "der hätte ja tollwut haben können."

    tierschutz-ha das ich nicht lache.
    solche leute müßte man gleich einsperren.

    liebe grüße
    Sandra
     
  15. Anne

    Anne Guest

    Tierschutzverein in Hamburg

    leider lese ich die "Fasanerie" erst heute. Also im Tierh. HH ist eigentlich ein sehr engagierter + gut informierter Mensch fürs Vogelhaus zuständig. Allerdings gibt es ein klitzekleines Problem, wenn man im Tierh. anruft braucht man Geduld und Standvermögen um wirklich zum Vogelhaus durchzudringen. Das mit dem Durchstellen ist nämlich das Hauptproblem (aus mir durchaus verständlichen Gründen). Übrigens für so einen Notfall haben wir auch mal Platz, haben ein z.Z. ungenutztes Gehege mit Grasbewuchs, Sand, ein paar Bäumen (nicht überdacht) im Garten. Zumindest vorrübergehend bestimmt eine bessere Lösung, als die Straße.
     
  16. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    nich wieder gekommen ...


    also * beauty* is nich mehr da ich denke er ist weggeflogen ..aber anne ich werde es mir vormerken wenn ich mal ein tier habe das in deine voliere könnte :)


    leider habe ich bis jetzt nur schwierigkleiten mit dem tierheim gehabt auch mit der vogel abteilung den immer wen ich da war wurde es mit verweigert das ich einem vogel ein neues zu hause anbiete mit den seltsamsten ausreden ..während ein kunde von uns dort so zu sagen ein und aus geht wie er mag ich frage mich meinchmal ob die da ne gesichtskontrolle machen ..:)

    na mal sehen wie es mit dem vogel weiter geht vielleicht kommt er ja wieder ...
     
  17. iskete

    iskete Guest

    Hallo Lanzi!

    Vielleicht hat ein Fuchs in die Nacht einen Fasan geholt! Er lebt ja auch in Großstädten und sucht Essenrest von Menschen im Müll zum verzehren. Er klettert und springt gut über die Zäune!
     
  18. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen danny...naja währe möglich aber bei uns gibt es weder füchse noch wachbären * such aber nich find*

    und wenn den hätten überreste da sein müssen .....


    ich denke er ist in das waldgebiet geflüchtet oder er wurde doch eingefangen ...
     
  19. Anne

    Anne Guest

    Vormerken für Notfall

    Moin, moin,
    nur noch mal die Klarstellung: Es ist ein Gehege (ohne Überdachung, weder Draht noch Netz- also offen) Unsere Voliere ist mit unseren Beos belegt und entsprechend kaum für Notfälle geeignet. Schade um den Fasan, hoffentlich hat sich jemand seiner angenommen und das ist der Grund für sein Verschwinden
    Liebe Grüße aus dem HH-Umland von Anne
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. joergie

    joergie Guest

    Fasan

    Hi,

    ich habe bei uns im Garten auch schon mehrmals Fasane gehabt und sie gefüttert, damit sie nicht einem blöden Jäger zum Opfer fallen. Sind aber alle schnell wieder verschwunden.
    Hab auch ein verstecktes Gehege der Jägerschaft zur Fasanenaufzucht gefunden. da kann man dann schon auf ...... Gedanken kommen!?!

    Gruß, Jörg!!!;)
     
  22. hühnchen

    hühnchen Guest

    Viehlleicht ist der Fasan auch tot-denn wenn es ein Goldfasan war gehörte der nen Halter (und er war unberingt weil manche ihre eigenen Nachzuchten nicht beringen)und solche Tiere können in der "Wildnis"nicht überleben .War es aber ein Jagtfasan stehen die Changen schon besser das er noch im Wald lebt.Jäger ziehen auch Jagtfasane auf und wildern diese aus damit sie dann geschossen werden können.Dadurch das die Tiere beim Menschen aufgezogen wurden sind sie nicht Menschenscheu und sowas könnte dieser Fasan gewesen sein!
     
Thema:

sinnvoll????

Die Seite wird geladen...

sinnvoll???? - Ähnliche Themen

  1. Video von Gartenvögeln an Futterstelle / sinnvolle Ergänzung?

    Video von Gartenvögeln an Futterstelle / sinnvolle Ergänzung?: Hallo Leute, Ich habe dieses Jahr erstmalig eine Futterstelle für umliegende Gartenvögel auf meinem Balkon errichtet und beobachte gerne das...
  2. Beleuchtung sinnvoll verbessern

    Beleuchtung sinnvoll verbessern: Ich würde gerne meine Beleuchtung sinnvoll verbessern und dabei möglichst viel von meiner Vorhandenen Beleuchtung weiter benutzen. Ich habe eine...
  3. Katharinasittich sinnvoll für Anfänger?

    Katharinasittich sinnvoll für Anfänger?: Liebe Leute, erst mal danke für die Aufnahme. Ich bzw. wir interessieren uns sehr für die Katharinasittiche. Wir haben leider keine Erfahrung...
  4. Verpaarung opal/achat topas - sinnvoll

    Verpaarung opal/achat topas - sinnvoll: Hallo zusammen, ich möchte gerne eine Verpaarung versuchen und würde euer Wissen benötigen 1,0 Opal Schwarz Rot Mosaik 0,1 Achat Topas Gelb...
  5. Birdlamp im Winter sinnvoll

    Birdlamp im Winter sinnvoll: Hallo, ist eine Bidlamp für Kanaries im Winter sinnvoll oder nur wenn man züchten möchte?