Sisal - Ring selbermachen (Anleitung)

Diskutiere Sisal - Ring selbermachen (Anleitung) im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Was vom Fußbodenbelag übrig blieb, ist der sehr stabile Papprollen-Kern (auf dem neue Auslegware aufgewickelt ist). Da dieser nicht ohne...

  1. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Was vom Fußbodenbelag übrig blieb, ist der sehr stabile Papprollen-Kern
    (auf dem neue Auslegware aufgewickelt ist). Da dieser nicht ohne weiteres
    fürs Altpapier zu „zerlatschen" war, habe ich mir einfach mal eine „ Scheibe"
    abgesägt, um einen neuen Spielzeugring für meine Vögel zu basteln. Wer
    sich dafür nicht unbedingt gleich eine Rolle Auslegware kaufen will, kann ja im
    Geschäft fragen, ob die so eine Papprolle übrig haben und kostenlos abgeben.
    Der Pappkern läßt sich ebenso gut wie Holz bearbeiten; ist einfach zu sägen,
    bohren und mit Sandpapier zu schleifen (Kanten nach dem sägen verschleifen).
    Außer der Öse (für die Aufhängung) habe ich nichts metallisches verwendet.
    Es wurde weder etwas geklebt und auch nichts getackert.

    1. Bild

    In diesen Ring werden nun drei Bohrungen gemacht. Eine für die Aufhängeöse
    und zwei weitere ( möglichst dicht daneben und schräg zueinander versetzt )
    für die Befestigung von Seilanfang und des Seilendes. Der Durchmesser der
    Bohrungen für das „Seil" sollte so sein, daß es sich noch mit Kraftaufwand
    (von Hand) in das Bohrloch „drehen" läßt. Für kleine Ringe habe ich Sisal-Bindfaden
    ( ca. 2 mm und ca. 4 mm stark ) verwendet. Fällt die Bohrung etwas „größer aus",
    kann man einen Zahnstocher (Holz) als Keil verwenden und überstehendes einfach
    abbrechen. Das durchgesteckte Seilanfang wird mit einem Teppichmesser bündig
    abgeschnitten und gleich mit der ersten Windung verdeckt und somit „unsichtbar"
    gemacht. Nun wickele ich im Uhrzeigersinn ohne locker zu lassen gleichmäßig
    Windung an Windung. Zum Pause machen habe ich das ganze entsprechend unter
    ein Tischbein geklemmt, um so die Hände mal für „lebensnotwendigeres" frei zu bekommen.

    2. Bild

    Ist das Bohrloch fürs Seilende erreicht, wird wieder (mit Kraft und viel Geduld)
    eingefädelt, straff gezogen und überstehendes mit dem Teppichmesser bündig
    abgeschnitten.

    Letztes Bild

    Natürlich kann auch jeder andere Rundstab aus Holz mit dem Sisal „vogelfußfreundlich
    gepolstert" werden und ein Freisitz wird so ganz nebenbei zum Blickfang im Zimmer.
    Im Käfig verwende ich trotzdem aus naheliegenden Grund lieber Naturäste für den oberen
    Bereich und unten die glatten Holzstäbe. Die lassen sich täglich besser mit Spachtel und
    Sandpapier von Kotresten säubern. In Abwesenheit brauche ich auch keine Angst zu
    haben, daß ein Vogel (im Käfig) mal am Sisal hängen bleibt und sich durch wildes Flattern
    verletzt. Ich habe es bei meinen Nymphensittichen an den Sisal-Stangen (draußen) bisher
    nie erlebt, möchte es aber auch nicht darauf ankommen lassen.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Genial :zustimm:

    Leider gibt es die Papprohre nicht für Graue.

    Aber das ist doch wieder was ganz tolles für unser
    Bastelforum, welches wir uns hier so wünschen.
     
  4. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Reginsche,

    Gibt ja auch noch die Möglichkeit mit Stichsäge und Leimholzplatten (Fichte)
    aus dem Baumarkt, einen größeren Ring auszusägen und mit Sisal zu ummanteln.

    (Für "fortgeschrittene" Heimwerker geht auch eine kleine Hand-Oberfräse.)

    :)
     
  5. #4 Monika.Hamburg, 6. Oktober 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Dresdner,

    eine super Idee !!!!!! :zustimm:

    Regi hat Recht, wir sollten wirklich mal nach einer Bastelecke fragen, damit solche tollen Sachen wie Dein Ring nicht untergehen !

    Vor allem ist der Euroaufwand auch sehr gering !!!!

    Bei Bastelsachen finde ich das auch wichtig, denn die Spielsachen für Vögel sind unverschämt teuer !
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Sisal - Ring selbermachen (Anleitung)

Die Seite wird geladen...

Sisal - Ring selbermachen (Anleitung) - Ähnliche Themen

  1. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  2. Wieder einmal: Nistkasten Anleitung

    Wieder einmal: Nistkasten Anleitung: Liebe Vogelfreunde, ich weiß, eigentlich gibt es gefühlt eine Milliarde Anleitungen um Nistkasten zu bauen, aber immer wieder bleiben bei mir die...
  3. Erfahrungen mit Elastic Ringen?

    Erfahrungen mit Elastic Ringen?: Hallo, da ich das Prinzip und die Art der Farbkombination super finde, wollte ich mal fragen ob jemand Praxiserfahrungen mit den Elastic Ringen...
  4. Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren

    Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren: Hilfe! Ich habe die Papiere für meinen 2002 erworbenen Mohrenkopfpapagei verloren. Er ist offen beringt und angeblich ein Wildfang. Habe ich eine...
  5. 93077 Bad Abbach Ziegensittich mit Ring gefunden..

    93077 Bad Abbach Ziegensittich mit Ring gefunden..: Hallo liebe Forengemeinde, Gestern auf unserem Spaziergang ist uns auf einem Spielplatz etwas gelbes auf dem Zaun sitzend aufgefallen. Wie sich...