Sissi juckt es immer, obwohl er keine Milben hat

Diskutiere Sissi juckt es immer, obwohl er keine Milben hat im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Sissi juckt es immer, obwohl er keine Milben hat... wir waren beim TA und der hat ein milbenmittel in den Nacken, aber daran lag es auch nicht....

  1. Cherrie

    Cherrie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Sissi juckt es immer, obwohl er keine Milben hat...
    wir waren beim TA und der hat ein milbenmittel in den Nacken, aber daran lag es auch nicht. Ein anderer TA meinte, dass, weil wir sagten, er sei oft gemobbt worden von den anderen 2, könnte es sein, dass er psychisch was hat. Mir ist vor einer Woche ein Welli gestorben, der ihn oft gemobbt hat. ich hoffe, dass es besser wird. Weil es ist ganz komisch, er schaut sich plötzlich einfach auf die Füsse als ob er da was sieht, und er putzt sich ganz ausgiebig und hektisch...Wisst ihr, was das sein kann?
    DANKE! :zwinker:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. beri89

    beri89 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Hallo,

    also nachdem was ich gelesen habek kann ich nur dazu sagen das ich ein ähnliches problem habe mit meinem welli er hatte vor 1-2 monaten eine kropfentzündund durch trichomardenbefall und seither macht er immernoch diese würgebewegung obwohl er wieder gesund ist und keine trichos mehr hat..

    meine VTÄ sagte dazu das es bei ihm nun leider die gewohnheit ist sowie das putzen, fressen, singen...wie ein ablauf das einzigste was ich dabei tun kann ist ihn immer dann abzulenken was nich einfach ist...

    ich denke bei deinem welli ist es das gleiche sprich die angewohnheit aber man sollte nich was anderes auschließen..

    lg beri
     
  4. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Kann viele Ursachen haben von Lebererkrankung bis zur Hefepilzinfektion der Haut oder Zinkvergiftung.....

    Muss schon weiter dianostiziert werden bevor alles auf die Psyche geschoben wird.
     
  5. #4 Andrea 62, 11. April 2008
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Woran ist der denn gestorben?
    Ich stimme Klumpki zu, das kann alles Mögliche sein, müsste genauer untersucht werden. Zusätzlich zu den schon erwähnten Ursachen evtl. auch ein Mangel an best. Aufbaustoffen, was jetzt nicht dazu führen soll, ihm wahllos irgendwelche Vitaminpräparate zu geben.
     
  6. Seriema

    Seriema Die VOGELverrückte

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    "Beine knabbern"

    Hallo!

    Ich habe ja eine Amsel (4 1/2 Jahre).
    Sie fängt manchmal an, sich auf die Füsse zu schauen und dann an Füssen und Beinen rumzupicken (putzt sich aber nicht).
    Laut TA ist sie auch vollkommen gesund.
    Wir haben dann festgestellt, dass sie das macht, wenn sie mit uns spielen will (also wenn wir längere Zeit nicht mit ihr gesprochen oder ihr etwas zu Naschen gegeben haben).
    Sie teilt also so mit, dass ihr langweilig ist.
    Vielleicht möchte Dein Welli ja auch so Aufmerksamkeit erregen?
    Ich habe öfter gehört, dass Vögel dies tun.
    Wenn wir dann mit "Nupsi" gespielt haben, macht sie es lange Zeit nicht mehr.
    Trotzdem sollte man natürlich erst alle medizinischen Ursachen ausgeschlossen haben.

    Viele Grüße,
    Seriema
     
  7. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Cherrie,

    bevor man dieses Verhalten auf die "Psyche" schiebt, sollten wirklich alle organischen Ursachen von einem vogelkundigen Tierarzt abgeklärt werden.
    Hattest Du in letzter Zeit einen Neuzukauf? Dann würde ich besonders Parasiten im kropf und im Darm abklären. Lass frisch warmen Kot und Kropfabstrich auf Flagellaten untersuchen. Die kann man nur direkt nachweisen. Da bringt es nichts Kot in ein labor zuschicken! Aber um den Kot auf Würmer o.ä. zu untersuchen kann man ihn an ein Labor schicken.

    Solltest Du keinen Neuzukauf in den letzten 6 Monaten gehabt haben, wäre noch abzuklären, ob Deine Vögel Freiflug haben. Nagen sie gerne Dinge an? Was für einen Käfig hast DU?
    Ich hatte einen Nymphensittich der eine Bleivergiftung hatte und ich weiss bis heute noch nicht wo er das Blei aufgeschnappt hat.
    Die einzigen Symptome waren das Beissen an den Füsschen und ein wässriger Kot. Er war oft schläfrig. Erst 2 Wochen später haben wir ein Röntgenbild machen lassen und das Übel gesehen.
    da war es aber schon zu spät!
    chron. Zink intoxikationen können auch diese Symptome machen, nur sieht man meist keine Metalle auf dem Röntgenbild. Dazu braucht es eine Blutuntersuchung. Zu der würde ich dir auf jeden Fall raten. Aber von einem vk Tierarzt.

    halte uns bitte auf dem Laufenden

    Herzliche Grüße Luzy
     
  8. #7 charly18blue, 11. April 2008
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Cherrie,

    ich schließe mich den anderen an: Laß den Kleinen erstmal beim vogelkundigen TA durchchecken. Du solltest bei einer so kleinen Anzahl Wellis auch immer darauf achten, dass jeder seinen Partner hat. 3 geht nicht, so ist einer immer das fünfte Rad am Wagen und wird u.U. so wie Du schreibst gemobbt.

    Liebe Grüße Susanne
     
  9. Cherrie

    Cherrie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Hallo, ne meine TÄ fragte auch danach, ob es einen Neuzugang gab. aber der letzte kam mit dem 3ten Vogel durch Zuflug vor 1 1/2 Jahren, also es ist auch schon besser geworden, mit dem Putzen, mir ist auch aufgefallen, das er es vermehrt macht, wenn er von dem anderen geärgert wurde, so als ob er dadurch Stress abbaut. Danach kommt er dann immer zu mir geflogen und will schmusen. Die Rangordnung muss nun halt neu geklärt werden, dadurch dass der eine gestorben ist, der der Chef war. Vermutlich starb er wegen einer Nierenkrankheit., die Vögel waren nach dem Tod von Kiki auch sehr gestresst und bekamen Durchfall, worauf wir gleich zum NotTA gingen die meinte es sei bedingt durch die Umschichtung der Rangordnung, weil das Leittier jetzt weg sei. Ich bereichte weiter wie er sich macht. Sie meintre auch, dass es eine angewohnheit sei, wie beim Menschen das Nägelkauen oder Naseboren.
    LG
     
  10. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    na ich weiss nicht....
     
  11. Cherrie

    Cherrie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    so , bin heute erst wieder aus dem Seminar zurück und berichte nun, was sich in den letzten 2 Wochwn zugetragen hat:
    am Tag meiner Abreise,putzte sich Sisi shcon wiedr so hektisch und mir fiel auf einemal auf, dass ersich unter dem einen Flügel blutig gebissen hatte. ich musste los, abe rmeine Eltern sind gleich zum TA mit der armen Krapp. Der gab entwarnung, dass es nicht so schlim sei, es folgte eine beruhigungsspritze. Meinen eltern bsorgten dann auf anweisung noch ein Lokalanästhetikum für den Flügel, dann waren wir noch 3 mal beim TA um die Spritze zu wiederholen, doch er hat sich wieder aufgebissen, zwar nicht so stark wie vorher. Meine eltern hatten versucht, die Salbe nicht jeden Tag draufmachen zu müssen, weil ihn das schon matt macht und er dann schläft. Aber dei Wunde muss erst vollends zuheilen sagte der TA, als wir nochmal anriefen, mitlerwile bekommt er Bachblüten ins Trinkwasser und hatseinen extra Käfig getrennt vom Mobber, damit er nachts seine Ruhe hat, fliegen dürfen sie aber trotzdem zusammen in der ganzen Wohnung, da kann er ja dem anderen aus dem Weg gehn.:schimpf:.
    uner dem Flügel ist er halt jetzt kahl der Arme...:(
    hat jemand Erfahrung mit Halskrausen, aber eigentlich will ich das nicht, weil das dem Vogel die Lebensfreude nimmt und man das sehr shclecht anpassen kann:idee:
     
  12. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Halskrause, Lokalanästhetikum....
    ihr solltet versuchen die URSACHE herauszufinden für dieses Unterflügelekzem....
    Zinkvergiftung, Leberschaden, Giardien.....

    eine Halskrause hinzumachen, wenn es einen juckt, dass man an die Decke gehen könnte, das finde ich grausam.
    !
    Gruß Luzy
     
  13. Cherrie

    Cherrie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Bleivergiftung hieß die Diagnose, als meine Eltern dann zu Dr. Scheeganss gefahren sind! erhat gleich geröntgt und erkannte 3 klein eBleikugeln in sissis Bauch, er bekommt nun 7 Medikamente oral und auch ins Wasser, ich bin echt froh, ddass wir es jetzt wissen, wir dahten schon, eer dagt, dass nix mehr zu machen ist, aber Herr Hr. meinte, wir müssten das jetzt 3 wochen machn und dann nnochmal kommen. Amrer Sissi, aber da muss erjetzt durch....
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    schön, dass ihr eine Diagnose habt!
    Nur am Röntgenbild kann Herr Dr. Schneegans nicht erkennen, ob es Zink oder Blei oder eine andere röntgendichte Verbindung ist. Dazu bräuchte es einen Bluttest. ABer die Behandlung ist eigentlcih die gleiche. Hoffentlich bleibt ihm kein Spätschädigung. Die kritische Zeit ist nach 9 bis 14 tagen. Und es ist wichtig, ob das Metall ausgeschieden wird oder nicht. Dann kann man erst eine Prognose stellen.

    Ich hoffe das Beste für Euch!
    Herzliche Grüße Luzy
     
  16. Cherrie

    Cherrie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Jetzt kriegt der Arme Kerl jeden morgen seinen Medikamentencocktail eingeflößt, was ihm j agar nicht gefällt...:k und dann noch 2 mal am Tag eine leichte Betäubungssalbe, dass er sich nicht ständig unter dem Flügel aufzwickt, mittlerweile heilt es auch schon gut zu, aber manchmal pickt er halt doch noch rum...
    wir haben vom Dr. Schneeganß eine Plastikspritze bekommen,, wobei man da nich tgenau ins Maul zielen kann, habe jetzt in der Apo eine Pipette geholt, das geht jetzt etwas besser, hat vllt. noch jemand eine Idee, wie man es mit noch weniger Verlust des Medikamentes in den Kerl reinbekommt? Bin gespannt:beifall:

    Wir wurden ja erst falsch behandelt somit sind die 9-14 Tage schon rum....hoffe wir kriegen ihn aber wieder auf die Reihe! Aber der Doc war eigentlich zuversichtlich:beifall:
     
Thema:

Sissi juckt es immer, obwohl er keine Milben hat

Die Seite wird geladen...

Sissi juckt es immer, obwohl er keine Milben hat - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse

    Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse: Hallo, ich hatte ja schon vor einiger Zeit beschreiben, daß bei unserer älteren Gänsedame, seit dem sie diese Federlinge hatte, Gefiederprobleme...
  3. Hornmilben oder Pilz ?!

    Hornmilben oder Pilz ?!: Hallo ich habe einen Buchfinken. Dieser hat laut Arzt angeblich Hornmilben. Allerdings könnte es sich ein Pilz sein. Ich sehe aber nichts...
  4. Welche Parasiten können auf den Menschen überspringen?

    Welche Parasiten können auf den Menschen überspringen?: Liebe Vogelfreunde, ich besitze keine Vögel, sondern schreibe einen Roman, in dem jemand vorkommt, der welche besitzt. Da habe ich nun ein paar...
  5. tödlicher Milbenbefall bei Kanarienvogel

    tödlicher Milbenbefall bei Kanarienvogel: Hallo ihr Lieben, ich hab gerade Sorge um einen Kanarienvogel! Ein Verwandter ist vor ca. 3 Wochen auf Urlaub gefahren und hat seine Nachbarin...