Sittichbrei - Ideen und Rezepte

Diskutiere Sittichbrei - Ideen und Rezepte im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, vorweg, es geht um einen Steinalten Pennant... Unser Penny hat sich letzte Woche Dienstag den kompletten Oberschnabel(mit Schnabelbein)...

  1. ConnyM

    ConnyM Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2001
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    in der Nähe von Düsseldorf
    Hallo,

    vorweg, es geht um einen Steinalten Pennant...
    Unser Penny hat sich letzte Woche Dienstag den kompletten Oberschnabel(mit Schnabelbein) abgerissen...die Ursache ist völlig unklar...es war keine Beisserei und er ist auch nirgends hängen geblieben...ich hab ihn so vorgefunden als ich eigentlich morgens alle zum Freiflug raus lassen wollte.
    Er machte trotz fehlendem Schnabel einen fitten Eindruck und in der ganzen Voliere war auch kein Blut, nur die Reste vom Schnabel waren etwas verkrustet...spielt ja auch keine Rolle, deswegen schreib ich eigentlich nicht(und natürlich ist er in Tierärztlicher Behandlung, nur falls da Fragen aufkommen)

    Die ersten zwei Tage konnte er nur fast flüssigen Brei aus eine Spritze lecken.Inzwischen geht es auch wieder aus einem Napf und die Konsistenz kann schon etwas dicker als Frischkäse sein.
    Der Brei besteht (im Wechsel) aus gemahlenen Sonnenblumenkernen, geschälter Hirse, Babyobstglässchen ,eingeweichten Haferflocken, Quark oder Frischkäse(den erklär ich gleich)püriertem Obst und Kräutern und Obstsaft.

    Mein Problem ist die Basis...zum Anfang war die Basis Frischkäse(er liebt ihn einfach und mit Frischkäse kann ich ihm auch Metacam verabreichen ohne ihn fangen zu müssen)...es war uns völlig egal ob das gesund ist oder nicht, Hauptsache er lernt das man den Pamp fressen kann...

    Inzwischen geht er auch dran wenn ich als Basis Quark verwende.
    Da wir letzte Woche günstige Schichten hatten und diese Woche Urlaub ist das alles kein Problem...aber wenn nächste Woche der normale Alltag wieder los geht brauch ich irgendwie eine andere Lösung*seufz*

    Heute hab ich ihm das erste mal Pelletfutter püriert, aber abgesehen davon das er es alles andere als lecker findet, wird das Zeug auch verdammt schnell hart...geht also nicht.

    Aufgrund eine Fehlinformation hab ich auch eine Dose Loribrei gekauft und dachte das geht vielleicht als Basis...jetzt hab ich aber erfahren das Penny den garnicht verwerten kann und somit ist der auch völlig ungeeignet(falls jemand aus dem Raum Düsseldorf Interesse an der Dose hat, bitte melden )

    Also, hat einer von euch eine Idee wie ich einen Brei hinbekomme der nicht innerhalb zwei Stunden völlig verhautet oder gar sauer wird?

    LG

    Conny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zorro85

    Zorro85 Mitglied

    Dabei seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Conny,
    versuch es doch einmal mit Fruchtzwerge.
    Man kann auch da Medikamente mit Mischen laut meinet TA.
    Also meiner geht voll drauf ab.Was auch noch sehr gut ist,
    ist Babybrei für Papageien, da kannst du auch alles mit Mischen (Haferflocken, Palletts usw)
    Aufpassen dickt aber nach.
     
  4. ConnyM

    ConnyM Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2001
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    in der Nähe von Düsseldorf
    Hallo Renate,

    also die enthalten eindeutig zuviel Zucker für eine dauerhafte Fütterung...die finde ich eigentlich schon als Leckerchen bedenklich(bei einem gesunden Vogel)....was meinst Du mit Babybrei für Papageien?Meinst Du Aufzuchtsfutter?
    LG

    Conny
     
  5. #4 Tanygnathus, 24. Oktober 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Handaufzuchtfutter ist denke ich eine gute Basis und den Brei kannst Du ja dann beliebig ergänzen mit Obst oder Gemüse pürieren.
     
  6. ConnyM

    ConnyM Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2001
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    in der Nähe von Düsseldorf
    Hallo Bettina,

    also die Aufzuchtsmischungen die ich kenne sind relativ grob und enthalten teilweise noch Körner mit Spelzen...Penny kann eigentlich fast nur mit der Zunge arbeiten und der Brei muss leicht klebrig sein...wenn der Brei zu grob ist, schiebt er ihn nur durch den Napf und kann ihn nicht wirklich aufnehmen.
    Ich hab jetzt eine Futtermischung gefunden (für Amazonen)die komplett entspelzt ist(wegen der Aspergillosegefahr in Körnern mit Schale, so die Beschreibung)
    Damit hätt ich ja schon mal eine gute Mischung zum mahlen....was mir jetzt fehlt ist eben der Träger....er muss klebrig genug sein damit er es an der Zunge behält, darf aber auch nicht schnell verhauten oder sauer werden....das passiert leider beides sehr schnell bei babyglässchen oder Milchprodukten.
    LG

    Conny
     
  7. Zorro85

    Zorro85 Mitglied

    Dabei seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Conny,
    ja ich meinte natürlich Aufzuchstfutter.
    Meine Ama hat sozusagen Magersucht und hat Aspergillose.
    Das Aufzuchtsfutter was ich verfüttere ist von Versele nutriBird .Dazu mische ich Pellets von Avifood.Ich habe die kleinsten Pellets genommen. Sie lösen sich gut auf in dem Brei, dazu noch
    Haferflocken.Ich kann dir ja mal etwas von Versele u. Pellets schicken und Du probierst es mal aus.
     
  8. #7 Tanygnathus, 24. Oktober 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Conny,

    Handaufzuchtfutter ist in der Regel ein Pulver das man mit heißem Wasser anrührt.Das ist nicht grob und läßt sich sogar durch eine Spritze in den Schnabel geben.
    Man kann es dünner oder auch dicker anrühren,dann ist der Wasseranteil nicht so hoch.
    Das was Du vermutlich meinst ist ein normales Aufzuchtfutter oder noch das von Ricos,das ist auch sehr grob.
     
  9. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Kein Ahnung ob das hilft aber ich poste es einfach mal:
    Man kann auch Mais in einen Mixer tun ihn zu Mehl mahlen und mit Wasser zu einer Suppe oder Brei vermischen. Den könnte man dann dochauch mal verfüttern oder liege ich da falsch, meine Kanarien fressen das ganz gerne. Vielleicht kannst du auch Obst entsaften und zu
    trinken geben.
    Korrigiert mich wenn ich falsch liege, dass sind nur Vermutungen.
    Lg Lukas
    :0-
     
  10. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen..neben dem Handaufzuchtsbrei kann man auch als basis schmelzflocken nehmen..achte aufjedenfall auf das gewicht..nimmt er ab würde ich zb ein brei für aras nehmen der enthällt mehr fett , ich musste anfang diesen jahres einen braunohrsittich* südamerikaner* so ernähren da er nach einem beißunfall fast , gottseidank aber NUR fast , seinen oberschnabel verloren hat...er bekam im wechsel handaufzuchtsbrei mit alete...schmelzflocken mit alete und obst...obst saft und auch loribrei...er kann seinen schnabel wieder benutzen sieht nur gewöhnungsbedürftig aus aber die brei arten nimmt er trotzdem immernoch gerne ...auch wenn er auch körner wieder öffnen kann

    hat dein pennant kein stück oberschnabel mehr?? dann musst du auch darauf achten das der unterschnabel nicht zu lang wird...

    gib ihm auch ruhig einen 6 korn brei* bekommst du bei Real teilweise auch im reformhaus* pennanten sind ja auch Körnerfresser ich denke mit viel Obst auf dauer wird er sein gewicht nicht halten können....was den frischkäse angeht....ich war immer froh was zu haben um kranke vögel an neues futter ranzuführen...solange es nicht auf dauer so ist das er den bekommt ist das schon ok
     
  11. ConnyM

    ConnyM Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2001
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    in der Nähe von Düsseldorf
    Den Anhang penny.jpg betrachten

    Hallo Lanzelot,

    Das ist Penny letzte Woche...da wird nichts mehr wachsen, leider :(

    Die Frage ist jetzt ob die Schmelzflocken oder der Aufzuchtsbrei lang genug halten , das sie nicht sauer werden wenn wir arbeiten sind.
    Das genau ist mein Problem...den Brei ansich bekomm ich hin(allerdings hätte ich auf den MIlchfreien Babybrei selber kommen können .....manchmal bin ich eben doch blöd ;) )

    @Bettina

    stimmt, den kenn ich nicht...zum Glück brauchte ich ihn bis jetzt auch nicht...wo kann ich das Pulver am besten beziehen? Hier in der Gegend werd ich den ganz sicher nicht bekommen, hier bekommt man nicht mal Loribrei, weil Loris nicht mehr in Mode sind(Aussage von zwei Verkäuferinnen)

    Gewogen wird Penny erst Heute....ich hab ihn die Woche in Ruhe gelassen weil er nichts mehr hasst als gefangen zu werden...da attackiert er mich dann auch und die Gefahr das er mit dem Schnabel irgendwo gegen haut ist recht groß...die ersten zwei Tage musste ich ihn für die Metacamgabe fangen und jedes mal fing es an zu bluten...
    Jetzt ist es ziemlich verkrustet(durch den Brei) und hatte ne Woche Zeit sich zu beruhigen...
    Der letzte Stand war 140 Gramm...
    Vom Verhalten her ist er ziemlich fit...da wird geknackt und gedroht und wenn ich mit dem brei nicht schnell genug bin, wird auch schon mal in die Hand gekniffen....das geht auch ohne Schnabel.
    Noch ist er im Krankenkäfig....Morgen werden wir anfangen seine Voliere um zu bauen und eine Freiflugfutterstelle einrichten(eigentlich sind die hier permanent draußen, außer Nachts)
    Ich hoffe mal das er gegen ende der Woche zumindest seinen gewohnten Alltag zurück bekommen kann.
    LG

    Conny
     
  12. #11 Tanygnathus, 25. Oktober 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Conny,

    Hier im Forum unter dem Button Shopping gibt es auch Handaufzuchtfutter.
    Ansonsten Handaufzucht.html"]hier[/URL].
    Mußt halt schauen welches Du nehmen möchtest,das für die Aras hat einen höheren Proteingehalt.
    Das A19/A21 schmeckt eher fruchtiger das Kaytee ist neutral.
    Ich weiß ja nicht wie lange Du beim arbeiten bist?
    Den ganzen Tag würde ich es nicht stehen lassen aber ein Vormittag z.b.würde denke ich gehen.

    Es dickt immer etwas nach.

    Lg Bettina
     
  13. ConnyM

    ConnyM Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2001
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    in der Nähe von Düsseldorf
    Hallo Bettina,

    wir arbeiten ganz normal Vollzeit.....Ich müsste beim Frühdienst Nachts füttern und es müsste halten bis c.a. 10 Uhr vormittags....oder bei Spät von 11 bis c.a. 18 uhr....also die längste Spanne sind etwa 7 Stunden...
    In der Zeit sollte es zumindest nicht sauer werden, falls Penny noch mal dran geht(meist frisst er gleich beim füttern und wartet dann bis es was frisches gibt)

    Was haltet ihr von Palmoel?...ich ruf gleich mal bei dem Biofutter Shop an bei dem man auch die geschälte Mischung bekommt...vielleicht fällt denen noch was ein.

    Das aktuelle Gewicht ist übrigens 141 Gramm....na sieht doch gut aus :)
    LG

    Conny
     
  14. #13 Tanygnathus, 25. Oktober 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Weißt Du was?
    Ich hab ja für den Notfall immer Handaufzuchtfutter da, ich rühre jetzt mal eins an und stelle es einfach bei Zimmertemparatur hin.
    Dann schaue ich mal wie es nach 8 Std ausschaut und gebe Dir Bescheid.
    Kommt aber vielleicht auch drauf an was man reinmischt..

    Also ich melde mich:0-

    Ps Palmöl hab ich noch nie gegeben..damit kenne ich mich nicht aus.
     
  15. ConnyM

    ConnyM Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2001
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    in der Nähe von Düsseldorf
    das ist lieb....danke
     
  16. ConnyM

    ConnyM Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2001
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    in der Nähe von Düsseldorf
    So, grad hat mich die nette junge Frau von dem Biofutter Shop zurück gerufen(endlich mal jemand bei dem nicht ein Fragezeichen in der Luft stand)
    Nur zur Info für Interessierte:

    Das Palmöl kann ich einmal die Woche bedenkenlos geben...allerdings wäre es für eine Dauerfütterung zu gehaltvoll für Penny und ich müsste regelmässig seine Leberwerte überprüfen lassen....wird also bestellt und als Nahrungsergänzung behandelt.

    Die momentane Basis von Quark b.z.w. Frisch.-Hüttenkäse kann auf Dauer die Nieren schädigen(war mir soweit klar und sollte auch nur eine Notlösung sein)
    Was ich allerdings bedenkenlos verwenden kann wären Soja Produkte (kennt ihr die Momente wo man sich am liebsten selbst vor den Kopf hauen möchte weil man manchmal echt zu blöd ist? Mir ging's grad so *umpf*)

    Also....die entspelzte Futtermischung ist in arbeit....jetzt tob ich los in Sachen Soja....und heut Abend bekomm ich dann noch die Rückmeldung im Bezug auf den Aufzuchtsbrei...es läuft langsam :-)

    LG

    Conny
     
  17. #16 Tanygnathus, 25. Oktober 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Also..der Brei ist nicht sauer geworden,er riecht und schmeckt ganz normal.
    Er trocknet an der Oberfläche etwas..wird etwas krümelig,aber das ist nicht schlimm.

    Lg:0-
     
  18. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    na das klingt doch alles gut:) vom bild her siehts nicht schön aus klar aber ich meine noch ein wenig* wachstumszone* unter den nasenlöchern zu erkennen wäre toll wenn er vielleicht doch noch nen stk nachwächst , dann kann er lernen mit hilfe der Zunge dort die körner zu entspelzen

    Palmenöl ist auch ne gute idee es ist recht weich ähnlich wie magarine und wird normal gerne genommen..riecht etwas gewöhnungsbedürftig

    den Aufzuchtsbrei kann man schon ne weile stehen lassen..kannst auch etwas Honig reinmischen so habe ich das Murphy immer dagelassen wenn ich arbeiten war , und es roch abends immernoch gut. Ich habe es recht flüssig angemischt weil der Brei , wie schon beschrieben , noch nachdickt
     
  19. #18 ConnyM, 25. Oktober 2011
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2011
    ConnyM

    ConnyM Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2001
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    in der Nähe von Düsseldorf
    Danke Bettina, das war echt sau lieb von Dir :)

    Heute Nachmittag hab ich ihm Haferflocken mit geriebenen Apfel, Möhren und gemahlenen Sonnenblumen/Hirse in Soja Reismilch gemacht....und siehe da, wir haben eine Alternative zu Milchprodukten :D ....er hat richtig viel gefressen.
    Das geht also auch...

    @Lanz....es ist leider nur ein Stück vom Schnabel links etwas seitlich erhalten...unter der Nase ist ein Stück von vielleicht drei Millimetern....das Nasenbein selbst hat wohl auch ein Stück eingebüßt und auf der rechten Seite ist alles bis zur Nase weg....die TÄ sagte gleich das da wohl nichts mehr wachsen wird.
    Was auch immer passiert ist und weiterhin passiert ist es mir völlig egal wenn wir jetzt die Umstellung schaffen und es dem dicken Watz trotzdem gut geht :)
    LG

    Conny

    oh...kleiner Nachtrag...pürierte Pellets gehen garnicht...egal was ich beimische, die werden verweigert
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Alles gute für den kleinen. Hoffe das es klappt.
    Lg Lukas
    :0-
     
  22. #20 Tanygnathus, 27. Oktober 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Das hoffe ich auch :0-

    Lg Bettina
     
Thema:

Sittichbrei - Ideen und Rezepte