Sittiche mit in´s Ausland?

Diskutiere Sittiche mit in´s Ausland? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Ich habe mal eine Frage: Hat jemand von Euch schonmal seine Sittiche für einen längeren Zeitraum mit in´s Ausland genommen? Wisst Ihr...

  1. Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Hallo!

    Ich habe mal eine Frage: Hat jemand von Euch schonmal seine Sittiche für einen längeren Zeitraum mit in´s Ausland genommen?
    Wisst Ihr über die Einreisebedingungen Bescheid? Ich habe nämlich mal gehört, dass Vögel nicht in Quarantäne müssen.
    Wären die Strapazen wohl zumutbar, wenn die Vögel im "Handgepäck" mitgenommen würden- also nicht in einem Lieferraum untergebracht wären?

    Ich überlege nämlich, ob ich möglicherweise meine Nymphies mit nach GB nehmen kann- wenn ich ab September für zehn Monate dort als Assistant Teacher arbeiten werde. 10 Monate sind eine lange Zeit!!!

    Ich kenne aber auch ein- zwei Leute, die die Nymphen sonst aufnehmen würden.:0-

    Alles Liebe
    Marie.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Marie :0-


    In der WP-Ausgabe vom Januar stand ein Artikel über "Reisen mit dem Papa". Da stand leider drinn, das in GB keine Einreise mit Papageienvögel möglich ist.

    Bei wem Du Dich erkundigen kannst weiß ich nicht, aber vielleicht meldet sich noch jemand.

    Oder Stelle deine Frage im Allgemeinen Forum da lesen mehr User, die auch mit Vögeln schon umgezogen sind.
     
  4. Marie Sue

    Marie Sue Guest

    schade...

    ... wirklich schade. Das wäre sehr schön gewesen. Ich hoffe, meine Geier vergessen mich nicht ganz über die zehn Monate.
    *schnüff*heul* Aber werde weiterhin versuchen, mich schlau zu machen. Vielleicht haben die einfach unrecht?! ;-):D :0-
    Wir bleiben aber im Kontakt, ja?
    (Hatte Dir auch noch privat geschrieben)
    Gruß,
    Marie.
     
  5. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    der Stress ist für Vögel viel zu groß, lieber würde ich an Deiner Stelle einen verlässlichen Betreuer für die Zeit suchen. Entweder einen, der sie bei Dir zu Hause versorgt oder in Deiner Nähe, wo Du sie mit dem Auto hinbringen kannst. Aber auf Reisen, speziell mit dem Flugzeug, würde ich sie nicht nehmen. Der Stress kann u.U. tödlich sein, daher ist es besser, die kleinen zu Hause zu lassen und sie nach dem Urlaub wohlbehalten wieder zu begrüßen. Sie werden Dich schon nicht komplett vergessen.:)
     
  6. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marie Sue,

    Du kannst Dich auf jeden Fall bei der Botschaft/Konsulat von GB oder bei einer Uniklinik erkundigen. Unikliniken muessen fuer einige Laender vor so einer Reise Gesundheitszeugnisse ausstellen. Und die Botschaften wissen ueber Einreisebestimmungen Bescheid. Falls es erlaubt ist, dass Du sie mitnehmen darfst und Du Dich dafuer entscheidest, solltest Du auf jeden Fall bei den Airlines nachfragen. Nicht bei jeder kannst Du die Tiere ins Handgepaeck mitnehmen. Falls nicht, kommen Sie in den Bauch des Flugzeugs (klimatisiert und mit Licht ausgestattet); das kostet aber generell Uebergewicht und kostet ca. 50 DM (ich glaub das sind so 25 Euro oder?) pro KG (Kaefig muss man mitrechnen), je nach Airline. Und Du musst die Tiere auf jeden Fall vorher bei der Fluggesellschaft anmelden und falls sie in den Bauch des Flugzeugs kommen, musst Du auch einen Platz reservieren lassen.

    Wir sind damals mit einem Wellensittich, einem Meerschweinchen und zwei Zwergkaninchen per Flugzeug umgezogen und die haben es sehr gut ueberstanden. Aber es ist wahrscheinlich auch nicht jedes Tier gleich! Wir haben auch lange ueberlegt, ob wir unsere Tiere mitnehmen sollen, aber wir wussten damals auch nicht, wie lange wir dort bleiben. Nur dass es mindestens zwei Jahre sein werden. Wahrscheinlich wuerde ich fuer 10 Monate einen guten Pflegeplatz suchen.

    Die andere Frage, die Du auch vorab klaeren muesstest ist, ob Vogelhaltung in Wohnungen auch erlaubt ist. In manchen Laendern gibt es halt auch andere Sitten.

    Ich moechte gerne wissen, wie Du Dich entschieden hast!

    Liebe Gruesse
    Gaby
     
  7. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marie,

    würde mich auch Gaby anschließen: bei einem zehnmonatigen Aufenthalt würde ich die Geier daheim lassen. Nur bei einem mehrjährigen Auslandsaufenthalt würde ich überlegen, wie ich sie mitnehmen könnte – und dass so stressfrei wie möglich.

    Meine Zeit als Assistant Teacher liegt zwar schon einige Jährchen zurück8) , aber damals wurden wir alle privat in einer Familie untergebracht, teilweise sogar zu zweit im Zimmer. Das Mitbringen eines oder mehrerer Haustiere wäre unmöglich gewesen, unabhängig von eventuellen gesetzlichen Bestimmungen. Jedenfalls ist mir kein einziger Fall zu Ohren gekommen, dass jemand eines seiner Tiere mitgenommen hätte.

    Aber tröste dich, in den Ferien kannst du ja nach Hause fliegen und sie sehen :).
    Die Zeit geht so schnell herum, du hast so unglaublich viele neue Eindrücke – und wenn du weißt, dass deine Geier nicht alleine sind und gut untergebracht sind, kannst du das auch genießen.
     
  8. Marie Sue

    Marie Sue Guest

    danke!

    Danke für die zahlreichen Antworten!

    Da es noch ziemlich lange hin ist (September) ist bei mir auch noch nichts richtig geplant. Ich hatte aber prinzipiell vor, per Fähre zu reisen.
    Ob ich überhaut Tiere mitnehmen darf, hängt davon ab, ob ich mir ein eigenes Zimmer suche, oder mir schon eines bereitgestellt wird. Im letzteren Fall wäre die Vogelhaltung unmöglich.
     
  9. Marie Sue

    Marie Sue Guest

    ups!

    wollte noch weiterschreiben- hab aus Versehen auf Return gedrückt :D
    Also, Ihr meint, es wäre auf jeden Fall zu stressig für die Birdies? Auch wenn sie ständigen Sichtkontakt hätten?
    Hhm. Na, ich muss mir das sowieso alles noch überlegen. Und wahrscheinlich darf ich sie sowieso nicht mitnehmen. :( :( :(
    Ist das schlimm!!!
    Aber trotzdem freue ich mich auf GB- endlich mal weg von zu Hause und das für längere Zeit! Habe ich mir schon immer gewünscht!
    @die Person, die auch schon mal als A.T. gearbeitet hat: Würdest Du mir bitte mehr von Deinen Erfahrungen erzählen? Vielleicht am besten privat, denn ich denke, das gehört nicht mehr hier in´s Forum.
    Sorry, wollte Dich mit Namen ansprechen, kann aber nicht hochscrollen, solange ich schreibe.

    Liebe Grüße an Euch alle!
    Marie (die schon jetzt traurig ist, ihre Schlümpfe für eine lange Zeit loszuwerden)
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marie,

    hab eben erst gelesen, dass du noch was geschrieben hast, hatte gestern nur den ersten Teil deiner Antwort gelesen *gg – ich schreib dir heute abend ne email über meine Erfahrungen als AT, hab momentan nicht so viel Zeit, ok. :) ?

    Persönlich würde ich es für zu stressig halten für die Tiere, auch und gerade, wenn sie ständig Sichtkontakt hätten. Wenn ich an all die fremden Geräusche, Dinge, Menschen usw. denke – und sie können sich nicht verstecken oder flüchten……
    Aber sei nicht traurig, sie vergessen dich bestimmt nicht und du siehst sie doch bald wieder ;).

    Übrigens, wenn du eine Antwort schreibst, und willst nochmal lesen, was die Leute geschrieben haben oder nach Namen gucken, darfst du nicht Hochscrollen, du musst RUNTERSCROLLEN, wenn du innerhalb der Antwort bist :D. Unter deiner Antwort, die du gerade schreibst, stehen die anderen Postings :).
     
  12. Marie Sue

    Marie Sue Guest

    danke Maja...

    .. man lernt nie aus... *ggg*
    Habe auch schon auf Deine Mail geantwortet.
    Bis bald,
    Marie.
     
Thema:

Sittiche mit in´s Ausland?