Sittichfindung

Diskutiere Sittichfindung im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Zusammen, ich habe mich gerade neu angemeldet und wollte Euch um Hilfe beim finden geeigneter Mitbewohner bitten. Wir hatten bis vor...

  1. Harlequin

    Harlequin Mitglied

    Dabei seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hannover
    Hallo Zusammen,

    ich habe mich gerade neu angemeldet und wollte Euch um Hilfe beim finden geeigneter Mitbewohner bitten.

    Wir hatten bis vor kurzem Zwei Ziegensittiche. Leider ist unsere Henne an Legenot verstorben, auch eine OP konnte sie nicht retten.
    Unser Hahn hat in einer großen Voliere bei Bekannten ein Zuhause gefunden, da wir es nicht geschafft haben in möglichst kurzer Zeit eine neue Henne für Ihn zu finden.

    Da er sich dort inzwischen gut eingelebt hat möchten wir Ihn auch nicht wieder herausreissen, so viel hin und her ist ja auch viel Stress.

    Nun suchen wir also neue Bewohner für unsere Voliere im Wohnzimmer. Die Größe ist B-L-H 80cm, 120cm, 100cm (die Volie, nicht das Wohnzimmer )

    Nach langer Suche im Netz schwanken wir zwischen Katharinasittichen und Vielfarbensittichen, daher habe ich diesen Beitrag auch bei den Plattschweifsittichen eingestellt.

    Entscheidend waren für uns:
    - Lautstärke
    - Zutrauligkeit
    - Größe

    könnt Ihr mir/uns einen Rat geben ob wir mit den bei den Arten Richtig liegen, oder hat jemand eine Alternative?

    Grüße
    H.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ich empfehle euch Katharinasittiche oder Aymarasittiche.Vielfarben kann man auch nur Paarweise halten,falls es mal mehr als zwei Sittiche werden sollten.
     
  4. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi,

    erstmal willkommen bei den Südami-Fans!

    Soll ich Dir meine Meinung verraten? Australier sind im Vergleich zu Südamerikanern totlangweilig ;)

    Mit anderen Worten ... Südamis erobern Menschenherzen mit ihrem Verhalten ... sie sind absolute Teamplayer und machen alles gemeinsam.

    Was die gewünschten Eigenschaften angeht, würde ich Dir durchaus Kathis empfehlen. Nähere Infos zu ihnen findest Du HIER. Ich will aber auch nicht verschweigen, dass Kathis erst ab drei Paaren richtig aufleben ... es sind halt Schwarmvogel im wahrsten Sinne des Wortes.

    Falls Du nur ein einzelnes Paar haben willst, würde ich zu Aymaras raten. Allerdings brauchen die sehr viel Freiflug. Ansonsten sind sie meine absoluten Lieblingsvögel ;)

    Man kann aber durchaus auch ein einzelnes Kathi-Paar halten, nur wie gesagt, im Mini-Schwarm entfalten sie erst so richtig ihr typisches Verhalten.

    Zu beiden Arten findest Du auch einige Berichte hier im Forum ... einfach mal die Forensuche nutzen.
     
  5. Harlequin

    Harlequin Mitglied

    Dabei seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hannover
    Hallo,
    danke für die Hilfe.
    Auf die Aymaras bin ich schon einmal gestossen, die scheinen wirklich interressant zu sein. Sehen toll aus und was ich über das Verhalten gelesen habe passt auch.:)
    Viel Freiflug ist kein Problem, wir hatten wie gesagt vorher Ziegen, die sind ziemlich hyperaktiv und müssen auch tägl. raus.:zustimm:
    Das Problem ist, das ich im Umkreis von Hannover keinen Züchter finden konnte und ich mir die Vögel natürlich gern vorher ansehen möchte.
    Wenn jemand hier einen Züchter kennt wär es toll, wenn Ihr mir den nennen könnt.

    Lg und danke
    H.
     
  6. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das Problem kommt mir bekannt vor ... ich bin für mein erstes Paar Aymaras auch 200km gefahren. Es gibt leider nicht sehr viele Südami-Züchter.

    Das Thema "Ansehen" kann man grob schon mal per Fotos angehen und wenn alle Stricke reissen, gibt es noch professionelle Tiertransporte.
     
  7. Richard

    Richard Guest

    Och, so ein schönes Paar Hornsittiche, ziehe ich allen Südamerikanischen Sittichen vor. Langweilig hin oder her. :D
     
  8. Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Vielfarben find ich vom Charakter auch sehr nett,sind auch immer sehr Neugierig
     
  9. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Schöne Vögel gibt's wie Sand am Meer ;)

    Wenn ich die alle haben wollte, müßte ich einen Vogelpark eröffnen :D
     
  10. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Christian,
    wie haben die das denn überstanden?

    Ich frage, weil zwei meiner Vögel, Twitch und Keisha-May, schon nach einem TA Besuch von 2 Stunden (mit Hinfahrt, UNtersuchung, Rückfahrt) extrem gestresst waren und Twitch danach Verstopfung hatte (zu wenig getrunken + Stress).

    Wie haben sie sich während & nach der Fahrt verhalten?
    Und wie wurden sie transportiert, also hell/ dunkel, stand die Box in einem anderen Behälter oder hat sie jemand festgehalten?
     
  11. Harlequin

    Harlequin Mitglied

    Dabei seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hannover
    Da hast Du allerdings recht...
    Gerade in diversen Büchern, die sich allgemein mit Sittichen beschäftigen sind ja immer tolle Bilder drin.:zustimm:
    Braunohren oder Grünwangen sind z.B. auch toll.
    Ich versuche aber mich auf die wichtigen Dinge zu konzentrieren, Charakter, Bedürfnisse und kann ich die ihnen bieten...
    trotzdem nicht einfach...:)
     
  12. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Stephanie,

    Ich bin zwar nicht der Christian,aber auch ich bin schon 500 Km gefahren um einen Papagei zu holen.
    Habe ihn in einer Transportbox transportiert , abgedeckt damit es eher dunkel ist und auf dem Rücksitz angeschnallt.
    War gar kein Problem.
    Und dieses Jahr mußte ich mit Ira zum Tierarzt,einfache Strecke 200 km,hab ich genauso gemacht und war auch ok.

    Lg Bettina
     
  13. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Bestens. Aymaras haben ja den Vorteil, dass man sie im Schlafkasten transportieren kann. Ich mußte aber auch mal eine einzelne Henne holen und sie saß die ganze Zeit auf dem Kasten, der in einem kleinen Transportkäfig stand ... der war wiederum mit einem Tuch abgedeckt. Schatzi hatte den Käfig auf'm Schoß.

    Übrigens habe ich festgestellt, dass man Vögel auf der Fahrt wunderbar mit Qntal beruhigen kann ;)

    Das Schärfste war damals meine Wellie-Henne ... die wollte während der Fahrt zum TA immer aus'm Fenster gucken :D

    Meine Favoriten sind Blaukopfsittiche, aber die sind für die Wohnung einfach zu laut.

    Wenn Du Erfahrung mit Ayamars hättest, wär' die Entscheidung ganz einfach ;)

    Aber wie gesagt, sie brauchen seeehr viel Freiflug.
     
  14. Harlequin

    Harlequin Mitglied

    Dabei seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hannover
    Hallo Zusammen,

    wir haben uns entschieden. Wir werden uns Aymaras als neue Mitbewohner suchen.:freude:
    Bin schon dabei mir beim Vet-Amt die Formulare zu besorgen und suche fleissig nach Züchtern...:zustimm:
    Danke nochmal an Alle für die vielen tollen Ratschläge, ich denke wir werden uns nicht zum letzten Mal gehört haben.
    Heute schaue ich schonmal nach einer UV Lampe, besser Alles vorher besorgen als zu spät :-P

    Gruß
    H.
     
  15. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Da wette ich drauf ;)

    Übrigens kann man die Anmeldeformulare meist auf der Homepage der Gemeinde/Stadt runterladen. Nimm auch vorsichtshalber ein Herkunftsbescheinigungsformular mit zum Züchter ... man weiß ja nie.
     
  16. #15 NadjaHamburg, 11. November 2011
    NadjaHamburg

    NadjaHamburg Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Oh wie schön, ein neuer angehender Aymara-Besitzer. Wirst sehen, sind tolle Vögel, die sehr viel Spaß machen und nebenher auch noch die Ohren schonen. Und so ein sich kraulendes Aymarapärchen ist herzallerliebst.

    Viel Glück bei der Züchtersuche
    Nadja
     
  17. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ja, die gegenseitige Gefiederpflege wird täglich ausgiebig zelebriert. Sie beim gemeinsamen Spiel zu beobachten, hat aber auch was. Derzeit stehen wieder Tannenzweige hoch im Kurs. Nordmanntannenzweige sind ja glücklicherweise meist recht harzarm und da werden dann systematisch die Nadel zerbröselt ... sie scheinen die ätherischen Öle darin zu lieben. Noch unterhaltsamer sind Weidenkätzchen ... aber da kann man dann im Anschluß die ganze Hütte saugen :D
     
  18. Harlequin

    Harlequin Mitglied

    Dabei seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hannover
    So, jetzt sind sie da.:beifall:
    Die Transportboxen stehen in der Volie und wir warten das sie sich raus trauen.:)
    Als Zwischenfrage, wo kauft/bestellt Ihr Euer Futter?
    Wenn Ihr ne gute Adresse habt bitte ne PN.
    Gruß
    H.
     
  19. #18 Christian, 13. November 2011
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2011
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das ging aber flott.

    Wir haben einen guten Händler hier vor Ort. Wir haben aber auch mal den Laden der Forenbetreiber, die Bird-Box, besucht, weil die Vogellampen dort im Angebot waren. Bei der Gelegenheit haben wir auch mal das Futter von dort angetestet. Ich fand die Qualität sehr gut.

    Ich würde einen Großsittich-Mix ohne Sonnenblumenkerne empfehlen und noch ein bißchen Wellensittich-Futter untermischen. SBK sollte man aber durchaus nebenbei als Leckerchen anbieten, da sie wertvolle Aminosäuren enthalten. Ansonsten sollte täglich Grünkost auf dem Menüplan stehen ... DIESE Tabelle ist da recht hilfreich. Wie man sieht, sind Vitamine wie Vitamin A gar nicht so einfach abzudecken. Daher kriegen meine 2 Paare zwei, drei mal die Woche PRIME, eins der wenigen sehr guten Vitaminpräparate ins Trinkwasser ... gibt's in manchen Zoohandlungen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Harlequin

    Harlequin Mitglied

    Dabei seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hannover
    Naja, Zweinhalb Stunden hin und Zwei Stunden zurück ist nicht unbedingt schnell :-P
    Heute Morgen vor der Arbeit hab ich nen Blick riskiert, da flogen beide schon durch die Volie, wollten gestern nicht mehr aus den Kartons...

    Hab bei Bird-Box bestellt, mal testen. Hatte auch bei Raifeisen geschaut, aber hab Bedenken wegen Qualität. Wenn etwas soo günstig ist kann das nich so gut sein, ist zumindest so in meinem Kopf verankert...
    Danke für die Liste, die ist echt super, wir werden das Bird-Box Futter mit Wellifutter mischen und eine möglichst ausgewogene Obst/Gemüsemischung geben.
    SBK gibts als Leckerchen, genau wie Kolbenhirse :-)
    Wir kaufen unser Obst meisst Bio oder vom Bauern um die Ecke, gute Qualität und auch gut gewaschen.
    Ansonsten, mal schauen, der Züchter war echt kompetent, hat Tips gegeben. Die stehen wohl auf Möhren und Feuerdornbeeren, die kenn ich aber nich, muss ich suchen.
    War auch ne tolle Anlage, der hatte noch Graupapageien, Kakadus, Schwalbensittiche, Rosellas, Rotflügel. War schön zum schauen.
    danke nochma
    Gruß
    H.
     
  22. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Kommt mir bekannt vor ... ich meinte ja auch, von der Planung bis zur Anschaffung ... das ging doch recht flott, finde ich.

    Ich denke, ein Viertel Welli-Futter wird reichen ... sie mögen durchaus auch die größeren Kerne. Du wirst Dich wundern, wo Du demnächst überall Gurkenkerne finden wirst :D

    Kommt mir bekannt vor. Als wir das zweite Paar geholt hatten, meinte der Züchter auch: "Geraspelte Möhren lieben sie". Von wegen ... die haben sie mit dem Ar... nicht angeguckt. Als wir sie hingegen mit Obstspießen ans Volierendach gehängt hatten, haben sie sich drauf gestürzt ... verrückte Bande ;)
     
Thema:

Sittichfindung