Sitzstangen

Diskutiere Sitzstangen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo erstmal, ich bin neu hier im Forum, deshalb erstmal was über mich und meine Sittiche. Vor vier Wochen haben mein Freund und ich uns zwei...

  1. #1 sittichimglück, 17. März 2010
    sittichimglück

    sittichimglück Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. März 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo erstmal, ich bin neu hier im Forum, deshalb erstmal was über mich und meine Sittiche.
    Vor vier Wochen haben mein Freund und ich uns zwei Wellensittiche angeschafft, zwei Männchen sollten es sein. Die beiden sind auch ganz lebhaft, schon nach einer Woche haben sie die Wohnung außerhalb des Käfigs erkundet. Wir haben uns entschlossen ein Paar von den Holzstangen, die beim Käfig dabei waren drin zu lassen und mit Naturästen zu ergänzen. Beim rumflattern innerhalb des Käfigs fallen die Holzstangen aber dauernd runter. Nun ist meine Frage: Gibt es irgendwas mit dem man die Stangen befästigen kann, irgendein Kleber, der für Wellies nicht giftig ist?

    Mfg von Melanie mit Moby und Nietzsche
    P.S: Ausstopfen mit Küchenpapier erfreut eher die Wellies als dass es die Stangen festhält
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kili

    kili Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Verstehe ich das richtig, du willst die Äste am geländer Festmachen?
     
  4. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Wie sind sie denn bisher befestigt? Normalerweise sind diese Fertigen Stangen, die ihr komplett austauschen solltet, an den Enden so eingekerbt, dass man sie zwischen die Stäbe klemmen kann.
     
  5. kili

    kili Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 sittichimglück, 17. März 2010
    sittichimglück

    sittichimglück Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. März 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also diese Sitzstangen sind in so nem vorgefertigten plastikding befestigt, da halten die aber nicht richtig drin, deshalb würd ich die eben irgendwie dauerhaft festkleben..
     
  7. kili

    kili Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Mit Kleben würde ich sehr sehr vorsichtig sein^^
     
  8. sws

    sws Thüringer

    Dabei seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    07338 Lothra
  9. #8 Püschel-007, 18. März 2010
    Püschel-007

    Püschel-007 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    Hallo!

    Also, ich kerbe die Holzstangen entweder ein, damit sie gut zwischen die Gitter passen, "drehe" Sisal darum und wickle sie fest oder benutze Kabelbinder...
     
  10. #9 Blindfisch, 18. März 2010
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Wenn sie nur ein bißchen zu kurz sind ... dafür gibt es kleine Plastikvorsätze, Stangenverlängerer. Die stülpt man über das Stangenende.

    :0-
     
  11. #10 sittichimglück, 20. März 2010
    sittichimglück

    sittichimglück Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. März 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo, Danke erst mal für die vielen Antworten, werd mir da mal was überlegen.
    Hab da jetzt aber noch ne andere Frage: Bisher hatten wir für die Wellies so nen Metallnapf, wo die draus trinken konnten. Fanden die auch ganz gut. Das Problem ist aber, dass die sich darin spiegeln können. Ich hab Angst, dass sie jetzt versuchen den "anderen Sittich" zu füttern. Haben dann son Terracotta- Napf gekauft. der steht aber auf dem Boden. Und da trauen sie sich halt nicht hin. Was ist da jetzt die beste Lösung? Hab nur noch son Röhren-Ding, aber die find ich grässlich, weil die da nicht rankommen und ich auch gelesen habe, dass sich da sehr schnell Bakterien bilden können.
    Schon mal Danke für eure Hilfe
    Melanie mit moby und Nietzsche
     
  12. #11 Blindfisch, 20. März 2010
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Ach, es haben hier doch viele Metallnäpfe. Du kannst es ja erstmal einige Zeit ausprobieren und beobachten.
    Es kann aber auch passieren, daß sie im Napf baden und reinkkkkkn. <*igitt*>

    :0-
     
  13. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Guten Abend,

    ich bin ja für "Natur"... und deswegen sind alle Sitzstangen in der Voliere von jeglichen Bäumen aus Mutter natur, welche Welli-gerecht sind.

    http://www.birds-online.de/unterbringung/holz.htm

    Wichtig ist, dass die Äste / Zweige in verschiedenen Größen angeboten werden, so dass die Füßchen und Nägelchen gut aufsitzen.

    Selbst zu Käfigezeiten habe ich gleich jeglichen "Inhalt vom Hersteller" verbannt.

    Bodenfütterung ist im übrigen super. Bewegung muss sein. Bitte schau aber, dass die Näpfchen nicht direkt unter den Sitzplätzchen der Vögelchen sind; wobei das in einem Käfig halt immer so ein Problem ist (kommt auf die Größe des Käfigs an).
     
  14. kili

    kili Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Also ich biete meinen Vögeln Wasser aus einem Wasserspender an.
    Da spiegeln sich die Vögel nicht drinn, und hygienisch ist es auch;)
     
  15. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Wasserspender? Zeig mal, was Du meinst gerade
     
  16. kili

    kili Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
  17. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Gerade diese Spender sind absolut ungeeignet, weil man die die wieder richtig sauber bekommt. Wenn es schon Spender sein sollen, bitte darauf achten, dass sie ein möglichst breites Oberteil und ein abgerundetes Unterteil haben. Die lassen sich ohne größeren Aufwand reinigen.
    Sowas hier z.B.:
    [​IMG]


    Ansonsten sehe ich das so wie Blindfisch. Solange sie die Näpfe nicht anbalzen, kann man die auch ruhig verwenden.
     
  18. kili

    kili Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Also wollte nur mal anmerken meine Wasserspender sind recht einfach zu reinigen, die kann mann einfach in 2 teile auseinandernehmen und dann ganz normal putzen;)
     
  19. #18 sittichimglück, 22. März 2010
    sittichimglück

    sittichimglück Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. März 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Sooo also ich habe nun den metallnapf dringelassen und auch den Wasserspender, so können sie sich aussuchen, welchen sie gerne benutzen. Der Metallnapf ist sowieso der Hit, wird auch gerne drin gebadet. Ich muss den dann zwar öfter reinigen, wegen des Kots, aber wenn sie damit glücklich sind und da gerne auch drin baden, hab ich da auch kein Problem mit. Ich hab mal versucht Bilder anzuhängen, damit ihr wisst, mit wem ihr es hier zu tun habt. Muss mal gucken, krieg das nicht so ganz hin...
    MFG
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Prima:bier:
     
  22. kili

    kili Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Na dann ist ja schön wenn du ne Lösung gefunden hast...
    Lg Kili
     
Thema:

Sitzstangen

Die Seite wird geladen...

Sitzstangen - Ähnliche Themen

  1. Neue Vögel sitzen nur in Sitzstange ganz oben.

    Neue Vögel sitzen nur in Sitzstange ganz oben.: Hey. Hab mir 2 Mohrenkopfpapageien gekauft und habe eine riesen Voliere. Die Vögel nutzen aber nur die ganz oberige Sitzstange aus Naturholz,...
  2. Sitzstangen im Taubenschlag ?

    Sitzstangen im Taubenschlag ?: Hallo an alle hier ich bin gerade babei mir einen kleinen Taubenschlag zu bauen bzw bin ich aufm Endsport Ich möchte gerne Feldflüchter / also...
  3. Äste als Sitzstangen

    Äste als Sitzstangen: Hallo zusammen, Ich hoffe auf Eure Hilfe. Ich bin etwas verunsichert. Ich habe im Garten eine Süsskirsche und eine Feige (brown turkey) stehen....
  4. welche Äste als Sitzstangen

    welche Äste als Sitzstangen: Hallo zusammen, ich möchte in Paula's Heim neue Äste machen und überlege, wo ich diese am besten herbekomme. Im Grten hätte ich einen...
  5. Kanarienvogel - plötzliche Schnabelatmung + beugt sich stark über die Sitzstange

    Kanarienvogel - plötzliche Schnabelatmung + beugt sich stark über die Sitzstange: Guten Abend Zusammen, eines meiner Kanarien (Hahn) atmet seit 2 STd. plötzlich ständig durch den Schnabel (Geräuche sind keine zu vernehmen)...