Skandal!!!

Diskutiere Skandal!!! im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; In einer Duisburger Wochenzeitung Wochenanzeiger fand eine Bekannte folgende Geschäftsanzeige: Gratis! Wellensittich, Kanarienvogel o....

  1. #1 megaturtle, 22. Juli 2004
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    In einer Duisburger Wochenzeitung Wochenanzeiger fand eine Bekannte folgende Geschäftsanzeige:

    Gratis! Wellensittich, Kanarienvogel o. Zebrafink bei Käfigkauf im Zoo-Eck, Sternbuschweg 282, Tel: 0203/7399599

    Da das Geschäft in einer öffentlichen Zeitung mit Adresse und Telefonnummer wirbt, gehe ich davon aus, dass es kein Problem darstellt, wenn ich diese auch hier veröffentliche.


    Na toll, nun gibts Wellis schon als Werbegeschenk, wie Kulis usw. 0l 0l 0l
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. puppe94

    puppe94 Guest

    Solche Angebote gibt es bei uns auch.
    Kauft man einen Käfig bekommst ein Vogel mit Zubehör dazu :?
     
  4. #3 rainraven, 23. Juli 2004
    rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    ja toll....da fragt man sich, ob man nun in einer Tier- oder in einer Käfighandlung gelandet ist...
    Und wenn man schon Vögel hat und nur einen Käfig will? :s

    Krieg ich dann auch eine Katze dazu, wenn ich Katzenstreu und ein Plüschmäuschen kaufe? :)
    Wozu verkaufen die dann überhaupt noch Tiere und nicht nur Zubehör?
     
  5. luxi68

    luxi68 ...gehört jetzt Hupe

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SG-Burg
    Was ist so schlimm daran? Wenn ich sowieso einen Vogel kaufen möchte, dann ist es doch schön wenn ich den umsonst bekomme. Dann kann ich mehr Geld für den Käfig ausgeben und leiste mir gleich einen größeren. Oder noch besser, einen zweiten Vogel dazu! Daran schonmal gedacht?
    Ihr könnt mich in der Luft zerreißen, aber viele Beiträge in diesem Forum zeigen doch das die Einzelhaltung von Wellis (und anderen Vögeln) immer noch traurige Tatsache ist. Durch dieses Angebot fällt jedenfalls schonmal das fadenscheinige Argument "ein Zweitvogel ist mir zu teuer" weg.
    Außerdem wird es keinen Menschen auf dieser Welt geben, der sich aufgrund dieses Angebotes sagt: "Oh toll, da gibt es Wellis umsonst! Ich kaufe mir sofort einen Käfig" wenn er sich nicht sowieso schon einen Vogel zulegen wollte.
    Und wenn ich schon genug Vögel habe und nur den Käfig haben will, dann kann ich das doch sagen. (wenn ich mündig genug bin) Ich bezweifle, das es die Zoohandlung dann ablehnen wird den Käfig zu verkaufen.
     
  6. #5 megaturtle, 23. Juli 2004
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Auf diese Art und Weise wird die Einzelhaltung doch nur noch gefördert. Es gibt ja leider immer noch diese Minikäfige, die auch nicht viel Geld kosten, wenn man dann den Vogel noch umsonst bekommt, hat man doch ne Menge Geld gespart.

    Wahrscheinlich bekommen die einen Briefkastenkäfig mit einem Welli und noch nen Plastikwelli dazu. Leider sind die völlig unwissenden Zoo"fach"verkäufer ind der Überzahl

    Leider ist rechtlich gesehen das Tier eine SACHE. Und genauso wird es auch von zu vielen "Menschen" immer noch gesehn.

    Warum zum Tierarzt? Hat doch nix gekostet, ist also auch nix wert 0l 0l 0l Diese Einstellung trifft man heute leider öfter als früher.
     
  7. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Witzig, genau mit demselben Thema wollte ich grad auch einen Thread eröffnen.

    Ich finde es immer wieder erschütternd, wie mit der Ware Tier umgegangen wird. :(
     
  8. Bubbelup

    Bubbelup Ahnungsloser Benutzer

    Dabei seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südpfalz
    Das glaube ich nicht. Mein Großvater z.B. hatte einen landwirtschaftlichen Betrieb und somit auch Tiere von denen er sogar abhängig war. Aber er wäre niemals auf die Idee gekommen mit einem Kleintier (Huhn, Hase, Katze, Enten etc.) zum Tierarzt zu gehen. Wenn ein solches Tier krank war wurde es eben getötet.

    Aber zurück zum Thema:
    Tiere sind nun mal in den Augen von vielen Menschen und dem Gesetz Ware, welche gehandelt wird. Ich kann die Zoohändler, die solche Angebote machen schon verstehen, andere Händler machen das ja schließlich auch (Vorallem im elektronik Bereich z.B. Handy mit Tasche, DVD-Player mit DVD, Sattelitenschüssel mit Receiver etc.) Warum also nicht Käfig mit Vogel. Andersherum (Vogel mit Käfig) geht ja aus werbetechnischen Gründen schlecht, denn wer würde ein Kanari, Welli oder gar Zebrafink für über 20 Euro kaufen? Kein Mensch! Zumal so ein Tierchen für 5 Euro zu haben ist.

    Und einen Einfluss auf das Verhalten des Käufers hat es in meinen Augen auch nicht. Wenn jemand einen Vogel in Einzelhaltung halten will dann tut er das auch, egal ob geschenckt oder nicht. Und vernünftige Vogelhalter gehen mit einem kranken Vogel zum Tierarzt egal wieviel er gekostet hat.

    Kurzum: Ich finde nix schlimmes an dem Angebot. Es kommt immer darauf an was man draus macht.
     
  9. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Warum nicht lieber Käfig mit Buch zur Aufklärung oder Spielzeug? Durch sowas werden Leute, die vielleicht schonmal mit dem Gedanken gespielt haben sich einen Vogel zuzulegen nur zu Spontankäufen angeregt. Was mit den bereits erwähnten Leuten, die nur einen Käfig kaufen wollen?

    Wird denn aufgeklärt, dass man zwei Vögel in den Käfig reinsetzen soll? Das bezweifel ich.

    Ich bin der Meinung, dass es einen Unterschied zwischen DVD-Player mit DVD und lebender Ware gibt. Das kannst Du gerne anders sehen, aber letztendlich sind es solche Vögel die bei uns in die Vermittlung kommen. Wir hatten auch schon Tombola-Gewinne in der Vermittlung, im Tierheim und im "Freiflug". Scheint ja doch nicht so der Hit zu sein. Ist zumindest meine Erfahrung. Dazu werden den Leuten oft Lügen aufgetischt, wenn es darum geht diese Vögel auch an den Mann zu bringen (es gibt ja Leute die skeptisch sind und nachfragen, ob sich der Vogel denn mit den Vögeln zu Hause verträgt und ober alleine mit der anderen Art gehalten werden kann usw.). Daher sehe ich das ganze äußerst skeptisch. Wers nötig hat der tut mir schon fast leid.

    Ich suche das Argument in diesem Satz. Wer einen Käfig kauft will dort auch Vögel drin halten und wer in einen teureren Käfig investiert hat die paar EUR für ein bis zwei Vögel auch noch übrig oder?? Ein Vogelleben hat einen WERT, das ist auch der Grund weshalb Leute die ihre Vögel abgeben müssen auch oft eine kleine Schutzgebühr fordern und sei es als Symbol.

    Leider machen zu viele Menschen nichts draus. Und ich wage wie gesagt zu bezweifeln dass jemand von denen über die artgerechte Haltung aufklärt und den Leuten sagt, dieser Käfig ist zu klein und haben Sie denn schon einen Vogel, sonst holen Sie doch gleich einen Partnervogel mit. :cheesy:
    :k Und das muss nicht noch gefördert werden, sorry.

    Sicher ist ein Vogel beim Züchter und im Zoohandel auch nur Ware, aber der Gedanke sollte meiner Meinung nach nicht gefördert werden. Ein Umdenken ist erforderlich, z.B. weshalb es Zwischenhändler wie Zoohändler übehaupt geben muss.

    Meine Meinung. :~

    LG
    Meike
     
  10. luxi68

    luxi68 ...gehört jetzt Hupe

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SG-Burg
    Wie bereits erwähnt brauchen die ja keinen Vogel mitzunehmen. Man muß nur nein sagen können. ;)

    Ihr tut gerade so, als würden die den Leuten die Vögel aufdrängen. Es wird aber sicher keiner einen Vogel kaufen, der nicht auch einen will, nur weil es dieses Angebot gibt. Und wenn derjenige einen Einzelvogel will, dann wird er auch einen Einzelvogel halte, egal ob er ihn geschenkt bekommt oder nicht.

    Natürlich gibt es einen Unterschied zwischen einer DVD und einem Vogel, aber es gibt auch einen Unterschied zwischen einem bewußten Kauf in der Zoohandlung und einer Tombola. :s
     
  11. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Manno. :p Ich bemüh mich immer alles ordentlich durchzulesen. ;)
    Aber wer sagt zu so einem süßen Vogel schon nein? Können und wollen sind zwei unterschiedliche Dinge. ;)

    Das Problem ist halt, dass es auch viele Spontankäufe in Zoohandlungen gibt, wenn die Tiere was kosten. Weil ja soo süß. Sieht man ja auch oft genug in den Foren, wobei hierher noch die Leute kommen, die sich Gedanken darum machen, wie viele tun das nicht. Und wenn es die Tiere dann noch kostenlos dazugibt, ich weiss nicht.. ich bleibe skeptisch. Tiere haben einen Wert und sollten nicht "verschleudert" werden, als Werbegeschenk.

    LG
    Meike
     
  12. luxi68

    luxi68 ...gehört jetzt Hupe

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SG-Burg
    Hast ja Recht. :) Die ganze Aktion ist ja auch ziemlich unglücklich, aber wie ich finde doch weit davon entfernt ein Skandal zu sein. ;)
     
  13. Motte

    Motte Guest

    Es IST ein Skandal. Warum glaubt ihr macen die das? Das ist eine gute verkaufstaktik. Klar kostet der Käfig mehr als so ein Welli, aber in den Köpfen der Menschen geht es "Aaaaah, umsonst!" Da kauft man ruhig einen und einen kleinen Käfig dazu. So lockt man Kunden die sonst keinen Vogel gekauft hätten. Und geraade weil so ein Tier als nettes Werbepräsent angeboten wird, machen sich viele schon keine Gedanken mehr über seine Bedürfnisse. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: Ein Weli/Kanarie....ist billiger als das eigentliche Zubehör. Das stösst mir schon lange auf. Gerade das hat den Kleinvögeln soviel Leid beschehrt. Sie werden als billige Massenwahre im Vorbeigehen verscheuert. Jeder der mal eben spontan den Einfall hatte einen Vogel zu kaufen, konnte das tun. Bei dem Preis ist ein eventueller Verlust des Vogels ja auch nicht so schlimm 8( Und TA? Nie! Das ist ja teurer als der Vogel selbst. Die niedrigen Preise haben Kleinvögel zur Wegwerfprodukten degradiert. Allein deshalb macht es schon wenig Sinn das man annimt bei einem Gratisvogel mehr Geld für das Zubehör übrig zu haben.
    Jetzt gibt es die armen Viecher sogar schon für noppes

    Da wird garantiert kein grösserer Käfig gekauft, nur weil man 20 € für den Vogel gespart hat. Denn, je billiger destso besser.

    Hier geht es nicht um das Tier. Das wird nur so als Beigabe angeboten. Find ich wirklich schlimm.
     
  14. Mey

    Mey Guest

    Tja, und warum das Angebot?

    Inzwischen wird (oder ist sogar schon?) der Laden geschlossen.

    Das war wohl der letzte Versuch, sein Zubehör noch zu dem regulären Preis loszuwerden.

    In der letzten Woche wurde sogar damit geworben, dass ALLES für den 1/2 Preis rausgeht. Also auch die Tiere. Allerdings habe ich bei einigen den Eindruck gehabt, dass da der Grundpreis erstmal was hochgeschraubt wurde. :hintavotz

    So wurde dann eben der Verlust an den Käfigen wieder ein bischen reingeholt.

    Gruss von Mey!!!
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Soetwas sagt ja schon viel über eine Person aus finde ich.

    Sind ja mal gute Nachrichten, danke für die Info. :)

    LG
    Meike
     
  17. Micky&Co

    Micky&Co Guest

    es ist so! ich habe beim tierarzt praktikum gemacht und das wahren auch leute mit einem hamster der hamster sollte eine infosion und vitamine bekommen die solten 10€ kosten da meinte die frau nur ich bekomme doch im zooladen einen neuen für 5€! dann schläfern sie ihn ein!

    das hat mich so umgehauen das ich gesagt habe dann nehme ich ihn unter der bedingung das sie sich keinen neuen kaufen und das hat diese frau auch nie gemacht!

    und ein kaninchen das war kurz vor dem tod! es hat ein zahnproblehm und muss alle 4wochen die zähne geschnitten haben! dieses haninchen hatte seit wochen nichts gegessen wil es nicht konnt die leute sind einfach nicht zum ta gegangen es war zu teuer!!!! wir haben den leuten das tier weggenommen und aufgepepelt es hatte verlernt zu kauen! dann hat es die auszubildende mitgenommen und nun kommt es zu mir in den außenstall das sie auswander!

    ich glaube das geld schon eine rolle spielt! ich verkaufe meine wellis auch nicht ganz billig damit sie in die richtigen hände kommen!
     
Thema: Skandal!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich sternbuschweg

Die Seite wird geladen...

Skandal!!! - Ähnliche Themen

  1. Nitrofen-skandal!

    Nitrofen-skandal!: Zigtausende Legehennen werden getötet Der Öko-Skandal geht weiter: In Mecklenburg-Vorpommern sind mehrere mit Nitrofen verseuchte Eier und...