Sky hat den Kampf verloren ... (Neu dabei - und schon viele Fragen :-) )

Diskutiere Sky hat den Kampf verloren ... (Neu dabei - und schon viele Fragen :-) ) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, so, dann will ich mal antworten :zwinker: Natürlich hab ich das "Rezept" zum Nachbacken eingestellt, sollen ja auch andere...

  1. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen,

    so, dann will ich mal antworten :zwinker: Natürlich hab ich das "Rezept" zum Nachbacken eingestellt, sollen ja auch andere Geier was von haben und es macht auch echt Spaß... nur das Putzen danach nicht so sehr :nene: Überall kleben Körner 8o

    Mit Donut-Formen ist das auch kein Problem, ich bin mir nur nicht sicher, weil die meisten ja mit Teflon beschichtet sind und das soll ja sehr gefährlich für die Geier sein :? Vielleicht kann sich da noch wer anders zu äußern...

    Das mit dem eingepackt lassen werde ich auf jeden Fall bei den Sperils ausprobieren, die anderen sind eigentlich nicht so die Vernichter, eher zurückhaltend :freude: Vielleicht auch einfach Genießer...

    Mal gucken, wann wieder gebacken wird, auf jeden Fall werden wir es euch nicht vorenthalten... :trost:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Sarah,

    normalerweise dürfte das für deinen Zweck kein Problem sein, denn du bäckst ja nur bei 100°C. Teflondämpfe werden erst bei ca. 210°C abgegeben. Lies dazu mal bitte auch hier. :zwinker:
     
  4. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Guten Abend zusammen,

    wir müssen heute unbedingt noch was loswerden...

    Wir haben heute unsere "Geschichte" noch mal durch gelesen, waren teilweise den Tränen nahe, es war wirklich eine super schwere Zeit, wenn nicht sogar die Schwerste... Aber wir sind noch immer der Meinung richtig gehandelt zu haben und auch noch auf dem richtigen Weg zu sein, der Kleenen ein schönes Leben zu ermöglichen...

    Ganz besonders hilfreich und aufbauend seid aber ihr gewesen, all die, die immer für uns da waren, mit Tipps, Ratschlägen, aufmunternden Worten und sogar Schutzengelchen...

    Unser Respekt gilt auch denen, die nachträglich noch das ganze Thema gelesen haben - das ist schon echt verdammt viel geworden...

    Wir werden auf jeden Fall weiter berichten und freuen uns über alle Antworten, Tipps, Ratschläge,... auch werden wir versuchen, anderen ebenso zu helfen - zumindest soweit wir können...

    Vielen Dank euch allen, dass ihr euer Wissen mit mehr oder weniger "hilflosen" Neulingen teilt und immer mit Rat und Tat zur Seite steht! :beifall: Ihr seid einfach die Besten! :trost:
     
  5. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Guten Abend,

    schaut mal, wir haben beim Backen mal wieder was ganz anderes probiert :prima: So ganz ohne Zucker, Honig, Fruchtsaft und Konsorten...

    Erstmal der übliche Matsch... Bio-Vollkornmehl, Bio-Ei, Bio-Pepperoni, Tomatensaft ( ungewürzt, 100% und Bio ) und Körnermischung :idee:

    Den Anhang Backen_12.jpg betrachten

    Dann Förmchen füllen, am besten mit nem Teelöffel, da kann man auch gut festdrücken...

    Den Anhang Backen_16.jpg betrachten

    Wer Lust auf ganz viel Sauerei hat, kann auch mal das probieren. Macht der Kleenen richtig Spaß die zu Zerlegen...

    Den Anhang Backen_13.jpg betrachten

    Das ganze wieder zum Trocken in den Backofen. Die Pinienzapfen sind noch sehr grenzwertig, hält noch nicht so gut...

    Den Anhang Backen_17.jpg betrachten

    Aber bei den Keksen hat's ganz gut geklappt...

    Den Anhang Backen_18.jpg betrachten

    So, ich hoffe ihr probiert das auch mal und berichtet von den Erfolgen - vielleicht können wir das zusammen verbessern :beifall:
     
  6. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Hallo Sarah,

    wenn ich mal krank bin, komme ich zu Dir und lasse mich pflegen !
    Alles Gute für den kleinen grauen "Spatz" !

    [​IMG]
     
  7. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen,

    hier mal der etwas ernstere Bericht über die Kleene...

    Sie macht weiter ihre Mini-Fortschritte, aber heute war erstmals wieder der Drang nach oben zu sehen :beifall: Nur wollten sie den an der falschen Käfigseite ausleben und für die senkrechten Stäbe fehlt ihr einfach noch die Kraft. Haben dann mit Fingern die Querstäbe simuliert und sie ist tatsächlich weiter nach oben geklettert :dance: War echt schön zu sehen...

    Sonst gibt es nicht so viel neues, haben eben den Käfig etwas umgestaltet, aber noch ist außer ihrem gewohnten Ast alles recht uninteressant und auch etwas Angst einflössend, da muss sie sich wohl noch dran gewöhnen...

    Den Anhang Sky_58.jpg betrachten

    Eine mit Seil umwickelte Leite muss ich noch reinbasteln, aber da muss ich mir noch ne Befestigung ausdenken...

    Momentan wird auf dem Ast sitzend Gefiederpflege betrieben :prima:

    @Liane: Ja, die Kleene wird wirklich sehr verwöhnt, aber sie braucht eben viel Beschäftigung auf dem Boden und kann halt noch nichts festhalten... soll sie eben schreddern :zwinker:
     
  8. #347 kleiner-kongo, 12. August 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    hallo melanie,
    mit geschlossenen hacken und kabelbinder bekommst du fast alles fest. als querstreben würde ich es einfach mit dünneren ästen versuchen, vieleicht sogar mit welli-stangen, ist ja nur zum hochklettern.
    an die leiter würde ich noch eine stange befestigen, und so nah ans gitter, das die kleene leicht drauf steigen kann.
    vieleicht so.

    lg. Irmgard
     

    Anhänge:

  9. #348 kleiner-kongo, 12. August 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    ich glaube das kann man jetzt nicht so gut erkennen, mach morgen mal bilder von oben.
    lg. Irmgard
     
  10. Dagi

    Dagi Haubenfan

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Neckar Gebiet
    Wir warten gespannt auf neue Bilder ;)
     
  11. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi Dagi,

    Du willst ja nur sehen, wie kleiner Kongo auf der Voli rumklettert :schimpf:

    Bin aber auch gespannt, wie es von oben aussieht, kann mir aber in etwa denken, was sie meint...

    Unsere Kokos-Leiter ist allerdings schräg angebracht, erkennt man auf dem Foto schlecht...
     
  12. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen,

    mit Sky geht es weiter aufwärts, oder besser gesagt zumindest nicht abwärts, sie muss halt ganz viel üben und ihre Muskeln langsam wieder aufbauen...

    Aber wisst ihr was... wir mussten sie ja damals beim ersten TA selber festhalten für die Untersuchung - die kleine kollabierte Maus könnte ja wen schwer verletzen :nene: - und da haben wir jede Rippe gespürt und das Brustbein schnitt einem fast ins Fleisch, so sehr stach es hervor... Wen wundert's bei 340 g :nene: Auf jeden Fall spürt man heute das Brustbein zwar noch immer - aber die Rippen nicht mehr - da sind nun Muskeln drüber :dance: Auch die Beinchen sehen nicht mehr so staksig aus, sondern eben wie Vogelbeinchen sein sollten... Sie umkämpft weiter ihre 400 g und trainiert jeden Tag fleissig ihre Muskeln - manchmal auch ihre Flugmuskulatur :beifall:

    Und bald gibt's nen neuen Kletterkäfig :dance: Wir freuen uns riesig!!!
     
  13. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    hallo sarah!

    ich habe jetzt auch wieder die letzten berichte nachgelesen und bin auf dem neusten stand.
    deine backideen sind super und ich werde sie zuhause nachbacken, denn willi knuspert auch gerne kekse und co.

    was das brustbein angeht, konnntest du denn mal das brustbein eines gesunden grauen fühlen?
    denn auch dort fühlt man diese harte linie, nur ist sie dann nicht so 'spitz'.

    ich werde auch in zukunft weiter gerne die berichte über sky lesen und mich an ihren fotos erfreuen! :-)

    liebe grüße cosima
     
  14. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen,

    bei uns war wieder mal was los :nene: Die Kleene hatte heute morgen wieder nen Rückfall :traurig: Lag flach im Käfig und hatte die Beinchen wieder verkrampft... das war vielleicht ein Schock für uns...

    Wir haben Sie sofort raus geholt... aber trotz des Schrecks gibt es auch etwas "positives" zu berichten, denn bei bisherigen "Anfällen" war sie immer total fertig, beim ersten Mal für Wochen, beim zweiten für einige Tage... Aber heute war sie bereits nach ner halben Stunde ( gefühlte Ewigkeit ) wieder fit... hat die Beinchen wieder normal benutzt und lief rum. Sie war auch nicht abwesend als wir sie entdeckt haben ( es war ungewöhlich still bei ihr im Zimmer ), hat uns direkt mit einem "Hallo" begrüßt. Sonst hat sie immer keinen Piep von sich gegeben :nene:

    Was meint ihr dazu? Wie sollen wir das werten? Die "Anfälle" werden definitiv immer schwächer... :? dennoch sind wir geschockt und etwas ratlos...

    Heute Abend war wieder alles ok, sie hat normal gefuttert ( Körner und Kochfutter ), ihre Streicheleinheiten gefordert, lief rum, alles war kurz danach wie immer :?

    Wir haben versucht, beim gestrigen Tag etwas zu finden, was ein Auslöser sein könnte, aber es war nichts besonderes... :?
     
  15. weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    herjee....die tapfere maus,
    immerhin..die anfälle werden schwächer,sieh es positive...so blöd das auch klingt

    liebe grüsse gudrun
     
  16. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    ach mensch sarah...

    ich glaub es kaum. ich hab immer nur noch still mitgelesen und mich auch still fuer euch gefreut( und natuerlich eure plaetzchen nachgebacken...aetsch!)
    ...und nu sowas!
    ich kann immer nur vermutungen anstellen und leider auch diese immer nur aus der menschenmedizin ableiten..
    waeren es zentralbedingte stoerungen im kopf- wie infarkte sprich mikroeinblutungen im gehirn, wuerde sie sich nicht immer wieder so derart erholen...
    kann es ein bandscheibenvorfall sein, der sie umkippen laesst und der die beinchen laehmt- so ne art hexenschuss?
    ich glaube an nix organisches, eher eine nervenstoerung...irgendwas neurologisches.
    bekommt sie denn ihre herzmedikamnete noch?
    und nochmal: weiss irgendjemand etwas ueber blutzuckerschwankungen-sprich diabetes bei voegeln???
    und!
    alles nur raetselraten.
    und!
    gut, dass es der kleenen wieder gut geht und dass sie euch als eltern hat.
     
  17. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sahra
    Ich war ganz erschrocken beim lesen8o
    Ich hoffe das es nicht so schlimm ist !!
    Aber wie Silke schon schrieb mit dem Bandscheibenvorfall könnte das nicht sein!
    Ich habe ja auch im Januar zwei Vörfalle gehabt und habe heute noch den Fuss Taub und ab und zu den ganzen rechten Arm was im Arm jedoch immer nur kurz ist.
    Hast du mal mit deinem TA gesprochen?
    Gruss Elke
    Und bis Sonntag:zwinker:
     
  18. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen,

    für uns ist auch erstmal wieder eine kleine Welt zusammen gebrochen, auch wenn es doch recht "schnell" wieder ok war, aber wir hatten so sehr gehofft, es nicht mehr erleben zu müssen... wollten immer nur noch nach vorne schauen :nene: Aber es erinnert doch sehr an die Anfänge und es kommen Ängste wieder hoch...

    Ich werde auf jedem Fall nochmal im Krankheitsforum nach Erfahrungen mit Diabetes / Blutzuckerschwankungen und Bandscheibenvorfällen fragen...

    Und natürlich auch mit dem TA nochmal sprechen, wir hatten schonmal über ne Kernspinn / CT nachgedacht, aber es fehlen die Erfahrungen auf dem Gebiet ( wird nur in einer Klinik durchgeführt ) und es wurde eigentlich auch abgeraten, da es sie zu sehr belasten würde, eventuell sogar nen Rückschlag auslösen könnte... :nene:

    An die Schlaganfälle glaube ich auch nicht wirklich... ist aber auch alles schwer zu diagnostizieren... uns stehen wieder lange Gespräche mit den Docs bevor, die nach wie vor nicht aufgegeben haben und noch immer Fachzeitschriften / Ärztestammtische / Ärzteforen zu rate ziehen...

    Wir werden alle gemeinsam kämpfen, solange die Kleene nicht gequält wird / leiden muss... dies wird auch immer mit den Docs besprochen...
     
  19. #358 kleiner-kongo, 18. August 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    hallo kleene,
    was machst du nur für sachen, sorgen über sorgen, aber das es nicht mehr solange dauert und du sehr schnell wieder fit bist, zeigt doch, das deine federlosen auf dem richtigen wege sind. wir wünschen dir gute besserung und das du eine noch bessere theraphie bekommen kannst.

    liebe genesungswünsche die graue bande
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Oh je, schade dass es wieder einen kleinen Rückfall gab, lass dich mal knuddeln :trost:.

    Zum Glück scheint die Kleene ihn diesmal wohl aber etwas besser weggesteckt zu haben, so wie du beschreibst, was mich wirklich erleichtet und mir Hoffnung gibt, dass es trotz allem evtl. langsam bergaufgeht, was ich dir von ganzem Herzen wünsche :).
     
  22. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kleene,

    ich habe euer Thema von Beginn an verfolgt. Nun musste ich zweimal aufs Datum schauen, schon wieder einen Rückfall.:traurig:
    Gechrieben hab ich nicht, weil ich nicht helfen kann und keine Tips habe.

    Ich finde es absolut toll und ihr habt meine Hochachtung :zustimm:, was ihr für die Kleine Maus tut.
    Ist es ein Zeichen der Besserung, dass die Anfälle schwächer werden und sie sich schneller erholt? Auch ist der Zeitraum zwischen den Rückschlägen kürzer geworden. Es dauert zwar sehr lange, aber gibt doch Hoffnung, dass sie in absehbarer Zeit, richtig fit ist.

    :prima: Macht weiter so, wir drücken alle Daumen, Krallen und Flügelspitzen, dass die Kleine sich ganz schnell erholt und euch richtig auf Trab hält :+party:
     
Thema: Sky hat den Kampf verloren ... (Neu dabei - und schon viele Fragen :-) )
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. enacard und vetmedin beide zusammen geben

    ,
  2. content

    ,
  3. qualen boracay

    ,
  4. enacard graupapagei,
  5. vetmedin bei papageien
Die Seite wird geladen...

Sky hat den Kampf verloren ... (Neu dabei - und schon viele Fragen :-) ) - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Farbgebung Halsbandsittich

    Frage zur Farbgebung Halsbandsittich: Hallo allerseits, da ich noch nicht so viel Erfahrung habe frage ich mal in die Runde. Welcher von beiden Partnern ist für die Farbgebung des...
  2. Fragen zur Zucht

    Fragen zur Zucht: Hallo zusammen, es ist ja noch etwas Zeit, aber ich mache mir schon Gedanken zur Zucht. Ich möchte meine Gloster verpaaren. Kann ich eine weiße...
  3. Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch

    Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch: Ein freundliches Hallo! Ich bin seit einiger Zeit passives Mitglied im Vogelforum und lese aufmerksam die vielen interessanten, bzw. auch...
  4. Fragen zur Haltung einer Graugans

    Fragen zur Haltung einer Graugans: Moin, ich habe bereits Hühner, und würde mir noch gerne eine Graugans besorgen. Diese würde ich noch als Gössel holen, ich hab da so an 14 Tage...
  5. Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?)

    Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?): Liebes Forum, meine zwei Federbällchen und ich sind neu hier, hallo zusammen :) Vor vielen Jahren hatte ich mal einen kleinen Nymphen- und...