Smarti und Radieschen

Diskutiere Smarti und Radieschen im Kanarienfotos Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo! In einem anderen Thread hatte ich ja bereits um Hilfe gebeten und bekommen. Da das Thema ja an sich abgeschlossen ist, dachte ich mir hier...

  1. Bakor

    Bakor Guest

    Hallo!
    In einem anderen Thread hatte ich ja bereits um Hilfe gebeten und bekommen. Da das Thema ja an sich abgeschlossen ist, dachte ich mir hier einfach noch einen zu öffnen, wo ich von den zweien Berichte und Fotos einstelle.
    Für Euch erst mal wie ich zu Smarti kam.
    Er ist ein Außreiser. An einem der wärmeren Tagen ist er einem Bekannten auf der Arbeit zugeflogen. Er ist immer wieder leicht gegen ein Fenster geflogen, bis er Einlass bekommen hat. Dort hat er sich sofort auf ein Stückchen Apfel und Wasser gestürzt. Er hat gepiept und wurde in den Wirten meine Bekannten "Baff zu einer geplüsterten Kugel". Erst habe ich bei Leuten von denen ich wusste dass sie schon Kanarienvögel hatten gefragt ob sie ihn nehmen wollen oder zumindest einen Käfig hätten. Leider hatte keiner einen Käfig. Also bin ich dann nach der Arbeit los und habe den größten Käfig gekauft, den ich im Laden gefunden hab. Gleich auch Sand, Leitern, Kolbenhirse und Vogelfutter. Der Käfig passte grad so ins Auto.
    Nun war Smarti die ganze Zeit in dem einen Raum gefangen. Als wir reinkamen saß er geplustert in einer Ecke.
    Also erst mal Käfig rein und alle Türen öffnen. Aber was nun. Wir wollten den kleinen nicht noch mehr erschöpfen und ihn "jagen". Also erst mal etwas Kolbenhirse als Bestechung auf die Hand. Wir hatten sofort seine Aufmerksamkeit. Er hat sich lang gemacht man kam auch nah an ihn ran aber die Hand hat ihm Angst gemacht. Nagut. Also das Stückchen erst mal vor ihn gelegt und den Rest in den Käfig gehängt.
    Bei dem Stück das vor ihm lag konnte er nicht widerstehen. Also haben wir ihn erst mal futtern lassen und den Raum sauber gemacht.
    Dann haben wir doch das Stückchen geklaut und haben grad überlegt ob wir zum fangen ein Handtuch holen. Doch ehe wir uns versehen haben saß er im Käfig und futterte.
    Das hat er dann den ganzen Weg nach Hause zu mir gemacht. Es war ihm egal, ob er im Käfig getragen wurde oder im Auto gefahren wurde.
    Bei mir zu Hause hat er dann noch Sand und Wasser bekommen. Er ist dann auch relativ bald eingeschlafen.
    Am nächsten Morgen haben mich dann unbekannte Geräusche geweckt. Smarti war am singen. War doch etwas erstaunt drüber.
    Abends als ich Heim kam ist er immer zu den Türen im Käfig geflogen. Nagut hab ich mir gedacht und hab die Türen aufgemacht. Sofort ist er raus und ist umhergeflogen. Dabei war er extrem geschickt. Kein Fenster oder Lampe hat er angeflogen. Er hat sich dann einen Platz ausgesucht und hat von dort beobachtet. Immer wieder gepfiffen Runden gedreht, bis es dann anfing zu dämmern und er in den Käfig geflogen ist.
    Ich war wieder erstaint, wie gut das alles klappt.
    Inzwischen habe ich auch überall im Internet geschaut und auch in der Nähe wo er angeflogen kam ob ihn jemand vermisst. Ist ja zudem auch extem Hübsch der Kleine.
    Ich konnte den Besitzer aber nicht ausfindig machen. Inzwischen habe ich mich etwas eingelesen und gelesen dass so ein Vogel nicht allein bleiben darf.
    Also habe ich ein Weibchen (so dachte ich zumindest) für ihn gekauft. Es war auch erst süß. Es sah so aus, als ob er ihr alles zeigen würde.
    Nach ein paar Tagen kam ich nach Hause und da lagen dann viele Federn neben den Käfig. Ich habe dann auch beobachtet wie die beiden zankten.
    Hmm dachte ich mir. Da wird dann wohl der Käfig zu klein sein. Am nächsten Wochenende bin ich dann zum Baumarkt und habe mir alles für eine Voliere gekauft und gebaut. Smarti ist noch am gleichen Tag als sie fertig war da rein und hat dort übernachtet, der andere Vogel hat etwas länger gebraucht. Aber auch dadrin. Sobald jemand von den beiden am Futtern war gab es Aufregung und Stress. Auch außerhalb wurden die sich nicht grün.
    Naja. Ab dann hab ich bei Euch um Hilfe gesucht und bekommen.
    An der Stelle nochmals vielen Dank!
    Schweren Herzens hab ich den anderen Vigel wieder zurückgebracht. Toll fand ich bei dem, dass er schon ab und an auf dem Kopf oder Schulter gelandet war. Aber nützt ja nichts wenn die sich so weiter streiten.
    Tja dann ist Radieschen hier eingezogen.
    Seit dem ist Smarti noch mehr am singen. Radieschen selbst ist sehr ängstlich. Aber ich nähere mich ihr auch nur vorsichtig.
    So genug Text. Eigentlich sollen hier ja Bilder rein. Einige kennt ihr vielleicht schon.
    Den Anhang 20220718_201905.jpg betrachten

    Den Anhang 20220719_190853.jpg betrachten

    Den Anhang 20220807_075553.jpg betrachten

    Den Anhang 20220807_102828.jpg betrachten

    Den Anhang 20220808_184319.jpg betrachten
    Den Anhang 20220808_191858.jpg betrachten

    Den Anhang 20220810_195234.jpg betrachten
    Da sich Radieschen zum schlafen eigentlich immer so ablegt hat sie auch den Spitznamen Plattpfirsich. (Ich hoffe, dass das einfach ihre Art zu schlafen ist und es nicht auf ein Fehlverhalten oder Schwäche hindeutet)
    Den Anhang 20220811_071657.jpg betrachten Den Anhang 20220811_180110.jpg betrachten
     

    Anhänge:

    Fluglotsin, bakerjoke, Sintarella und 2 anderen gefällt das.
  2. Bakor

    Bakor Guest

    bakerjoke, SamantaJosefine und Charlette gefällt das.
  3. Bakor

    Bakor Guest

    Es werden sicherlich die Tage noch mehr Bilder folgen. Daher schon mal entschuldigung für den Spam.
    Heute bin ich aber auch etwas traurig.

    Wenn ich die Tür öffne kommt Smarti nicht raus zum fliegen. Inzwischen ist es aber bei mir im Raum auch etwas wärmer. So um die 26 Grad. Vielleicht ist er aber auch von der Dame zu verzaubert. Wecken tut er mich jedenfalls noch immer pünklich.
    Ich bin mir auch nicht sicher, ob die Voliere zu dunkel steht. Generell sind da einige Bäume im Nachbargarten, die Schatten spenden und viele andere Vögel zum verweilen einladen.
    Wenn ich es schaffe mache ich morgen mal auch von der Voliere Bilder.
    Ich mache mur auch Gedanken um den Winter. Zu den Zeiten zu denen ich aus dem Haus gehe und heim komme ist es schon Dunkel. Da kann ich den beiden gar keinen Freiflug gönnen. Daher überlege ich, ob es den beiden bei mir überhaupt gut gehen wird.
     
    Charlette gefällt das.
  4. #4 Charlette, 16.08.2022
    Charlette

    Charlette Aga - Fan

    Dabei seit:
    04.05.2022
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    1.008
    Ort:
    Hessen
    Es sieht doch alles sehr gut aus. Ist wahrscheinlich normal das man wenn man frisch gebackener Vogelhalter ist sich viele Gedanken macht. Meine Charlette hat auch einen Spitznamen. ,, Fledermaus " weil sie ganz oft mit dem Kopf nach unten hängt. Vorzugsweise in der Gardine :roll:
     
    Bakor und SamantaJosefine gefällt das.
  5. Bakor

    Bakor Guest

    JuliaDSC, bakerjoke, SamantaJosefine und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #6 Charlette, 17.08.2022
    Charlette

    Charlette Aga - Fan

    Dabei seit:
    04.05.2022
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    1.008
    Ort:
    Hessen
    Es sieht gut aus und die Voliere scheint auch ganz schön groß zu sein. Ich denke da brauchst du kein schlechtes Gewissen zu haben wenn sie im Winter mal nicht so viel Freiflug kriegen. Früher hielt man Kanarienvögel in ganz kleinen Käfigen mit nur einer Stange drin. Diese Zeiten sind zum Glück vorbei und in der Vogelhaltung hat sich viel geändert.
     
    Bakor gefällt das.
  7. #7 Kleo@Kiwi, 17.08.2022
    Kleo@Kiwi

    Kleo@Kiwi Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Sauerland
    Die Voliere sieht gut aus. Kann der Vogel den Käfig verlassen ? Oder sind sie noch getrennt?
     
    Bakor gefällt das.
  8. #8 SamantaJosefine, 17.08.2022
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *Canaries* ! what else !? :)

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    9.338
    Zustimmungen:
    7.083
    Die Voli sieht gut aus. jedoch steht sie hell genug? Ich kann es nicht beurteilen. Dass es z.Zt. bedeckt draußen ist, wäre jetzt irrelevant. Ich meine allgegemein.
    Da du eine Voli aus Holz gebaut hast,(finde ich pers.toll!!) musst du immer darauf achten, dass sich ungebetene Gäste (Milben) nicht ansiedeln.;)
     
    Charlette und Bakor gefällt das.
  9. Bakor

    Bakor Guest

    Von dem Käfig sind alle Türen offen. Sie kann also selbst entscheiden wo sie lieber ist. Smarti besucht sie auch viel in dem Käfig. Abends wenn sich Smarti oben in der Voliere Bettfertig gemacht hat drehte Radieschen machmal noch mal auf. Sah so aus als ob sie auch da hoch wollte aber nicht wussste wie und sich das auch nicht getraut hat. Ich will sie jetzt aber auch nicht verunsichern und den Käfig einfach entfernen. Ich denke, dass sie da schon selbst auf den Trichter kommt, dass sie außerhalb mehr Platz und Futterangebote hat. (Futter und Wasser kriegt sie natürlich auch in dem Käfig solange sie sich da hauptsächlich aufhält.
     
    Charlette und SamantaJosefine gefällt das.
  10. #10 SamantaJosefine, 17.08.2022
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *Canaries* ! what else !? :)

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    9.338
    Zustimmungen:
    7.083
    Hallo Lars.
    die Voli ist ja sehr groß und du machst dir Sorgen wegen der Wintersituation, ich würde an deiner Stelle eine Tageslichtbeleuchtung mit Zeitschaltuhr anbringen, für diese geräumige Voli sollte es kein Problem sein.
    Es gibt auch Lampen welche keine Stromfresser sind, darauf muss man ja momentan beonders achten.
    Die Tiere können sich in der Voli gut austoben, aber du hast recht im Hinblick auf deine Bedenken, es gibt Monate, da wird es nachmittags schon dunkel.
    Wenn du morgens im Dunkeln das Haus verlässt, sitzen deine Racker ohne Licht...usw.
    Der Freiflug sollte dann unbedingt am Wochenende über mehrer Stunden angeboten werden. :)
     
    Charlette und Bakor gefällt das.
  11. Bakor

    Bakor Guest

    Ja mit der Dunkelheit sehe ich tatsächlich ein Problem. - Leider ist das der einzige Platz wo ich sie Stellen kann. Und insgesammt ist der Raum nicht der hellste. Evebntuell muss ich dann mit künstlichen Licht und einer Zeitschaltuhr nachhelfen.
    Ja da war mir klar, dasss ich das Holz immer wieder gut reinigen muss. Ich mag allerdings kein Platik und auch zuviel Metall mag ich nicht so sehr. Danke für den Hinweis.
    Wie häufig würdet ihr den Bodengrund wechseln? Ich habe da Buchenholzspäne drin. Geht ja auch zum Glück einfacher als Sand. (Es gibt aber auch eine Ecke mit Sand und Vogelgritt)

    P.S. Da haben sich unsere Antworten überschnitten. Ja ich denke, dass ich dann mal nach Lampen Ausschau halte. Ich hatte glaub ich hier im Forum auch schon was zu gelesen.
     
    Charlette und SamantaJosefine gefällt das.
  12. #12 SamantaJosefine, 17.08.2022
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *Canaries* ! what else !? :)

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    9.338
    Zustimmungen:
    7.083
    Prima Idee und ich schrieb auch schon dazu.:gimmefive
     
    Bakor gefällt das.
  13. #13 Charlette, 17.08.2022
    Charlette

    Charlette Aga - Fan

    Dabei seit:
    04.05.2022
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    1.008
    Ort:
    Hessen
    Der Sand mit dem Grit ist auf jeden Fall wichtig. Aber ich denke in den Späne nisten sich schneller Schädlinge ein.
     
    Bakor gefällt das.
  14. #14 SamantaJosefine, 17.08.2022
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *Canaries* ! what else !? :)

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    9.338
    Zustimmungen:
    7.083
    Das muss nicht sein, bei zwei Vögelchen reicht es aus, wenn man es 2xwö macht.
    Dieses Granulat benutzen viele und wie gesagt, die Gabe von Mineralien ist schon sehr gut.
     
    Bakor und Charlette gefällt das.
  15. Bakor

    Bakor Guest

    Danke für Eure Antworten und Tipps!
    Als ich heute nach Hause kam war es sehr still. Ich habe mich dann ins Wohnzimmer geschlichen. So hab ich dann die beiden heute Begrüßt.
    Den Anhang 20220817_163801.jpg betrachten
    Sie scheinen sich also schon Nah zueinander aufzuhalten.
    Smarti hat auch noch mal kurz gesungen. Aber dann ist ein Gewitter aufgezogen und es wurde Dunkel.
    Smartie hat sich wieder möglichst weit oben zum schlafen hingesetzt, während Radieschen noch aufgeregt hin und her gehüft ist und immer nach oben zu Smarti geschaut hat. Teilweise ist sie auch zur "Käfigdecke" geflogen hat da aber keinen Ausgang gefunden. Hätte ihr ja gerne geholfem da hoch zu kommen. Aber das wäre Stress gewesen. Und sie wird sich da schon zurechtfinden. Habe jetzt auch noch vorsichtig einen Ast so gehängt, dass er von der Voliere in den Käfig ragt. (Durch die Klappe)
    Tja habe mich dann den ganzen Abend mit dem Thema Beleuchtung beschäftig. Bin da jetzt erst mal noch nicht viel schlauer. Werde da noch mehr lesen. Zur Zeit tendiere ich zu einem Set von Birdking. (Set 2 mit 20w LED Leiste etc.) Zusätzlich würde ich im Raum noch einen Sonnenplatz einrichten, den ich manuell nach Bedarf einschalte.
    Bin da aber noch nicht am Ende mit den Überlegungen. Zum einen hab ich hier im Forum einen Beitrag gelesen wo von LED Lichtern abgeraten wird. Der ust aber schon etwas älter. Aber ob sich bei den LEDs was getan hat? Zudem bin ich nicht zufrieden, dass man nur feste Zeiten zum einstellen und ausstellen hat. Wahrscheinlich wäre es besser, wenn sich die Beleuchtung nach dem Zyklus draußen richten würde. - Hmm richt irgendwie nach einem programmier Projekt.
    Ohje. Wieder viel mehr geschrieben als ich wollte.
    Ach. Ich gehe davon aus, das Smarti so langsam mit dem Mausern beginnt. Habe heute ein paar von den "flauschigen" Federn gefunden.
    So nu aber gut. Euch eine Gute Nacht!
     
    SamantaJosefine und BeLo gefällt das.
  16. #16 esth3009, 17.08.2022
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    4.981
    Zustimmungen:
    4.162
    Ort:
    Piratenland
    Ich habe hier seit 14 Jahren eine Schublade mit Buchenholz und Erde, und eine mit Maisgranulat und Sand.

    Unter den Schlafplätzen habe ich Küchentücher, die ich dann morgens entferne. Häufchen können gut aus den Spänen entfernt werden und dies sollte man regelmäßig machen dann reicht auch einmal pro Woche Grundreinigung bei 10 bzw jetzt nur noch neun Sittichen.
     
    SamantaJosefine, Bakor und Charlette gefällt das.
  17. #17 Charlette, 17.08.2022
    Charlette

    Charlette Aga - Fan

    Dabei seit:
    04.05.2022
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    1.008
    Ort:
    Hessen
    Die beiden scheinen sich ja schon anzufreunden. Du gibst dir wirklich viel Mühe und machst dir Gedanken um das Wohlbefinden deiner Vögel. Hast du die Voliere eigentlich selbst gebaut? Die sieht gut aus.
     
    Bakor gefällt das.
  18. Bakor

    Bakor Guest

    Danke!☺️ Ja die hab ich selbst gebaut. Wenn man genau hinschaut sind da ein paar Dinge die ich jetzt schon anders machen würde. Sind aber nur optische Sachen.
     
    Charlette gefällt das.
  19. #19 Charlette, 17.08.2022
    Charlette

    Charlette Aga - Fan

    Dabei seit:
    04.05.2022
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    1.008
    Ort:
    Hessen
    Ist wirklich sehr schön geworden. Und beim Eigenbau kann man alles nach Wunsch machen. Besser wie gekauft.
     
    Bakor gefällt das.
  20. #20 Kleo@Kiwi, 18.08.2022
    Kleo@Kiwi

    Kleo@Kiwi Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Sauerland
    Ich finde es ist auch Stress für den Vogel den Ausgang nicht zu finden und immer unter die Käfigdecke zu fliegen . Ich würde sanft nachhelfen und den Käfig dann entfernen. Sie möchten eigentlich so hoch wie möglich schlafen.
     
    Bakor und Charlette gefällt das.
Thema:

Smarti und Radieschen

Die Seite wird geladen...

Smarti und Radieschen - Ähnliche Themen

  1. Smartie

    Smartie: Smartie hat mich heute mit der Kamera ganz nah heran gelassen. Er war so beschäftigt mit seinem Füßchen. Das muss ja ganz schön dreckig gewesen...
  2. Smarties Augen

    Smarties Augen: Gestern habe ich ein paar Fotos Smartie gemacht, als er gerade den Holzbalken in der Voliere angehimmelt hat. :-D [IMG] [IMG]...
  3. Smarties Vision

    Smarties Vision: [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG]
  4. Wie oft Käfig säubern 2 Ziegensittiche und 2 Wellensittiche?

    Wie oft Käfig säubern 2 Ziegensittiche und 2 Wellensittiche?: Hallo, ich bin neu hier im Forum:0- ich will mir entweder 2 Ziegensittiche oder 2 Wellensittiche zulegen. Aber hier meine Frage: Wenn ihr 2...
  5. Züchter und Halter gesucht für Lebendstudien (Ausbildung fürs Museum)

    Züchter und Halter gesucht für Lebendstudien (Ausbildung fürs Museum): Hallo, ich bin neu hier im Forum und suche nach Kontakten zu Züchtern. Kurz zu mir, ich heiße Giuseppe(26), komme aus Hannover und wohne aktuell...