smilla

Diskutiere smilla im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; hallo agaleute, ich möchte zur abwechslung mal ein bisschen von smilla erzählen. sie ist ja hennenuntypisch schüchtern und zurückhaltend. zwar...

  1. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo agaleute,

    ich möchte zur abwechslung mal ein bisschen von smilla erzählen. sie ist ja hennenuntypisch schüchtern und zurückhaltend. zwar eine quasselstrippe, aber eine ganz liebe.
    auch die "ehe" mit ernie ist eine ganz liebevolle. das ganze geht aber so weit, dass sie - wenn ernie mal nickelig ist - immer sofort ausweicht, und ernie ihr nur hinterher fliegen muss, damit sie weiter ausweicht. direkt jagen kann man das nicht nennen. zu beißereien kommt es auch nicht.

    ist sicher auch meine "schuld", weil ernie - glaube ich - eifersüchtig ist. ernie und ich haben z.b. so ein abendliches ritual. wir spielen noch eine runde auf dem boden mit seinen rollen, bällen und korken. das hat er früher mit bonny gemacht. aber smilla hat sich bisher nie für spielzeug interessiert. smilla zeigt jetzt endlich mal interesse, und bewegt sich auch abwärts, in unsere nähe. aber sobald sie noch näher kommt, scheucht ernie sie weg. auch vom futter lässt sie sich verscheuchen. ich kann ernie zwar sofort ablenken, mit einem spielzeug oder obst/gemüse, dass sowieso in der voli hängt, damit smilla in ruhe fressen kann, aber ich bin ja nun mal nicht immer da. und das ist auch nicht der sinn der sache. es geht nicht so weit dass smilla nicht genügend futter abbekommt. aber ich finde es halt für eine henne ungewöhnlich. berta oder bonny haben ernie kurz und deutlich in seine schranken gewiesen. smilla macht das nicht.

    das fällt mir jetzt verstärkt auf, wahrscheinlich weil ich ernie in den letzten wochen, wo er krank war, viel betüddelt habe.

    ich freue mich natürlich, dass smilla langsam immer mehr scheu verliert. ihre radien um mich herum werden auch merklich kleiner. ich hoffe damit steigt auch mal ihr selbstbewusstsein ... abwarten.

    es ist nicht problematisch, grundsätzlich sind die zwei ein herz und eine seele, und ich glaube smilla fühlt sich auch wohl, aber ich finde das verhalten halt manchmal auffällig.

    kennt das jemand von seinen agas auch so in der art?

    ich weiss ja nicht was smilla für eine vorgeschichte hat, außer dass sie bei den züchtern in einer voli mit augenring-agas gelebt hat. aber ich glaube vieles kannte sie einfach nicht. sie weiss ja auch nicht, dass rosenköpfchen das schreddermaterial ins bürzelgefieder stecken, und nicht im schnabel transportieren. mir kommt es auch fast so vor - aber ich kann mich täuschen - dass sie das gegenseitige kraulen und putzen erst von ernie gelernt hat. aber das beherrscht sie jetzt sehr schön. :zwinker:

    bin gespannt wie die kleine sich weiter entwickelt ...

    gruß,
    claudia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi bergische Claudia
    Mach Dir ma keinen Kopp. Als Smilla kam, war Ernie schon lange bei Dir, deshalb der Chef. Berta ist verstorben, Ernie war einsam, belam dann noch die blöde Sache mit seinen Nasenlöchern. Du hast ihn natürlich etwas mehr betüddelt als " die Neue " .
    Klar, dat Smilla da eifersüchtig wird. Dann kennst Du noch die " Rituale ", dat muss Smilla doch auch erstma lernen. Du weisst doch, bei Agas gibt es drei Zauberworte. Geduld, Geduld, Geduld. Smilla wird schon merken wat Spass macht, und sich bald von Ernie verführen lassen.
    Liebe Grüsse
    Guido
     
  4. watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :zwinker:Ich denke auch das du dir keine sorgen machen mußt, du weist doch eh, das alle AGAS so verschieden sind, manche sind halt zurückhaltender als andere,
    selbst RK sind total verschieden
     
  5. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Claudia,

    nach deinen Erzählungen gleicht deine Smilla sehr meiner kleinen Bibi.

    Bibi hatte ich aus einem Drecksloch aus einem Park rausgeholt, wo sie ohne Partner zwischen Wellis und Nymphen saß. Ihr Popo war sehr verschmiert und der Unterschnabel wucherte ganz arg hervor, so dass sie eigentlich kaum fressen konnte. Sie schien auch schon sehr alt, was mir Dr. Pieper bestätigte, bei dem sie 2 mal operiert werden musste.

    Als sie dann später bei mir mit dem kleinen alten Ernie von Annette zusammen kam, war das auch eine ganz große und rührende Liebe zwischen den beiden. Und komischerweise hatte da aber auch der kleine Ernie das "Sagen", der sonst vorher bei seiner Henne kuschen musste. Ernie bestimmte, wo gesessen werden soll, stupste Bibi auch mal, wenn es nicht nach seinem Kopf ging.....er war eben der Boss. ;)
    Das hatte ich so vorher auch nie nie bei Hennen erlebt. ich hatte bei Bibi den Eindruck, dass sie einfach nur zufrieden und dankbar war, nach ihrem Leben zuvor. Sie war eine ganz ruhige und friedliche Maus, perfekt für den Nackidei Ernie und sie waren wirklich ein super Paar. Leider nicht lange, denn Bibi ist nach ca. 10 Monaten in meiner Hand für immer eingeschlafen. :traurig: da kullern heute noch die Tränen, so habe ich die kleine Maus geliebt.....

    Nun, wo Ernie mit einer anderen Henne zusammen ist, hat der kleine Mann nichts mehr zu melden, das war nur mit Bibi so.

    Vielleicht hatte deine Smilla auch eine schlimme Vergangenheit, so dass sie jetzt einfach nur zufrieden und glücklich ist und da darf der Mann ruhig mal ein bisschen mehr zu melden haben. ;)

    Das war Bibi in der Park-Voliere
    [​IMG]

    Und das mit Ernie
    [​IMG]
     
  6. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo gabi,

    schön, dass bibi noch einen schönen lebensabend mit der bestmöglichen behandlung und deinem ernie bei dir hatte.

    sowas in der art wäre auch bei smilla eine plausible erklärung.

    ich glaube auch, was auch immer es war, irgendwas hat smilla extrem eingeschüchtert. die züchterin hat sie ja auch nur verkauft, weil sie sich bei ihr nie auf einen hahn eingelassen hat. obwohl sie mal ein gelege gehabt haben soll. :?
    ernie ist hier ja total heimisch und sehr selbstbewusst. ;)

    wenn smilla wüsste ... eigentlich strotzt sie nämlich nur so vor energie.

    gruß,
    claudia
     
  7. #6 claudia k., 1. Oktober 2010
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    kaum habe ich es thematisiert - als ob sie es gelesen hätten - turteln die zwei nur noch. fressen sogar friedlich aus ein und dem selben napf gleichzeitig. (ja ist denn schon wieder paarungszeit? :idee: )

    ist das bei euch abends auch immer so ein getippel und getänzel, bis sie sich endlich mal im schlafhaus "sortiert" haben? mit gegenseitig auf den schwanz treten, und umständlich umdrehen ... ankuscheln ... ne doch noch eine andere position ... wieder seiten wechseln ... noch mal auf den schwanz treten ... ankuscheln ... und noch mal von vorne ... bis dann endlich mal schnabelknurpselnde ruhe einkehrt? :~

    gruß,
    claudia
     
  8. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi bergische Claudia
    Klar kenn ich dat rumgewusel bis man die richtige Schlafstellung gefunden hat. Dat kann aber dauern. Freue ich mich den ganzen Tag drauf. Zwischendurch wird auch schonma Gezetert dat die Wände wackeln, und dann ist auf einmal Ruhe
     
  9. drea1969

    drea1969 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    hi claudia,

    bis 5 paare endlich ihre richtigen brettchen gefunden haben (man kann ja auch immer wieder mal das vom nachbarn aus probieren wollen:+schimpf) vergeht einige zeit.
    und jedesmal wenn ich grad das licht im wohnzimmer aus machen möchte...fängt einer der moppels noch schnell an zu baden...bis alle 10 dann "sauber" sind...das dauert8(!

    bis sie dann knuspernd auf den brettchen sitzen, schlaf ich schon fast auf dem sofa:+schimpf.

    viele grüße andrea
     
  10. #9 claudia k., 4. Oktober 2010
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi guido, hi andrea,

    na das kann ich mir jetzt lebhaft vorstellen. :D

    das kannte ich so aus der vergangenheit mit bertchen nicht, da herrschte immer ziemlich schnell ruhe.

    dann ist's ja wohl normal und gut so. ich dachte halt schon, ob ich was am schlafhäuschen ändern müsste ...

    gruß,
    claudia
     
  11. #10 watzmann279, 4. Oktober 2010
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :zwinker:Hi zusammen,
    ist bei mir genauso, auch so ein gewusel:D ,manchmal wird noch eine Flugrunde gedreht in erheblicher Lautstärke
    und dann aufeinmal schlagartig Ruhe, alle zusammen auf ihren Schlafplätzen noch etwas geknacke und dann stille;)
    LG Ingrid
     
  12. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallihallo,

    das gibt es nicht, als ob sie mitlesen würden! gestern um 22.30 hat smilla dann noch ein ausgiebiges bad im wassernapf genommen! das gabs bis dahin noch nie zu dieser schlafenszeit. :nene: ernie guckte ungefähr genauso erstaunt wie ich zu.

    gruß,
    claudia
     
  13. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    ich glaubs nicht! und ich freue mich! :freude:

    wenn ich bei ernie meinen finger zur begrüßung durchs gitter stecke kommt er immer zu meinem finger und beißt ganz lieb rein. tut nicht weh. das ist seit ewigen zeiten unsere begrüßung / unser ritual, wenn ich von der arbeit komme.

    da ich ja weiss, dass smilla angst vor menschen hat(te), habe ich sie nie bedrängt, aber vernachlässigen wollte ich sie auch nicht, deswegen habe ich einen finger immer nur in ihre richtung bewegt, und sie auch begrüßt, habe aber darauf geachtet ihr nicht "zu nahe zu treten".

    und heute abend - das gabs noch nie - kam sie von sich aus aus dem häuschen raus, auf meinen finger zu, bis ca. 10 cm vor dem gitter. da blieb sie sitzen.
    ich finde das sooo süß! die kleine scheint über ihren eigenen schatten zu springen, und bewegt sich auf mich zu.

    ich finde das so toll von der kleinen maus ... ein kleiner schritt ... aber das freut mich riesig.


    das musste ich jetzt mitteilen. ;)
    schönes, we!
    gruß,
    claudia
     
  14. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Claudia,

    ich kann deine Freude gut nachvollziehen. Es ist schon toll, wenn man das Vertrauen der kleinen Zwerge so ganz allmählich gewinnt, vor allem bei den Abgabevögeln, die nicht immer die besten Erfahrungen mit Menschen machen konnten. :traurig:

    Bei mir sind auch 2 PK, die sowas von ängstlich und hektisch waren, wenn man nur in deren Nähe kam. :nene: Heute bleiben sie ruhig sitzen und schauen, was ich da so treibe.........finde ich einen riesigen Erfolg für die Beiden. :freude:

    Die kleinen Murkels merken es genau, wenn man es gut mit ihnen meint und unser schönster Dank ist ihr Vertrauen, was sie uns dann entgegen bringen. :zwinker:
     
  15. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi gabi,

    genau das ist es. mehr muss ja gar nicht sein. :zwinker:

    gruß,
    claudia
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    ja ja, die gier ... gestern hat sie schon an der möhre geknabbert, als ich noch dabei war sie am gitter zu befestigen! sie hat sich zwar ganz lang und dünn gemacht, um den größtmöglichen abstand zu meinen händen zu halten, aber die gier war größer. :p :freude:

    gruß,
    claudia
     
  18. #16 watzmann279, 11. Oktober 2010
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :zwinker:Ja da muß ich euch beipflichten, es ist schon schön wenn sie soviel Vertrauen haben das sie sitzten bleiben wenn man sich ihnen nähert, oder sogar etwas entgegen kommen das ist dann schon schön
    Ingrid
     
Thema:

smilla