so etwas habe ich noch nicht erlebt, Jungvogel nach einem Tag tot, zurück gebracht.

Diskutiere so etwas habe ich noch nicht erlebt, Jungvogel nach einem Tag tot, zurück gebracht. im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; habe gestern einen Jungvogel so 8-12 Wochen alt abgegeben. Bei allen Jungvögeln in der Box saß seit dem sie darin sind, keiner auffällig. Nach...

  1. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    habe gestern einen Jungvogel so 8-12 Wochen alt abgegeben. Bei allen Jungvögeln in der Box saß seit dem sie darin sind, keiner auffällig.
    Nach dem herausfangen sogar noch die Kloake kontrolliert. Alles sauber, also bis dato keinen Durchfall sonst hätte man das an den Federn sehen können.
    Der Jungvogel soll am anderen Morgen Durchfall mit Blut gehabt haben.
    Sie sind sofort zum TA gefahren, der hat fest gestellt der WS ist mindestens 1/2 Jahr alt hat Antibiotika gespritzt und erst einmal die Krallen geschnitten viel zu Lang. Lt Aussage ohne nähere Untersuchung Antibiotika gespritzt?!
    Bei dieser Aussage war ich platt, habe ihnen das Zuchtbuch im PC gezeigt, der WS war 9 Wochen und 5 Tage alt. Das konnten sie nun garnicht verstehen. Die Daten standen nun mal auf dem Bildschirm und ließen sich nicht wegreden oder weg diskutieren.
    Auf die Frage, warum sie sich nicht sofort bei mir gemeldet hätten, bekam ich keine Antwort. Habe dann den Kaufpreis erstattet und die Möglichkeit gegeben sich einen neuen aus zu suchen. Das wollte man aber nicht, da meine Jungen Wellis ja nur einen Tag leben.
    Habe im beisein des Vaters dann noch einmal die Box der Jungvögel kontrolliert, keiner hatte Durchfall! Nirgends Blut! Ich jedenfalls verstehe es nicht.
    Auch diesen werde ich jetzt untersuchen lassen und wehe, es liegt von meiner Seite kein Verschulden vor. Dann bekommen Sie ein Einschreiben mit dem Befund.
    Die ganze Angelegenheit ist wieder so irgend wie komisch.

    Vor ein paar Wochen wurde einer nach 3 Wochen zurück gebracht und...., da brachte dann das TA Athest heraus, das es ein Genickbruch war. Man hat dann auch noch beim TA angerufen ob man sich nicht geirrt hat. Doch der TA bestätigte den Befund, daraufhin kam man dann nochmals vorbei und bezahlte den jungen Welli.

    Bei den Wellis die ich habe kann ich nichts auf die leichte Schulter nehmen, dafür sind es zu viele.

    Und jetzt bin ich in einer sch....Stimmung.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bastelbiene, 1. September 2004
    Bastelbiene

    Bastelbiene Guest

    Ich kann ja deine scheissstimmung verstehen. Bei sowas wäre ich auch sauer.

    Ich kann nur sagen, ich habe 3 von deinen Abgabewellis, einen Jungvogel Hansi-Bubi, und eine Standardhenne. Sie sind alle kerngesund und rattendoll. Keine Auffälligkeiten. Also ich würde immer wieder zu dir hinkommen. Da ich vollstes Vertrauen zu dir und deinen Wellis habe.

    Also lass dir die Stimmung nicht vermiesen, auch wenn dein Züchterherz leidet. Lass dich drücken.
     
  4. Baumbart

    Baumbart Guest

    Das ist ja echt ne miese Geschichte! Und traurig für den Vogel!

    Hast Du denn den Namen von dem TA?
     
  5. Bianca1410

    Bianca1410 Guest

    Das ist wirklich ungeheuerlich.... die negativen Seiten eines Züchters...
    Das ist aber doch auch ärgerlich weil du die kosten einer Obduktion übernehmen musst... manno manno mann.... 0l
     
  6. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    häh? sag mal was für geschichten lassen sich die leute einfallen:(
    hans-jürgen wir hier wissen das du nur gesunde vögelchen abgibts. Lanchen hat auch die lange reise problemlos überstanden. Sie ist kerngesund und richtig frech ;) lass dich nicht die laune vermiessen. :0-
     
  7. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo,

    der kleine Welli liegt doppelt Verpackt im Kühlschrank, gleich fahre ich zur Taubenklinik in Essen, ihn untersuchen zu lassen.
    Selbst wenn der kleine etwas nicht sichtbares hatte, ich will nun Klarheit.

    Den Namen des TAes hat man mir nicht bekannt gegeben, weis aber jetzt auch nicht mehr ob ich danach gefragt hatte.

    Dann habe ich gerade bei den Leuten angerufen, die den Bruder am Wochenende geholt hatten. Ist quitsch fidel. Man ist begeistert obwohl er bei mir vor dem Fangen so schlimm herum geflattert ist, kommt er im Käfig schon auf den Finger. Na soetwas baut einen dann immer wieder etwas auf.

    Gruß
    Hans-Jürgen :0-
     
  8. Baumbart

    Baumbart Guest

    Was kostet denn so eine Obduktion?
    Und wann bekommt man die Ergebnisse?

    Kopf hoch, mein Digger! Du bist schon ein Guter! :jaaa: :D
     
  9. Mottchen

    Mottchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburger Ecke
    durchfall mit blut? haben die ihn zu doll geknuddelt :k ?
    Ne sowas ist echt nicht schön. Hatte aber auch schonmal Probleme mit nem Welli den ich frisch vom Züchter bekommen habe. Kann doch mal passieren, schließlich steckt niemand in seinen Tieren drinn. Werde da auch nichtmehr kaufen. Obwohl der arme Züchter da wohl auch nichts für konnte.

    Nimms dir nicht zu doll zu Herzen, wer weiß was DIE mit dem Welli gemacht haben...

    Gruß
    Mottchen
     
  10. Jurante

    Jurante Welliverwöhnerin

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der Sieg
    Hi Hans-Jürgen,

    also mir gefällt das ganze auch nicht, der arme Kleine :( Irgenwie fällt es mir schwer zu glauben, daß die mit dem Welli beim Tierarzt waren, schon bei der Aussage mit den Krallen 8o So ein junger Vogel kann nicht soooolche Krallen haben! 0l Und überigens... warum haben sie nicht als erstes dich angerufen, das ist mir auch ein Rätsel :? Als mein kleiner Bourke Durchfall bekam, hab ich sofort erst den Züchter angerufen. Hat sich rausgestellt, der Klene kannte noch kein Grünfutter. Das hätte mir kein TA gesagt...
     
  11. coraDe

    coraDe Guest

    ja das ist wirklich ne merkwürdige sache..bei einen jungvogel zu lange krallen. durchfall kann ja immer mal vorkommen, aber wenn doch alle anderen gesund sind, kann ich mir das schelcht vorstellen. ich denke auch das die bei gar keinem ta waren.
    aber unterstellen will ich auch nichts.
    ist zwar dumm, das du denen das geld zurückgeben musstest erstmal, aber sollte bei der obduktion rauskommen, das die neuen halter schuld waren, würde ich den kaufpreis wieder zurück verlangen.

    wünsch dir jedenfalls viel glück und nimms dir nicht zu sehr zu herzen..
     
  12. Sibse

    Sibse Guest

    zu lange krallen? wesentlich älter?
    ist wirklich sicher, dass die mit dem richtigen welli beim TA waren?
    also ehrlich - die sache stinkt doch zum himmel!
     
  13. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    oh mann....das ist ja ätzend!! *ggrrr*
    Der arme Welli!
    Dieser Tierarzt ist ein Fuscher, oder die Besitzer haben sich das nur ausgedacht, damit du ihnen das Geld zurückgibst...
    Tut mir leid, dass jetzt soviel Stress für dich dadurch entsteht....:(
     
  14. Thomas

    Thomas Guest

    das kann ich nur voll und ganz unterschreiben.

    die ersten beiden die ich von han jürgen bekommen habe sind quietschfidel und munter. gerade eben habe ich noch zwei neuzugänge bekommen !!!
     
  15. Kiki2510

    Kiki2510 Vogelnarr

    Dabei seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany, Germany
    Hallo HJB!

    Meine Freundin hat auch einen Jungen Welli von Dir geholt und die Kleine ist kerngesund.
    Auch Shorty, der Renner ist Topfit. Lass Dir bloss nix einreden. Warte erstmal ab, was der Kleine hatte.

    Übrigens: Eine Untersuchung in Krefeld hat mich lestes Jahr 10 Euro gekostet.
     
  16. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    So von der Wäschetour und aus Essen,

    zurück.
    Habe ihn zur Obduktion und Überprüfung zur Taubenklinik, Niederwenigerstr. 269 gebracht. Das ich das gefunden habe. Schweiß, tropf, tropf.

    Der jüngere Vetrinär schaute mich komisch an als ich den Grund zur Obduktion angab, Durchfall mit Blut, sowie TA Behandlung mit sofort Antibiotika gespritzt, und Krallen geschnitten, beim Alter von 3 Monaten + lt. Käuferangabe.

    So jetzt werde ich zwischen 2-5 Tage warten müssen dann bekomme ich die Befunde schriftlich mitgeteilt.

    Der Spaß kostet Euro 21,50 Euro inc. MWSt. und Porto. Nebst Zeitaufwand 2 Stunden. Es war richtig, den WS sofort in den Kühlschrank zu geben, sagte man mir. Sollte man sich hinter die OHren schreiben.

    Dann warte ich mal.

    Gruß
    Hans-Jürgen :0-
     
  17. coraDe

    coraDe Guest

    na ich drück dir feste daumen...damit du evtl den kaufpreis zurückbekommen kannst..wenn sich die schuld anders darstellt, als vom käufer geschildert.
    was natürlich nicht die unkosten deckt die du hattest .
     
  18. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hier geht es

    unter Anderem auch um den Ruf als Züchter.
    Wenn da länger was falsches rum erzählt wird, ist das auf Dauer nicht gut.

    Hier geht es mir nicht um das Geld, welches ich zurück gegeben habe. Ein Hobby kostet nun mal Einsatz und Geld, man ist ja froh wenn sich die laufenden Kosten so einigermaßen decken.

    Es kann ja auch etwas gewesen sein. Von soetwas kann sich ja niemand frei sprechen.

    Doch was mich wundert eine Spritze Antibiotika, und das bei einem Welli.?! Weis natürlich nicht wieviel gespritzt wurde.

    Gruß
    Hans-Jürgen :0-
     
  19. ChristineF

    ChristineF Guest

    Hallo Hans-Jürgen,
    ich drücke dir auch die Daumen :jaaa:
    Manchmal kann man einfach nicht glauben, was es für Menschen gibt :?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Bianca1410

    Bianca1410 Guest

    Na da bin ich ja mal gespannt....
     
  22. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    ... Komische geschichte.... *hibbelhibbel*.. hoffentlich kommt das ergebnis bald!!... Glaub den "guten" Leuten nich wirklich.....
     
Thema:

so etwas habe ich noch nicht erlebt, Jungvogel nach einem Tag tot, zurück gebracht.