so hab' ich mir das aber nicht vorgestellt!

Diskutiere so hab' ich mir das aber nicht vorgestellt! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; bertas überraschung heute morgen. 0l :+screams: wie ich mein sturköpfchen berta kenne, wird sie nun auch bis auf weiteres auf dem voliboden...

  1. #1 claudia k., 15. Juli 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    bertas überraschung heute morgen. 0l :+screams:

    wie ich mein sturköpfchen berta kenne, wird sie nun auch bis auf weiteres auf dem voliboden bleiben.
    und nun? das dauert mindestens drei wochen, oder länger, wenn noch mehr eier kommen (ich werde sie natürlich gegen kunststoffeier austauschen).

    wie soll ich denn in dieser zeit die voliere sauber machen :?
    berta soll nicht mehr stress, als unbedingt nötig haben.
    wie machen das andere, deren vögel auf der erde brüten :?
    berta verlässt die voli nicht freiwillig. ich kann mich der voli kaum nähern, ohne dass eine kleine grüne furie auf mich zugeschossen kommt.
    ich will sie aber nicht drei wochen oder länger im "dreck" sitzen lassen.

    HILFE! :gott:

    gruß,
    :(
    claudia
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Claudia,

    du solltest die Eier sofort gegen Kunststoffeier austauschen! Denn um so länger du wartest, desto schwieriger wird es und nach 3-5 Tagen kann man schon sehen ob die Eier befruchtet sind.

     
  4. #3 Die Mietz, 15. Juli 2004
    Die Mietz

    Die Mietz Schnatter-Mietz

    Dabei seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limbach-Oberfrohna
    Ich würde ihr jetzt einen Kasten geben, dann ist der Stress nicht so gross wie auf dem Voliboden. Auch das Saubermachen geht dann leichter... Pack das (Plastik)-Ei einfach in den Kasten, vielleicht noch paar Zweige oder ne Klorolle ;) rein und ich denke sie wird den Kasten gut annehmen.

    Noch ein Tipp zum Eier tauschen: Würschtelzange oder Löffel :s wir haben auch so ne giftige Mama ;)
     
  5. #4 claudia k., 15. Juli 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    als berta vor ein paar jahren das gleiche gemacht hat, habe ich ihr dann auch einen nistkasten gegeben, damit sie wenigstens ruhe hat.
    allerdings hat sie im kasten sofort von vorne angefangen eier zu legen. ich fürchte, das wird jetzt wieder so sein. :~

    ich warte noch zwei tage ab, sollte sie "ernst" machen, und es kommen noch mehr eier, bekommt sie ihren nistkasten. :+screams:
    während dessen besorge ich kunststoffeier.

    gruß,
    :+screams: :+screams: :+screams:
    claudia

    p.s. "würschtelzange" ist gut! die nehm' ich. ;)
     
  6. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    8) Auweiah, waren das die Flitterwochen im Aga-Club-MED :D Jetzt weisst Du wenigstens, warum die kleine Dame so ruppig ist! Puh Claudia, das ist ja echt ein Ding :jaaa: Liebe Grüsse von Andra
     
  7. #6 claudia k., 16. Juli 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi andra,

    wer weiß, was mehr stress für bertchen ist ... das brüten ... oder das jahrelange nicht brüten dürfen. :+keinplan

    wie auch immer, nun ist es so wie es ist, und wir versuchen das beste draus zu machen. ernie ist sehr führsorglich und passt auf bertchen auf wie ein schießhund, während sie wie "ein kleiner drachen" auf dem ei hockt. ;)

    ist ja schon süß anzuschaun. :)

    tut mir echt leid, dass bertchen "dummies" bebrüten wird, aber ... *seufz* ... ihr wisst ja ...

    gute nacht
    :o
    claudia
     
  8. #7 claudia k., 16. Juli 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallöchen,

    da berta heute schon wieder so eine verräterische dicke beule am unterbauch mit sich rumträgt, habe ich eben schon mal ein häuschen aus dem baumarkt besorgt, hier und da ein bißchen rumgesägt, gefeilt und geschraubt und es jetzt erst mal neben die voli gestellt, damit ernie und berta beobachten können, dass dieses teil sich nicht bewegt, und nicht beisst. jetzt gerade ist ernies alarmgeschrei verstummt.
    morgen, während des freiflugs werde ich das haus in die voli hängen, und das ei, bzw. morgen die eier reinlegen, mit allem schreddermaterial, welches berta bis jetzt in der voli-ecke gehortet hat.
    drückt mir die daumen, dass sie nicht wieder mit dem eierlegen von vorne anfängt, wenn sie sich erst mal in ihr häuschen traut.
    sieht sogar richtig nett aus, wie so eine kleine blockhütte. :D gab es als bausatz in der tierabteilung.

    ich glaub's ja nicht, mein freund war völlig entrüstet, dass ich berta kunststoffeier unterjubeln werde. für eine sekunde habe ich ja gezweifelt ... aber nein! :dagegen:
    ernie und berta sind nun neun jahre alt, so einen "zirkus" fangen wir jetzt auch nicht mehr an.

    gruß,
    claudia
     
  9. #8 Knöpfchen, 16. Juli 2004
    Knöpfchen

    Knöpfchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kurpfalz
    Hi Claudia!

    du hast recht, es ist wirklich die beste Entscheidung, ihr Kunststoffeier unterzujubeln, auch wenn's n bissl gemein ist, aber der Zweck heiligt die Mittel, gell?? :D
    Drück dir die Daumen (Bonny und Clyde drücken fleißig die Krallen... Clyde hat ja eine Kralle weniger, aber dafür drückt sie die anderen umso fester!!!), daß sie nicht wieder mit Legen anfängt!
    Viel Spaß in der Blockhütte!
    Kriegen wir Fotos?? :D :D
     
  10. #9 claudia k., 16. Juli 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi knöpfchen,

    danke!
    wie auch immer mein "plan" morgen funktioniert, mit agas kommt es ja doch immer anders, als man glaubt ... :D
    ich werde auf jeden fall alles "dokumentieren".

    gruß,
    claudia
     
  11. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :0- Hallo Claudia, ich hoffe, das Dein Plan so funktioniert. Bertchen ist wirklich für jede Überraschung gut. :D Ich habe mich auch so besch.......n gefühlt, als ich die kleinen Kunstwerke sabotieren musste. Wenn ich jedesmal so lange bei einem Hühnerei überlegt hätte :D Die Austausch- und Abkochaktion immer heimlich beim Freiflug und wenn Pünktchen dann ihre Eier zufrieden geprüft und sortiert hat.... Ich hatte sie immer noch einen Tick warm gelassen, da hat sie dann bestimmt gedacht, wenn sie warm sind, habe ich sie nicht zu lange alleine gelassen. :heul: Es ist verflixt verführerisch und ja auch natürlich, diesem Ausbrüten nachzugeben, aber was dann? Es warten immer noch zu viele Agas auf ein gutes Zuhause, und das hat mich schliesslich überzeugt. Ich war total überrascht, das Ernie und Bertchen auf Dich losmarschierten und das auch noch zum Angriff, das ist natürlich die Erklärung und vielleicht spüren die Kleinen sogar, das Du da eingreifen wirst und sind schon gleich in Verteidigung gegangen. Jetzt sitzt Bertchen also wie ein kleiner Drache auf ihrem Ei, das macht sie bestimmt glücklich. :) Bin gespannt, ob sie das "volle Programm" durchzieht :D Liebe Grüsse Andra
     
  12. Guido

    Guido Guest

    Hi bergische Claudia
    Ich kann mich nur an Andras Beitrag anschliesen. Bin aber weiter über Deine Beitäge gespannt.

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  13. Babsi_NC

    Babsi_NC Guest

    Hallo Claudia,
    ich denke schon, dass sich Deine Berta sehr schnell an ihre neue Blockhuette gewoehnen wird :D
    Als Luna im Kaefig gebruetet hat, ist sie trotzdem noch oefters zum Schreddern ausgeflogen. Vielleicht kannst Du ja das Schreddermaterial ausserhalb der Voliere anbringen und die Gelegenheit nutzen, um ungestoert die Huette aufzubauen?
    Ist schon interessant, zu beobachten, wie sich das Verhalten waehrend der Brut aendert. Blue war dann auch aggresiver, aber andererseits ist er trotzdem gerne an mir gehangen. Leider wurde ich in der Zeit oefters mal gezwickt, ich hoffe, dass Dein Ernie da etwas liebevoller ist.
    Mein Mann war auch ganz entsetzt, als ich die Eier abgekocht habe. Dadurch wurden meine Gewissensbisse aber auch nicht besser.
    Na ja, was sein muss, muss sein.
    Freundliche Gruesse
    Babsi
     
  14. #13 claudia k., 17. Juli 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    wie zu erwarten kam alles ganz anders

    hallöchen,

    heute morgen waren ernie und berta total verängstigt und verstört von dem holzkasten, trauten sich noch nicht mal zu den futternäpfen, sodaß ich ihn wieder zwei meter weggestellt habe. ich denke, dass ist auch der grund, warum berta noch kein weiteres ei gelegt hat. die beule am unterbauch ist aber ganz deutlich zu sehen.
    inzwischen haben sie sich wieder beruhigt.

    gerade haben sie freiflug, übrigens draußen sind sie sehr anhänglich, sogar mehr als sonst, nur in die voli darf ich nicht mit meiner hand.

    ich habe berta gerade mal ihr häuschen gezeigt, ganz langsam, mit beruhigendem zureden und was glaubt ihr, was die kleene gerade macht? :jaaa: sie sitzt auf dem haus und zerlegt den hirsekolben. er wird nicht gefressen, sondern geschreddert und ins rückengefieder gesteckt.

    ernie sitzt hier neben der tastatur und guckt mir zu.

    jetzt bringt berta das schreddermaterial in die voli auf die erde, zu ihrem ei.

    hmmmm ... was tun? das haus jetzt reinhängen? dann könnten sie wieder so reagieren wie heute morgen. so ein mist! genau so einen stress wollte ich berta ersparen! :+screams:

    gruß,
    claudia
     
  15. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Claudia,

    man, das ist ja ein Mist und ich kann Deine Sorge wegen Berta gut verstehen. Aber ich würde es einfach mal mit dem Häuschen versuchen, mit dem Ei drin, so wie Du es gestern beschrieben hast. Du weißt ja selbst, Agas sind allem Neuen gegenüber immer erstmal sehr mißtrauig und machen ein riesen Geschrei, aber schließlich siegt doch meistens die Neugierde. Und wenn Berta schon auf dem Dach rumturnt, dann kann es so schlimm doch nicht für sie sein. ;) Ich drücke Euch jedenfalls sehr die Daumen, daß sie es akzeptiert und damit der Stress ein Ende hat! Und vor allem, daß Berta die ganze Sache gesund hinter sich bringt!!! Ich würde aber an Deiner Stelle die Eier dann abkochen und keine Kunststoffeier nehmen, 2 Hennen von mir haben das sofort gemerkt und die künstlichen Eier rausgeschmissen und dann fing die ganze Legerei von vorne an. :(
    Alles Liebe und viiiiiel Glück!
     
  16. #15 Knöpfchen, 17. Juli 2004
    Knöpfchen

    Knöpfchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kurpfalz
    Hi Claudia!

    Oje, was für eine Aufregung wegen des Häuschens... Ich würde mich auch der Meinung von Gabi anschließen. Nach dem Gezeter folgt dann doch meistens die unüberwindbare Neugier! Das habe ich neulich auch gerade wieder gesehen, nachdem ich eine Weidenbrückenschaukel reingehängt habe! Zuerst irritiertes Pfeifen, dann beäugen, ignorieren, und dann auf Kommando stürmen, so dass die Schaukel wehrlos ist, und eventuelle Beißanfälle o.ä. von Seiten der Schaukel von vorneherein abgeblockt werden können :D !

    Ihr schafft das shcon, ihr drei!!!!! :jaaa:
     
  17. #16 claudia k., 17. Juli 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo zusammen,

    ja, ich weiss es ist nur eine frage der zeit, aber was mich an der zeit stört, ist das ei in bertas bauch. es kommt mir so vor, als ob sie es zurückhält, weil ihr das ganze nicht geheuer ist.
    können das hennen über eine gewisse zeit steuern, wann sie ihr ei legen? oder ist das jetzt totaler nonsens?

    im moment warte ich noch ab. die zwei sind so mißtrauisch geworden, so kenne ich sie garnicht. sobald sich im zimmer etwas bewegt, noch schlimmer, sich jemand auf die voli zubewegt, oder sie nur ein unbekanntes geräusch hören, sind sie sofort in alarmbereitschaft. so verhalten sie sich aber nur innerhalb der voli, draußen sind sie wie immer, und machen nicht so einen aufstand.
    verhalten sich agas immer so, während einer brutphase :?

    bis jetzt brütet berta nur stundenweise mal.
    jetzt gerade hat sie sich vor die birdlamp zum dösen gesetzt. sie atmet schwerer als sonst. so war es vor dem ersten ei auch.

    gruß,
    claudia
     
  18. #17 claudia k., 17. Juli 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    habe mich gerade leise reingeschlichen ... und siehe da ... beide agas schlafen oben auf dem hanfring.

    ob sich die eierlegerei vielleicht nun erledigt hat :?

    es bleibt spannend.

    gruß,
    claudia
     
  19. #18 claudia k., 17. Juli 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    ich werde nicht schlau aus meiner berta ...

    eben ist sie kurz runter zu ihrem ei geklettert, hat nach dem rechten gesehen, sich kurz drauf gesetzt und sitzt nun wieder nach kurzer rangelei oben bei ernie auf dem hanfring.

    die zwei sind spannender als jeder krimi! 8) :D

    das sind übrigens die bilder von heute mittag beim freiflug.
    wie gesagt, außerhalb der voliere machen sie längst nicht so ein spektakel wie innerhalb. :?

    ich habe die vorderseite des häuschens extra größer ausgesägt, ich wollte keinen reinen nistkasten.
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 claudia k., 18. Juli 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    nachtwache 1.44 uhr:

    das zweite ei ist da.
    also das projekt "blockhütte" geht weiter.

    gute nacht,
    :o
    claudia
     
  22. #20 Die Mietz, 19. Juli 2004
    Die Mietz

    Die Mietz Schnatter-Mietz

    Dabei seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limbach-Oberfrohna
    Und wo hat sie das Ei hingelegt? Vielleicht erinnert die Blockhütte auch zu wenig an Höhle, wer weiß... Wenn sie das Haus gar nicht mögen würd ich sie nicht weiter damit stressen, dann muss es halt auf dem Voliboden stattfinden :s
    Säubern kannst du ja ringsum ums Nest, in der Natur verdreckt das Nest ja auch, da darf man nicht so reinlich sein (aber ich kenn das) Da du sie keine Eier ausbrüten lässt wirds auch nicht so arg schmutzig durch die Kücken...
     
Thema: so hab' ich mir das aber nicht vorgestellt!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auffangstationen in emsland für agaponiden

Die Seite wird geladen...

so hab' ich mir das aber nicht vorgestellt! - Ähnliche Themen

  1. Hotels/Unterkünfte für Vögel in Paraguay und kurz vorgestellt

    Hotels/Unterkünfte für Vögel in Paraguay und kurz vorgestellt: Hallöchen! Also ich wollte nur eine Frage mit ner kurzen Vorstellung kombinieren ;) Ich bin Ramos, 27 Jahre alt und bin in Deutschland/Bayern...
  2. Wir haben uns noch nicht vorgestellt ...

    Wir haben uns noch nicht vorgestellt ...: Guten Morgen. Seit gestern bin ich in diesem Forum und habe mich noch gar nicht vorgestellt! Bereits seit 7 Jahren habe ich meine Pauline. Sie...
  3. Mein Freddy vorgestellt

    Mein Freddy vorgestellt: Hallo Ihr, möcht euch mal meinen Freddy vorstellen. Er ist ein Hähnchen, angeblich Mai/2007 geboren und seines Zeichens soll er ein Harzer Roller...
  4. jetzt wird sich mal vorgestellt

    jetzt wird sich mal vorgestellt: Hallo alle zusammen, jetzt will ich mich auch mal in diesem Forum vorstellen. Seit 4 Wochen wohnt jetzt Dörte bei mir. Dörte ist vermutlich...