So, nun isser da .....

Diskutiere So, nun isser da ..... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; :D der Partner für Rosi , es ist ein zweijähriger Hahn Namens Percy ,und ich hab auch gleich ne Frage , wenn ich zu Ihm an den Käfig gehe und ihn...

  1. #1 rosenträne, 1. August 2008
    rosenträne

    rosenträne Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    :D der Partner für Rosi , es ist ein zweijähriger Hahn Namens Percy ,und ich hab auch gleich ne Frage , wenn ich zu Ihm an den Käfig gehe und ihn streicheln möchte hackt er gleich zu, legt sich das oder nicht mehr? Angeblich Frauenvogel und sie konnte wohl mit ihm alles machen. Besitzer heute kontaktiert, nachgefragt hää ich denke er ist zahm und er :das ist doch normal neue Leute , neue Umgebung er muß sich erst gewöhnen stimmt das ? Quatschen und pfeifen tut er, Quark von Löffel schlabbert er auch gierig , Weintraube aus der Hand nimmt er auch aber näher ran nee lieber nicht . Er plustert sich auch nicht auf oder singnalisiert halt bis hier und nicht weiter nööö blitzschnell wie ne Schlange schnellt er vor und hackt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    uupps,habe gerade deinen alten Thread wieder hochgeholt.
    Erstmal herzlichen Glückwünsch zu deinem neuen Mitbewohner:blume:
    Das hat Karley auch gemacht ,für den kleinen ist das ja auch erstmal ne riesen Umstellung und das dauert meistens 2o.3 Tage und dann geht es besser.
    So war es zumindestens bei mir.
    Gruss Elke
     
  4. #3 rosenträne, 1. August 2008
    rosenträne

    rosenträne Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Na gut ich hoffe es traue mich garnichtmit den Händen in den Käfig rein
     
  5. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    das wird schon werden glaub mir!
    Gruss Elke
     
  6. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Huhu,

    na da kann man doch gut mal die neuen Grenzen austesten, wenn man plötzlich ganz woanders ist - ist ja auch noch ungewohnt für den kleinen Pieper...

    Aber dennoch herzlichen Glückwunsch zum neuen Flugbär und viel Erfolg mit den beiden :beifall:
     
  7. #6 rosenträne, 1. August 2008
    rosenträne

    rosenträne Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    :D Danke erstmal , ja das ist ja wohl das wichtigste das Rosi ihn toll findet :D und umgekehrt
     
  8. #7 rosenträne, 1. August 2008
    rosenträne

    rosenträne Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    @ Elke ich hoffe es, denn Coco (mein verstorbener WF)hat sich einmal so festgebissen an meinem Finger, das ich echt Schiß vor dem Schnäbeln habe.
     
  9. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo dani
    nun endlich....
    meinen glueckwunsch zum neuen mitbewohner.
    nun gucke mal, was der kleine die letzten stunden erlebt hat:
    die vergangenen tage bei den vorbesitzern waren gepraegt von stress und hektik- dem gefuehl sich verabschieden zu muessen. ein tier spuert sowas.
    dann raus aus dem kaefig- ab in die transportbox- autofahrt....
    und dann kommt so ein kleiner veraengstigter scheisser irgendwo im nirgendwo an.
    neue umgebung, neue gerueche, neue geraeusche, neuer mensch, neuer partnervogel.nichts ist mehr, wie es mal war.
    und dann faengt das verschuettete wesen tatsaechlich an und "redet sich den schmerz von der seele"...und nimmt aus lauter verzweiflung und fressgier auch noch die weintraube aus der hand...
    und jetzt kommt der hinkende vergleich: jeder getretene und geschlagene hund wuerde immer wieder futter vom boesen menschen nehmen.(bitte nicht persoenlich nehmen)
    liebe dani...gib dem neuen vogel zeit und hab geduld. naehere dich ihm langsam und rede leise und lieb mit ihm. tau die eingefrorene seele langsam auf und versuche nicht sein herz im sturm zu erobern.
    ich hoffe, dass beide in getrennten kaefigen untergebracht sind- in sichtweite, jedoch nicht in hacknaehe.
    du musst den neuen vogel genauso kennenlernen, wie er dich und wie rosi auch.
    behandel beide gleich, bevorzuge keinen.
    lass beide heute im kaefig.
    frag nach dem naechsten schritt hier all die user, die erfahrungen haben mit vergesellschaftungen.
    mach schoen langsam und ueberstuerze nichts. du hast solange auf den kleinen warten muessen...da tuns ein paar tage auch nicht.
    wenn der kleine handzahm war, wird er dir- sobald er dich kennt- sein koepfchen zum kraulen anbieten.
    ich wuensche dir die noetige geduld.
    und erzaehl doch bitte wie rosi reagiert hat. sie hat schliesslich die hauptrolle im film und du stehst am set und solltest vorerst nur die kamera halten und dich wenig einmischen.
     
  10. #9 Tierfreak, 1. August 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ui, dann mal herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs :bier: :D!

    Das Verhalten deines Percy ist wirklich ganz normal ;).

    Er muss nun erst mal die Umstellung verkraften und Vertrauen in seine neue Umgebung und Wesen um sich herum bekommen.
    In ein paar Tagen wird es sicher immer mehr auftauen und das Zahme sicher wieder mehr zum vorschein kommen.

    Rede viel mit ihm und versuch ihn vorsichtig mit Leckerlies zu verwöhnen, der Rest ergibt sich dann mit Geduld sicher von allein :zwinker:.
     
  11. #10 rosenträne, 1. August 2008
    rosenträne

    rosenträne Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    @ silleef
    als ich deine Antwort las kullertren mir die Tränen, er ist heute den 2. Tag hier , denn den Mittwoch kann ich nicht mitrechnen er wurde in einer Nacht und Nebel Aktion abgeholt und kam dann gleich in SEINEN allerdings nicht eigenen sondern auch fremden Käfig.Nein sie sind getrennt und beobachten sich , was heißt beobachten er guckt sich Rosi an aber sie zeigt keinerlei Interesse solange ich bei bin . Da ich aber im Moment echt im Stress (Werkstatträumung)bin ,das heißt kaum zu Hause nur morgens, und natürlich über Nacht sind die beiden den Tag über alleine was da abgeht weiß ich natürlich nicht.Natürlich freue ich mich das er schon die Weintraube aus der Hand nimmt, und ganz gierig den Quark vom Löffel schlabbert wenn ich ihm diesen in den Käfig halte. Aber und das ist das nächste Manko im Moment habe ich neben dem Ausräumstress noch Ärger mit meinem Mann :? Denn gestern morgen fiel uns auf ,das ihm eine Kralle fehlt und er wie gesagt beißt ( Rosi war das ganze Gegenteil) ja, und damit ging es los , der geht wieder zurück ich will hier keinen beißenden Krüppel usw. :( , er kümmert sich aber NICHT um die beiden, das sind einzig und alleine meine,ich wollte einem Abgabetier eine Chance geben und er besteht auf eine Kuschelpuppe wie Rosi und daher hoffe ich, das sich das mit dem beißen noch legt denn sonst weiß ich wirklich nicht wie es weiter geht.
     
  12. #11 rosenträne, 1. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2008
    rosenträne

    rosenträne Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Achso, da es ja nun schneller gin als eigentlich erwartet :D wollte ich mal fragen ob das, als gemeinschaftskäfig ausreichen würde.

    Die Beschreibung für den Volierendraht :Produktbeschreibung:

    Punktschweißgitter aus Edelstahl V2a-1.4301
    unbehandelt

    Werkstoff: V2a-1.4301 unbehandelt
    Masche: 20 x 20 mm
    Drahtstärke: 1,0 mm
    Rollenlänge im Zuschnitt: 2000 mm
    (andere Längen auf Anfrage)
    Rollenbreite 1000 mm

    Und die Voliere selbst ist aus ALU 2 x2 x 1


    Achso und für die Wohnung möchte unten ne Bodenplatte rein tun mit Fliesen und die Rückwand nicht verdrahtet sondern auch mit Holz oder Rigipsplatten zumachen und ebenfalls Fliesen wäre das ok ???
     

    Anhänge:

  13. #12 Julius01, 1. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2008
    Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Liebe Rosenträne,
    zunächst einmal möchte ich Dich fest in den Arm nehmen. Komm mal her :trost:
    Das Posting von Sileef fand ich auch wirklich sehr gut und es veranschaulicht einfach nur zu gut was man dem kleinen Kerl so alles zugemutet wurde in der kurzen Zeit.
    Ebenso wird er und auch Eure Graue merken, dass Du im heftigen Stress bist, das überträgt sich leider auch sehr schnell auf die Tiere.

    Ich bin mir aber trotzdem sicher, dass sich das alles innerhalb der nächsten Wochen (ich geh jetzt bei dem ganzen Chaos mal nicht von ein paar Tagen aus) wieder völlig ändern wird.
    Druck mal das posting vom Sileef aus und gib es Deinem Mann. Dann soll er sich mal möglichst ein paar Tage raushalten und in Ruhe die Situation beobachten. Versuchst den Neuzugang nicht zu überfordern und ihn langsam zur Ruhe kommen zu lassen, leises flüstern mit ihm hilft da ungemein.
    Beobachtet genau wo seine Distanzgrenze ist und haltet die auch ein, das ist jetzt sehr wichtig.
    So Situationen wie Du jetzt mit Deinem Mann hast, kennen glaube ich viele von uns hier und das wird auch schon wieder besser. So ein Papagei ist eine Verantwortung für's Leben und da kochen auch die Emotionen schon mal schnell über.
    Mit einer fehlenden Kralle kann er aber auch genauso gut leben wie alle anderen. Das sollte jetzt nicht das Problem sein.
    Lass Dich jetzt nicht verrückt machen.
    Liebe Grüße
    Kati
     
  14. #13 rosenträne, 1. August 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. August 2008
    rosenträne

    rosenträne Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0

    Und genau die zeigt er mir nicht !!! Wie ne Schlange schnellt er vor und ..... Finger zählen. Ich weiß ,das ich Geduld brauche und nicht alle so sind wie Rosi. Hier angekommen Käfig auf und gut.Ich hatte je meinen Coci der war ein Wildfang kam auch nicht auf die Hand und nachdem mein Mann Rosi (das ganze Gegenteil) erlebt hat,wollte er wenn überhaupt nur noch sowas.Bin jetzt auch erstmal gegangen ( Streike) , denn es fing schon wieder an warum überhaupt einen 2. , und dann sowas 8( da hatt es mir gereicht, ab ins Auto und erstmal nach Hause. Aber damit muß ich klarkommen ,möchte euch damit auch nicht weiter belästigen.
     
  15. xAndreax

    xAndreax Guest

    :trost:

    so ist es sehr vielen hier ergangen und einigen geht es sicher noch immer so.

    :trost:
    damit bist du nicht alleine. das wird schon werden*kopf hoch*
     
  16. #15 rosenträne, 1. August 2008
    rosenträne

    rosenträne Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Hab meine heute rausgelassen, denn sie kennt das eingesperrt sein ja so gut wie garnicht, war so still im Wohnzimmer geschmummelt und das gefunden :D
     

    Anhänge:

  17. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Rosenträne,
    das sieht doch schon mal ganz gut aus! Wie haben sie denn auf die Distanz aufeinander reagiert?
    Hat einer gehackt, sich aufgeplustert oder sowas?
    Oder haben sie sich auf die Distanz auch nur beobachtet, hinterher vielleicht gleichzeitig geputzt oder gefressen?
    Erzähl doch mal!
    LG
    kati
     
  18. #17 rosenträne, 1. August 2008
    rosenträne

    rosenträne Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Weiß ich nicht war ja nicht da ! Also wenn ich morgens ins Wohnzimmer gehe bin ich bei Rosi die Nummer 1 :( habe schon eine Seite vom Käfig abgehangen das sie mich nicht sieht aber nichts sie reagiert nur auf mich , er hingegen beobachtet sie.Aber ohne aufplustern oder so ganz friedlich, und vorhin war ich ja hier und ließ Rosi wie gesagt raus, machte die Wohnzimmertür zu und ging nach ca. einer 1/2 Stunde mal gucken (mulmig war mir schon da er ja hackt ) aber nöö da spaziert Rosi munter auf seinem Käfig und er sitzt drin und beobachtet nur still.Sie hat sogar versucht seinen Käfig zu öffnen :D . Dann mußte ich weg weiter umziehen , ausräumen oder wie auch immer also Rosi wieder in Ihren Käfig und weg.Ich trau mich aber auch nicht Percy schon rauszu lassen, da ich nicht weiß wie ich diesen wieder in den Käfig bekomme, muß ja immer schnell gehen ( im moment auf jedenfall) hoffe bis Dienstag ist alles erledigt und ich habe wieder mehr Zeit für die beiden. Sollte Percy ja erst heute bekommen , aber dann kam doch alles anders.
     
  19. #18 rosenträne, 2. August 2008
    rosenträne

    rosenträne Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Huhu ich ganz kurz hab heute einen Sternenfrucht mitgebracht und eine ganze Kokosnuss wie fütter ich die wenn überhaupt erlaubt ??? Danke
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Die Sternenfrucht kannst du in Scheiben oder in Stücken verfüttern. Ich rate dir aber, diese zu schälen, denn man weiß nie, was da an Pestiziden dran ist...
    Die Kokosnuss müsstest du öffnen und könntest dann Stücken mit Fruchtfleisch reichen. Allerdings kann man die nicht lange bei den Vögeln lassen, da das Fruchtfleisch schnell schimmelig wird (eigene Erfahrung).:zwinker:
     
  22. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo dani
    ich weiss leider nicht, wie die kokosnuesse in deutschland beschaffen sind- ich bin an diesen dingern hier schier verzweifelt.
    als erstes wollte ich meinen geiern die kokosmilch zum trinken anbieten. habe deshalb mit der bohrmaschine oben und unten je ein loch gebohrt. der bohrer lief heiss...und es dauerte ewig, bis ich drin war und die milch wollten meine beiden nicht- ich fand sie uebrigens auch eklig.
    anschliessend habe ich mit ner holzsaege versucht die nuss in 2 haelften zu saegen. das holz ist sowas von widerspenstig und die nuss mit der anderen hand nur schwer zu halten. gefressen haben sie nicht ein ding!
    fazit: sowas kommt mir nicht noch mal ins haus.
     
Thema:

So, nun isser da .....

Die Seite wird geladen...

So, nun isser da ..... - Ähnliche Themen

  1. mein huhn iss nun alleine , brauche dringend rat

    mein huhn iss nun alleine , brauche dringend rat: hallo ich bin neu hier , bin die mary und habe ein problem hatte bis gestern 2 schwarze zwerghühner , das eine hatte sich die tage den fuss...
  2. mein Halsbandsittich knabbert sich ständig am gefieder rum iss das krankhaft?

    mein Halsbandsittich knabbert sich ständig am gefieder rum iss das krankhaft?: Hallo Freunde ich habe seit etwa 5 wochen einen Halsbandsittich aus nicht soguter Haltung ich habe folgendes problem mein Vogel knabbert sich...
  3. nu isses amtlich .....

    nu isses amtlich .....: Ich habe ja eine Futterstation für wildlebende und nicht mehr vermittelbare Miezen hierbei mir zu Hause. 2 dieser Miezen sind direkt auf mich...
  4. Da iss er wieder

    Da iss er wieder: Hi, hab ja vor einigen Tagen wegen meiner Kamera und blöde Bilder gemeckert. Na nu heute endlich das Model wieder da und eben schnell zu Eltern...
  5. Schrottie iss wech

    Schrottie iss wech: 8( so nun haben wir 3 vergangene Tage und mein Schrottie ist nicht mehr nach Hause gekommen. Ich brauch wohl nicht mehr warten. Traurig bin ich...