so ziemlich alles schiefgelaufen...

Diskutiere so ziemlich alles schiefgelaufen... im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, habe einen 10jährigen Grauen, von dem ich mich leider trennen muss, da mir der Beruf nicht mehr genug Zeit für ihn lässt. Habe ihn von...

  1. barend

    barend Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe einen 10jährigen Grauen, von dem ich mich leider trennen muss, da mir der Beruf nicht mehr genug Zeit für ihn lässt.
    Habe ihn von einem Züchter aus Sachsen bekommen, als er ein halbes Jahr alt war. Lt. Züchter eine Handaufzucht. Verhält sich auch so.
    Problem ist, dass er offen beringt war. Ich schreibe bewusst war, da er den Ring vor ca. 2 Jahren abgespielt hat und ich ihn beim Säubern versehentlich weggeschmissen habe.
    Zu allem Überfluss Habe ich ihn nie offiziell angemeldet. Unwissenheit..die jetzt vor Strafe nicht schützt. :(
    Wie kann ich mich jetzt beim weitervermitteln des Vogels verhalten?
    Wo bekomme ich einen neuen Ring her?
    Gibt es für einen möglichen neuen Besitzer Probleme, wenn er den Grauen dann in einer Außenvoliere halten will?

    Bin dankbar für jede Antwort!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 26. Juli 2014
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Da hast Du nun wirklich ein Problem, da Du so nun gar nicht mehr nachweisen kannst, wo der Graue her kommt.
    Hast Du denn sonst Papiere von dem Züchter bekommen?
    Zum Beispiel eine Genehmigung dass der Vogel offen beringt werden durfte?
    Du hast den Grauen nie angemeldet, das ist das nächste Problem....
    Diesen Vogel zu legalisieren dürfte nicht so einfach sein, das kann Dir nur die zuständige Behörde beantworten.
    Wenns ganz dumm läuft, kann er beschlagnamt werden.
    Zur Außenvoliere, man kann einen Papageien der in der Wohnung gelebt hat, schon nach draußen tun.
    Aber eben langsam gewöhnen wegen den Temparaturen.
    Am besten ist es wenn man ihn im Frühjahr bei milden Temparaturen raus läßt um sich über das ganze Jahr zu gewöhnen.
    Ein beheiztes Schutzhaus muß aber immer zur Verfügung stehen.
    Zu einem gegengeschlechtlichen Partnervogel der selben Art wäre am optimaltsten.

    Ich habe Dir noch eine persönliche Nachricht geschrieben.
     
  4. #3 sittichmac, 26. Juli 2014
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    als erstes würde ich mal in die papapiere schauen da steht die ringnummer mit drin. ansonsten würde ich mich an den züchter wenden bei dem du den vogel gakauft hast. er sollte die ringnummer noch in seinem zuchtbuch haben. du kannst den vogel mit der bestätigung vom züchter auch problemlos nachträglich melden und dann gleich einen neuen ring bestellen. dieser wird dann direkt mit in die cites mit eingetragen.
    das mit den durchgekipsten ringen passiert bei grauen öften habe selber schon solche gehabt die alle 5-6 monaten ihren ring durch hatten.

    für einen neuen besitzer kann das problematisch werden da er die herkunft des vogels nachweisen muss um ihn zu registrieren. natürlich ist das für dich noch leichter als für einen späteren besitzer.
     
  5. barend

    barend Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke euch beiden!
    Die Rungnummer habe ich noch auf den Kaufunterlagen.
    Könnte ich mir bei der ZFF einfach einen neuen 11.0mm Ring besorgen und im Anschluss meinen Vogel beim Amt anmelden?
    Habe mir gerad mal das entsprechende Anmeldeformular vom Freistaat Thüringen angesehen.
    Könnt ihr mir sagen was mit Besitzberechtigungsnummer bzw. dieser EG-Bescheinigungsnummer gemeint ist?

    Danke euch !!!!
     
  6. #5 Tanygnathus, 26. Juli 2014
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Das Problem ist, dass dann der neue Ring nicht zu den Papieren passt, er hat eine andere Nummer.
    Es gibt auch eine EG Bescheinigung wo eine Nummer vermerkt ist, wenn man so eine hat, kann man die Nummer mit angeben.
    Auch der Züchter kann ja dem Amt nun nicht mehr nachweisen dass es sein Vogel ist, den er damals abgegeben hat.
    Er kann nur bestätigen dass er damals einen Grauen an Dich verkauft hat.
    Der Graue hat keinen Ring am Fuß und ist noch nie gemeldet worden.
    Wenn der Graue gemeldet wäre, und man würde dann beim Amt melden dass der Ring weg ist, wäre es sicher etwas unproblematischer als jetzt.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 sittichmac, 26. Juli 2014
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    das ist natürlich richtig!

    da gibt es dann einen nachtrag. beim ersten verlohrenden ring braucht ich nur bei der meldestelle anrufen und die haben mir dann einen offnen ring mit den dazugehörigen unterlagen geschickt. später musste ich mich immer an meinen amtsta wenden der hat mir dann die neue ringnummer mit stempel und vermerk eingetragen.


    hast du für deinen nur den kaufbeleg oder auch noch einen cites oder andere papapiere. ich musste damals für jedes jungtier bzw. für jeden gekauften ring einen verbleibenachweis angeben. ok es ist bei mir auch schon locker 10 jahre.

    ich sehe da eigentlich nur 2 möglichkeiten:
    - du kannst dich direkt an dein zuständiges amt wenden und hoffen das sie gut gelaut und kooperativ sind.
    - die andere und warscheinlich bessere methode ist: hol dir hilfe bei einem züchter/verein oder einer tierschutzgruppe in deiner nähe die sich mit diesem problem und vorallem mit der besten möglichen lösung auskennen. fals du mit deinem grauen bei einem tierarzt bekannt bist würde ich ihn einfach mal auf dein problem ansprechen er kann dir bestimmt auch helfen.
     
  9. kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Hi,

    ich hatte vor ca. 3 Jahren ein ähnliches Problem mit nem Gelbbrustara aus zweiter Hand. Der Vogel war offen beringt und nie registriert, allerdings habe ich die 2 Ringhälften noch. Dazu kam, dass der ursprüngliche Züchter seit vielen Jahren mit Vögeln nix mehr am Hut hat und auch seine alten Zuchtbücher nicht mehr existierten. Da war also überhaupt nix zu erwarten.
    Ich habe mich ans RP in Stuttgart gewandt und mitgeteilt, dass ich den Vogel legalisieren und anmelden möchte, aber eben mit besagten Problemen. Ich habe angeboten, den Vogel chippen zu lassen und das RP stellt mir dafür eine notwendige Sondergenehmigung zur anderweitigen Kennzeichnung als dem Ring aus. Das ging teils per Telefon, teils per E-Mail und hat etwa 3 Wochen gedauert und 5 Euro gekostet. Weder den Vogel noch die Ringhälften wollte dabei irgendjemand sehen. Der Vogel ist jetzt jedenfalls legal und kann auch weiter verkauft werden.
    Ich muss aber dazu sagen, dass ich vorher schon 2 Vögel ordnungsgemäß angemeldet hatte und dass die Leute vom RP Stuttgart von Anfang an überaus freundlich und zuvorkommend waren.

    Grüßle Kurt
     
Thema:

so ziemlich alles schiefgelaufen...

Die Seite wird geladen...

so ziemlich alles schiefgelaufen... - Ähnliche Themen

  1. Noch ziemlich flugunsicher

    Noch ziemlich flugunsicher: Hallo Ihr Lieben. Seit drei Tagen haben wir einen kleinen 7 wöchigen Welli der aus einer Handaufzucht stammt und an die Hand gewöhnt ist. Er muss...
  2. Hündin blutet ziemlich stark

    Hündin blutet ziemlich stark: unsere mittlerweile 11 Jahre allte Welchterrierhündin blutet diesmal ziemlich stark. Ist dann denn normal das Hündinnen plötzlich mehr bluten? Da...
  3. Ziemlich unscharfer Vogel in Mykene

    Ziemlich unscharfer Vogel in Mykene: Hallo, nach einem so erfolgreichen ersten Versuch erlaube ich mir eine weitere Bestimmungsfrage. Das Foto ist leider schon alt und unscharf....
  4. meine Blaustirnamazone würgt ziemlich oft

    meine Blaustirnamazone würgt ziemlich oft: Was kann das sein,meine Blaustirnamazone würgt ziemlich oft.Immer wenn sie bei mir ist würgt sie mit ständigem Kopfnicken,dann kaut sie wieder und...
  5. Loris wird ziemlich agressiv HILFE !

    Loris wird ziemlich agressiv HILFE !: Hallo, ich war schon lange nicht mehr hier im Forum gewesen. Es lief bisher alles gut. Unsere Voiliere haben wir schon lange fertig ( groß und...