Solche Preise....

Diskutiere Solche Preise.... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo. Da ich im Moment Urlaub hab, wir wieder mal viel für unsere Wellis gestöbert, gebastelt und umdekoriert. :) Gestern waren wir auch mal...

  1. #1 Flattermann1985, 10. August 2006
    Flattermann1985

    Flattermann1985 süchtiger Wellifan

    Dabei seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Da ich im Moment Urlaub hab, wir wieder mal viel für unsere Wellis gestöbert, gebastelt und umdekoriert. :)
    Gestern waren wir auch mal in einem größeren Zoogeschäft, da hats mir dann aber die Sprache verschlagen.... Die "normalen" Wellis kosten dort so 25 Euro... Von Züchtern hab ich auch schon gehört dass sie dort 10-15 Euro wollen. In dem Geschäft aus dem wir unsere Wellis haben kosten sie etwa 22 Euro.
    Doch da stand doch tatsächlich ein Käfig mit einigen Wellis drin und einem riesen Schild nebendran: "Handaufzucht! Einzeln 150 Euro, Paar 270 Euro"! 8o
    Und die Wellis waren ja noch richtig mickrig.... Kaufen sich die Leute denn für soviel Geld einen Welli, in der Hoffnung, wenig Arbeit zu haben bis er zahm ist?
    Für mich ist das neu, hab so etwas noch nicht gesehen, gibts sowas häufiger?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. floyd

    floyd Guest

    ich kann mir vorstellen, in welchem größeren zoogeschäft du warst...
    die wollen da auch für zebrafinken "phantasiepreise"...
    mich würde es auch interessieren wer die preise zahlt, obwohl man sie besser und günstiger direkt beim züchter oder tierschutz bekommt. aber damit fängt dann ja wieder diese diskussion an, wer nicht bereit ist soviel geld für die tiere auf den tisch zu legen, der "liebt" sein tier auch nicht etc. ...

    grüße floyd
     
  4. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    DAS hat nix mit Liebe zu tun, das ist einfach nur krank. Sowohl von dem Geschäftsinhaber als auch von demjenigen der es bezahlt.
     
  5. floyd

    floyd Guest

    naja ich würde es anders formulieren: vom geschäftsinhaber ists geldgeilheit, wenn er so verkauft, und vom kunden ists "ungebildet"heit, wenn er diesen preis zahlt... :zwinker:

    grüße floyd
     
  6. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Na gut ;) dann eben so.
     
  7. Yunaleska

    Yunaleska Guest

    zumal welcher einigermaßen erfahrende vogelkenner glaubt denn, dass die wellis dann schneller zahm werden?

    1. woher weiß man denn dass es wirklich handaufzuchten sind? sind bestimmt gant normale naturbruten die als handaufzuchten vermarktet werden.

    2. sollten es tatsächlich handaufzuchten sein, sitzen sie doch zu mehreren in dem käfig oder? dann werden sie sicher schnell mit artgenossen anfangen zu kommunizieren und den menschen eher nicht mehr beachten ergo "wild" werden.
    das gleiche passiert doch auch wenn man so ´nen einzelvogel hat. er hat sich jahrelang fehlprägen lassen auf den menschen, aber sobald er in einen schwarm kommt und weniger kontakt zum menschen hat, kannes passieren, dass er wieder scheu wird. (kann, muss nicht)

    ich find das is ja allererste sahne von abzocke was der da macht
     
  8. #7 Willie&Emilie, 11. August 2006
    Willie&Emilie

    Willie&Emilie Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Kosten

    Hallo an Euch...

    Also bei uns kostet ein Welli 29 Euro im Zoogeschäft.
    Ich finde das richtig.
    Weil :
    1. Wo sie noch 5 Euro gekostet haben, viele sich einfach schwupp mal einen gekauft haben ohne eventuelle Nebenkosten wie z.B. TA zu denken. Ich möchte nicht wissen wieviele Wellis krank verstorben sind weil die Besitzer die TA Kosten im Verhältnis zum Anschaffungspreis nicht eingesehen haben.
    2. Ich wurde schon oft belächelt diese oder jene Untersuchung beim TA bezahlt zu haben . " Man kriegt doch einen neuen für viel weniger..:? :? :?

    Mit Liebe hat der Preis nix zu tun. Ich würde auch keine 150 Euro für nen handzahmen Welli hinlegen.
    Bei mir muss kein Welli handzahm sein:+schimpf :+schimpf :+schimpf

    Liebe Grüße Willie&Emilie
     
  9. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Zwischen 29 und 150 € ist aber ein kleiner Unterschied ;)

    Übrigens, es wird alles kontinuierlich teurer, schonmal daran gedacht? Wellensittiche für 5 Euro wird es ohnehin nicht mehr geben ...

    Der Punkt ist hier auch nicht der Preis, sondern die Vera... die da betrieben wird.
     
  10. Monik

    Monik Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73730 Esslingen
    Hi in unseren Zoofachhandlungen kostet ein Jungvogel ab 25 EUR.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Ich weiß gar nicht, wie viel ein Welli hier in de Gegend im Zoomarkt kostet.

    Ich hab meine jetztigen beide vom Züchter und für jeden Vogel 10 Euro gezahlt. (oder gabs damals noch die Mark *grübel*)

    Ich würde keine 150 Euro für einen Welli ausgeben.
    ich werde mir wahrscheinlich eh noch ein paar "aus zweiter Hand" oder aus dem Tierheim holen, sobald ich Geld und Zeit für eine Voliere hab.
     
  13. #11 Flattermann1985, 12. August 2006
    Flattermann1985

    Flattermann1985 süchtiger Wellifan

    Dabei seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Dann ist das also nicht normal was die da machen... Dachte schon dass so etwas öfter vorkommt und war schockiert.
    Wir geben für unsere Wellis auch einiges aus (z.B. Tierarzt), aber das finde ich ist etwas anderes als 150 Euro für einen Welli hinzulegen, der vielleicht ein bisschen zahmer ist als andere "normale". Mit viel Geduld und Zeit, denke ich, wird jeder Welli auf seine Art und Weise zahm werden, man muss halt selbst Arbeit da hinein investieren, so macht das doch auch viel mehr Spaß.
     
Thema:

Solche Preise....

Die Seite wird geladen...

Solche Preise.... - Ähnliche Themen

  1. Preis Schwalbensittiche

    Preis Schwalbensittiche: Hallo wer kann mir sagen was die Preise für Schwalbensittiche sind? Faded Misty Wildfarbe Rotbauch Danke im voraus.
  2. Preise Weißkopfpapageien

    Preise Weißkopfpapageien: Ich muss für einen erkrankten Züchter diverse Papageien vermitteln . Darunter ist auch ein 0.1 Weißkopfpapagei von 2014. Neuerdings muss man in...
  3. Preise von Schwalbensittichen?

    Preise von Schwalbensittichen?: Hallo,wer kann mir sagen ,wie die Preise für Schwalbensittichen in den verschiedenen Mutationen sind? Danke im voraus Frank.
  4. Preis Zierenten

    Preis Zierenten: Guten Abend an alle! Habe da eine Frage... wie viel kosten den Samtenten.. Trauerenten und Eisenten?? Mit freundlichen Grüßen
  5. Preise von Stieglitzen

    Preise von Stieglitzen: Hallo Da ich mir demnächst ein Paar Stieglitze anschaffen werde wollte ich euch einmal fragen wie momentan die Preise liegen damit ich eine...