Soll das ein Ei werden?

Diskutiere Soll das ein Ei werden? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo und guten Tag, gerade habe ich nach meiner Kanarien-Henne gesehen und muss sehen, dass sie unlustig und etwas taumelnd im Vogelkäfig sitzt...

  1. findelfisch

    findelfisch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juli 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und guten Tag,
    gerade habe ich nach meiner Kanarien-Henne gesehen und muss sehen, dass sie unlustig und etwas taumelnd im Vogelkäfig sitzt (dabei ist Freiflug angesagt ...),
    Ihr Kot ist superdünn und sie sagt (ganz anders als sonst) keinen Piep. Ihre Gesellschaftsdame (2. Henne) ist auch ganz verunsichert und hat sich in den 2. Käfig zurück gezogen. In den letzten Tagen hat die Henne ununterbrochen alles (aber auch wirklich alles) als Nistmaterial zu verwenden gesucht, und auch so etwas wie ein Nest zustande gebracht. Und nun sitzt sie da, atmet schwer, taumelt beim (Kurz-) Flug durch den Käfig, frißt und trinkt aber wie immer, nur in die Badewanne geht sie nicht.
    Versucht sie ein Ei zu legen? Ich habe mit legenden Hennen noch keine Erfahrung gesammelt und bin doch sehr besorgt.
    Forum und FAQ habe ich treulich studiert, aber "mein" Fall ist mir nicht begegnet.
    Kann mir bitte jemand helfen?
    Viele Dank
    findelfisch
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cwilli

    cwilli Spilleriger Shrimp.

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Hildesheim inner Pampa
    8o 8o 8o

    SOFORT ab zum Tierarzt!!! Wenn sie Legenot hat, geht es um Minuten.
     
  4. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    Hallo,

    klingt deiner Beschreibung nach ein wenig nach Legenot, obwohl eine Ferndiagnose immer mit einer gewissen schwirigkeit verbunden ist.

    Ich rate ebenfalls dazu, dass Tier bei einem Fachmann oder einer Fachfrau vorzustellen, das muss leider sofort geschehen, bis morgen oder Montag hat das keine Zeit.

    Weitere Infos zur Legenot:

    http://www.vogel-faq.de/index.php?sid=321171&aktion=artikel&rubrik=009&id=17&lang=de
     
  5. #4 findelfisch, 1. Oktober 2006
    findelfisch

    findelfisch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juli 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Camilla wird verprügelt ...

    Hallo, ich komme gerade von der Arbeit zurück und danke erst einmal für Eure Hilfe! Meine Nachbarin, die die beiden Hennen heute während meiner Abwesenheit "bewacht" hat, berichtete mir gerade, dass die 2. Henne (Wendy) eine Kampfhenne sei und meine angeschlagene 1. Henne (Camilla) völlig unmotiviert und äußerst heftig attackiert hat! Sie hat die Hennen in separate Käfige gesperrt, und da schlafen sie jetzt auch friedlich.
    Normalerweise stelle ich die beiden Damen tagsüber zusammen in einem Käfig nach draußen unter einen Sonnenschirm in den Hof (natürlich je nach Wetterlage). Eigentlich verstehen sich die beiden ganz gut, ein wenig Gefauche gibt es schon mal, aber sie fressen friedlich zusammen, rangeln sich um gute Sitzplätze etc. also eigentlich wirklich normal.
    In den letzten Tagen habe ich - das Wetter war echt super - an den Käfig ein Zimmer (in Form eines zweiten Käfigs) angebaut, und beide Käfige wurden auch von beiden genutzt. Nachts habe ich beide Hennen zum Schlafen wieder zusammen in einem Käfig gesetzt und rein geholt. Das ging jetzt mehrere Tage gut. Und jetzt dieser Zoff, der in - so die Beobachterin - eine echte, wenn auch einseitige Klopperei ausartet. Die nestbausüchtige Henne Camilla wird von ihrer Gesellschaftsdame Wendy richtig verprügelt!
    Habe ich vielleicht durch die zeitweilige Käfigerweiterung (eben nur tagsüber) Revierkämpfe ausgelöst?
    Ich baue gerade an einer Außenvoliere (L 180 x T 90 x H 165) für die beiden Damen. Macht das überhaupt Sinn zwei Kampfhennen in einer Voliere? Am Dienstag sollen die beiden eigentlich in die neue Voliere umgesetzt werden, aber meine eigene Bauwut ist nun etwas gedämpft. Nachher habe ich zwei Käfige in einer Außenvoliere hängen und hole die beiden Damen zum Freiflug rein ...
    Camilla werde ich mir morgen früh genau ansehen und wenn sie Verletzungen hat, dann geht es am Montag zum TA.

    Vielen Dank für Eure Unterstützung!
    findelfisch
     
  6. #5 Zugeflogen, 1. Oktober 2006
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    Hallo,

    was ist den mit den Symptomen der Legenot ?

    Es kann sein dass es zwischen 2 Hennen zu Streitigkeiten kommt, das ist fast ausschleißlich in der Brutzeit der Fall wenn sich die Hennen um Nistmaterial und die besten Nistplätze streiten.

    Ist die 2te Henne zufällig auch in Stimmung ?
     
  7. #6 findelfisch, 1. Oktober 2006
    findelfisch

    findelfisch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juli 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Streithennen ...

    Hallo Sebastian,
    nein, die zweite Henne Wendy ist nicht in Stimmung. Die verprügelte Camilla hat sich sehr gut erholt. Beim friedlichen Freiflug der beiden Hennen kehren sie ständig in die nebeneinander stehenden Käfige zurück, setzen sich auf die "beste" Stange des Käfigs, fliegen wieder raus, wieder rein: aber immer jeweils in den eigenen Käfig.

    Ich habe sie heute eine Stunde beobachtet und keine hat den Käfig der anderen betreten. Auf den Käfigen und ihrer Lieblingslampe sitzen sie ungestresst recht nahe zusammen, fliegen dann aber nur in den eigenen Käfig zurück.

    Es scheint wirklich ein Fehler von mir gewesen zu sein, tagsüber zwei Käfige anzubieten und die beiden Hennen am Abend nach dem Freiflug im Zimmer in einen Käfig zu sperren. Vielleicht hat das den Revier- und Hierarchiekampf so heftig werden lassen: er musste ja jeden Morgen neu ausgetragen werden, wenn sie zusammen in einem Käfig wach wurden. Die Situation war eigentlich bereits geklärt, und ich veranstalte dann eine solche Unordnung! Und dann diese Nestbauwut bei Camilla! Das ist der anderen Henne vielleicht genauso auf die Nerven gegangen wie mir? Eine andere Erklärung für das Verhalten der Hennen finde ich (zum Glück!!) nicht.

    Alles was nicht niet- und nagelfest habe ich aus beiden Käfigen entfernt. Grünzeug etc. wird diese Woche gestrichen und Futter gibt es nur aus kleinen Bodenschalen. Vielleicht kann das auch dazu beitragen, dass wieder Ruhe einkehrt ...

    Am Dienstag will ich - trotz der Zänkerei - dann doch beide Hennen in die Außenvoliere setzen (wenn ich denn fertig werde). Vorsichtshalber hänge ich mal beide Käfige rein .... Das wird ein Anblick! Dann mache ich auch mal ein Foto von meinen süßen Zankziegen.
    Ich danke für Eure Anteilnahme und Euren Rat!
    findelfisch
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Zugeflogen, 2. Oktober 2006
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
  10. #8 findelfisch, 2. Oktober 2006
    findelfisch

    findelfisch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juli 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Windei!? Ein Ei!

    Hallo Sebastian,
    JAAAA, JAAAA, ich habe heute beim Säubern der Käfige etwas gefunden! Ein gelblichweißgrünes, zerborstenes Ei. Es lag im Sand auf dem Käfigboden und war mit Kot bedeckt. Ein EI! Ein echtes Ei! Mit Schale! Also hattest Du Recht und Camilla war wirklich in echter Bedrängnis! Das nächste Mal weiß ich Bescheid, stelle keine psychologisierenden Hypothesen mehr in den Raum, sondern gehe zum TA. Ich habe noch nie ein Kanarienvogelei gesehen, jetzt habe ich wenigstens eine - wenn auch zerdepperte - Vorstellung davon, wie so ein Ei aussieht. Oh, jeh, der arme Vogel - und ich mache denen auch noch zusätzlich Streß ... Das wird nicht wieder vorkommen!
    Sebastian, Deine Annahme war goldrichtig!
    Viele Grüße
    vom lernenden
    findelfisch
     
Thema:

Soll das ein Ei werden?

Die Seite wird geladen...

Soll das ein Ei werden? - Ähnliche Themen

  1. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  2. Brut Stage .1

    Brut Stage .1: Die erste Herrausforderung und Belastung unserer Henne gut überstanden . Das erste Ei ist da !!!!!!! =) Hallo liebe Ziegensittich Freunde werde...
  3. Küken schlüpft nicht - Delle im Ei

    Küken schlüpft nicht - Delle im Ei: Guten Morgen, eigentlich bin ich ein alter Hase in der Vogelhaltung, mit der Zucht habe ich mich aber nie wirklich befasst, weil ich immer nur...
  4. Bei einer Ringeltaube klebt ein Ei am Bauch

    Bei einer Ringeltaube klebt ein Ei am Bauch: Hallo! Ich habe hier so einige Vogelarten auf meiner kleinen Terrasse. U.a. auch ein Ringeltauben-Pärchen. Nun bin ich heute richtig...
  5. Wieder ein Ei

    Wieder ein Ei: An die "alten Hasen", jetzt muß ich mich doch mal an euch wenden. Meine Wellensittichhenne hat ein Gelege, aus welchem zwei Kücken aus den letzten...